Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen?

Diskutiere Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich stimme Ingo grundsätzlich zu, der Keimdruck ist permanent vorhanden und in schlecht "gewarteten" Vogelunterkünften um ein vielfaches höher!...

  1. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich stimme Ingo grundsätzlich zu, der Keimdruck ist permanent vorhanden und in schlecht "gewarteten" Vogelunterkünften um ein vielfaches höher!
    Dieses trifft übrigens nicht nur auf Vögel zu sondern auch auf Menschen!
    Trotzdem kann das nicht der Weisheit letzter Schluss sein, die Vitaminsynthese.
    Ich habe Glasscheiben, was unvermeidbar ist.
    Meine Vögel haben daher nur begrenzt Möglichkeit die direkte Sonnenstrahlung zu nutzen.
    Sie werden selten mit Vit. D versorgt, wohl aber mit Kalzium.

    Wieso ist Aspergillose ein Fremdwort bei der Sektion? Tritt auch nicht als evtl. Befund auf.
    Wieso leiden Vögel die sich bei mir eingelebt haben dann nicht mehr unter missgebildeten Eierschalen?
    Ich benutze keine Raumbefeuchter.
    Desinfiziere nicht.
    Betreibe keine übertriebene Hygiene.

    Dieses trifft sowohl auf Prachtfinken zu, Weichfresser und früher auch auf dann sanierte Großpapageien und Loris.

    Das D allein kann es nicht sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 IvanTheTerrible, 9. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ist es auch nicht.
    In Jahrzehnten Innenhaltung ist es erst 1Mal bei einer Bengalushenne aufgetreten.
    Poröse Schalen und Austrocknung der Eier.
    Tausende andere weibl. Zuchtvögel zeigten dies nicht!
    Diese Zahlen reichen für mich als Beweis.
    Sicher ist eine Außenhaltung immer besser, da frische Luft, viel mehr Bewegung (Volieren) und auch Sonne den Stoffwechsel begünstigen. Das hat auch nie jemand bestritten!
    Aber das alle Malessen nur mit Mangel an Vitaminen bei Innenhaltung begründet werden, ist aber ebenso falsch.
    Ivan
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es gibt immer ein schwächstes Glied in einer Kette. Verstärkt man dies, wird die Kette insgesamt aber dann dennoch nur minimal stabiler, wenn ein weiteres Glied nur geringfügig stärker ist. Je nach Haltung sind einige Massnahmen nötig, bis man das instabilstew Kettenglied so stabil hat, dass die Kette (die Gesundheit des Vogels) insgesamt ausreichend stabil ist.
    Und ich bleibe dabei: Der Vitamin D Status ist oft eines der schwächsten wenn nicht oft das schwächste Glied.
     
Thema:

Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen?

Die Seite wird geladen...

Wozu Keimfutter und was ist mit Nüssen? - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter

    Keimfutter: Hallo, Ich bin neu hier und habe eine Frage..ich habe mir Keimfutter bestellt für meine Sperlis...jedoch ist der Sonnenblumenanteil recht...
  2. Keimfutter schimmelt

    Keimfutter schimmelt: Hallo, ich habe bei der Herstellung von Keimfutter das Problem, dass es (fast) immer schimmelt. Ich verwende spezielles Keimfutter...
  3. Ganze Nüsse mit Schale im Papageienfutter ???

    Ganze Nüsse mit Schale im Papageienfutter ???: Moin ! Ich bin gerade mal am schauen wegen Abwechslung im Futter für meinen grauen und habe mal geschaut bei Versele-Laga Exotic Nuts weil ich...
  4. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...