Ziegen und Kleinere Vögel????

Diskutiere Ziegen und Kleinere Vögel???? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo... Bald wird meine Tochter ein "Kellerkind"-und ich habe nun die Möglichkeit in ihr helles Zimmer oben ein Vogelzimmer...

  1. Knopsi

    Knopsi Guest

    Hallo...
    Bald wird meine Tochter ein "Kellerkind"-und ich habe nun die Möglichkeit in ihr helles Zimmer oben ein Vogelzimmer einzurichten-freu.Nun meine Frage-ich habe auch ein paar Kanarienvögel und drei Mosambikzeisige-ob eine Vergesellschaftung wohl ginge?Oder wäre das Quälerei für die "Kleinen"?Ist abteilen des Raumes besser-was meint ihr?Würde den Raum allerdings dann verkleinern.Ich würde halt meinen Kanarien so gerne auch in den Genuss des herrlichen großen Fensters kommen lassen wo sie hinaus gucken könnten-schwärm.Ansonsten fäält mir nur dazu ein eine kleine Voliere mit einzubauen wo die Kanarien und Zeisige reinkommen.Das Zimmer hat die Maße
    Im nächsten Jahr dann würde ich eine kleine Aussenvoliere auf den Balkon der davor liegt bauen.Da unser Balkon überdacht ist wäre das doch super für die Pieperchen.Ich möchte halt das es dann allen so gut wie möglich geht.
    Würde mich freuen eure Erfahrungen und Meinungen zu hören.

    Knopsi:zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knopsi

    Knopsi Guest

    Huch hab die Masse vergessen...

    Das Zimmer ist so an die 3,50 mal 5,00 Meter.

    Knopsi
     
  4. #3 Stefan R., 28. Juli 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich würde den Bestand an Finkenvögeln aufstocken, an Deiner Stelle.

    Es kann zwar bei dem Platz gut klappen, aber ich würde die Kleinvögel nicht mit Krummschnäbeln vergesellschaften.

    Die Ziegen würden sich denke ich langweilen und anfangen, die Kleinen zu ärgern und Dummheiten zu machen.
     
  5. #4 BlueShadow, 2. August 2006
    BlueShadow

    BlueShadow Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    nee , du kannst kanarien mit ziegen vergesellschaften denke ich da wir letztes jahr ein paar zebrafinken weibchen aus unserem schwarm entfernt haben und diese dan zu den ziegensittichen dazu gegeben hat wunderbar gegklappt die ziegensittiche verstehen sich sogar mit wellis hervorragend
     
  6. #5 FamFieger, 2. August 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    man sollte Krummschnäbel nie mit Vögeln wie Finken, Kanarien o.ä. vergesellschaften!!
    Die Gefahr, dass den "kleinen" die Beinchen abgezwickt werden ist viel zu groß!!

    Gerade Ziegensittiche sind sehr aktiv, frech und neugierig, am besten man hält sie unter sich selbst (Schwarm) oder wenns denn eine Vergesselschaftung sein soll, dann mit anderen Krumschnäbeln!!

    P.S. Nymphen sind eher ungeeignet, da sie wg. den aktiven Ziegen zu stark unter Stress geraten können und sich dann unwohl fühlen... ;)
     
  7. #6 Stefan R., 2. August 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Kommt auf den Platz an, aber in Wohnungshaltung sind meiner Erfahrung nach die Innenvolieren nie so groß, dass es für die Vögel wirklich stressfrei ist.
     
  8. #7 FamFieger, 2. August 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Stefan,

    da magst du recht haben, ich nehme aber doch an, dass Wohnungsvögel ausreichend, wenn nicht sogar immer Freiflug haben!!
    Ein normales Zimmer hat ~16m²?! ausreichend für einen kleinen Schwarm Nymphen (z.B.), würde ich sagen... dennoch würde ich davon abraten Ziegensittiche dazuzusetzen!

    P.S. falls mich vorhin jemand falsch verstanden hat, mit dem Post sollte meine Ansichtspunkte geklärt sein, oder?! :D
     
  9. #8 Stefan R., 2. August 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Die meisten haben aber kein Vogelzimmer und so müssen die Vögel doch öfters "eingesperrt" sein.

    Nein nein, ich habe Dich gut verstanden, ich teile Deine Ansicht ja sogar, dass Nymphen nicht die ideale Kombination mit Ziegen sind.

    Ich habe bei mir einigermaßen Glück, dass es funktioniert, aber ich glaube, noch einmal würde ich so verschiedene Arten nicht vergesellschaften.

    Ich gebe zu, ich wollte selbst auch eine bunte Schar Vögel haben. Aber wenn mich heute ein Neuling fragt, dann rate ich selbst eher ab.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 FamFieger, 2. August 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Stefan,

    da bin ich deiner Meinung,...
    ich hatte auch bei 10 Nymphen, 2 Ziegen (leider plötzlich verstorben)...
    Heute würde ich es nicht mehr so machen, entweder seperat oder gar keine Ziegensittiche... der Stress für die viel ruhigeren Nymphen war schon enorm!


    P.S. dies gilt nicht nur für Nymphen, auch andere Sitticharten kommen mit den quirlligen Ziegensittichen nur schwer zurecht! ;)
     
  12. #10 Gerlinde Schmuc, 2. August 2006
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    muss ich mit einer Einschränkung mal kommen: Mit Bourkes klappts wunderbar. Bei 1 Paar Ziegen. Von Zuchtkollegen (auch jeweils nur 1 Paar in Haltung) bestätigt. Die haben die Ruhe weg. Meine Rosanen sind sogar so angetan von den Ziegen, dass sie denen immer hinterherzockeln. Wenn die Ziegen aus dem Vogelzimmer stürmen, die Rosanen immer hinterher. Wäre vorher absolut undenkbar gewesen. Die Bourkes haben sich nie aus dem Vogelzimmer rausgetraut (diese Vögel bringen sich eh nie in Gefahr!!). Und sie sind die einzigen Vögel die auch von Paar 1 (eher die kampflustigen) absolut in Frieden gelassen werden. Aber die Bourkes kommen mit allen gut zurecht und alle mit denen. Bourkesittiche kann man übrigens prima mit Finkenvögeln vergesellschaften! Eher reißt mal ein Zebra einem Bourke ein Federchen raus als umgekehrt und auch dann bleiben die Süßen voll gelassen.

    Guck doch mal im Grassittichforum. Die sind soooo schön und viele Farben gibts auch. Nur handzahm werden sie nicht. Jedoch setzen sie sich gerne in die Nähe des Pflegers, flöten ihn an und beäugen alles aufmerksam, was dieser Zweibeiner so macht.

    LG Linda
     
Thema:

Ziegen und Kleinere Vögel????

Die Seite wird geladen...

Ziegen und Kleinere Vögel???? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...