Zebrafinken Zucht

Diskutiere Zebrafinken Zucht im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hey ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Erstmal wollte ich fragen ob diese Seite hier kostenlos ist ? Und jetzt geht es um meine Zebrafinken....

  1. #1 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Hey ich bin neu hier und brauche eure Hilfe.
    Erstmal wollte ich fragen ob diese Seite hier kostenlos ist ?
    Und jetzt geht es um meine Zebrafinken. Ich habe ein Männchen und ein Weibchen und mein Weibchen hat gestern ein Ei gelegt und hat bis jetzt noch kein 2 gelegt doch das ist nicht das Problem. Sie geht nicht mehr ins Nest weil das Männchen sie immer vom Nest wegjagt.Wie kann ich das er aufhört uns das Weibchen wieder brütet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfguwe, 23.04.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.804
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Herzlich Willkommen,

    relativ einfach, Deine Fragen zu beantworten

    Ja, dieses Forum ist kostenfrei

    .....und deine nächste Frage, ich würde Dir dringend ein Buch über Prachtfinken, Zebrafinken, empfehlen, denn da wirst Du genügend Hinweise für eine artgerechte Zucht finden, Pflege und Futter werden da natürlich auch behandelt.
    Auch wenn Zebrafinken sich sehr leicht vermehren lassen, heißt es nicht, dass man alles außer Betracht lassen kann. Es gehört eine ausgewogene Ernährung dazu und eine gewisse Vorbereitung für die Zucht, geeignetes Nistmaterial und geeignete Nistgelegenheit, genügend Platz und natürlich geeignetes Futter für die Jungenaufzucht.
    Um auf Deine Frage zurück zu kommen, Vögel brüten im Regelfall erst ab ca. dem 3. gelegtem Ei. Auch ein gewisses JAGEN und TREIBEN der Henne gehört zur Brut dazu. Noch hört es sich alles an, als wäre es im grünen Bereich.

    ....und trotzdem nochmals der Tip, kaufe Dir ein vernünftiges Buch und informiere Dich lange Zeit vor einer möglichen Vermehrung der Zebrafinken, denn es wäre mehr als schade, wenn eine Brut schief geht und evtl. geschlüpfte Küken eingehen würden.

    Wie gesagt, das jetzige Treiben der Henne ist noch als normal anzusehen!

    Wieviel Platz haben denn die Zebrafinken?, Was fütterst Du und wie ist der Käfig eingerichtet?
    Großartige Veränderungen solltest Du jetzt aber nicht mehr vornehmen.
     
  4. #3 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Meine Zebrafinken leben in einer Voliere:zustimm: bekommen täglich frisches Wasser und ich habe einen Futterautomat.Wo sie Prachtfinkenfutter bekommen und auch ab und zu Kolbenhirse:~Sie bekommen auch täglich Grünzeug (Gurke, Löwenzahn,Salat,Apfel...) Zurzeit bekommen sie auch noch einen halben Teelöffel Eifutter. Sie haben als Nistgelegenheit Kokosfasern und haben keinen Exotennest da sie es nicht so gerne annehmen. Sie haben einen normalen Nistkasten.Die Innenmaße der Voliere sind 128cm× 49cm×49cm. Ich werde mir mal ein anständiges Buch anschaffen.Danke für deine Hilfe.:roll:
     
  5. #4 wolfguwe, 23.04.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.804
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und ich hoffe mal, dass Dein Käfig nicht 1,28 hoch ist und nur eine Grundfläche von 49 mal 49 cm hat, denn dann wäre es sehr ungünstig.
    Ansonsten hört es sich normal an, Futter paßt, Nistkasten ist in der Tat besser als die geflochtenen Exotennester.
    Täglich wird ein Ei gelegt, Abstand ca. 16 bis 28 Stunden und ab dem 3. Ei wird im Regelfall fest gebrütet. Das jetzige Treiben ist der Regelfall, es sei denn der Hahn ist zu triebig. Schön ist es immer, wenn man ein wenig Sichtschutz in einem Käfig in Form von z.B. Plastikpflanzen verbauen kann, da ist die Henne immer ein wenig geschützter, aber wie ich schon schrieb, jetzige Änderungen eher nein und es hört sich so an, als wenn Du nicht ganz unbedarft an die Sache rangegangen bist.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg!
     
  6. jofri

    jofri Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Hallo willkommen.
    Deine Fragen gehören aber viel besser ins Unterforum-Thema PRACHTFINKEN/ZEBRAFINKEN.
    Dort wirst Du sicher weitere interessante Infos erhalten. Und wie schon geschrieben : Setze Dich
    ausführlich mit dem Thema auseinander. Dann macht die Vogelzucht um so mehr Freude.
     
  7. #6 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Hilfe :gimmefive. Ich melde mich wieder wenn es etwas neues gibt und der Käfig ist 128cm lang...:0-
     
  8. #7 wolfguwe, 23.04.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.804
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und dann passt es mit dem Käfig! Alles bisher richtig gemacht!!!

    Viel Erfolg, wird schon klappen!
     
  9. #8 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Omg es ist etwas ganz schlimmes passiert das Weibchen hat ein Auge zu weil das Männchen sie verlezt hat :heul:.
    Ich habe das Männchen jetzt zu meinen beiden Wellensittichen getan... Ich will die beiden auch nicht für immer trennen. Bei uns in der Nähe hat ein Mann eine große Außenvoliere mit Kanarienvögeln und Zebrafinken vllt kann ich sie dort abgeben.Weil Zebrafinken alleine halten ist ein No Go.Habt ihr Ideen was da los ist:huh::huh::huh:?
     
  10. #9 Karin G., 23.04.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.422
    Zustimmungen:
    430
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Thema vom Allgemeinen zu Zebrafinken verschoben
     
  11. #10 Sammyspapa, 23.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Idstein
    Bei den Wellis kannst du ihn nicht lassen, da verliert er Ruckzuck einen Zeh, oder ein Bein.
    Der Hahn ist mMn zu triebig und verteidigt sein Nest. Lass die Henne beim Nest und tu den Hahn in einen separaten Käfig nur mit Körnerfutter. Fahr ihn ein bisschen runter, bis er sich beruhigt hat. Zu brutige Zebras balzen alles an, was nicht bei drei weg ist.
    Im übrigen sollte man Zebras nicht mit Kanarienvögeln halten, die Zebras vertragen das Kanari-Futter nicht und gehen auf lange Sicht daran ein. Es sei denn die Kanaris sind auf Zebra-Mix umgestellt.
     
  12. #11 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Ok ich tue ihn in einen kleinen Käfig aber das ist doch nicht normal das sie vor 2 Tagen noch zusammen im Nest lagen und er heute die so verletzt das sie jetzt nur noch auf einen Auge sieht. Ich denke mal das die Kanarienvögel den Zebra Mix bekommen weil sie schon mindestens 10 Jahre zusammen leben.
     
  13. #12 Sammyspapa, 23.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Idstein
    Das kann passieren, wenn man zu früh zu viel Eifutter und Grünzeug gibt, drehen die Hähne hormonell so auf, dass sie alles und jeden anbalzen oder bekämpfen.
    Würde allerdings an deiner Stelle die Brut sein lassen und das Nest wegräumen. Wenn die Henne fit ist, kann man den nächsten Anlauf starten. Weil alleine und verletzt, krieg sie das nicht gebacken denke ich. Und ich glaube kaum, dass der Hahn plötzlich lammfromm wird und Friede Freude Eierkuchen im Käfig herscht.
     
  14. #13 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Als das erste Ei da war haben sie erst Eifutter bekommen.Ich habe sie vorhin beobachtet und da lag sie im Nest ich lass ihr noch ein bisschen Zeit.Man merkt es ja wenn sie nicht mehr brütet.Aber ich denke mal auch nicht das sie es alleine schafft allerdings habe ich sie schon 2 Jahre und einmal sind sogar welche geschlüpft.Die waren dann aber tot:heul:. Bis jetzt war es immer so das nur die Henne gebrütet hat weiss nicht warum:+keinplan
     
  15. #14 Sammyspapa, 23.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Idstein
    Ich meinte auch eher, dass sie das mit der eventuelldn Aufzucht nicht packt. Brut denke ich ist nicht so wild, aber verletzt alleine Küken ziehen, da würde ich persönlich lieber auf Nr. Sicher gehen.
    Merkwürdig, warum der Hahn so rabiat ist...
     
  16. #15 Zebrafinken Freund, 23.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    OK dann lass ich es lieber und Versuche es später wenn sie wider fit ist und ein bisschen Zeit vergangen ist. Ich denke nicht dass das mit dem Auge noch etwas wird ich glaube es ist jetzt für immer geschlossen :+pee:. Der Hahn hat so etwas noch nie gemacht.Es kann aber auch ein Grund sein dass das Weibchen den Hahn beim brüten auch immer verjagt hat.
     
  17. #16 Zebrafinken Freund, 24.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Die beiden sind jetzt wieder zusammen sie hat eh nur ein Ei gelegt da wäre es mit der Brut eh nix geworden melde mich Mal wenn sie wieder brüten warte aber jetzt erstmal bis Juni
     
  18. #17 Zebrafinken Freund, 24.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
     
  19. #18 Sammyspapa, 24.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Idstein
    Balzt er sie denn dabei an, oder greift er sie einfach nur an? Quakt und ,,singt" er sie dabei an?
    Bin immernoch der Ansicht, dass der Hahn hormonell zu sehr abgeht. Aber vielleicht haben ja die Zebra-Gurus noch eine Idee.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zebrafinken Freund, 24.04.2018
    Zebrafinken Freund

    Zebrafinken Freund Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Nein er balzt sie nicht an und macht auch keine Geräusche dabei er hakt sie immer wieder an dem Auge ich weiß nicht was ich tun soll :?. Ich hoffe sie vertragen sich bald wieder was ich aber nicht glaube da er sie dauert angreift:heul:.
     
  22. #20 Sammyspapa, 24.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Idstein
    Dann trenn sie halt wieder! Oder willst du warten, bis er ihr das Auge letztendlich völlig aushackt?
    Weiß auch nicht, warum du sie so schnell wieder zusammengesetzt hast. Nimm den Hahn da raus und fahr ihn runter. In ein paar Wochen nochmal probieren, wenn die Henne fit ist.
     
Thema:

Zebrafinken Zucht

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken Zucht - Ähnliche Themen

  1. Weißbürzelloris

    Weißbürzelloris: Hallo zusammen, ich habe mich derart in die Weißbürzelloris verguckt. Ich finde allerdings nichts über einen Züchter, geschweige denn über...
  2. 446.. Herne - Zebrafinkenweibchen sucht Anschluss

    446.. Herne - Zebrafinkenweibchen sucht Anschluss: Hallo, liebe Forumsteilnehmerinnen und Teilnehmer, ich habe ein Zebrafinkweibchen namens Tweety, das ich gerne in gute Hände vermitteln würde....
  3. Allergie gegen Zebrafinken entwickelt

    Allergie gegen Zebrafinken entwickelt: Hallo zusammen, ich bin nun seit über zwei Jahren stille Mitleserin in diesem Forum. Anfang des Jahres 2016 zogen bei uns Zebrafinken ein und...
  4. 40724 Hilden. Kostenfreie Abgabe 3 Zebrafinken

    40724 Hilden. Kostenfreie Abgabe 3 Zebrafinken: 3 Zebrafinken in gute Hände abzugeben Hilden Dringend 3 Zebrafinken in gute Hände abzugeben. Wir haben keine Zeit mehr um uns um die Tiere...
  5. Züchterkontakte Hamburg und Umgebung - Katharinasittiche/ Sperlingspapageien

    Züchterkontakte Hamburg und Umgebung - Katharinasittiche/ Sperlingspapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, nach viel Recherche haben mein Mann und ich uns entschieden zwei Vögelchen bei uns einziehen zu lassen. Ich selber bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden