Äste mit Bläätern (giftig)?

Diskutiere Äste mit Bläätern (giftig)? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ...... Ich habe nochmal nachgeschaut, war nicht ganz richtig, was ich zu den Buchen schrieb...: Rotbuche = Grünes Laub, aber wohl leicht...

  1. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    ...... Ich habe nochmal nachgeschaut, war nicht ganz richtig, was ich zu den Buchen schrieb...:

    Rotbuche = Grünes Laub, aber wohl leicht rötliches Holz (nicht der Stamm, das Holz!).
    (Blutbuche) = Rötliches Laub = aus den Samen einer Blutbuche (Mutatuion der Rotbuche).
    Blutbuche = Dunkelrotes Laub = veredelt, nicht aus Samen zu ziehen.

    Das müsste jetzt hoffentlich stimmen. Sorry für die kleine Verwirrung.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vogelfri

    vogelfri Guest

    Ich habe mir mal sagen lassen, dass wellis nur äste von einigen obstbäumen kriegen sollten, da diese für sie nicht giftig sind und die blätter auch ggf. mitgeknabbert werden können. :)
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Es sind fast alle heimischen Bäume ungiftig (trotzem immer besser nachfragen). Und ungiftig bedeutet, dass natürlich und sehr gern die Blätter mitgeknabbert werden können!
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  5. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... und halt darauf achten, daß sie nicht durch Umweltverschmutzung oder Straßenverkehr zu stark belastet sind ...

    :0-
     
  6. sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Buche hin Buche her.ich sag jetzt mal ganz was anderes.
    Absolut nicht giftig ist Haselnuss.Meine lieben es gerade im Frühling wenn die ersten Knospen sprießen,sind anscheinend auch sehr Vitaminreich,wenn ich ihnen kleine am besten aber große Äste in die Voliere stecke.Haselnusssträucher sind denke ich den meisten geläufig.
    tschüß sabine:prima:
     
Thema: Äste mit Bläätern (giftig)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutbuche wellis

    ,
  2. blutbuche für Wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Äste mit Bläätern (giftig)? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  3. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  4. Schachtelhalmextrakt

    Schachtelhalmextrakt: Hallo, unser Kupfer-Felsenbirne im Garten leidet in diesem Jahr sehr stark unter Mehltau. Wir möchten sie nun mit verdünntem Schachtelhalmextrakt...
  5. Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?

    Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade eine Mikrowelle geschenkt bekommen, die zusätzlich eine Heißluft-, Grill-, Crisp-Funktion hat und bin sehr...