Zickenterror

Diskutiere Zickenterror im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen So, ich muß da jetzt mal was wissen, was mich schon länger beschäftigt. Wie ihr ja wisst, sind Paula und Coco seit knapp 2 Monaten...

  1. #1 Reginsche, 30. Mai 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallöchen

    So, ich muß da jetzt mal was wissen, was mich schon länger beschäftigt.

    Wie ihr ja wisst, sind Paula und Coco seit knapp 2 Monaten ein festes Paar.

    Sie lieben sich heiß und innig und haben ja nun auch ihren Brutkasten bezogen.

    Paula sitzt nun seit 1,5 Wochen pausenlos in ihrem Kasten und kommt nur noch raus um ein Häufchen in die Voli zu schmeißen.

    Coco füttert sie im Kasten oder davor.

    Jetzt werdet ihr bestimmt sagen: Man die brütet. :D
    Leider nein, da sind keine Eier drin.

    Coco war ja sonst immer ein absoluter Schmusevogel und auch Paula hat nie gebissen.
    Nun sind jedoch Beide so agressiv geworden, daß ich mich echt in acht nehmen muß wenn ich zum saubermachen oder füttern in die Voli will.

    Habe schon etliche Wunden an den Händen. :(
    Und sogar in den Rücken hat Coco mich gebissen. :+schimpf :+schimpf

    Was mir auch aufgefallen ist, Paula hat wohl einiges abgenommen und sieht recht dünn aus. mein TA meinte zwar es ist alles ok. aber naja ich bin immer sehr ängstlich.

    Und dann ist mir noch etwas aufgefallen.
    Paula war nach ihrer Eingewöhnung und Verpaarung mit Coco ein wunderschöner vollbefiederter Vogel geworden.

    Nun ist mir aber aufgefallen, daß sie am Bauch nackig ist.
    Polstert sie damit ihren Kasten aus???
    Kann mir jemand sagen ob die Beiden jemals wieder zutraulich werden. :?

    Bin da nun doch ein klein wenig ratlos. :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Graufeder, 30. Mai 2005
    Graufeder

    Graufeder Federbällebesitzerin

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Wetter
    Merkwürdig

    Hallo!

    Das hört sich alles nicht so schön an.

    Kannst Du mal in dei Bruthöhle schauen, wegen der Federn?

    Das Abnehmen finde ich auch nicht so normal! Du solltest auch nicht vergessen, dass Vögel schnell an Gewichtmangel leiden und sehr krank werden können. Kannst Du das Brustbein fühlen oder gar sehen? Wenn ja muss Du dringend was unternehmen.

    Mit dem Verhalten denke ich das das schon normal ist das sie sich gegenseitig mehr lieben als die menschlichen Partner. Meine beiden waren schon immer zusammen beißen tun sie mich zwar nicht aber sie würden es sicher tun wenn ich sie in den Minuten in denen sie für sich sein wollten stören würde.

    Ich weiß nicht vielleicht solltest Du die Bruthöle rausnehmen wenn sie nicht doch brüten. Denn wenn Paula da nur drin sitzt und nicht brütet aber abnimmt und sich die Federn womöglich rupft, dann ist es vielleicht erstmal besser ohne?!

    Ob sie je wieder so schmusig werden wie vorher? Naja in Brutstimmung sind sie eher aggressiv gerade die Männchen, wobei da auch jeder Vogel unterschiedlich ist. Sie wollten das Gelege oder das werdende und die Höhle beschützen.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein bißchen helfen
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ich habe schon öfters gelesen, dass sich brütende (oder brütenwollende ;)) Papageiendamen am Bauch etwas die Federn rupfen - das soll wohl dazu dienen, dass sie die Eier (wenn denn noch welche kommen werden ;)) besser bebrütet werden können. Man nennt das wohl auch den "Brutfleck", wenn ich mich richtig erinnere.
    Dass sie während dieser Zeit vermehrt ihr Revier verteidigen halte ich für vollkommen normal. Also ansich richtig natürliches Verhalten.

    Ich würde dir empfehlen, direkt (!) neben dem Brutkasten einen Extranapf mit gehaltvollem Futter für die Dame anzubringen, und natürlich auch Wasser. Und generell das Futter reichhaltig gestalten, also vielseitig und größere Mengen als sonst. Natürlich dennoch immer alles so frisch wie möglich.
    Kannst ja auch etwas Mineralstoffhaltiges mit unterrühren (ich finde da ein Kombipräparat am besten).
    Wenn du kannst (keine Ahnung wie zutraulich die Henne ist) würde ich regelmäßig das Gewicht von ihr kontrollieren.

    Den Kasten würde ich erstmal nicht wegnehmen, solange es nicht schlimmer wird - ich könnte mir vorstellen, dass die beiden dann den Frust bekommen. Aber da sollten sich bitte mal noch die Experten dazu äußern, das ist jetzt nur reines Bauchgefühl.

    Alles Gute
    LG
    Alpha
     
  5. #4 hansklein, 31. Mai 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Partnerrupfen Gitt Ih gitt...

    Hallo, das erinnert mich so an maein persönliches Prob..

    Partnerrupfen... *GGGGrrrrrr..... :+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Machen meine, wenn in Brutlaune... dann rupft Charlie.. das Männchen.. das Weibchen... Find ich net schön... Und imma am Kopp... Da helfen auch keine Vitamine oda so... Höchstens mal Abduschen, wenn er wieda macht... Soll ja Ihre Federn behalten... *GGGGrrrrrr......

    Kannste aber schwer was gegen machen.... Außer Trennung in der Zeit?? Aber das wär dann auch wider der Natur. Scheint ja "normales" Verhalten zu sein...

    LG

    Hans
     
  6. #5 Reginsche, 31. Mai 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich habe gestern mal in den Brutkasten geschaut und festgestellt, daß dort die Federn die sie sich vom Bauch gezupft hat schön vermischt sind mit der Einstreu.

    Das Gewicht kann ich leider nicht kontrollieren da sie ja sehr agressiv geworden ist und sich sofort auf mich stürzt. :traurig:

    Einen Futternapf kann ich leider auch nicht neben den Brutkasten anbringen da ich gar nicht weiss, wie ich ihn dann wechseln soll.

    Paula kommt sofort angeschossen und löchert mich wie ein Sieb :+schimpf

    Aber eins kann ich sagen. Die Verpflegung meiner Grauen ist 1A.
    Sie bekommen alles was sie brauchen.
    Täglich 7-10 verschiedene Sorten Obst und Gemüse, Keimfutter, Eifutter, zerkleinerte Eierschalen und als Kombipräparat Anymin.

    Paula war gestern auch mal am Futternapf und hat selber gefuttert.
    War schon sehr ungewöhnlich da sie sich ja in der letzten Zeit nur von Coco füttern läßt. :zwinker:

    Wie lange dauert denn diese Brutstimmung :?

    Gestern hatte ich das Gefühl, daß sie einen dicken Bauch hat.

    Sollte ich vielleicht doch noch mal zum TA.

    Er meinte wir könnten sie dann mal Röntgen.

    Ach so: Partnerrupfen, Hansklein, kann ich ausschließen. Das macht sie alles selber.
    Vielleicht baut sie wirklich ein Nest und legt bald Eier. :?

    Ich weiss im Moment gar nicht so recht weiter :?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. jaco

    jaco Guest

    Hallo!

    ich weis nicht, ob ich jetzt falsch liege, aber der dicke Bauch....

    schon mal mit dem Problem Legenot befasst? Ich könnt mir vorstellen, dass soetwas in Betracht kommt, da sie schon lange im Kasten sitzt aber nix bei rum kommt...
     
  9. #7 Reginsche, 31. Mai 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Jens,

    den dicken Bauch hat sie seit gestern.

    Unser TA meinte, daß es schon mal 2 Tage dauern kann bis das Ei da ist.

    Und sie macht auch überhaupt keine Anstalten ein Ei zu legen.

    Die Legenot erkannt man ja am besten wenn der Vogel versucht ein Häufchen zu machen und nichts kommt oder ständiges Pressen.

    Das ist aber noch nicht der Fall.
    Aber wenn es Anzeichen für eine Legenot geben würde, was meinst Du wie schnell ich beim TA wäre.
    Der wohnt ja nur 3 Minuten von uns entfernt.
     
Thema:

Zickenterror

Die Seite wird geladen...

Zickenterror - Ähnliche Themen

  1. Zickenterror

    Zickenterror: Hallo Ihr Lieben, nun hat sich das Problem bei meinen Mohren mit der Liebesglatzenrupferei erledigt, Gott sei dank!!!! Aber es war ja klar,...
  2. Zickenterror ll

    Zickenterror ll: hallo an alle! jetzt wo die tage dunkler werden, und endlich alle meine kanarien vom Paarungstrieb runter sind, habe ich mir gedacht, wieder...
  3. Zickenterror

    Zickenterror: Ich habe bis Mitte Februar noch 2 Kanarienpärchen gehabt. Beide Pärchen haben jeweils miteinander harmonisiert. Jedes Pärchen hatte aber auch...
  4. zickenterror

    zickenterror: hallo liebes forum! wahrscheinlich eine langweilige geschichte für euch, mir fehlt aber irgendwie gerade der plan :idee: meine beiden hennen...