Ab wieviel Jahren kann man einem Kind zwei Wellensittiche kaufen?

Diskutiere Ab wieviel Jahren kann man einem Kind zwei Wellensittiche kaufen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wir überlegen seit über einem Jahr was wir für Vögel anschaffen sollen. Wir hatten eine Zeitlang eine Blaustirnamazone zur Pflege, aber...

  1. #1 sallie, 6. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2013
    sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir überlegen seit über einem Jahr was wir für Vögel anschaffen sollen. Wir hatten eine Zeitlang eine Blaustirnamazone zur Pflege, aber diese mussten wir dann letzten Sommer wieder abgeben. Aus der Papageienanschaffung für uns selbst wurde nichts, obwohl alles schon vorbereitet war.

    Unsere Tochter wünscht sich nun Wellensittiche. Sie wird bald 10 Jahre alt und betont immer, SIE würde sich um die Tiere kümmern. Sie ist sehr verantwortungsvoll aber ich bin dennoch unentschlossen.

    Ab welchem Alter kann man denn zwei Wellensittiche einem Kind überlassen? Ist 10 Jahre alt genug? (Ich würde mich natürlich mit um die Tiere kümmern aber das meiste soll sie schon selbst machen.).
    Wenn sie alt genug wäre, wo holt man am besten ein Pärchen Wellensittiche? Und nimmt man ein gleichgeschlechtliches oder ein gegengeschlechtliches Paar?

    Danke für die Hilfe und freundliche Grüße
    Sally
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelfreund99, 6. Juli 2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Es gibt ein alter in dem Kinder verantwortung lernen müssen und die Eltern ihnen dennoch unter die Arme greifen müssen das kann mit 5-7 oder mit 8-12.. sein.
    Wenn die Eltern mithelfen und das Kind 6 ist würde ich einem Vogel zustimmen.

    Einen Wellensittich bekommt man fasst überall beim Züchter, auf der Börse oder sonstwo.

    Ein gleichgeschlechtliches Paar kann sich durchaus verstehen, aber ein Gegengeschlechtliches Paar ist meiner Ansicht nach schöner.
    Wenn man keinen Nachwuchs will muss man einen Nistkasten weglassen, da sie Höhlenbrüter sind (die Wellensittich aufjedenfall).

    Grüße
    Tobi
     
    Stephanie gefällt das.
  4. sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tobi,

    ok, dann steht dem Wunsch zumindest vom Alter her nichts mehr entgegen. Die Nistmöglichkeit wegzulassen dürfte kein Problem sein, dann suchen wir nach einem Paar. Da ist es sicher sinnvoll, wenn man direkt beim Züchter gleich ein Paar, das sich dort schon versteht, nimmt oder?

    Grüße von Sally
     
  5. #4 Vogelfreund99, 6. Juli 2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Ja, oder aus dem Tierheim das wäre auch eine Mglichkeit..

    Ich sag mal so ich bin ja auch noch ein Kind (14). Ein Alter würde ich nicht festlegen da auch ein Kleinkind, mit Hilfe seiner Eltern, einen Vogel halten, füttern und versorgen kann.
     
  6. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ein Kind wird vielleicht anfangs die Tiere eigenverantwortlich betreuen, aber nach einiger Zeit wird das Interesse nachlassen. Es muss wirklich sicher sein, dass Du regelmässig nach den Tieren schaust, d.h. eigentlich täglich. Ich bin selbst Mutter, meine Söhne sind auch mit Tieren aufgewachsen, aber die Hauptarbeit wird nach kurzer Zeit schon an der Mutter hängen bleiben. Kinder können nicht einschätzen, wenn ein Vogel krank ist, daher ist es wichtig, dass man regelmässig Kontakt zu den Vögeln hält um gleich bei Veränderungen handeln zu können. Im Kinderzimmer sollten sie wegen des Gefiederstaubes sowieso nicht stehen.

    Es gibt viele Möglichkeiten, ein Pärchen zu erwerben. Ich würde jedoch keine Vögel in der Zoohandlung kaufen, da ich diesen Handel nicht unterstützen wollte. Züchter, auch in Tierheimen warten oftmals Wellensittiche und natürlich gibt es Vermittlungsportale.

    Alles Gute.
     
    Stephanie gefällt das.
  7. #6 fireball20000, 6. Juli 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das hängt immer auch von dem Kind ab. Ein Nachbarskind von mir hat zwei Wellis und ist sehr, sehr aufmerksam. Sie hat selbst einen winzigen Kratzer an der Schnabelhaut sofort gesehen und die Mutter darauf aufmerksam gemacht. Natürlich muss die ganze Familie einer Anschaffung von Tieren generell zustimmen und auch bereit sein, gegebenenfalls mitzuhelfen bzw. immer nach dem Rechten zu sehen.

    Ich kann dir noch ein paar Internetseiten ans Herz legen, um sich über die Welli-Haltung zu informieren:
    http://birds-online.de/
    http://welli-net.de/
    http://vwfd.de/

    Letzterer Verein hat auch immer wieder Vögel in gute Haltungen zu vermitteln.
     
  8. #7 Baghira1, 6. Juli 2013
    Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Ich habe mich schon mit 5 Jahren um unsere Wellis alleine gekümmert, doch ich bin auch mit sehr vielen Tieren groß geworden.
     
  9. sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Links und Tipps. Ich lese mir das jetzt nach und nach durch.

    Leider hat sich unsere Tochter in den Kopf gesetzt, dass die Wellensittiche zu ihr ins Zimmer sollen. Sie hat ein riesengroßes Zimmer aber das Thema "Gefiederstaub" ist sicher nicht zu verachten.

    Ich liebe Tiere und ich denke, wenn sie da wären, würde ich mich gerne um sie kümmern. Ich hatte als Kind auch einen Wellensittich (damals bekam man einen und leider nicht zwei). Aber ich möchte wirklich nur welche anschaffen, wenn ich weiß, dass ich zwar die Hintergrundverantwortung trage, sie aber vordergründig sich um die Tiere kümmert.

    Zoohandlung ist für mich auch ein Thema, da möchte ich kein Tier kaufen. Ein Züchter oder das Tierheim wäre mir am liebsten. In den Tierheimen hier in der Umgebung gibt es aber bislang kein Wellensittich-Paar. Da werde ich auf Züchtersuche gehen, wenn wir uns dafür entscheiden sollten.
     
  10. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Informiere dich bitte einmal über Ionisatoren. Wir haben im Haus 3 Papageien und unser Ionisator "schluckt" ne Menge. So könnte man sicherlich dem Gefiederstaub etwas entgegen wirken.
    Selbst im Zuchthaus bei 50 Wellensittichen habe ich einen Ionisator und der muss wöchentlich gereinigt werden, weil er viel Staub anzieht und was ich spürbar an der sauben Luft auch bemerke.

    Zum Thema Kinder und Wellensittiche
    Sicherlich wollen Kinder viel und schnell und gerne werden die Tiere dann auch mal vernachlässigt. In wie weit deine knapp 10 jährige am Ball bleibt, hast du indirekt mit in der Hand. Es gibt viel Literatur auch auf Kinderniveau die man sich anschaffen könnte um einen guten Start zu bekommen. Ernährung, auch aus der Natur, was genommen und gesammelt werden kann wäre evtl auch etwas woran man ein Kind heran führen könnte. Ich sehe das bei meinem Sohn, der mich seit seinem 5ten Lebensjahr unterstützt in der Zucht, der kennt sie alle. Von Breitwegerich, Giersch, Löwenzahn ect.
    So könnte man das Thema Wellensittich auch länger .... ich will nicht sagen aktuell halten, aber mehr Hintergundinfos können nie schaden.

    Da du sie ja auch unterstützen möchtest, empfinde ich knappe 10 Jahre nicht für zu jung.

    Hole dir ein junges Paar bei einem Züchter in deiner Nähe. Fahrt hin und schaut euch um. Erklärt dem Züchter im Vorfeld, das ihr euch seine Zucht sehr gerne anschauen wollt und schreibt euch vorher eure Fragen auf die ihr habt.
    Seid ihr erst einmal bei dem Züchter, dann sind die Fragen oftmals schnell vergessen. Das erlebe ich hier sehr sehr oft :)

    Geht nicht von dem jetzigem Erscheinungsbild der jungen Wellensittiche aus oder wer gerade mit wem kuschelt. Der Züchter, wenn ihr seine Zucht für iO haltet und ihr im vertraut, darf euch gerne Empfehlungen geben wen er zusammen abgeben möchte um so ein komplikationsloses weiteres Leben bei euch von Anfang an in die besten Positionen zu geben.

    Fragt den Züchter ruhig nach Krankheiten und ob er tierärztliche Untersuchungen macht, was er verfüttert und vieles mehr.

    Ob nun Hahn oder Henne oder Hahn und Hahn ist dann eure Geschichte. Bitte nicht 2 Hennen, denn das gibt später oftmals Streit.
    Klar sollen die Tiere auch futterfest sein und lasst euch nix erzählen von wegen "die kleinen fressen am liebsten Kolbenhirse und nichts anderes!2, denn das ist oftmals ein Zeichen, das die Tiere zu jung abgegeben werden, denn Kolbenhirse schaffen auch die jüngeren Nachzuchten zu entspelzen aber eben nicht die "normalen Saaten".

    Sonst einfach deine Fragen hier posten und alle Meinungen dann dazu einmal abgleichen :)
     
  11. #10 Pauleburger, 6. Juli 2013
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Huhu.
    Hahn und Henne, alles andere ist nichts genaues!

    Was ich wichtig finde ist, dass deiner Tochter bewusst ist, dass sie die Vögel nicht streicheln kann. Auch solltet ihr euch am besten schon zutrauliche Vögel holen, da eine Zähmung in Kinderaugen sehr lange und mühsam aussieht. Ich hoffe ihr alle habt dann Geduld und die Vögel nerven euch dann nicht, wenn sie längere Zeit scheu bleiben.
    Über Freiflug habt ihr auch nachgedacht? Muss täglich gegeben werden. Auch fangen sie beim ersten Sonnenstrahl an und werden aktiv bzw. laut, dass lässt sich auch mit einem Tuch nicht zu 100% vermeiden.
     
  12. #11 Le Perruche, 6. Juli 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    noch eine Meinung zum Abgleichen. :)

    Wichtig beim Alter der Kinder für das erste Tier, ist nach meiner Auffassung, dass die Kinder bereits bewiesen haben, dass sie Verantwortung in gewissem Rahmen übernehmen können. Ein Tier ist nicht dazu da, dass Kinder an ihnen lernen, Verantwortung zu übernehmen. Mit 10 Jahren sollte das aber durchaus schon möglich sein. Wie zuverlässig deine Tochter ist, weisst du selbst am Besten. Die letzte Verantwortung trägst dann ohnehin du.

    Wellensittiche gehören zu den Vögeln, die den Raum eher in geringerem Maße mit Federstaub belasten, als manche andere Vögel wie bspw. Nymphensittiche. Dennoch halte ich nach meiner Meinung eine permanente Haltung in einem Raum in dem auch geschlafen wird, für nicht optimal. Nicht zuletzt durch Kotstaub, Futter etc. Trotz Luftreiniger, den ich auch einsetze. Beachten solltest du auch, dass genügend Platz für einen großen Käfig / Voliere gegeben ist. Dieser sollte mindestens 1m breit sein, eher noch breiter.

    Auf der anderen Seite bieten Wellensittiche viel Freude und sind dankbare und i.d.R. eher unproblematische Pfleglinge, die meist auch recht schnell Vertrauen zu ihren Menschen aufbauen. Dazu müssen sie nicht gezähmt werden. Mit Geduld muss man nur abwarten, dass die Vögel Zug um Zug ihre Scheu verlieren. Dabei muss man aber wissen, dass Vögel nicht zum Streicheln oder Kuscheln geeignet sind. Selbst, dass sie auf die Hand kommen, ist bei einzelnen Individuen nicht sicher. Das sollte deiner Tochter bewusst sein, damit hieraus keine Enttäuschung entsteht.

    Ich denke, du solltst auch im Vorfeld darüber nachdenken, ob eine Allergie gegen Wellensittiche vorliegt. Dies kann meist im Rahmen eines allgemeinen Allergietests abgeklärt werden. Frag deinen Arzt danach, ab auch auf Wellensittiche getestet wird.

    Solltet ihr euch für die Wellensittiche entscheiden, wünsche ich euch jetzt schon viel Freude.
     
  13. #12 Le Perruche, 6. Juli 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Rat ist schwierig umzusetzen. Die Zutraulichkeit der Jungvögel, bleibt nicht immer bestehen, wenn der Vogel erwachsen geworden ist.
     
  14. #13 charly18blue, 6. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Da muß ich ganz klar widersprechen. Bei Wellis ist es so wie mein Kollege Michael u.a. schrieb
    Man kann wunderbar 1 Paar Hähne halten bei den Wellis, das klappt prima, hat den Vorteil, das kein Nachwuchs kommen kann. Es muß nicht immer ein gegengeschlechtliches Paar sein. Bei meinen 23 Wellis haben sich auch Männerpartnerschaften gefunden obwohl durchaus noch Hennen zu haben wären. Ansonsten sehe ich es auch so, dass Deine Tochter sicherlich nicht zu jung ist, aber dass Du immer ein Auge darauf haben solltest.
     
  15. #14 Pauleburger, 6. Juli 2013
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Gerade ausgeflogene Junge sind in der Regel doch ziehmlich scheu, und wenn der Züchter nur 1x am Tag zum füttern vorbei kommt, bleibt das auch so. Daher meinte ich an Menschen gewöhnte. Also keine völlig scheuen Tiere aus der Außenvoliere, die drehen die ersten Tage im Käfig doch voll an der Uhr. Ja schwierig zu finden stimmt, am ehesten im Tierheim eigentlich. Denk ich mal...oder von nem Rentner, der sich viel Zeit mit seiner Hobbyzucht nimmt.

    Ja mit 2 Männchen geht freilich, sag ich gar nix wenn sie sich in der Gruppe so finden. Hat ich sogar schon bei Pennantsittichen.
    Aber wenn man nur 2 Vögel zusammen setzt, sollte man schon Hahn und Henne nehmen. Wollen ja nicht alle Wellihähne zwangsverschwult werden :D
    Wenn man 2 Hähne nimmt, die sich vorher dafür entschieden haben, würde ich sie natürlich auch nicht trennen, ist ganz klar!
     
  16. sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    Danke für eure vielen Antworten. Das ist ja klasse! Ich weiß, dass meine Tochter verantwortungsvoll ist und die Tierchen sicher auch nach längerer Zeit nicht links liegen lassen wird. Aber ich denke, die Arbeit wie putzen und füttern könnte an mir hängen bleiben. Das möchte ich eigentlich nur unterstützend tun und nicht alleine.

    Ihr macht mir dennoch Mut. Sie beschäftigt sich schon ein Jahr mit dem Thema und lässt nicht wirklich locker. Daher gehe ich nicht mehr von einem Strohfeuer aus, was ich letztes Jahr noch dachte. Sie verschlingt alle Bücher zum Thema Sittiche und kennt sich in der Theorie sicher besser aus als ich.

    Ich muss hier zunächst wohl einmal einen Züchter finden, den wir besuchen könnten. Vielleicht hilft uns das auch weiter.

    Das Thema Käfig und Kinderzimmer ist noch nicht vom Tisch. Sie will unbedingt für die Tierchen alleine sorgen und möchte sie in ihrem Zimmer haben. Das Zimmer ist riesig aber der Platz für eine Voliere wegen der Dachschräge nicht gegeben. Daher kann es nur ein Käfig werden.
     
  17. #16 Sittichfreund, 7. Juli 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das mit dem Kinderzimmer und dem ganzen Dreck ist natürlich ein Problem, und auch der beste Ionisator ist nur ein Hilfsmittel. Zudem habe ich schon genügend Fälle erlebt, wo es im Vorfeld absolut keine Allergie gab, sich diese dann aber sehr plötzlich und schnell entwickelte, sodaß eine Vogelhaltung generell nicht mehr möglich war.
    Bei der Kinderzimmerhaltung sehe ich aber auch ein, daß die Tochter sich dann um so mehr um die Viecher kümmern wird, schließlich leben sie ja in ihrem "Reich". Die andere Frage ist jedoch, ob die Frau Mama, dann genügend Kontrolle ausüben kann. Schwierig, das Ganze von der Ferne aus zu betrachten, aber ich gehe davon aus, daß Ihr Euch das alles gut Überlegt habt, bzw. überlegen werdet.

    Wie ist es mit den Lichtverhältnissen? In einer Mansarde ist das doch auch oft ein Problem. Da muß evtl. tagsüber eine passende Beleuchtung geschaffen werden.

    Zur Anschaffung der Tiere: Tierheim und Zoogeschäft sind natürlich Alternativen zum Kauf beim Züchter oder auf einer Börse, und auch der Versand muß nichts Schlechtes sein.

    Man muß vor immer die Vor- und Nachteile kennen und bedenken. Man weiß nie - außer beim Kauf beim Züchter - woher die Tiere kommen und was sie u. U. alles durch- und mitgemacht haben.

    Wenn das Zoogeschäft ordentlich aussieht, und die Tiere sauber gehalten werden, dann sehe ich da auch nicht wirklich ein Problem.

    Einen Züchter findest Du u. U. in der hiesigen Datenbank http://www.vogelzuechter.de/voegel/index.phtml oder auch anderen Züchterdatenbanken. Auch der örtliche oder regionale Vogel(züchter)verein kann eine Anlaufstelle sein und Kontakte vermitteln.
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das erinnert mich an meine Kindheit/Jugend. Ich war zwölf und plagte ein ganzes Jahr lang meine Eltern mit dem Wellensittichwunsch. Zum 13. Geburtstag wurde er tatsächlich verwirklicht. Seither hatte ich immer mindestens einen Vogel. :D
     
  19. sallie

    sallie Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mir macht es ein wenig Mut, dass meine Tochter seit einem Jahr so konsequent den Wunsch "Wellensittiche" verfolgt. Es ist zumindest keine fixe Idee.

    Ihr Zimmer ist sehr sehr hell, weil eine Seite nur aus Fenstern besteht, die jedoch mit Vorhängen sowie Rolläden verdunkelt werden können. Sie meinte schon ganz besorgt, sie müsse immer die Vorhänge vorziehen wenn die Vögel fliegen, damit sie nicht gegen die Scheiben fliegen.

    Mir gefällt die Idee "im Kinder-Zimmer" auch nicht. Wir hätten jedoch in der Not zum Glück ein separates Zimmer, das eigentlich für die Papageien geplant war.

    Allergien ist ein gutes Stichwort - müssen wir testen lassen.

    Wie ist denn die Lautstärke der Tierchen? Kann man, wenn im Sommer Sonntag morgens die Rolläden unten sind, davon ausgehen, dass sie auch noch ein wenig ruhig sind oder quatschen diese Zwerge drauflos, sobald die Sonne aufgeht? Letzteres spräche auch für ein extra Zimmer ;-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Le Perruche, 7. Juli 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Genau das tun sie. Und hören nicht wieder auf, bis es Nacht ist. :) Na ja, einige Ruhepausen gönnen sie sich schon. Die Lautstärke hält sich meist im Rahmen. Allerdings kann auch schon einmal ein längeres Kreischen und Schreien vorkommen.
     
  22. Andulka

    Andulka Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt mit dem leisesten Großflughafen der Welt
    Hallo Sallie :) ich habe mit 8 Jahren meine ersten Wellis bekommen ,die ich mir heiss und innig wünschte.Habe mich von Anfang an allein um sie gekümmert(mit Elternkontrolle) Daraus sind nun 39 Jahre Wellihaltung geworden.Du kennst Deine Tochter am besten,ob sie gewissenhaft und zuverlässig ist oder ob sie nach kurzer Zeit die Lust verliert ,falls die Vögel nicht zahm werden oder andere Interessen in den Vordergrund treten.Sicherheitshalber ist vorher ein Allergietest nicht verkehrt!
    Wenn ihr euch alles vorher gut überlegt habt(wer übernimmt Urlaubsbetreuung) und euch für die Vögel entscheidet,
    wünsche ich euch viel Spaß mit den neuen Familienmitgliedern:)
    Lg Andulka
     
Thema: Ab wieviel Jahren kann man einem Kind zwei Wellensittiche kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich ab welchem alter kaufen

    ,
  2. kind 6 jahre und ein Wellensittich

    ,
  3. an wen kann ich meine wellis abgeben

    ,
  4. Wellensittiche für 5 jähriges Kind ,
  5. mehrere kinder kümmern sich um zwei wellensittiche,
  6. ab wann darf man wellensittiche abgeben,
  7. 5 jähriger wünscht sich wellensittiche,
  8. wellensittiche ab wann abgeben
Die Seite wird geladen...

Ab wieviel Jahren kann man einem Kind zwei Wellensittiche kaufen? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...