1 Brut: Henne legt zuviele Eier

Diskutiere 1 Brut: Henne legt zuviele Eier im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ottmar, das erste Ei ist heute schon 18 Tage alt. Aber die Henne hat nicht von Anfang an gebrütet. Erst nach dem zweiten Ei ist sie...

  1. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    18 Tage ist nur ein Durchschnitt, es kann bis zu 25 Tage dauern, zwar selten aber es kommt vor, vorallem bei einer Junghenne.
    Du hast die Eier ja nicht markiert, so das du nicht weißt, ob das oder die ersten Eier welche von den unbefruchteten waren.
    Also Geduld, Geduld.
    Die Henne bleibt normalerweise auf dem Gelege bis sie meint der Zeitpunkt ist vorbei.
    Bei den Hennen ist es wie bei den Menschen, sie spüren das Leben in den Eiern, erst wenn sie kein Leben mehr spüren, dann verlassen sie das Gelege - alles andere sind Ausnahmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    huhu :):):)
    Nachdem Ihr mir alle so nett Mut gemacht habt, will ich euch die gute Nachricht nicht vorenthalten:freude: gestern ist das erste Küken geschlüpft!!!
    Es ist total quirlig, rosa... naja ihr wisst ja selbst, wie Welli Küken so aussehen :zwinker: aber ich bin total begeistert und freu mich riesig über das kleine Wunder aus dem Ei :bier:
    Der Vater ist jetzt auch wieder am Start und war sogar die ganze Nacht im Nistkasten (naja die ganze Nacht habe ich nicht gesehen, aber gestern abend und heute früh)
    Dann stimmte das auch, mit den rosa Eiern, was bedeutet, es müssten noch zwei weiteren Küken schlüpfen.
    Muss ich jetzt die unbefruchteten Eier entfernen?

    Ach, ich hab noch eine Frage, ich habe bei Deichshaf gelesen, dass er die Küken trotzdem er auch offene Ringe hatte, die Kleinen sehr früh beringt hat.
    Ich habe auch offene Ringe und habe anderswo gelesen, dass man diese auch noch ganz spät anbringen kann. Wann macht Ihr dass denn? Aber Ihr habt wahrscheinlich die geschlossenen, als richtige Züchter :? Wird das später schwieriger??
    viele begeisterte Grüße!
    lara.
     
  4. Pickeldi

    Pickeldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Henne Lilo hatte mal 9 Eier gelegt. 8 haben es geschafft. Eins mussten wir allerdings aus dem Ei holen. Das hat es dann aber auch geschafft und ist ein prächtiger Hahn geworden. Allerdings musste ich gegen Ende etwas zufüttern. Aber alle sind gesund und munter.
     
  5. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das frühe beringen hat den Vorteil, das die Küken noch nicht so darauf reagieren und es einfach hinnehmen.
    Hat aber auch Nachteile, es sind schon schwere Unfälle passiert, das das Küken mit dem Ring hängen blieb- ist mir zwar vollkommen unverständlich, da es im Nistkasten nichts gibt wo man hängen bleiben kann, aber Kollegen haben mir davon berichtet.
    Du kannst die offenen Ringe im Prinzip später anlegen wann du willst, nur du mußt damit rechnen, das die Tiere dann eine Weile daran rumzupfen und ihn versuchen los zu werden und auch da sind schon schlimme Dinge passiert.
    Wie immer im Leben alles hat einen Vor- und Nachteil.
    Sei lieb gegrüßt.
     
  6. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Bisher gibt es zwei Küken bei mir :freude:

    Aber ich mache mir schon wieder Sorgen.

    Sollte der Hahn nicht öfters mal zum Füttern bei der Henne vorbei schauen?
    Er kümmert sich wirklich fast nicht um sie. Ich bin nicht immer bei ihnen, habe ihn aber bisher nur ca. einmal täglich in Nistkastennähe gesehen...
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wenn die Henne nicht genügend Futter bekommt womit sie die Küken füttern kann, dann holt sie es sich selber.

    Hast du eine Kolbenhirse in den NK gelegt?
     
  8. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber sie hat sie hinausgeworfen.

    Gut zu wissen, dass sie nicht freiwillig verhungert ! Danke !!!
     
  9. #28 sittichbande, 17. Februar 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Sehr viele gute tipps

    hallo möchte mich mal mit einklinken in den Dialog!
    Mache demnächst meine ZG und bin sehr dankbar für die vielen Infos die ich durch diesen Dialog von Euch auch mitbekomme!!!!!!

    Eine Frage von mir: Wie mache ich es richtig wenn ich die Eier durchleuchte,was für eine Glühbirne mit welcher Wattzahl nehme ich??????

    Doch noch eine Frage dazu:Wo bekomme ich die besagten Gipseier her?????

    Tschüss Sabine:?
     
  10. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    ich habe keine Lampe mit einer größeren Glühlampe um die Eier zu durchleuchten. Ich nutze eine kleine LED Lampe die an dem Schlüsselbund ist der Volieren dran ist.
    Hier ein Beispiel:
    Link

    Die Lampe hat da blaues Licht, ich nutze eine mit weißen Licht. Wie gesagt ist nur ein Beispiel, um es etwas besser zu verdeutlichen.

    WENN du die Eier durchleuchtest, schüttel sie nicht und bewege sie vorsichtig. Die Hagelschnüre im Ei können schnell reißen und dann wäre es leider vorbei mit dem Nachwuchs.


    PS: Viel Erfolg für deine ZG :)


    Nachtrag:
    Gipseier hat die Bird Box oder auch der Graf Versand.
     
  11. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Es gibt spezielle Eierlampen, die sehen wie ein dicker Stift aus. Da ist eine kleine Birne drin, beruht aber auf dem Prinzip wie Michael das beschrieben hat.
     
  12. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Je früher Du ein Küken beringst, desto geringer ist die Gefahr, dass es sich selbst verletzt, wenn es versucht, den Ring wieder abzustreifen.

    Man muss dabei aber auch die Henne beobachten, die den Ring durchaus als Fremdkörper sehen kann und möglicherweise versuchen wird, den Ring zu entfernen.

    Mein Tipp trotzdem: Mit 8-10 Tagen die Küken beringen. Dann braucht man den den Ring auch nicht aufbiegen, sondern kann ihn problemlos über den Fuß streifen. Das geht auch einfacher, als es sich anhört: Die größere der beiden hinteren Zehen nach vorne legen, Ring über die drei Zehen streifen. Die kürzere der beiden hinteren Zehen vorsichtig (zB mit einem Zahnstocher) nach vorne ziehen - fertig.

    Die Alternative (wenn Du Dir das nicht zutraust): Mit der Ringzange den Ring öffnen, um das Beinchen legen und zusammendrücken.
    Hat nur den Nachteil, dass kräftige Hennen kein Problem damit haben, den Ring dann wieder aufzubiegen um ihn abzustreifen. Grund: Durch das Aufbiegen ist das Material an der Sollbruchstelle weicher und gibt leichter nach.
     
  13. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Uff... dann werde ich mir nächste Woche mal das Älteste schnappen...
    Noch sind sie so klein, dass ich sie lieber nicht anfasse.
    Ich fand die Tipps hier übrigens auch richtig gut!
    Gut, dass es dieses Forum gibt :bier:
     
  14. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    P.S.
    Ich lag übrigens falsch mit meinem Raten, dass nur drei Eier befruchtet sind, denn heute schlüpfte Küken Nr. 4 8o Also: für Anfänger ist es doch nicht so leicht, den Unterschied festzustellen. Vielleicht war es nur der Unterschied zwischen Küken noch kaum da und Küken schon kurz vor dem Schlüpfen, was ich gesehen habe.
    Ich hoffe allerdings wirklich, dass jetzt nicht noch viele schlüpfen, denn der Hahn füttert wirklich nicht und die Henne muss sich um alles selbst kümmern...
     
  15. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Eine kräftige Henne, die einen zugelassenen Ring bei einem Jv einfach so aufbiegt, da wäre nicht das Problem das der Ring dann eine Sollbruchstelle hat, sondern das man dann ein behindertes Küken hat.

    PS: So etwas, das einfach ein Ring aufgebogen wurde der richtig angelegt wurde, habe ich noch nie gesehen oder erlebt. Soll nicht heißen das es Unmöglich ist.
    Eher wird der Ring so lange benkabbert das er dünner wird.
     
  16. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Theoretisch ist es möglich, das die Henne den Ring aufbieg, aber das geschieht real bei 1:10000 oder so. Da ist es schon eher so, wie du schreibst, das sie den Ring beknappert, aber was immer mal wieder vorkommt (und nicht nur bei Papageien) das die Henne dem Jv das Bein abbeißt, um den Ring zu entfernen, aber all das sind Möglichkeiten, die sehr selten passieren.

    Was ich auch schon mal bei Ziegensittichen mache, ist die Ringe schwärzen (Ruß oder Asche ) und sie einige Tage vor der Beringung in den Nistkasten legen.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das mit dem schwärzen der Ringe habe ich auch schon gehört oder dem anmalen mit ungiftigen Stiften. Da ich aber bei Wellis noch nie so ein Problem hatte mit einer Henne die einen Ring beknabbert, habe ich es auch noch nie durchgeführt.

    Fast alle Wellis bei mir haben und kennen dadurch wahrscheinlich das Beringen, farbige Kennzeichnungsringe von Anfang an um von weiten zu sehen um welchen Vogel es sich handelt.
    Dadurch erspare ich mir ein einfangen wenn ich sehen will um welchen Ws es sich handelt.

    Kann man machen, muss man aber nicht, aber bei der Vielzahl meiner JV im Jahr, hat es schon so manchen Vogel um das Einfangen erspart.
     
  19. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Bei den Wellis mache ich das mit dem schwärzen auch nicht - ist nicht nötig.
    Das mache ich nur bei den Ziegis.
    Ich beringe meine JV auch mit einem 2. farbigen Ring und gebe dir Recht, damit erspart man ihnen das ein oder andere einfangen.
     
Thema: 1 Brut: Henne legt zuviele Eier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich henne legt zu viele eier

    ,
  2. Wellensittich eier anderen henne unterschieben

    ,
  3. erstes ei unbefruchtet fünf befruchtet welli unbefruchtetes entfernen

Die Seite wird geladen...

1 Brut: Henne legt zuviele Eier - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...