Aga als Immobilienhai ?

Diskutiere Aga als Immobilienhai ? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Letztes Jahr im Februar bin ich zu meinen Pfirsichen gekommen, also eher aus Mitleid als gewollt. Die zwei saßen in einer Zoohandlung getrennt in...

  1. Dörte

    Dörte Guest

    Letztes Jahr im Februar bin ich zu meinen Pfirsichen gekommen, also eher aus Mitleid als gewollt. Die zwei saßen in einer Zoohandlung getrennt in zwei verschiedenen Boxen. Nachdem ich den Verkäufer erst einmal zur Schnecke gemacht habe, habe ich die zwei mitgenommen. Das Einleben hat ewig gedauert, eben die üblichen Probleme mit dem Futter und die totale Panik. Die zwei waren verängstigt bei allem was es gibt. Eine offene Käfigtür, Obst im Käfig war ganz furchtbar, Seile, Badehäuschen und noch so einige andere Sachen ... Und die Henne entpuppte sich nach der ängstlichen Zeit, als die Voliere endlich verlassen wurde als Fußgänger. Die Flügel funktionierten überhaupt nicht, es ging nicht ein einziger Flügelschlag. Es war furchtbar anzusehen. Im Januar diesen Jahres konnte ich nicht wiederstehen und hab mir noch ein Pärchen dazugekauft. Es entwickelte sich ein Schwarmverhalten und meine Fußgängerin zu einer Fliegerin. Ich traute meinen Augen kaum. Mein Lieblingsfussgänger kann echt fliegen und erobert Regale, Lampen und Bilder an der Wand. Und nun zu meinem Problem :
    Die Vier verstehen sich echt gut, sie machen zusammen Blödsinn, fliegen und futtern gemeinsam und und und ... aber die Schlafhäuschen können aus unerfindlichen Gründen nicht geteilt werden. Sobald sich meine Neuen in oder auf einem Häuschen niederlassen, werden sie vertrieben. Ich habe sechs Häuschen, aber sie werden von dem alteingesessen Paar eingenommen und bis aufs letzte verteidigt. Was soll ich tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Hallo Dörte,

    das Problem kenne ich gut!

    Ich habe 2 Pfirsichköpfchen-Pärchen und z.Zt. 5 Schlafhäuschen in der Voliere. Nach langem Hin-und-Her konnte das "schwächere" Pärchen ein Schlafhäuschen erobern. Alle anderen werden von den beiden "Starken" kontrolliert, die wie die Teufelchen aus ihrem Kasten stürzen und die anderen verjagen.

    Damit das Pärchen ohne Schlafhaus nicht ganz leer ausgeht versuch doch mal folgendes:
    1. Alle Kästchen an einen neuen Platz hängen. Maximal weit auseinander aber auf gleicher Höhe.
    2. Wenn beide Pärchen vor dem Schlafengehen einen Augenblick je einen Kasten erobert haben (kann laaange dauern und laut zugehen), mach blitzschnell das Licht aus. Dann rühren sie sich nicht mehr von der Stelle und lassen vielleicht nach ein-zwei-mal
    Gewohnheitsrecht gelten.

    Etwas in der Umgebung verändern hilft manchmal.
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Dörte.
    Du sprichst allen Agaslieberhabern aus der Seele. Wir rennen in den Wald für neues Holz, wir kaufen wat Neues, und alles wird erstma " beschimpft ".
    Zu Schlafhäuschen.
    Meine Agas pennen einfach auf der Schnur oder inder Schaukel. Ich weiss nicht ob sie extra Schlafhäuschen brauchen.
    Brauchen Agas ein Schlafhäuschen ?????? Meine nicht !!!!!!
    Köppfchen unter die Federn, und schlafen.
    Lieber Gruss
    Guido :0-
     
  5. Melli

    Melli Guest

    Hi Dörte

    Ich hab auch vier fliegende "Monster ":D , die ein bischen Zeit gebraucht haben , die Schlafplätze unter sich aufzuteilen .
    Ich schätze ,wenn die Rangordnung unter den vier feststeht gibt es auch kein Streit mehr .Es gibt aber auch solche , den es spaß macht , den anderen im Schlaf zu ärgern , da hilft nur , dass du sie ausschimpfst . Solange sie sich nicht die Köpfe einhauen , solltest du ihnen die Möglichkeit geben das unter sich zu klären .Manchmal sind ein paar Schlafplätze auch beliebter als andere , dann mußt du sie so unsortieren , dass alle gleich sind ( für die Vögel )zb . die Höhe ,oder auch welches am dichtesten in einer "Sicheren Ecke "(zb .dicht an einer Wand ) ist .War bei meinen so , ich habe dann alle in einer "Sicheren Ecke " hingehäng und dann war ruhe .Vielleicht hilft es auch die Äste in der Voliere ein bischen umzusortieren oder die Futternäpfe .

    Viel glück bei deinen vier Melli
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Melli.
    Ich musste gerade lachen wegen Ausschimpfen. Aber Du hast voll Recht. Agas muss man Schimpfen, die gucken Dich dann mit ihren wunderschönen Augen an, drehen sich um, und machen den selben Blödsinn wieder.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Dörte

    Dörte Guest

    Danke für die Antworten.
    Also, ich habe die Vorschläge beherzigt und habe gestern komplett umgebaut und mit allen mal eine Runde geschimpft. Abends haben tatsächlich alle ein passendes Häuschen gefunden und sich zur Ruhe gebettet. Leider musste ich heute früh wieder sehen, dass die Neuen "mal wieder" auf der Schaukel geschlafen haben. 0l
    Meine Schnecke muss irgendwo ein Nachtsichtgerät versteckt haben und vertreibt so die anderen auch im Dunkeln. Irgendwie Pech, oder ?8(

    Dörte.
     
  9. Melli

    Melli Guest

    Hi Guido
    Meine nehmen mich auch nicht wirklich für voll , wenn sie mir zb. die Wohnung , insbesondere die Tapeten oder Grünpflanzen " dekorativ umgestalten " , die gucken mich dann an als ob ich spinne .
    Beim Zank , wenn sie schlafen gehen sollten, und ich habe dann geschipft waren alle artig solange ich in der Nähe war . Wobei ich das Problem schon eine ganze Weile nicht mehr habe :D
    bye Melli
    PS Dörte Geduld ist alles , warte einfach ab , solange sie sich nicht verletzen gib ihnen einfach Zeit ...
     
Thema:

Aga als Immobilienhai ?