Zu zutraulich!

Diskutiere Zu zutraulich! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi all, Pucki wird mir auf einmal zu zutraulich! Hoppt auf die Hand, wenn er meint, daß ich Körner drauf haben könnte! Hätt er sonst nicht...

  1. #1 Blindfisch, 3. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi all,

    Pucki wird mir auf einmal zu zutraulich! Hoppt auf die Hand, wenn er meint, daß ich Körner drauf haben könnte! Hätt er sonst nicht gemacht, und wenn, dann hoppt er normalerweise auf ne Stange - und auf die flache Hand nur, wenn er genug Körner drauf sieht und wenn es in ein Ritual eingebaut ist.

    Hoffe, er ist nicht krank! Hoffe, er will nur seiner Liebsten mit Mut und frischer Körnerspeise imponieren!

    Drückt mal mit die Daumen, denn das mit den gelegentlich aufgetauchten Körnchen im Kot ist nämlich immer noch in Beobachtung.

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janina

    Janina Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Sowas habe ich auch noch nie gehört. Ganz urplötzlich? Tut mir leid, aber das kann ich mir jetzt auch in keinster Weise erklären...? :?
     
  4. #3 little_devil, 3. Mai 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    Also erst wollte ich net..

    Aber meine erfahrung mit plötzlich zutraulichen Wellis..war immer tragisch :(

    Mein Arthur kam damals immer so an,da ahnte ich aber noch net das in meinem Schwarm eine krankheit ausgebrochen war..

    es waren Mega und Kolibakterien..allerdings merkte man die krankheit da schon anklingen da viele meiner wellis krankheitssymptome aufwiesen!

    Dazu kam denn noch das meint Arthur neben dem Megabakterien auch noch Kolibakterien aufwies,(in einer späteren Obduktion festgestellt)..und allen Bemühungen zum Trotze,kam denn noch der verdacht von psittakose hinzu(gott sei dank negativ)

    es wird auch stark angenommen das der kleine denn auch noch unter GLS litt..bei ihm war es ein Hilfeschrei und erbärmlich mit anzusehen..ich habe davon Bilder damals gemacht...und in einem damalig anderem Forum gepostet weil ich mir net zu helfen wusste!

    Auch er wurde aufeinmal zutraulich..insgesamt starben mir 4 von meinen damaligen 6 Wellis..alle waren es aufeinmal..Also denke ich schon das es ein Hilfeschrei der kleinen sein KANN aber net muss

    Aber ich denke solange dein kleiner sich normal verhält musst du dir keine gedanken machen

    Und ich denke auch das meins sicher nur ein Extremfall war....solange deiner soweit "normal" ist...denke ich ist alles ok ;)
     
  5. #4 Blindfisch, 3. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Nun ja - die zwei haben die erste "Partnerschaftskrise" hinter sich. Ich hatte ihnen das Brüten wohl knapp vereitelt - danach waren sie sich auffallend gleichgültig. Nach ein paar Tagen ging es dann vorsichtig wieder von vorne los: He, du da, ich möchte Dich kennenlernen - ich kann auch kraulen - hab Dir sogar nen Häppchen mitgebracht ...
    Vielleicht ist Pucki nur schon wieder in Fütterhochstimmung und nutzt jede Gelegenheit, um an Nachschub zu kommen ...

    Ach so, und mausern tun sie - und nutzen alle (verteilten) Futterquellen - davon hab ich wegen Reinigen heute 2 weggenommen ... Vielleicht hatte er diese zwei Futterquellen vermißt ...
     
  6. #5 little_devil, 3. Mai 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    ich denke solange sie sich normal verhalten..besteht kein grund zur beunruhigung!

    *little Blindfisch bruhigt* :trost:
     
  7. #6 Blindfisch, 3. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oh, Danke!
    Komisch, wie schnell man sich Sorgen machen kann ...

    :0-
     
  8. #7 little_devil, 3. Mai 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    ja das ist wohl war..aber es sit einfach auch so..das es bei den kleinen alles unheimlich schnell gehen kann!

    Und wellis auch gute Schauspieler sein können.....

    Also denke ich lieber zu früh als zu spät sorgen machen
    ;)

    dennoch so lange er sich fitt verhält..ists ok ;)
     
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Blindfisch, es ist natürlich nicht ausszuschließen, daß es ein Hilfeschrei sein KÖNNTE ("gelegentliche" Körnchen), jedoch gibt es immer ein "1. Mal", wenn ein Vögelchen auf die Hand bzw. auch von weitem angeflogen kommt... Unser Rudolf kam immer von alleine und Harry auch meistens.

    Du wirst ja Deine Kleinen weiter beobachten, wie wir alle, und hoffentlich feststellen, daß es ehr Anhänglichkeit als ein gesundheitliches Problem ist.

    Vielleicht hängt das auch mit Lilian zusammen, daß Pucki sich Zuwendig bei Dir holen will.

    Als unser Harry damals diese große Angst vor dem kleinen Olli entwickelte, saß er fast ständig bei uns - er hatte sicher Schutz gesucht...
     
  10. #9 Bastelbiene, 4. Mai 2005
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    seit dem unser johnnie fest mit skymurmel zusammen ist, traut der sich sachen, die hat er auch vorher nie gemacht.

    Auf der Hand landen, ansonsten vorher nur an der hirse gelandet,

    und seit neustem fliegt er immer brot an, also wenn wir uns eine schnitte brot schmieren, sitzt er drauf, auch stuten oder brötchen.

    Danach fliegt er immer zu seiner holden und füttert erstmal.

    Es gibt auch momente, da fliegt er auf den schrank, wo er normalerweise auch nicht hinfliegt, oder sogar auf den boden. Verstehe einer mal die vögel.

    Als ich erkläre das mit fürchterlich verliebt und treusorgend.

    Liebe Grüsse
     
  11. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo Blindfisch, ich halte Dir die Daumen, dass Dein Pucki gesund bleibt. Hier im Forum wird ja immer gesagt, dass man Wellensittichen viel Zeit lassen soll um zahm zu werden und dass sie (vielleicht) irgendwann einmal von selbst zu ihrem Federlosen kommen. Vielleicht ist für Pucki dieser Zeitpunkt ja nun gekommen.
     
  12. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    also, wenn er sonst fit ist würde ich mir keine sorgen weiter machen. da er für körner schon auf die hand gekommen ist, wird er sich wohl denken: körner auf hand >>> ich auf hand, upps tut ja gar nicht weh... ;)
    scheint ein schlaues kerlchen zu sein, denn vielleicht denkt er ja, dass es auch umgekehrt klappen kann: ich auf hand >>> körner auf hand :D ;)
     
  13. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss

    :D :D :D Hihi, da könntest Du Recht haben.
    Also, Körner aufe Hand, wenn Vogel auf der Hand! Aber zackzack! :D :D
     
  14. #13 Blindfisch, 5. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Habt Dank für Eure Antworten! Entwarnung! :) :) :)

    Ja, das geht tatsächlich in die Richtung: Pucki auf Hand -> Körner auf Hand. Lilian imponieren und Füttern!

    Ich hatte fast vergessen, daß ich Pucki fast Gucki genannt hätte, weil er sich immer alles soooooo lange anschaute, bevor er sich irgend etwas traute.

    Nun hat er sich nicht nur das auf die leere Hand hopsen von Lilian lange genug angeschaut, sondern auch noch das Hochklettern am senkrecht hängenden Seil (wo Pucki doch so unsportlich und so'n Schißbüttel ist) und dann noch das oben durch die Gardinenaufhängung gucken und sich auf die Gardinenoberkante zwischen zwei Aufhängungen setzen. Frechdachs! Wenn ich zu Lilian NEINNEINNEIN sage, hoppt er seit neusten hinterher zu ihr ... Vorgestern sah es ja noch so aus, als ob er Lilian runterholen will, weil ich schimpfte! Aber heute schaukelten zwei Wellies an der Gardinenoberkante, nachdem ich NEIN gesagt hatte! Und dann boykottierten sie sogar noch mein Badeangebot!

    Pucki schläft seit 2 oder 3 Tagen sogar gelegentlich auf einer Schaukel. Ich weiß nicht, ob Ihr das mitbekommen habt, daß er bislang sowieso nicht gerne auf ne Schaukel ging und erst Recht nicht auf Peterles rote Schaukel, auch nicht auf den Ersatz (Pucki hat wohl lange getrauert).

    Ich glaube, den beiden bekommt die bessere Luft in Zusammenhang mit meinem besseren Staubsauer nicht! *ggg*

    :0-
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    :zustimm: also entwarnung :zustimm:
     
  17. #15 Blindfisch, 8. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Es ist kaum zu fassen, wie gut meine zwei heute drauf sind!
    Oder lag es am Wetter und Eure waren auch so zutraulich?

    Als ich vorhin nach Hause kam, war Lilian im Käfig und ihr Pucki auf dem Käfigdach. Die Musik spielte leise vor sich hin, beide hörten zu und machten im Wechsel leise und entspannt mit. Als ich beide begrüßte, reagierten sie freudig und dann schaute Pucki total verliebt zu seiner Kleinen hin, ging auf dem Käfigdach noch näher zu ihr hin, ging mit seinem Köpfchen über die von mir angebrachten Stange und blickte demonstrativ zu Lilian hin, dann setzte er noch ein Füßchen auf die Stange, damit er noch besser zu ihr hinschauen kann ... Ich glaube, er wollte mir damit etwas Wichtiges sagen!

    Die Partnerschaftskrise ist überwunden. Echt total verliebt, die zwei - wie ich halt immer sage! :trost:

    Nachher haben mich beide im Wechsel bezirrzt - erst spielt Lilian auffallend lieb mit mir - dann zeigt sie Pucki, wie Wellie meine Haare frisieren muß und daß man dazu auch auf den Kopf hoppen kann (das war erst das 2. Mal und das tut richtig gut) - dann kommt Pucki sogar auf meine Hand und frißt Fenchel - na, ich weiß schon, die beiden wollen brüten! Und von mir optimal viel und leckeres Futter haben - und daß ich aus Versehen den Blumenübertopf wieder hinstelle ...

    Und auf die Gardinenoberkante gehen sie höflicherweise derzeit auch nur noch, wenn ich es nicht sehen kann.

    Gestern hab ich übrigens wieder ein ganzes Hirsekorn ich Puckis morgendlichem Kotbällchengeschenk gehabt. Sollte wohl mal wieder ne Probe untersuchen lassen ...

    :0-
     
Thema:

Zu zutraulich!

Die Seite wird geladen...

Zu zutraulich! - Ähnliche Themen

  1. Zutraulichkeit von Amazonen

    Zutraulichkeit von Amazonen: Hallo liebe Vogelforen Community, ich hätte mal eine Frage hinsichtlich der potenziellen Zutraulichkeit von Amazonen. Vielleicht vorab erst mal...
  2. Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann

    Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann: Guten Tag, Wollte mal wissen welchen Vogel würdet ihr empfehlen, der sich für die Wohnungshaltung eignet von Der Stimme eher keine Probleme...
  3. Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!

    Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!: Hallo ich bin der Francesco 28 Jahre. Endlich habe ich mein Traum verwirklicht wollte immer zwei grauen haben. CoCo und Chanel sind zwei Jahre alt...
  4. Bourkesittich zutraulicher bekommen?

    Bourkesittich zutraulicher bekommen?: Hallo. Mein Name ist Steffi und bin seit vier wochen Besitzer von zwei Bourkes. Nun sind sie noch immer sehr scheu. Sie kommen noch nichteinmal...