Ziegensittich: Brutdauer

Diskutiere Ziegensittich: Brutdauer im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, im Internet liest man oft, daß - das Weibchen alle 2 Tage ein Ei legt - 5-6 Eier legt - ab dem 2ten bis 3ten Ei brütet - 20 Tage...

  1. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Internet liest man oft, daß

    - das Weibchen alle 2 Tage ein Ei legt
    - 5-6 Eier legt
    - ab dem 2ten bis 3ten Ei brütet
    - 20 Tage brütet

    Das wirft aber einige Fragen auf:

    Wenn alle 2 Tage gelegt wird, und z.B. ab dem 3ten Ei gebrütet wird, liegt das erste Ei doch 4 Tage rum und wird kalt. Macht das nix?

    Wie zählt man die Bruttage? Werden z.B. innerhalb von 10 Tagen 6 Eier gelegt, und wird ab dem zweiten Ei gebrütet, und zählt man ab dem zweiten Ei 20 Tage, dann werden das erste und zweite Ei 20 Tage bebrütet, das sechste aber nur 12 Tage. Wird trotzdem gleichzeitig geschlüpft?

    Was passiert, wenn die Henne mal kurz das Nest verläßt (Toilettengang)? So kleine Eier werden doch bestimmt schnell kalt.

    Gruß

    akapuma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. honeybee

    honeybee Guest

    Hallo Akapuma

    Genau die selben Fragen stellte ich mir am Anfang auch.
    Meine Henne legte auch im Abstand von 2 Tagen insgesamt 6 Eier. Wobei die letzten beiden Eier im Abstand von einem Tag folgten.
    Sie hat nur selten das Nest verlassen um mal zu trinken oder eben "Toilettengang"

    Anscheinend macht das nix aus, wenn die Henne erst ab dem 2.-3. Ei fest brütet.
    Das 1. Kücken schlüpfte am 21. Tag. Das sah dann wie folgt aus:
    Am 3.7. und am 4.7. schlüpfte jeweils ein Kücken, wobei sie erst ab dem 2. Kücken ordentlich fütterte. Am 6. und am 7.7. sind dann die beiden anderen Kücken geschlüpft. 2 Eier waren unbefruchtet und wurden von der Henne angepickert.

    Jetzt, nach 14 Tagen, sitzt die Henne öfter mal längere Zeit ausserhalb des Nestes. Sobald sich aber ein junges meldet, sind sofort Hahn und Henne zur Stelle.
     
  4. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    So, seit dem ersten Ei sind 29 Tage rum, und es ist noch nichts geschlüpft, obwohl Susi sehr pflichtbewußt gebrütet hat und auch noch tut. Wir glauben, daß unser Hahn Donni sie nicht richtig befruchtet hat. Was mach ich denn jetzt? Eier und Nistkasten wegnehmen?

    Gruß

    akapuma
     
  5. #4 Ziegenfreund, 30. Juli 2006
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo aka,

    29 tage ist schon sehr lang. eine kleine restchance besteht allerdings noch, das zumindest die letzten beiden eier befruchtet sind oder vieleicht nur das allerletzte. du solltest noch ein paar tage warten, bevor du tätig wirst.

    oft verlassen die hennen ihr gelege auch von selbst, wenn sie merken, das nichts schlüpft. wenn sie in einer woche den kasten nich verlassen hat, dann kannst du ihn beruhigt entfernen.
     
  6. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    wenn du die solange bebrüteten eier gegen licht hälst und eine luftblase sehen kannst oder sogar licht durch das ganze ei schimmern siehst, kannst du sie wegnehmen, dann ist da nichts lebendiges drin.

    kurz vor dem schlüpfen kann man es im ei auch gnurpsen und piepsen hören.
     
  7. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Würde eine Taschenlampe (eine ganz normale, nicht "superhell") schaden?

    Gruß

    akapuma
     
  8. #7 Stefan R., 31. Juli 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Schaden tut es nichts.

    Es gibt spezielle Lampen, mit denen man die Eier durchleuchtet, eine Taschenlampe sollte es auch tun.
     
  9. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da die Eier unserer Susi scheinbar nicht befruchtet sind, haben wir ihr den Nistkasten weggenommen. Alle Brutversuche von Susi und Donni sind bisher fehlgeschlagen. Da es mit Donni und seiner ersten Henne Daisy auch nicht geklappt hat, denke ich, es liegt an Donni (in einem anderen Forum wurde Linienzucht vermutet).

    Daisy hatte sehr viel im Nistkasten gebrütet. Dann hat sie lt. Tierarzt eine Eierstockentzündung bekommen. Beim Versuch, sie zu operieren, ist sie dann gestorben. Jetzt haben wir natürlich Angst, daß Susi auch das gleiche passiert.

    Das Wegnehmen des Nistkasten hält Susi nämlich nicht davon ab, weiter zu brüten. Sie legt ihre Eier einfach in den Sand und brütet. Wenn sie mal vom Ei weggeht, nehmen wir es ihr weg, aber kurz darauf liegt ein neues da. Kann das häufige Legen nicht auch zum Abbau von Knochenmasse führen?

    Was sollen wir tun? Ich komme mir schon vor wie ein Eierdieb?

    Gruß

    akapuma
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    was füttert ihr denn? Oftmals ist nämlich ein zu gutes Überangebot von Futter für die Brutstimmung verantwortlich.
     
  11. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    - Körnerfutter (gemischt), nur jeden 2ten Tag
    - Kolbenhirse
    - wenig Zwieback
    - Grünfutter (wechselnd und je nach Jahreszeit Golliwoog , ungeschälte gekochte Kartoffel, Möhre, Kiwi, Apfel, Erdbeere, Gräser, Löwenzahn, frische Baumtriebe, Maiskolben etc.)
    - ab und zu ein Kräcker

    Dazu muß ich noch sagen, daß beide Vögel fressen. Wenn beide gefressen haben, dann füttert Donni seine Susi. Er füttert sie sehr oft.

    Gruß

    akapuma
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Die Vögel erhalten nur jeden zweiten Tag Körnerfutter? Oder wie meinst du das genau?
     
  13. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Sie haben einen Napf mit Körnerfutter, den ich aber nur jeden zweiten Tag neu auffülle. Er ist aber groß genug für 2 Tage.

    Gruß

    akapuma
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Das wäre das erste, was ich ändern würde. Täglich füttern ist effektiver, da die Vögel sich dann u.a. auch ausgewogener ernähren. Ich würde für einen Ziegensittich ca. einen vollen Eierbecher pro Tag rechnen.
    Desweiteren würde ich die Vögel erstmal auf Diät setzen, um die Brutlust zu mindern. Soll heißen, dass ich nur noch Körnerfutter füttern würde. Der Rest wäre erstmal gestrichen. So fehlt ein weitgefächertes Nahrungsangebot, welches die tiere zur Brut animiert.

    Wenn die Tiere auch künstlich beleuchtet werden, würde ich auch da ggf. Einschränkungen machen und die Beleuchtungsdauer verkürzen.
     
  15. akapuma

    akapuma Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muß jetzt nochmal nachfragen:

    - Ich habe unserem Ziegensittichpäärchen keinen Nistkasten hingehängt, weil Ziegensittiche lt. Wikipedia nur selten Eier legen würden, wenn keine Brutplätze vorhanden sind.
    - Susi hat 6 Eier auf den Boden gelegt.
    - Ich habe die Eier umgehend gegen Kunststoffeier ausgetauscht.

    Diese Situation hatte ich schon mehrmals. Bisher hat Susi ihr Gelege nach etwa 3 Wochen aufgegeben. Jetzt aber nicht! Sie will einfach nicht runter von den Eiern. Was soll ich tun?

    Gruß

    akapuma
     
  16. Rav1111

    Rav1111 Guest

    hi
    meine henne hat ein ei gelegt ,darf ich es anfassen.die henne brütet nicht weil sie erst ein ei gelegt hat.ist das schlimm
     
  17. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Du darfst es vorsichtig anfassen und möglichst nicht zu viel drehen und schon gar nicht schütteln! Nur das anfassen bzw. kontrollieren macht jetzt noch keinen Sinn - du kannst noch nichts sehen.
    Die Henne wird ab dem zweiten oder dritten Ei dann aktiv brüten, bis dahin geht sie nur mal gelegentlich aufs Ei.
    Hast du eine ZG?
     
  18. Cynthia.m

    Cynthia.m Ziegensittich Verliebt

    Dabei seit:
    17. Oktober 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Lieber kyllini man braucht für ziegen keine ZG .
     
  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ...und 2008, denn so alt ist das Posting, ja, da brauchte man noch eine ZG.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Immer wieder schön.
     
  22. Cynthia.m

    Cynthia.m Ziegensittich Verliebt

    Dabei seit:
    17. Oktober 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Hups nicht auf dem Jahr geachtet
     
Thema: Ziegensittich: Brutdauer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich brutzeit

    ,
  2. wie lange brüten ziegensittiche

    ,
  3. brutzeit ziegensittich

    ,
  4. ziegensittiche brutzeit,
  5. brutzeit ziegensittiche,
  6. ziegensittich ei gelegt,
  7. ziegensittich brutdauer,
  8. ziegensittiche brut,
  9. brutdauer ziegensittich,
  10. ziegensittich brut,
  11. ziegensittich,
  12. ziegensittich brutverhalten,
  13. ziegensittich ei befruchtet,
  14. wie lange brütet ein ziegensittich,
  15. ziegensittich hat ei gelegt,
  16. ziegensittich gelege,
  17. ziegensittich erste eier legen,
  18. wie oft legen Ziegensittiche Eier,
  19. ziegensittich unbefruchtete eier,
  20. Zigensittiche Brutzeit ,
  21. Wie viele Eier legen ziegensittiche,
  22. ziegensittich brütet,
  23. Nistkästen für Ziegensittiche,
  24. ziegensittich nistkasten,
  25. ziegensittich ei wärmen
Die Seite wird geladen...

Ziegensittich: Brutdauer - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...