2 Tritons gerettet

Diskutiere 2 Tritons gerettet im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab da was erlebt, das darf man niemandem erzählen! Mein Mann zeigt mir die WAZ und sagt: da gibt jemand 2 Tritons ab. Da meine...

  1. #1 Nedra, 30. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2007
    Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab da was erlebt, das darf man niemandem erzählen!
    Mein Mann zeigt mir die WAZ und sagt: da gibt jemand 2 Tritons ab.
    Da meine Salomonen eher Frauen-Vögel sind und mein Mann die großen Geier faszinierend findet, sind wir am nächsten Tag hingefahren und haben uns die mal angesehen.
    Ich hatte direkt Pipi inne Augen stehen.
    Da saßen also die beiden zusammen in der zugegebenermaßen Riesen Montana-Voli auf einem Metall-Rohr!0l
    Das war auch die einzige Sitzgelegenheit die sie hatten. Noch nicht mal vor den Näpfen hing eine Stange.
    Dann wurden sie ausschließlich mit SB und Hackfleisch gefüttert!!! Der Vorbesitzer hatt sie selbst erst seit Dezember letzten Jahres für ein Schweinegeld gekauft.
    Die beiden kommen aus Duisburg, vom *** und haben so schlimm gestutze Flügel, dass ich Angst habe, sie wachsen nicht wieder nach!
    Ich habe dann beiden Geiern ne Feder gezogen und als ich das negative Ergebnis für beide hatte ( PBFD und Polyoma ) bin ich direkt losgefahren und hab die Tiere freigekauft.:freude:
    Jetzt haben sie Haselnuss- und Buchenholzstangen, ausgewogene Ernährung, sie können mit raus...etc.
    Gestern habe ich sie mal mit der Blumenspritze abgeduscht, sowas kannten die gar nicht! Und der eine frißt dem anderen die Federn weg, der hat schon keine Haube mehr. Ich trenne die beiden jetzt nachts, damit sowas nicht wieder passiert.
    Ich denke die ganze Zeit drüber nach, den `**** anzuzeigen, denn laut Vorbesitzer sahen die Vögel schon so aus, als er sie bekommen hat. Dieser *** stutzt alle Papageien und hat dann so ein paar Bäume da stehen, wodrin die Tiere klettern können. Ist das überhaupt zulässig?
    Naja, ich werde jetzt warten, bis meine TÄ nächste Woche aus dem Urlaub kommt und dann mal nen Heil- und Kostenplan aufstellen. Ich gehe mal davon aus, dass die beiden auch Aspergillose haben, bei der Fütterung. Und einem von beiden wächst der Schnabel schief, da muss mal der Doc mit dem Dremel dran.
    Zumindest können sich die beiden hier erstmal ganz in Ruhe erholen und wieder echte Vögel sein.
    LG, Nedra
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabenfreund, 30. Juli 2007
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Na, da sind die beiden ja richtig bei dir gelandet:zustimm:
    Was die im dem Laden für die beiden verlangt hatten war schon heftig und
    wennman das Geld nicht grade hatte dann konnte mand die beiden auf Raten bezahlen. Bieten die inzwischen für fast alle Papageien und Kakadus sowie Aras an8( . Ich nehme mal an du warst in den Geschöft wenn du weisst wie es sort aussieht , oder? Die Tiere sehen da nicht besonders gut aus von Gefieder her,als dort mal ein Goffinkakadu an einer Kropfentzündung litt haben sie sich uzm glück drumm gekümmert, den Leuten ist dort so ziemlich egal wo die Tiere hinkommen wenn du sie nach Tieren fragst kannst du schon die €-Zeichen in ihren Augen sehen.

    Ich wünsche dir noch viel Glück und Spass mit deinen beiden.

    Wenn du noch was üer dieses geschäft wissen möchtest dann meld dich per pn.

    Gruß Patricia
     
  4. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Nedra,
    wie schön,das die Beiden bei Dir gelandet sind :) .
    Meine Güte,die sehn ja richtig zerzaust aus 8o .
    Ich drück die Daumen,das nix ernsthaftes ist.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nedra,

    du kannst von Glück reden, dass die zwei bei dir gelandet sind. Das Gefieder sieht wirklich sehr zersaust aus. Aber mit der Zeit und deiner Zuwendung werden die wieder, da bin ich mir sicher.

    Ich selbst habe vor einigen Wochen einen Abgabevogel aufgenommen, der bedingt durch reine Sonnenblumenfütterung zu dick zum fliegen war und das ist kein Scherz. Der flog 1-2 Meter und fiel auf den Boden, da er sein eigenes Körpergewicht nicht halten konnte. Nach einer totalen und sehr vitamin- und mineralstoffreichen Ernährung (lt. meinen TA hatte er eine Vitamin- und Mineralstoffunterversorgung, insbes. Vitamin A) und fettreduzierten Ernährung, ist er innerhalb einer Woche um einiges leichter geworden. Jetzt habe ich ihn 6 Wochen und er fliegt wie ein Weltmeister. Sein Gefieder glänzt auch wieder. Allerdings spreche ich von einem Kongo.

    So eine Entwicklung wünsche ich dir für deine zwei Tritons.

    Ich weiß nicht inwieweit deine Tritons im Zooladen gestutzt waren und vermutlich wurden sie deshalb gestutzt, damit sie im Freien, also im Laden, stehen durften und nicht in der Voliere. Das ist leider so üblich, da es die Kunden dazu animiert, zu diesen Tieren hinzugehen, die von Papageien keine Ahnung haben bzw. um überhaupt mit Papageien in Kontakt zu kommen, wenn man die Absicht hat, welche zu kaufen.
    Bei mir in Karlsruhe gibt es den Koellezoo, dort sitzen mit aller Regelmässigkeit gestutzte Handaufzuchten, die ich am liebsten alle kaufen würde, um ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen. Doch leider kann ich das nicht, da ich weder die finanziellen Mittel noch die Räume dafür habe.

    Ich denke daher nicht, dass du da einen Erfolg haben wirst, wenn du den Zooladen anzeigen tust. Anrufen würde ich dort, um denen deine Meinung zu sagen, inwieweit sie in die Natürlichkeit eines Papageies eingreifen. Aufklärung ist oftmals besser als einen direkten Angriff.
     
  6. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    3000 Euro pro Vogel8o 8o 8o

    Meiner hat damals 3500 DM gekostet und er ist kerngesund und in gutem Zustand!

    Ich verstehe nicht, wie man so viel Geld hinlegen kann, aber dann keine Ahnung von der Haltung hat. Es ist unglaublich! Wenigstens ein bischen an Aufklärung seitens des Zoogeschäfts sollte man doch verlangen (Fütterung, Stangen).
     
  7. #6 papageienmama1, 30. Juli 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo nedra,

    3000 euro pro vogel erscheint mir ein bischen utopisch.
    diese preise nimmt nicht al der köllezoo oder zoo mundt.
    sind das wrklich 2 tritons??
    der eine sieht eher aus wie ein weisshaube.
    aber prima, das du die beiden aufgenommen hast.
     
  8. #7 Nedra, 30. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2007
    Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Tjaaaah, der **** nimmts von den Lebenden...
    ich bin aber auch der Meinung, er hätte den Vorbesitzer besser aufklären sollen.
    Aber ich kann mich nur freuen, ich hab die beiden samt Voli für Peanuts bekommen.:D Gut, da kommt jetzt noch der Rattenschwanz an TA dran.
     
  9. #8 Nedra, 30. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2007
    Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Papageienmama, der weiße ist auch ein Triton, aber der andere hat ihm die Haube abgefressen...er hat noch eine einzige gelbe Feder in der Haube, und die liegt innen.

    Und ich hab den Kaufvertrag gesehen, der hat echt 3000 pro Vogel rausgetan. **** nimmt für nen Rosakakadu 1990 Euro! Für einen, nicht ein etwa ein Pärchen!
     
  10. #9 papageienmama1, 30. Juli 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    3000 euro--unfassbar 8o
    der eine sieht wirklich aus wie ein weisshaube :D
     
  11. #10 Nedra, 30. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2007
    Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Neue Kakadu-Art entdeckt: der schwanzlose, flugunfähige, weißhäubige Tritonkakadu...kommt vermehrt bei ****-Zoogeschäften vor...:+schimpf
     
  12. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    :beifall:



    ist aber leider überhaupt nicht witzig....8(
     
  13. #12 Nedra, 30. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2007
    Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Nee, da haste wohl Recht!
    Aber den beiden gehts jetzt schon super bei mir. Sie nagen an Kirschen und Pflaumen rum...essen Nüsse (eigener Garten) und ich hab extra den Kamin angemacht, weil sie so gezittert haben.

    Nur, entweder nehm ichs mit Humor oder ich heul den ganzen Tag, weil ich ja nicht alle Kakas beim *** rausholen kann.
     
  14. #13 MELODIE, 1. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2007
    MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ papageienmama,

    tja, der *** bekommt seine papageien ja auch aus bochum von m.! und beide wollen verdiehnen.( wie immer zum leid der tiere )

    LG MELODIE
     
  15. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Leider scheinen diese utopischen Preise um sich zu greifen.
    rein zufällig habe ich gestern hier in Frankfurt einen Laden entdeckt, der wohl neu eröffnet wurde.
    Von Neugierde geplagt ging ich mal durch.
    Es gibt dort zwei GB-Aras, HZ aus deutscher Nachzucht von 2003, Preis pro Vogel 4.500 € (!).
    Eine Blaustirn-Amazone, blutjung, natürlich HZ, Preis 1.500 €!!!!!!
    Und einen ganz süßen Orangehauben-Hahn, mit dem Schild verkauft! Das Kerlchen war total verschmust und ich hoffe nur, daß er in gute und fähige Hände kommt.
    Das wünsche ich natürlich allen!
    Gestutzt war auch alles, außer der Blaustirn, die in einem kleinen Käfig saß und nur mit futtern beschäftigt war.
    Grüsse
    Sonja
     
  16. #15 Rabenfreund, 1. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2007
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    @ Melodie

    Der *** hat schon lange keine Papas von der bekannten Züchterin, sie hat sie selber zurückgenommen und das in einem älteren Thread bestätigt.
    Wenn du wissen willst wohre die ganzen Papas kommen
    fragst du mich
    Habe den Thread mit ihrer Antwort gefunden meine Meinung püber das Geschäft hat sich aber radikal geändert also nicht wunder wenn da steht das ich das Geschäft super finde...

    Grüße Patricia
     
  17. #16 MELODIE, 1. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2007
    MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    na dann SORRY!! es ist halt schon ein bisschen länger her, daß ich bei .....war und zu dieser zeit waren dort die vögel von M.... auf grund dessen, daß alle vögel gestutzt waren und andere tiere alles andere als artgerecht unter gebracht, bin ich nicht mehr dort hin gefahren!

    LG MELODIE
     
  18. bella

    bella Guest

    Das Stutzen von Vögeln ist meines Wissens tierschutzwidrig. Ich würde mal unverbindlich bei der Unteren Naturschutzbehörde anrufen, mich erkundigen und von den Zuständen dort berichten.
    Die Preise sind ja fast kriminell, wie kann man nur so viel Geld für ein Tier ausgeben? Jeder seriöse Züchter verlangt die Hälfte für einen Triton, das ist ja unglaublich!
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Petra,

    tiergerecht ist Stutzen mit Sicherheit nicht. Aber in den meisten Zoohandlungen werden nunmal handzahme und gestutzte Tiere angeboten und warum, damit die Käufer auf die Tiere zugehen können, diese nicht abhauen und sich auch noch anfassen lassen. Solange der Kunde dies mitmacht, wird auch jeder Zoohändler damit weitermachen.

    Auch viele Privathalter gehen damit zu einem TA und lassen es durchführen.

    Daher denke ich nicht, dass du eine andere Auskunft bei einem ATA oder der Unteren Naturschutzbehörde bekommen wirst.

    Sollte das Stutzen wie z.B. den Import von Wildfängen wirklich nicht mehr gestattet sein, würde mich das sehr freuen. Aber meines Wissens nach, ist das weiterhin erlaubt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nedra

    Nedra Kakadu-Fan

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Stutzen nicht rechtswidrig???

    Öhm, also soweit ich weiß, besteht in Deutschland doch ein Tierschutzgesetz!
    Das müsste doch das Stutzen verbieten, oder nicht?
    ich darf meinen Hund doch auch nicht anketten, oder meinen Kakadu nicht an die Kette legen. Stutzen ist doch so, als würde man einem Pferd die Beine abschneiden, oder zusammenbinden. nicht mal der schlimmste Massenmörder bekommt heutzutage noch die Eisenkugel ans Bein gebunden, warum sollte da das Stutzen erlaubt sein???
    Ich glaube, da werd ich mal etwas rumgoogeln...
    bis die Tage...
    Nedra
     
  22. bella

    bella Guest

    So, ich habe ebenfalls gegoogelt, kann aber leider keine links hier einstellen, warum auch immer.
    Das Stutzen von Vögeln stellt eine grobe Beeinträchtigung dar und ist tierschutzwidrig! Nichtfliegenkönnen kann u.U. zu Verhaltensstörungen und schweren Verletzungen führen.
    Wo kein Kläger, da auch kein Richter. Je mehr Leute sich beim Amtstierarzt beschweren, um so besser.
    Auch ein Zoogeschäft darf sich nicht über Gesetze hinwegsetzen, wenn sie dem Tier schaden.
     
Thema:

2 Tritons gerettet