Zwei unbekannte kleine Vögel

Diskutiere Zwei unbekannte kleine Vögel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin moin, Diese beiden Aufnahmen stammen von gestern, Stadtrand Flensbutg. Lassen sie sich trotz der schlechten Qualität bestimmen? Ich...

  1. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Moin moin,

    Diese beiden Aufnahmen stammen von gestern, Stadtrand Flensbutg.

    Lassen sie sich trotz der schlechten Qualität bestimmen?

    Ich versuche es selbst mal, aber nicht lachen!!!

    Bild 1 : Blaukehlchen (schön wäre es!)

    Bild 2 : Dorngrasmücke

    Viele Grüße
    Horst
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julian89

    Julian89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo juxi,
    Bild 1 könnte tatsächlich ein junges Blaukelchen sein, Bild 2 ist aber ein Fitis.
    LG: Julian :)
     
  4. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo, Horst,

    also, das erste würd' ich auch für ein Blaukehlchen halten ........

    aber das zweite nicht für eine Dorngrasmücke. Aber das heißt gar nix - mit diesen "little brown birds" hab' ich's immer sehr schwer. Sie zu sehen, hilft mir weniger, als sie zu hören ............. Dann wüsst' ich's viel eher ....

    Liebe Grüße aus dem schaurig verregneten Siebengebirge,
    Stefanie
     
  5. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    .... ja, Fitis find' ich auch passender!

    Stefanie
     
  6. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo,

    Danke schon einmal.

    Und dieser hier, auch ein Fitis?

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Horst
     
  7. Julian89

    Julian89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Horst,
    Nein ich würde sagen, das ist eine Heckenbraunelle. Ein Fitis ist im Ganzen mehr gelb, weiß und bräunlich, kleiner und hat einen helleren Schnabel.
    LG: Julian :)
     
  8. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    So ist es,

    die haben auch keine rötlichen Beine.
     
  9. #8 Peregrinus, 28. April 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also das erste ist natürlich kein Blaukehlchen, nie und nimmer! Fitis oder Zilpzalp, vom Gesamteindruck her eher Zilpzalp. Das zweite dürfte ein Fitis sein.

    Das untere ist ne Heckenbraunelle.

    VG
    Pere ;)
     
  10. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Also, einen Zilpzalp kann ich da aber auch schwer glauben ..... auch wenn ich Schwierigkeiten mit diesen ganzen kleinen braunen Dingern hab'.....
    Wie erklärst du denn das dunkle Band auf der Brust?
     
  11. #10 Peregrinus, 28. April 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das "Band" sind Federlücken, die durch den Wind entstehen. Die Brust ist einfarbig. Ein junges Blaukehlchen sind doch deutlich anders aus.

    VG
    Pere ;)
     
  12. #11 Geierhirte, 28. April 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Das erste Bild hätte ich jetzt auch spontan auf weibliches Blaukehlchen getippt. Denn für Fitis oder Zilpzalp irritiert mich auch das Schwarz an der Kehle :?

    LG, Olli
     
  13. #12 juxi, 28. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2008
    juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo,

    hier ist noch ein Bild vom ersten:

    [​IMG]

    Mal sehen ob es hilft.

    VG
    Horst
     
  14. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    also auch für mich ist der erste Vogel ein Blaukehlchen.
    Da passt eigentlich fast alles : Kehl, Brustband, Überaugenstreif, Schwanzwurzel, Figut .. etc ...
     
  15. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    ..... ich bleib' auch bei Blaukehlchen. Für diese Federlücken müsste der Wind ja echt kräftig von rechts unten kommen - und dafür ist dann wieder das restliche Gefieder und vor allem das Bauchgefieder zu glatt. Und auf zwei Bildern die gleichen Federlücken - nee, nee...........

    Liebe Grüße,
    Stefanie
     
  16. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    ... außerdem müssten bei Federlücken die Federn ja etwas abstehen, weil sie hochgeblasen werden - aber die Brustkontur ist ganz glatt. Das sind Farben - keine Lücken ...
     
  17. #16 Peregrinus, 29. April 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eure Einwände sind berechtigt. Bei genauerem Hinsehen meint man, auch das orange des unteren Brustbandes sowie einen Schimmer von blau an der Kehle zu erkennen. Auch das orange der Schwanzbasis kann man erkennen.

    Aber dann müssen wir uns nochmals über das Geschlecht unterhalten: Ein Weibchen hat normalerweise keine scharf abgegrenzten Brustbinden, die verlaufen nach unten. Hier sehen wir ein scharfes schwarzes und ein scharfes oranges Brustband sowie eine blau schimmernde Kehle. Außerdem ist der Überaugenstreif für ein Weibchen sehr schach ausgeprägt. Somit ist es für mich ein blaß gefärbtes Männchen (oder ein intensiv gefärbtes Weibchen).

    VG
    Pere ;)
     
  18. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Guten Morgen!

    oh, über's Geschlecht würde ich nie diskutieren - dafür kenne ich mich nicht gut genug aus. Ich hätte es aus dem Bauch heraus auch für ein Männchen gehalten.

    Irgendwo sagt jemand, es könne ein Jungvogel sein - das kommt mir unwahrscheinlich vor. Haben letztjährige Blaukehlchen noch ein bestimmtes Jugendkleid? Ich dachte, die mausern im Folgejahr schon ins Brutkleid. Aber, wie gesagt, damit kenn' ich mich nicht gut aus - es gibt ja viele Vögel, die im Jahr nach dem Schlupf noch nicht voll ausgefärbt sind, wie Hausrotschwänzchen z.B.

    Einen schönen Tag - hier in Bonn ist es sonnig!
    Stefanie
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo,

    hier ist noch ein Orginalbild, 3Mb, aufgenommen mit einem 300 Tele (dig. entspricht 485 analog).

    http://www.juxfl.de/sifo/7390.jpg

    VG
    Horst
     
  21. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Also, ich schalte mich jetzt auch einmal dazu :)

    Das erste ist in jedem Fall ein Blaukehlchen, allerdings wirklich kein Jungtier!
    Ich tippe auf ein schwach gefärbtes Männchen wegen der scharfen Brustbegrenzungen...wenn man im großen Svensson nachsieht, sind solche Exemplare dort auch abgebildet :)


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
Thema:

Zwei unbekannte kleine Vögel