Zwergseidenhuhn aus schlechter Haltung ?!

Diskutiere Zwergseidenhuhn aus schlechter Haltung ?! im Forum Hühner + Zwerghühner im Bereich Hühner- und Entenvögel - Hallo, ich bin neu hier und hab direkt mal eine Frage. Kurz zu mir... Nachdem ich im letzten Jahr mit Legewachteln angefangen habe, kamen im Mai...
S

Showgirl Tommy

Neuling
Beiträge
1
Hallo,
ich bin neu hier und hab direkt mal eine Frage. Kurz zu mir...
Nachdem ich im letzten Jahr mit Legewachteln angefangen habe, kamen im Mai noch 5 Zwergseidenhühner hinzu. Ob Hahn oder Henne, kann ich nicht sagen. Um das zu beurteilen, bin ich einfach zu blöd . Krähen tut bis jetzt jedenfalls noch keiner.
Jedenfalls hab ich letztes Wochenende einen Zwergseidenhahn Showgirl mit Henne im Netz entdeckt und mich direkt verliebt.
Bei Abholung wurden uns die 2 dann in einer verdreckten Transportbox vor die Füße gestellt. Und leider sah nicht nur die Box so aus.. Da ich mich ja noch mehr verliebt und Mitleid mit den 2 hatte, hab ich sie gekauft. Augen und Kloake waren jedenfalls sauber. Deshalb meine Entscheidung.
Zuhause hab ich dann genauer hingeschaut und Federlinge entdeckt. Der Hahn hat Kalkbeine und die Henne ist sehr klein und niest auch.
Bevor sie in den Quarantänestall einziehen durften, hab ich sie mit Kieselgur eingepudert. Das mache ich jetzt täglich. Die 2 bekommen zusätzlich Vitamine ins Wasser und viel Grünzeug/Obst. Anfänglich konnten sie mit dem Gemüse und Obst nichts anfangen, aber inzwischen machen sie sich richtig drüber her. Sie sind beide fit und fressen gut. Sandbad haben sie bis jetzt nicht angenommen.

Jetzt zu meinem Problem...
Das Gefieder ist am Bauch und am Kopf richtig verklebt, teilweise sogar verklumpt. Hab ich ne Chance, das irgendwie zu lösen? Baden geht ja bei dem Temperaturen nicht.
Und gibt es ein "Hausmittel" für die niesende Henne? Da es seit Montag schon deutlich besser geworden ist, sie fit ist und gut frißt, würde ich es gerne vorerst ohne TA probieren. Sollte sich an diesem Zustand was ändern, dann werden wir natürlich direkt den TA aufsuchen.

Freue mich über jeden Tip

Und ich sag mal DANKE im vorraus ...
 
Es stellt sich die Frage, welchen Impfstatus deine NEUEN haben. Sind sie auf infektiöse Bronchitis geimpft? Da du das wahrscheinlich nicht wissen wirst, kannst du dir den gesamten Bestand anstecken damit. Es kann natürlich auch nur eine Art Unterkühlung sein. Mit neuen Tieren gehe ich prinzipiell zuerst zu meiner tollen Tierärztin. In aller Regel steckt mindestens ein Infekt hinter der Nieserei. Und das ist schon die günstigste Prognose.
Und, wenn du deine Hühner zum jährlichen Pflichtimpfen schleppst, kannst du doch nach dem Geschlecht fragen, wenn du es selber nicht erkennen kannst. Und, wenn sie vom Mai sind, legen sie dir doch gewiß auch Eier? Da musst du mal beobachten und spätesten dann weißt du doch auch Bescheid.
Nun badet man zwar Hühner nicht, ein lauwarmes Bad in deinem Fall ist eine Überlegung wert. Natürlich musst du die beiden erstmal im Warmen dann gut trocknen lassen, eventuell unter eine hoch gehängte Wärmelampe setzen. Aber, vorher musst du zum TA. Abklären lassen, was da alles im Argen liegt. Sammelkot von 3 Tagen mitnehmen und unbedingt Kontakt zu den Anderen vermeiden.
Rumdoktern bringt da nichts. Parasiten müssen komplett weg sein, eventuelle Würmer ebenso und die Infektion der Henne muss bekämpft sein. Sonst hast du bald viele kranke Tiere da zu sitzen.
 
Thema: Zwergseidenhuhn aus schlechter Haltung ?!

Ähnliche Themen

M
Antworten
2
Aufrufe
1.439
Moma
M
steelflexx
Antworten
0
Aufrufe
1.711
steelflexx
steelflexx
X
Antworten
3
Aufrufe
1.889
Marion L.
Marion L.
M
Antworten
4
Aufrufe
2.534
Qwert
Q
D
Antworten
3
Aufrufe
3.165
RosieMimi
R
Zurück
Oben