2 Nymphen + 2 Agas

Diskutiere 2 Nymphen + 2 Agas im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Es gibt jetzt nach 2 Wochen Neuigkeiten über die beiden "Einzelvögel" Nymph Charlie und Rosenkopf Cleo. Vor zwei Wochen...

  1. #1 Unregistered, 23. März 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo zusammen!

    Es gibt jetzt nach 2 Wochen Neuigkeiten über die beiden "Einzelvögel" Nymph Charlie und Rosenkopf Cleo.

    Vor zwei Wochen haben wir unsere beiden Süßen eigepackt und sind zu einem Züchter gefahren, der beide Arten züchtet.

    Dort angekommen mußten wir leider feststellen, daß er z.Zt. gar keine Nymphen da hat.

    Mach ja gar nichts, sind ja nur 'ne Stunde gefahren...

    Jedenfalls hatte er zwei Rosenköpfchen, die noch nicht verpaart waren und Cleo durfte sich dann einen aussuchen. Jetzt tummeln sich ein wildfarbenes und ein blaues Rosenköpfchen in unserem ehemaligen Nymph-Rosenkopf-Käfig.

    Für unseren "Sorgen-Nymph" Charlie sind wir dann noch anschließend zu einem anderen Züchter gefahren, damit auch er einen Partner hat. Bella ist auch geperlt, wie unser Charlie, aber bei weitem nicht so hübsch wie unser Prachtexemplar!!!
    Einen kleinen Schönheitsfehler hat sie (ist sie überhaupt eine Sie???): Ein Zeh ist etwas länger und schief, aber sie scheint trotzdem ohne Probleme sitzen, laufen und klettern zu können, also was soll's?!?

    Zu Hause haben wir die Agas gleich zusammen gesetzt, da sie sich ja vertragen. Doch von "Unzertrennlichkeit" ist noch nicht viel vorhanden. Es scheint sogar so, als ob Cleo immer noch auf Nymph Charlie steht.

    Die Nymphen konnten wir auch gleich zusammen setzen, in den neuen Käfig, damit keiner Heimvorteile hat. Auch die beiden verstehen sich ganz gut, es gibt keine Keilereien, es wird zusammen gefressen, also kein Grund zur Beunruhigung!!!

    Das ändert sich erst, wenn alle vier zusammen rausdürfen.
    Dann hocken die beiden "Alten" zusammen, schmusen wie eh und je, und die "Neuen" können sehen, was sie mit sich anstellen.

    Ich hoffe stark, daß sich das bald ändert!

    Ach so, mit Charlies dauerndem Kratzen waren wir doch noch mal beim TA. Diesmal bei einer, die sich mit Vögeln auskennt.

    Charlie hat sehr gereizte Haut und durch unser gutgemeintes Milbenspray haben wir es natürlich nur verschlimmert. Jetzt werden wir ihn in nächster Zeit regelmäßig in Kamille baden, dann wird es mit der Kratzerei aufhören.

    Es scheint nicht der erste Vogel von unserem Tierhändler zu sein, der dieses Problem hat, bei ihm also von Geburt an.

    Resüme der ersten beiden Wochen zu viert:
    Im Moment haben wir ein einzelnes Rosenköpfchen, einen einzelnen schüchterne Nymphensittich und dazu das Pärchen des Jahre sNymph-Rosenkopf!

    Kommt Zeit, kommt Rat! Sie werden sich mit der Zeit aneinander gewöhnen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sissi

    Sissi Guest

    Wieso unregistriert?

    Komisch, eigentlich hatte ich den Beitrag als Sissi registriert geschrieben?!?

    Bin heute schon ein paar mal rausgeflogen, gibt es irgendwie Problem mit dieser Seite???
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Sissi,

    freut mich, das ihr artgleiche Partner geholt habt, gaaaaanz toll!

    Einen Tipp hab ich noch:

    Bitte stellt die beiden Nymphen in ein anderes Zimmer als die Agas, sonst dauert das mit dem artgleichen Verpaaren ewig, wenn es denn überhaupt klappt!

    Der "alte" Nymph und der"alte" Aga sind aufeinander fixiert, weil sie ja lange nix anderes kannten, wenn sie sich jetzt immer wieder sehen, können sie sich nie mit der vollen Aufmerksamkeit den neuen Partnern zuwenden!
    Es muß ja nicht für immer sein, nur so lange, bis sich feste, artgleiche Paare gebildet haben!
    DAs ist meiner Meinung nach unbedingt nötig, sonst wird es nie richtig klappen, auch wenn es schwer fällt!

    P.S.: Nö, von Probs mit der Seite ist nichts bekannt!
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Sissi,

    ich würde die beiden neuen Paar auch räumlich trennen wie Rainer es Dir schon erklärt hat.

    Ansonsten: herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen. Toll, daß Du diesen Schritt gegangen bist.

    Die werden sich schon noch daran erinnern, daß sie Nymphen und Agas sind. Laß ihnen ein bißchen Zeit.
     
  6. Sissi

    Sissi Guest

    Die erste Trennung

    So, jetzt steht der Aga-Käfig hier im Arbeitszimmer und die Nymphen sind weiterhin im Wohnzimmer.

    Wie gut, daß die beiden Räume weiter auseinander sind, da sich die beiden "Alten" rufen. Aber Türen zu, und das Thema ist gegessen.

    :D Mal abwarten, ob sich unsere Pärchen jetzt schneller zusammentun.
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Sissi,

    das ist schon mal sehr gut, das si sich nicht hören können!

    Ich denke schon, daß sich da zwei Päärchen bilden. Wie verhalten sich denn die Neuen so zu den Alten?

    Ich drück die Daumen!
     
  8. #7 Sissi, 24. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2002
    Sissi

    Sissi Guest

    Verhalten "Alt" gegenüber "Neu"

    Die Neuen treffen ja nur beim Freiflug aufeinander, obwohl die vier auch schon alle zusammen in einem Käfig gehockt haben.

    Erstaunlicherweise war es hier der neue Rosenkopf Chicco, der direkt aus dem Aga-Käfig rüber zu den Nymphen geflogen ist. Wie selbstverständlich ist er reingeklettert und hat erst mal die Knabberstange in Beschlag genommen:) .

    Die/en neue/n Nymph/in Bella hat das weiter nicht gestört, erst als Chicco mit auf die Schaukel wollte8o, hat sie ihm einen mitgegeben.

    Unsere Bella ist noch sehr schüchtern, ausser man kommt ihr zu nahe. Beim Fliegen ist sie auch noch etwas unsicher, weiß nicht wo sie landen kann und sitzt deshalb meistens auf der Vitrine:k.

    Es dauert auch meistens etwas länger, bis sie aus dem Käfig kommt.

    Wenn unsere beiden "Alten" dann mal wieder zusammen hocken und schmusen, intensiver als je zuvor :? , wirken die beiden "Neuen" wie bestellt und nicht abgeholt.

    :sÄh, bißchen falsch: Das war jetzt mehr Verhalten "Neu gegenüber Neu".

    Also jetzt die "Pärchen in Spe":

    Die Nymphen im Käfig:

    Charlie versucht zwischendurch mal an die neue Bella ranzukommen, kriegt aber sofort einen mit, sobald er zu aufdringlich wird. Er pirscht sich langsam ran, Kopf runter, gaaaaanz vorsichtig an den Federn schnäbeln und zack...8( bereitet Bella den Annäherungen ein Ende.

    Solange ein kleiner "Sicherheitsabstand" herscht ist alles in Ordnung.

    Die Agas im Käfig:

    Im Moment sitzt einer rechts in der Ecke, der andere links auf der Schaukel. Von "Unzerrtrennlichkeit" kann also keine Rede sein8( .

    Wenn der alte Cleo dann mal versucht an Chicco ranzukommen, reißen beide kurz den Schnabel auf, es wird ein wenig gedroht (wer dominieren wird ist ja noch nicht geklärt), meistens haut Chicco dann ab. Manchmal jagt Cleo Chicco auch ein wenig durch den Käfig:? !
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Das wird schon!

    Streit zwischen z.B. alten Aga/Nymph und neuem Aga/Nymph gab es aber noch nicht? Sitzen schon jeweils alt und neu zusammen?
     
  10. Sissi

    Sissi Guest

    Keine Streitereien

    :p Gott sei Dank gab es bis jetzt noch keine großen Streitereien.

    Bis jetzt wurde nur mal kurz gehakt, wenn sich irgenwer von irgendwem belästigt gefühlt hat.

    Weder die "Alten" noch die "Neuen" geht aggressiv aufeinander los.:p

    TOI, TOI, TOI...
     
  11. kaos

    kaos Guest

    hallo sissi,
    wie alt ist der nymph "charlie" ? Wenn er schon durch die jugendmauser ist und immer noch geperlt denke ich es ist ein weibchen.
    gruß
    karl-otto
     
  12. iris

    iris Guest

    Mit der Perlung hab ich auch meine Bedenken, ich hab auch mal gelesen das Hähne sie nach der Jugendmauser verlieren, aber vileichtr kann mir da mal ein/e erfahrene/r Züchter/in helfen, ich hab nämlich ein geperlts Jungtier was gerade am umfärben ist würd mich wirklich interessieren:?
    Sorry, das ich mich so dazwischen dränge nich böse sein;)

    Erst mal glückwünsche zu euren neuen Familienmitgliedern, und viel Glück, das ihr nich Zwei Hennen habt.
    Mir wurde mein Hahn auch als Henne verkauft .
    Aber das mit den Paaren wird schon werden kommt Zeit kommt Rat
     
  13. Sissi

    Sissi Guest

    Hallöchen zusammen!

    Jetzt ist es eindeutig: Charlie ist eigentlich Charlene!!!

    In der letzten Woche fand plötzlich eine Verhaltensänderung statt. Charlie hat sich ganz flach gemacht und leise gepiepst, fast schon gewimmert.

    Ich habe mir schon meinen Teil gedacht, nach den Berichten hier über das Verhalten von Hähnen konnte Charlie nun wirklich keiner sein.

    Gestern Abend habe ich mich gewundert, warum Charlie die ganze Zeit auf dem Käfigboden in der Ecke hockt. Als ich dann an den Käfig rangekommen bin, wurde ich erst mal mächtig angefaucht und bedroht. Hab ich mich erschrocken8o !!!

    Und was muß ich entdecken...ein EI!!!

    Um das Perlengefieder brauche ich mir wohl keine Sorgen mehr machen, das bleibt!!!

    Aber was mache ich mit dem Ei???

    Charlie scheint sich seit heute gar nicht mehr dafür zu interessieren, und auch Bella (der neue Nymph) braucht keine Angst mehr zu haben. Charlie ist wieder die Ruhe selbst.

    Befruchtet kann das Ei ja nicht sein. Bella ist erst im November geschlüpft, und zeigt auch keinerlei "Hahn-Allüren";) !

    Kann ich das Ei einfach rausnehmen, oder legt Charlie dann gleich ein Neues???
     
  14. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Sissi,

    das ist natürlich die beste Methode, wie man rauskriegt, ob es Hahn oder Henne ist :D!

    Lass das Ei trotzem liegen, es weden noch mehr kommen!
    Sie fängt warscheinlich erst nach dem 2. Ei an zu brüten!

    Sind denn deine beiden Hennen richtig miteinander verpaart?

    Wenn nicht, dann würde ich dir dringend empfehlen das zu ändern, also irgendwie Partnerwechsel! Hähne dazu....oder eine Henne gegen einen Hahn tauschen, wobei natürlich das selbst Aussuchen lassen am besten ist!
    Wenn sie keine befriedigende Beziehung eingehen kann, dann besteht die Gefahr, daß sie zur Dauerlegerin wird und das kann gefährlich werden!
     
  15. Sissi

    Sissi Guest

    Paar???

    Hallo Rainer!

    Wie du weißt haben wir den neuen Nymph Bella erst seit 4 Wochen. Da Bella erst 5 Monate alt ist, können wir auch bei diesem Vogel nicht genau sagen, ob Männchen oder Weibchen.

    Die Beiden vertragen sich gut, schmusen gelegentlich miteinander. Ich habe das Gefühl, dass Charlie immer noch auf das Rosenköpfchen Cleo fixiert ist.

    Cleo sitzt ja mit dem neuen Rosenkopf Chicco in einem anderen Raum.

    Sobald ich eine Tür nicht richtig schließe und sich die "Alten" hören können, rufen sie immer noch nacheinander.

    Eierlegerin Charlie sucht jetzt wieder Kontakt zu "Neu-Nymph" Bella. Gestern sah das anders aus, da hat sie Bella verscheucht, um in Ruhe in der Ecke zu hocken.

    Ich weiß nicht, ab wann junge Nymphen Ihr geschlechtstypisches Verhalten anfangen zu zeigen. So ruhig wie Bella ist, genau so wie Charlie sich immer verhalten hat. würde ich sagen, sie ist auch eine Henne.

    Aber kann man das nach 5 Monaten schon sagen??????

    Wie lange brauchen Vögel denn, um sich zu verpaaren???

    Bei unseren Rosenköpfchen bessert es sich auch nicht wirklich. Ganz selten sitzen sie beieinander. Sobald ich mit der Hand in den Käfig kommen, ist Theater , da Beide riesige Angsthasen sind. Dann versucht Cleo (der Alte) Chicco in die Füße zu beissen...Eifersucht???

    So langsam weiß ich nicht mehr weiter...

    Ach, noch was...wie lange sollen ich die Eier liegen lassen... igendwann fangen die ja wohl an zu schimmeln!

    Wie immer dankbar für jeden guten Rat...
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Sissi,

    nein, nach 5 Monaten kann man das noch nicht sagen! Wenn sie sich verstehen, dann würde ich da natürlich auch momentan nichts daran ändern! Nur für den Fall, es stellt sich nach einiger Zeit (so ca. 1 Jahr) heraus, daß sie sich nicht vertragen und Charlie legt immer wieder in kurzen Abständen eier, dann muß man da was unternehmen (wie oben beschrieben).

    Die Eier würde ich so lange liegen lassen, bis sie nicht mehr draufsitzt. Das kann schon ca. 4 Wochen dauern!
    Beobachte jetzt erst mal, ob sie nach dem zweiten ei zu brüten beginnt! Tut sie es, dann lass die eier ligen wie beschreiben, tut sie es nicht (auch das kommt vor), dann lass sie ihr Gelege vollständig machen (normalerweise 3-5 Eier). Vollständig ist es dann, wenn n2-3 Tage nach dem letzten ei keines mehr kommt (normalerweise legt sie jeden zweiten Tag eines), dann lass es noch ein paar Tage liegen, kümmert sie sich dann immer noch nicht drum, dann kannst du sie rausnehmen.

    Tja, mit Agas kenne ich mich nicht so aus! Aber ich denke, daß auch die Zeit brauchen, sich zu verpaaren.

    Das Verpaaren an sich ist immer eine recht unterschiedliche Sache, mal klappt es schnell, mal dauert es lange, mal klappte es gar nicht.

    Bell ist da absolute Spezialistin drin, ich denke sie schreibt auch noch was dazu!
     
  18. Sissi

    Sissi Guest

    5 Eier!!!

    Unsere Charlie hat jetzt insgesamt 5 Eier gelegt!

    Da das letzte jetzt auch schon 4 Tage alt ist, wird es wohl auch das letzte gewesen sein.

    Charlie hat erst nach dem dritten angefangen zu brüten. Wir mußten die Agas leider wieder zurück zu den Nymphen umquartieren, da das Arbeitszimmer im Moment mehr einem Lagerraum gleicht.

    Ich glaube unsere Vögel sind verhaltensgestört. Das Rosenköpfchen Cleo scheint sich für den "Papa" der Eier zu halten, denn er versucht Charlie immer zu füttern. Findet sie gar nicht gut, denn sie möchte beim Brüten von gar niemandem gestört werden. Außerdem scheint er den Käfig zu bewachen, damit keiner an Charlie rankommt.

    Ausser gestern, da durfte sich der andere Nymph Bella ganz kurz mal auf die Eier setzen. Ist schon komisch...

    Kann das sein, daß Nymphen und Agas verschiedene Brutverhalten haben? Nymphenpärchen wechseln sich doch eigentlich ab, soviel ich weiß?!?

    Aber so langsam scheint Charlie das Interesse an den Eiern zu verlieren. Es kommt durchaus vor, daß sie mit den anderen zusammen raus geht, und nur zwischendurch zurück zu Ihren Eiern geht. Dann wird aber auch wieder fleißig gebrütet.

    Ich werde die Eier also noch ein paar Tage drin lassen, bis Charlie das Interesse ganz verliert...
     
Thema:

2 Nymphen + 2 Agas

Die Seite wird geladen...

2 Nymphen + 2 Agas - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...