Zuchtgenehmigung?

Diskutiere Zuchtgenehmigung? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Braucht man für Wellensittiche eigentlich eine Zuchtgenehmigung? Ist vielleicht eine dumme Frage, aber ich hab keine Ahnung davon-:+keinplan

  1. #1 Ginnyminny, 8. August 2006
    Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi
    Braucht man für Wellensittiche eigentlich eine Zuchtgenehmigung? Ist vielleicht eine dumme Frage, aber ich hab keine Ahnung davon-:+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man züchten will; ja!
     
  4. #3 Ginnyminny, 8. August 2006
    Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bin grad durch die Suche schlau geworden *schäm*. Kann der Beitrag gelöscht werden?
    Tut mir Leid, kommt nich wieder vor!:o

    *edit*: Hab eben erst deine Antowrt gelesen, Gerhard! Dankeschön! Ich hab gedacht dass bei Wellensittichen andere Regeln gelten und wollte hier mal nachfragen!
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ist doch kein Problem, dafür ist das Forum ja da! :trost:
     
  6. Die Mäxe

    Die Mäxe Guest

    Zuchtgenehmigung für Rosenköpfchen ?

    Hallo,

    ich habe heute die Vogelnetzwerk-Seite gefunden und mich gerade angemeldet.
    Super, dass es diese Möglichkeit zum Austausch, aber besonders zum Fragenstellen gibt.
    Ich weiß, man soll erst lesen (habe ich auch getan, bin aber etwas erschrocken/ verunsichert) und auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen möchte ich doch noch einmal nachfragen: auch wenn ich keine Vögel verkaufen möchte, meine Vögel aber Nachwuchs haben, den ich aber behalte, benötige ich eine Zuchtgenehmigung vom Ordnungsamt ? und einen Quarantäneraum (habe jetzt eine Außen- und eine Innevoliere mit jeweils 16 m², brauche also noch einen Raum dazu ? Und wen ich mich jetzt anmelde, laufe ich Gefahr Strafe zuahlen zu müssen ?


    Viele Grüße

    Mirjam
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn du dich jetzt anmeldest bzw. eine zuchtgenehmigung erwirbst, begehst du keine ordnungswidrigkeit.
    wenn du aber weiterhin ohne erlaubnis "krummschnäbel züchtest", dann kann es sehr sehr teuer werden, denn dies ist verboten, wie du ja schon in zig themen lesen konntest
    einfach den ata anrufen und einen termin ausmachen, meistens geht es gut.

    aber mache es bitte, denn so ist eine "schwarzzucht" und ausser der strafe können noch die vögel eingezogen werden
     
  8. #7 Geierhirte, 13. August 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Mirjam und herzlich Willkommen hier im Forum.
    Es ist kein Problem, wenn du deine Fragen stellst, auch wenn Sie vielleicht schon mal beantwortet wurden.
    Wenn du Papageien/Sittiche züchten möchtest MUSST du eine Zuchtgenehmigung (ZG) haben, egal ob du die Nachzuchten behälst oder verkaufen willst. Diese beantragst du beim zust. Amtstierarzt (ATA) bei deinem Veterinäramt. Und ja, du brauchst einen Quarantäneraum !!! Es muss ein Raum sein, der möglichst komplett gefliest ist, damit er leicht zu reinigen und desinfizieren ist. Wie genau aber der Raum nun aussehen muss, erfährst du vom ATA, da gibt es von Stadt zu Stadt manchmal unterschiede.
    Solltest du bereits gezüchtet haben, so wende dich an deinen ATA und schildere ihm dein "Problem". Normalerweise bekommst du eine Ausnahmegenehmigung oder machst die ZG dann. Eine Strafe gibt es meist nicht, ist aber kein Versprechen. Rede mit dem ATA und ich bin sicher, er wird dir nicht "den Kopf abreißen".
    Wenn du noch weitere Fragen zur ZG hast, einfach fragen oder nutze die Suchfunktion.
    Welche Vögel hälst du denn eigentlich ??? Denn für z.B. Kanarien usw. benötigst du keine ZG.
    Also, viel Spass weiterhin hier im Forum.
     
  9. #8 Ginnyminny, 13. August 2006
    Ginnyminny

    Ginnyminny * :) *

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Was genau ist mit "usw." gemeint?
    Ich bin jetz etwas verwirrt: Wenn man zwei Wellensittiche hat und die dann unerwartet brüten, kann man da noch eine ZG holen oder ist es dann zu spät? Ich kenne mich mit dem Thema wirklich nicht aus.
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    für alle krummschnäbel benötigst du eine zuchtgenehmigung, heißt, für alle sittiche, papageien. auch für deine rosenköpfchen!

    wenn sie "urplötzlich" sich vermehren, kann man sich an den ata wenden und wird im regelfall eine einmalige "ausnahmegenehmigung" erhalten. ohne diese ist die zucht verboten.
    wie olli schon schrieb, benutze doch mal die suchfunktion, da ist das thema zig-mal behandelt
    für prachtfinken und kanarien benötigst du keine zuchtgenehmigung
     
  11. Die Mäxe

    Die Mäxe Guest

    Hallo,

    vielen Dank besonders an Uwe und Olli für die super Hinweise zur Zuchtgenehmigung - in meinem Fall für Rosenköpfchen.
    Die bereits veröffentlichten Antworten zum Thema Zuchtgenehmigung waren ja schon sehr eindeutig, aber ich wollte doch noch mal für meinen Fall nachfragen....(in der Hoffnung noch eine andere Antwort zu hören - fühle mich nämlich wie einige andere, die auch nachgefragt haben, gar nicht als Züchter/ mach ich eigentlich auch nicht, aber die Vögel dürfen eben bei mir als Gruppe leben).

    Aber selbstverständlich werde ich mich jetzt anmelden. Die Innenvoliere und der Raum davor sind gefliest, da lässt sich irgendwie auch ein Quarantäneraum einrichten.

    Hoffentlich gibt es nicht zuviel Hudelei mit dem Ordnungsamt (kann mir nicht vorstellen, dass sich bei uns auf dem Dorf jemand hierfür schon mal angemeldet hat).
    Der Amtstierarzt wird ja hoffentlich nichts zu beanstanden haben, ggf. muss mir der Haustierarzt "beistehen".

    Jetzt werde ich erst mal weitersuchen, was hier im Forum alles schon veröffentlicht wurde bzgl. Züchter-Prüfung, die man ablegen muss (damit ich nicht wieder so ungläubig fragen muss - dann qualifizierter).

    Viele Grüße

    Mirjam
     
  12. Tari

    Tari Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Super Infos zur Zucht usw. erhaltet Ihr auf dieser Homepage: http://www.sittich-info.de/zucht/zucht.html

    Dort steht alles Wichtige geschrieben und Ihr gelangt u.a. auch zu einem Fragenkatalog. :)
     
  13. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hi Tari,

    hab die Seite gerade überflogen, scheint echt gut zu sein. Vielen Dank für den Link!





    Ganz unabhängig davon, gestatte mir eine kleine Bemerkung?
    Dieses Blau was Du eingestellt hast, tut mir richtig weh. Ich kann verstehen, dass Du Dich halt von der Masse abheben möchtest, aber das geht eigentlich auch über gute Beiträge wie vorhin. Wenn der Beitrag länger gewesen wäre, hätte ich gleich zurück geclickt. Das läuft aber eigentlich gegen den Sinn.

    Viele Grüsse Grau
     
  14. Tari

    Tari Guest

    Hallo Grau,

    so eine ähnliche Farbe wird doch auch hier im Forum in den Überschriften benutzt, deshalb hatte ich mir ehrlich gesagt nichts dabei gedacht.:s Aber ich werde gerne bei dem normalem schwarz bleiben! ;)
     
  15. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hi Tari,

    die Farbe ist so ähnlich, aber etwas pinker, und genau das beisst so fürchterlich. ForumFarbe ist schön Meerblau.

    Ich gebe aber gerne zu, dass bei mir eine Farbempfindlichkeitsstörung vorliegt!

    Nein, Spas beiseite, schwarz liest sich echt am Besten. Aber anscheinend hab nur ich diese Störung (ähmmmm) deswegen mein persönlicher Dank!

    Viele Grüsse, Grau.
     
  16. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Mit dem "und so weiter" zu den Kanarien ist gemeint, z.B. Spitzschnäbel, also quasi "Nicht-Krummschnäbel".
     
  17. Die Mäxe

    Die Mäxe Guest

    Hallo Olli,

    am 13.08. hatte ich hier im Forum von Dir erfahren, dass ich für meine Rosenköpfchen eine Zuchtgenehmigung brauche.
    Zwischenzeitlich war der Amtstierarzt bei mir und hat sich die Volieren angesehen. Seit vorletzter Woche habe ich jetzt eine Zuchtgenehmigung und die bestellten Ringe, die Ringzange und das Zuchtbuch sind auch schon eingetroffen (wie ich die Nachberingung fertig bringe, weiß ich allerdings noch nicht).

    Auf alle Fälle nochmals vielen Dank, für die Auskunft+Tipps. Ich bin jetzt total erleichtert, dass die Formalitäten erledigt sind (war furchtbar aufgeregt).

    Noch eine Frage: Brauche ich wirklich eine Registriernummer nach der Viehverkehrsverordnung (VVVO) ? Habe ich vom Veterinäramt nämlich gleich mitbekommen.

    Viele Grüße
    Mirjam+die Mäxe
     
  18. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hi Mirjam,

    wg. Nachberingung, die mußt Du ja mit offenen Ringen machen, da solltest Du Dir evtl. bei "wilderen" Genossen nen Helfer holen, der den Pieper festhält, so dass Du einen Fuß fürs Beringen in Ruhe festhalten kannst.

    Beim Züchter durfte ich auch mal zuschauen, wie beringt wurde, der hat den offenen Ring in die eine Hand genommen, den Piepmatz in die andere und den Ring am Fuß erst einmal von Hand soweit zugedrückt, dass er einigermaßen hielt und dann mit ner einfachen Spitzzange dann endgültig zugedrückt. Beim Beringen mit der Ringzange sollte es eigentlich ähnlich funktionieren.
    Wünsche Dir möglichst wenige Bissspuren an den Fingern beim Beringen .;)
    Ich weiß nämlich, wie unsere "harmlosen" Wellis zuzwicken können, wenn sie nicht mögen, dass man sie festhält.
     
  19. birkenholz

    birkenholz Guest

    .......


    .....erst einmal herzlichen Glückwunsch zur ZG.

    Entsprechend der VVVO würdest du diese nur benötigen und müßtest es auch anzeigen, wenn du Geflügel (Hühner, Puten, Gänse, Enten, Tauben, Wachteln, Fasane, Rebhühner) hältst, dann ist auch ein Beitrag zur "Tierseuchenkasse" fällig.
    Sollte jemand etwas Aktuelleres wissen dann bitte bekannt geben.
    gruß birkenholz
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Glückwunsch, Mirjam, zur bestandenen ZG.
    War gar nicht so "schlimm", oder ??? Dann kannst du ja jetzt beruhigt sein und deine Vögel können sich "ausleben". Viel Spaß dabei und auch weiterhin hier im Forum.
     
  22. Die Mäxe

    Die Mäxe Guest

    Hallo Ihr alle,

    ja es war im nachhinein gar nicht so schlimm mit der Zuchtgenehmigung (für meine Familie und meine Kollegen war es sicherlich schlimmer - die habe ich total genervt und musste im Betrieb dann ein Frühstück ausgeben). Außerdem habe ich jetzt eine Menge Literatur angesammelt und die kann man ja immer gut gebrauchen.

    Mit dem Beringen hat mir meine Schwester versprochen zu helfen - geht wahrscheinlich sowieso nur zu zweit (zumindest für Anfänger). Als Kind hatte ich mal einen Kanarienvogel, dem das Fußgelenk geschwollen war, da der Ring zu eng anlag (der Ring musste an seinem kleinen Beinchen aufgefeilt ! werden). Seitdem begegne ich diesen Ringen mit ziemlichem Respekt.

    Ja, unsere Rosenköpfchen können auch ganz schön zubeißen, wenn ihnen etwas nicht passt. Unsere Kleinen dürfen ja als Schwarm-Familie leben und wenn dann (ihrer Meinung nach) einem Familienmitglied etwas angetan wird, kommt noch eine entsprechende Geräuschkulisse dazu. Dabei bringen sie es sogar fertig, im Takt zu schreien.

    Die offenen Ringe die ich bekommen habe, erscheinen mir an der offenen Seite etwas scharfkantig - ist das nicht etwas gefährlich ?

    Gruß
    Mirjam + Die Mäxe
     
Thema:

Zuchtgenehmigung?

Die Seite wird geladen...

Zuchtgenehmigung? - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. zuchtgenehmigung

    zuchtgenehmigung: Moin Ich habe vor mit dem züchten von nymphensittichen anzufangen, da ich überall gelesen habe das ich seit Mai 2014 keine zuchtgenehmigung mehr...
  5. ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung

    ringbestellung ohne psittacoseprüfung und zuchtgenehmigung: hallo...weiß einer von euch ob man ohne genemigung und prüfung bei der az rinbestellungen tätigen kann? ich kenne einen züchter der missbildungen...