Abgabetier als Partner?

Diskutiere Abgabetier als Partner? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Partnerin für meinen Grauhahn Fränzchen. Ihr denkt jetzt warscheinlich: "Klar, die...

  1. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einer Partnerin für meinen Grauhahn Fränzchen. Ihr denkt jetzt warscheinlich: "Klar, die Kleintieranzeigen sind voll& es sollte leicht sein da ein passendes Weibchen zu finden"...warscheinlich stimmt das auch. Ich frage mich ob es möglich wäre ein "Abgabetier" (schreckliches Wort) als Partnerin zu finden. Die Vorteile liegen für mich auf der Hand.
    1. Fränzchen hätte eine Partnerin.
    2. Ein Abgabetier hätte ein Zuhause.
    3. Ein Abgabetier hätte einen Partner.
    Mir ist natürlich bewusst, daß die meissten Abgabetiere älter sind. Meine Tierärztin sagte mir aber auch, daß es durchaus möglich sei eine ältere Henne mit einem jüngeren Hahn zu verpartnern. (Umgekehrt, also älterer Hahn mit jüngerer Henne sei es nicht ratsam)
    Mir ist ebenso bewusst, daß die meissten Abgabetiere eine (oft für sie unerfreuliche) Vorgeschichte haben. Für mich persönlich wäre das aber kein problem, wenn die Henne z.B Rupferin wäre. Es geht mir auch nicht darum ein Schmusetier zu finden.
    Hat jemand eine Idee, Erfahrung oder Vielleicht einen tip, wo man nach einem Abgabetier fragen könnte, daß in Frage kommt.
    Fränzchen ist übrigens nachweislich gesund und ein männchen. Er lebt in einem Montanakäfig aber Hauptsächlich in der ganzen Wohung. (Mehrere Stunden Freiflug am Tag). Vogellampe und entsprechende Luftfeuchtigkeit sind selbstverständlich. Nach meinem Umzug ende April habe ich dann auch die Möglichkeit auf dem Balkon eine kleine Außenvoliere zu bauen damit er (&dann hoffentlich auch Bald seine Partnerin) die Sonne im freien genießen können. Auf konstruktive Zuschriften, Ideen und Tips freue ich Mich!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    deinen Entschluss evtl. ein Abgabetier aufzunehmen, kann ich selbst nur befürworten. Es ist richtig, dass so mancher Grauer eine schlimme Vorgeschichte hat, aber nicht immer.

    Als meine Lisa am Pfingstsonntag eingeschlafen ist bzw. ich sie habe einschläfern lassen, da es keine Hoffnung mehr gegeben hatte, stand ich da und wusste nicht, wie es mit Coco weitergehen sollte. Coco und Lisa waren ein Traumpaar und Coco litt unter Lisas Tod. Für mich stand damals sofort fest, dass ich für Coco einen neuen Partner besorge. Dinge wie Rupfer, HZ, NB oder WF waren mir total egal, da ich nicht wollte, dass Coco alleine bleibt.

    Ich hatte damals selbst Anzeigen aufgegeben mit genaueren Daten wie z.B. Muss ein Hahn sein, das Alter von x - y und dabei auch ein wenig über meine Haltungsbedingungen und Coco erzählt. Ich bzw. Coco hatten Glück, denn auf meine Anzeigen hin meldete sich erstmals niemand, aber dafür wurde in dieser Zeit ein Thread eröffnet mit der Anfrage, ob ein 4monatiger mit einem 4jährigen verpaart werden kann. Dadurch bin ich dann ins Spiel gekommen und eine andere Userin fragte, ob das nicht was für CocoRico wäre, die sucht doch dringend nach einem Hahn indem Alter. Ich hatte riesiges Glück, denn Coco musste nur 3 Wochen alleine bleiben.

    Freitag abends bekam ich den Anruf, dass ich Pauli haben könnte und Samstag nachmittags holten wir Pauli bereits ab.

    Mein Coco war damals 7 Jahre jung und Pauli knapp 5 Jahre als ich ihn holte und bei beiden war es Liebe auf den ersten Blick. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich bereits die fünfte Halterin von Pauli bin und dennoch ist er ein absolut liebenswerter Hausgenosse. Aus einem ehemaligen zurückhaltenden Grauen entwickelte sich binnen weniger Wochen ein Lausebengel. Seine Geschichte und wie er hier zu uns gekommen ist, kannst du hier im Forum nachlesen.

    Pauli lebt jetzt etwas mehr als 6 Monate hier und ich glaube so ein schönes Papageienleben hatte er niemals zuvor. Er lebte knapp 5 Jahre als Einzelvogel, wurde dauernd weitergereicht und dann lernte er Coco kennen, lernte fliegen, hat eine gesunde und ausgewogene Ernährung erhalten und einen Partner für hoffentlich ganz lange. Trotz Einzelhaltung weiß er, was es heißt Liebe zu geben und zu empfangen. Hier habe ich nur noch zwei Dauerschmuser sitzen, von denen ich ganz ehrlich gesagt, nicht mehr viel zu sehen bekomme - aber so sollte es auch sein.

    Drei Monaten nach Paulis Einzug nahm ich noch ein Abgabepaar auf. Auch diese wurden von Coco und Pauli herzlichst empfangen. Sie leben nun seit 3 Monaten zusammen und bis dato gab es noch keine Angriffe oder Zoffereien.

    Würde ich erst jetzt mit der Papageienhaltung anfangen, würde ich nur noch Abgabetiere aufnehmen. Das einzigste was man dabei eben wie bei allen Vergesellschaftungen aufbringen muss, ist Geduld. Abgabetiere können wirklich viel in der Vergangenheit erlebt haben und das Vertrauen, was sie dann eben wieder zu einer neuen Bezugsperson aufbauen müssen, benötigt eben seine Zeit.

    Aber wie du selbst schon geschrieben hast, wichtig ist nicht das Aussehen, sondern die Tatsache, dass man dadurch durch zwei Einzeltiere ein Paar machen kann.

    Ach, nachdem ich Pauli hatte, haben sich die Anrufe hier gehäuft, ob ich noch einen Hahn suche. Wochen nach meiner Anzeigenaufgabe. Habe Geduld und gebe nicht gleich auf, wenn sich erstmal nichts tut.
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    :zustimm: Kann dir auch nur raten, ein Abgabetier zu nehmen!! :zustimm:
    Ich habe zwar keine Grauen, aber nach ein paar "Erstversuchen" mit der Aufnahme von Abgabetieren für mich persönlich beschlossen, dass ich nichts anderes mehr nehmen würde. Sicher sucht man dann vielleicht länger oder muss unter Umständen eine längere Fahrt in Kauf nehmen...
    Aber es lohnt sich!! Und nicht jedes Abgabetier kommt aus schlechter Haltung oder hat 'ne "Macke"! Manchmal werden sie auch aus anderen Gründen abgegeben und die Vorbesitzer freuen sich mit über die Zusammenführung! :zustimm: Also, nur Mut und ran an die Kleinanzeigen! :zustimm:
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mucki,

    es spricht wirklich nix dagegen, ein Abgabetier als Partner aufzunehmen :zwinker:.

    Da Dein Grauer aber am 24.12 gerade erst ein Jahr alt wird, würde ich versuchen lieber ein ähnlich junges Tier zu finden, damit beide etwa zur gleichen Zeit geschlechtsreif werden.
    Ich würde nach einem Grauen ausschau halten, der ca. ein 1/2 bis 1 1/2 Jahr alt ist.
    Es suchen ja auch schon mal jüngere Tiere ein neues Zuhause, stöber mal einfach täglich sämliche Anzeigemärkte und Kleinanzeigen durch. Mit etwas Geduld wirst Du da sicher fündig.

    Weiß Du denn wirklich ganz sicher, dass Du einen Hahn hast (DNA-Test/Endoskopie)?

    Wenn nicht, würde ich erst mal das Geschlecht sicher bestimmen lassen, damit Du gezielt das passende Gegenstück vom anderen Geschlecht suchen kannst :zwinker:.
     
  6. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Vielen Dank für eure Antworten! Ihr macht mir Mut:trost:
    Um auf die Geschlechtsfrage zu kommen: Ja, ich bin sicher, daß er ein Hahn ist. Ich habe zu anfangs einen DNA-Test machen lassen.
    Fränzchen lebt ca. 8-10 Wochen bei seinen Eltern (so genau wusste es die Züchterin nicht mehr). Er kennt andere Vögel und verträgt sich problemlos mit anderen. (Was man natürlich mit der, hoffentlich bald neuen Partnerin, jedoch im Langzeitversuch testen muss).
    Falls von euch jemand einen heißen Tip hat, wo ein Grauenmädchen einen Partner sucht....Fränzchen und ich würden uns riesig freuen!
    Wie übrigens auch über weitere Zuschriften:)
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    du wirst sehen, eine Paarhaltung macht noch viel mehr Spaß.

    Dürfen wir denn wissen, wo du wohnst falls wir Anzeigen sehen, damit wir diese an dich weiterleiten können?
     
  8. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Na klar: ich wohne in Halle an der Saale. Seit kurzem bin ich auch mobil und natürlich bereit auch durch die Republik zu fahren:)
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Vielleicht solltest du noch bekannt geben, ob du einen Kongo oder einen Timneh suchst, damit dir auch die richtigen Anzeigen weitergeleitet werden können...:zwinker:
     
  10. #9 selinamulle, 6. Dezember 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    ich verstehe nicht ganz warum "Abgabevogel" eine so schlimme Bezeichnung ist...

    Wir haben mittlerweile 4 Abgabetiere...wobei Lisa 5 (Jahre) auch noch auf Parntersuche ist...

    Es ist natürlich bei einem so jungen Vogel eher unwarscheinlich das da von heute auf morgen ein passender Partner auf der Matte steht... aber veruschen kannst du es ja erstmal...

    Gruß
    Sabine
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Hallo nochmals,
    Fränzchen ist ein Kongo. Gesucht wird also eine Kongodame bzw. ein Kongomädchen:zwinker:
     
  13. mucki29

    mucki29 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06108 Halle
    Hallo,
    ...die Suche geht weiter. Mittlerweile habe ich mit Frau O........ von der papageien-Partnervermittlung telefoniert. auch Sie sagte, daß junge Abgabetiere seltener sind. nächste Woche solle ich Sie nochmal anrufen... Wäre natürlich toll, wenn sich da was ergeben könnte.
    Des weiteren habe ich meine Finanzen jetzt erstmal gecheckt, weil ich ja auch eine größere zimmervoliere anbieten muss und will, wenn wir ein Papageienmädchen für fränzchen finden. Allerdings will ich die neue Behausung erst aufstellen, wenn beide zusammen einziehen, damit niemand einen Heimvorteil hat. Es bleibt also spannend:zwinker:
     
Thema:

Abgabetier als Partner?