Wurmbefall ///Naturheilverfahren

Diskutiere Wurmbefall ///Naturheilverfahren im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, unsere Geier hatten vor kurzem Band- und Fadenwurmbefall. Unter Umständen sind wir vielleicht gezwungen die Behandlung nochmal zu...

  1. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hallo,

    unsere Geier hatten vor kurzem Band- und Fadenwurmbefall. Unter Umständen sind wir vielleicht gezwungen die Behandlung nochmal zu wiederholen, wenn sich herausstellen sollte das sich immer noch Eier im Kot befinden. Das wird beim TA abgeklärt.

    Unsere erste Behandlung erfolgte mit ich denke es hieß Overotol oder Ovoretol. Die Geier haben ziemlich gelitten da es sie wirklich übel ausgeräumt hat. Bei Lucy sogar noch 5 Tage nach der Behandlung.
    Für den Fall wir müssten nochmal behandeln würde ich gerne wissen ob es auch homöopathische Mittel gibt um Band- und Fadenwürmer abzutöten bzw. loszuwerden und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Nebenwirkungen etc.


    MfG

    Marko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Marko!
    Eine Vor und Nachsorge bei Wurmbefall im Homöopatischem Bereich gibt es!
    Ich schreib die mal die wichtigsten Mittel mit ihrer Wirkungsweise und Dosierung auf.

    Abrotanum (Eberraute)
    Dieses Mittel bekämpft Würmer in dem sie ihnen die "lebensgrundlage" im Darm entzieht.
    Das Mittel wird in einer Potenz zusätzlich zu der bestehenden Kur des TA ,in D3 kurmäßig über 10 Tagen 5 Globolie täglich verabreicht.

    Calcium carbonikum (Kalziumkorbonat)
    Dieses Mittel wird nach erfolgreicher Kur angewant um eine Neuinfektion zu vermindern.
    Dosierung C200 über einen Zeitraum von 4 Wochen ,eine gabe von 5 Globolie Wöchentlich.

    Cuprum oxydatum nigricum (schwarzes Kupferoxid)
    Diese Mittel findet seine Anwendung bei Wurmbefall aller Art und wird in einer niedrigen Potenz D1 3 Wochen lang täglich 5 Globolie eingesetzt.

    Zusätzlich helfen Knoblauch,Granatapfel und die Kerne der Papayafrucht Wurmbefall vorzubeugen!
     
  4. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    @Utena

    Herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung!!!!


    ciao
    Marko
     
  5. #4 Krummschnabel12, 21. März 2008
    Krummschnabel12

    Krummschnabel12 Guest

    Globuli Wurmbefall

    Hallo Sandra,

    wie werden die Globuli gegeben? Fünf jeweils ins Futter, pro Vogel, oder fünf für alle ins tägliche Trinkwasser?
    Haben Sie auch keine Nebenwirkungen?

    Grüße
    Birgit
     
  6. #5 Munia maja, 21. März 2008
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Birgit,

    der letzte Beitrag ist vor über fünf Jahren geschrieben worden... ;)

    Hab trotzdem eine Anmerkung zu Deiner Frage bezüglich der Nebenwirkungen; sie betrifft zwar keine Vögel, aber ich denke, z.T. ist es übertragbar:

    Die ersten Welpen unserer Schäferhündin Gipsy wurden mit Abrotanum (D2 oder D3, weiß ich nicht mehr genau) entwurmt. Die armen Kerlchen hat das extrem mitgenommen: sie erbrachen tagelang, z. T. befanden sich riesige lebende (!) Spulwürmer im Erbrochenen und man hatte das Gefühl, dass die Welpen auch heftig Bauchschmerzen hatten. Die nachfolgenden Würfe bekamen klassische Wurmmittel - da sah man keinerlei Nebenwirkungen.
    Mein Fazit hierzu: Homöopathie ist zwar schön und gut (und hat da auch offensichtlich gewirkt!), aber nebenwirkungslos ist auch sie nicht immer.

    MfG,
    Steffi
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich kenne KEINEN FALL, bei dem ein hochgradiger Wurmbefall AUSSCHLIESSLICH mit Homöopathie ausgerottet werden konnte.

    (Würde mich aber gerne eines Besseren belehren lassen...)

    Ich weiss nur, dass eine hochgradige Wurmbefall bei einem VOgel immer lebensgefährlich sein kann. AUch bei fachkundiger Behandlung.

    Lieber Gruß Luzy
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wurmbefall ///Naturheilverfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abrotanum dosierung fur huhner

    ,
  2. hühner würmer homöopathie

    ,
  3. abrotanum wellensittich

    ,
  4. abrotanum d3 wurmbefall wann erste wirkung,
  5. abrotanum fur huhner,
  6. hühner wurmbefall Globuli ,
  7. erfahrungen abrotanum d2 madenwürmer
Die Seite wird geladen...

Wurmbefall ///Naturheilverfahren - Ähnliche Themen

  1. Wurmbefall und Milben

    Wurmbefall und Milben: :~Hallo, also, ich soll meine Fragen unter Vogelkrankheiten stellen, also, hier bin ich.:? Meine Frage, wie sieht es mit Wurmkuren für Ziervögel...
  2. Wurmbefall

    Wurmbefall: (Zitat von chevita.de) ---------- * Der Haarwurm, Capillaria obsignata, ein sehr dünner, haarförmiger Parasit, befällt neben Tauben auch...
  3. Demodikose-Naturheilverfahren zur Immunstärkung

    Demodikose-Naturheilverfahren zur Immunstärkung: hallo nach einer Stanze wurde bei unserem Rüden 12 monate alt Demodexmilben (Haarbalgmilben) festgestellt kennt sich jemand damit aus??? bzw hat...