agressiver Halsbandsittich

Diskutiere agressiver Halsbandsittich im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen ich habe seit 2 jahren einen halsbandsittich,der seit ca. einem halben jahr agressiv ist. anfangs hat er mir nur gedroht,...

  1. brini

    brini Guest

    Hallo alle zusammen

    ich habe seit 2 jahren einen halsbandsittich,der seit ca. einem halben jahr agressiv ist. anfangs hat er mir nur gedroht, wenn ich in die nähe seines käfigs gekommen bin, doch inzwischen droht er mir auch wenn ich ihn füttere und schnappt sogar nach mir. ich habe dann vor 4 monaten einen welli gekauft und daneben gestellt, in der hoffnung die beiden würden sich vertragen und anfreunden, aber das hat ihn nur noch agressiver und eifersüchtiger gemacht. an manchen tagen ist er so aggressiv, dass er auf seinem spielzeug rumhackt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Brini
    erstmal herzlich willkommen im Forum :)
    dein Problem liegt in der Einzelhaltung vom Halsbandsittich (inzwischen wohl geschlechtsreif) und vom Wellensittich. Die zwei sprechen eine andere Sprache und brauchen dringend einen Kameraden von der eigenen Art. Ich verschiebe deinen Beitrag mal ins richtige Forum, nämlich zu den Edelsittichen. ;)
     
  4. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Du bist im falschem Forem,du hättest in das edelsittichforem schreiben müssen.Aber bin mir sich das dein beitrag ein moderator noch dort hin schickt.Du solltest deinem Halsband noch einen Partner dazu kaufen und deinem Welli auch.Ein Welli als Partner für einen Halsi ist nicht die richtige Lösung.Jede Vogel art sprecht eine andere Sprache.Immer 2 vögel von jeder art halten,tut man das nicht können diese problemme die du schreibst auftreten und auch noch viele mehr.Also kaufe noch einen Welli und einen Halsi.

    Liebe grüße björn und seine 6 Springsittiche:0-
     
  5. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Bist ja schon verschoben,in der Zeit wo ich geschrieben habe:D
     
  6. brini

    brini Guest

    danke erstmal fürs einsortieren ins richtige forum. dachte eigendlich ich wäre bei den edelsittichen.
    der wellie ist inzwischen nicht mehr allein. ich hab vor ca 1monat ein männchen dazugekauft. ich stelle mir das nicht grad sehr einfach vor für den halsi noch ein weibchen zu besorgen. da wäre erstmal der platzmangel (ich bräuchte einen größeren käfig)und dann noch die lautstärke. ich wohne in einem miethaus mit 12 mietparteien und ich weiß von der nachbarin neben mir und über mir, dass man den halsi hört. ich habe keine lust den einen, oder wenn ich noch einen zweiten habe beide abzugeben wenn sie zu laut sind.ich weiß aber auch, dass es für den vogel nicht sehr schön ist allein zu sein. er hatte ja ganz zum anfang mal eine partnerin,die leider gestorben ist und die beiden haben ganz schön radau, aber euch vlei freude gemacht.
     
  7. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo brini,

    nicht ganz einfach, Dein Problem. Tatsache ist, Dein Sittich kann nicht alleine bleiben. Das muß Dir klar sein, ob er laut ist oder nicht. Mit Partnervogel kann es sein, daß sie zu zweit lauter sind, es kann aber auch sein, und das ist wesentlich wahrscheinlicher, daß sie zufrieden sind und somit nur mal ein paar Minuten am Tag rufen.

    Ein weiteres Problem ist, daß der Halsbandsittich nicht wirklich für eine Wohnungshaltung geeignet ist und viel Raum zum Fliegen braucht. Wenn es für zwei zu klein ist, dürfte dies wahrscheinlich auch für einen zutreffend sein.

    Seine Aggressionen sind natürlich ein Problem für Dich. Es wird aber sicher nicht besser werden, ohne Partner. Ich verstehe es so: Der Sittich lebt ja normalerweise im Schwarm, den Du nun verkörperst. Er möchte natürlich in der Hierarchie nach oben und so versucht er es auf diese Art.
    Wenn Du magst, kann ich Dir gerne ein paar Tips schreiben, wie man sich in diesem Falle, bei einem dominanten Vogel verhält..... ist gar nicht so schwierig!

    - Aber jetzt mal ganz ehrlich, brini, Was hieltest Du davon, wenn er einen Platz in anderem Umfeld bekommen würde? Hast Du evtl. schon einmal darüber nachgedacht? Bitte verstehe mich nicht falsch...., aber überlege es Dir mal. So oder so, bin ich Dir gerne behilflich! Schreibe einfach!

    Liebe Grüße
     
  8. brini

    brini Guest

    danke erstmal ajnar

    ich bin auf jeden fall dankbar für jeden tipp und würde mich auch über viele tips freuen, da ich möchte, dass es meinem liebling gut geht.

    über eine andere umgebung habe ich mir auch schonmal so am rande gedanken gemacht. jedoch möchte ich mir das als letzte möglichkeit im hinterkopf behalten.

    mein halsi bekommt regelmäßig freiflug solange er möchte (ca. 6 bis 8 stunden). er geht dann immer von alleine in den käfig zurück, wenn er keine lust mehr hat.
    ich habe bis jetzt immer gedacht, dass es ohne weiteres möglich ist einen halsi in der wohnung zu halten. das ist heute das erste mal, das ich das gegenteil höre, trotzdem ich mehrere bücher gelesen habe und mich übers net informiert habe.

    kannst du mir weiterhelfen???
     
  9. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Gut, Brini. Finde ich prima, daß Du weißt, wie es weitergehen soll! Das ist schon einmal eine gute Basis.

    Über einen Partnervogel würde ich mir aber auf jeden Fall noch Gedanken machen, zwei sind kaum lauter als einer. Glaube mir.

    Zuerst noch einmal die Frage: Hast Du das Gefühl, daß er ängstlich ist, weicht er eher zurück und prescht dann nach vorne, wenn er beißt, oder sitzt er sowieso eher in Deiner Nähe und zwickt Dich dann? Das ist noch wichtig zu wissen.

    Liebe Grüße
     
  10. brini

    brini Guest

    also gebissen hat er mich bis jetzt noch nicht. wenn ich ihm ein stück apfel oder obst gebe, dann nimmt er es auch ganz friedlich aus der hand. sogar sonnenblumenkerne und (natürlich geschält) erdnüsse kann ich ihm geben und er wird auch nicht ungeduldig, wenn man das fressen etwas festhält. es passt ihm eben nur nicht, wenn ich seinen napf und sein wasser mache.
    er fliegt dann immer auf die mittlere stange und beugt dich runter, macht eine kopfbewegung in richtung meines arms und gibt dazu tiefe laute von sich und wenn ich dann den käfig zumache fängt er an zu schrein, so als ob er sagen will, "das ist mein revier, du hast hier nichts zu suchen"
    trotzdem hab ich ihn furchtbar lieb und es gibt viele schöne zeiten mit ihm.
    über einen partner habe ich mir auch schon gedanken gemacht, ist nur nicht so leicht was passendes zu finden. recherchiere heut schon den ganzen tag.

    hab die fotos von deinen beiden gesehen. sind sie schon ausgefärbt? also ich denke mal der eine ist ein männchen (der mit m anfängt, habs leider nicht so mit namen)
     
  11. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Brini,

    für mich hört sich das gar nicht so an, als ob er Dich bedroht, sondern eher als ob er Dich anbalzt. Macht er so eine Art Quitschgeräusche und neigt den Kopf und richtet sich dann wieder auf?

    Das Schreien gehört dazu bei einem Halsbandsittich. Ist leider so. Es ist laut. Aber ich denke, er will Dich nicht vertreiben, sondern sucht den Kontakt und ruft nach Dir!!! Könnte das sein?

    Übrigens- ich denke auch, daß Minervel ein Männchen ist und Aloisius eigentlich auch. Aber wir werden es sehen, solange sie sich verstehen, habe ich Geduld.

    Bin gespannt auf Deine Antwort!

    Liebe Grüße
     
  12. brini

    brini Guest

    also wenn er mich anbalzt, wäre das natürlich halb so schlimm, wie wenn er mich angreifen will.
    pfeifen tut er auch, meistens früs, abends und mittags und das schnalzen mit der zunge immitiert er auch. einmal ist er auch mit leicht abgspreizten flügeln im käfig herunstolziert (auch ein balzverhalten). Geschlechtsreif ist er ja schon, da er komplett ausgefärbt ist.
    wenn ich von arbeit nach hause komme, dann fängt er auch immer an zu kreischen und wenn ich dann mit ihm rede, bruhigt er sich auch gleich wieder. ich glaube das beste wäre wirklich eine partnerin.
    wenn er freiflug hat versucht er mich manchmal anzufliegen und dreht dann kurz vorher ab. kann es sein, dass er versucht auf meinem kopf zu landen? er frisst mir zwar aus der hand, lässt sich aber sonst weiter nicht anfassen, außer mit seiner eigenen schwanzfeder, die er mal bei einer mauser verloren hat lässt er sich berühren. vielleicht hast Du ein paar gute tipps wie ich ihn etwas zamer kriege?
    ich werd jetzt auf jeden fall weiter nach einer partnerin suchen, hast Du noch ein paar adressen?
    ich danke Dir auf jeden fall erstmal für deine vielen tipps

    es gibt so viele fachbücher, aber in keinem stehen solche speziellen sachen, und eines über halsis gibt es schon gar nicht. hab zumindest noch keines gefunden
     
  13. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Ja, brini. Eine Partnerin wäre sicher ganz gut für ihn. Dann wäre er auch am Tag nicht so alleine.

    Könnte schon sein, daß er versuchen will, auf Deinen Kopf zu fliegen. Süß!
    Wie er etwas zutraulicher wird, ehrlich gesagt, da habe ich keine Tips, weil ich mich damit überhaupt nicht beschäftige. Aber- da findest Du bestimmt hier im Forum jede Menge Antworten. Du kannst auch über die Suchen - Funktion gehen, wenn Du auf Anhieb nichts findest.

    Wenn Du noch Fragen hast, schreibe ruhig, ich antworte Dir so bald wie möglich.

    Wenn ich etwas über eine Halsipartnerin höre, sage ich Dir Bescheid. Du wohnst in Berlin? Dann ist das sicher kein Problem.
    Ich schreibe Dir.

    Liebe Grüße
     
  14. brini

    brini Guest

    ja, wohne in berlin, vielen dank für Deine hilfe. würde mich auf jeden fall freuen wenn du mich anschreiben würdest, wenn du was wegen nem weibchen hörst.

    also vielen vielen dank nochmal.
     
  15. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo brini,

    Rita - von der Papageienpartnervermittlung in Berlin- hätte einen männlichen Halsbandsittich, stark gerupft. Rufe sie doch mal an: Tel. 03379-370720

    Liebe Grüße
     
  16. Melanie

    Melanie Guest

    Hallo Brini,
    wir haben auch eine Halsbandsittichdame (Joshi). Sie ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und ich denke, noch nicht ganz ausgefärbt. Aber nach ihrem Verhalten zu urteilen, muss sie eine Dame sein :( Sozusagen: sehr zickig... ich habe wirklich Tage, Nächte jede Minute mit ihr verbracht und habe sie so zahm bekommen. Sie hat vor nichts mehr Skrupel... Im Wohnzimmer kann nichts mehr stehen, ohne dass sie es rumstumpt oder braucht: das "Ding" muss mit auf oder besser noch in den Käfig - ich habe mich schon schiefgelacht deshalb. Sie kann sogar sprechen: Sie sagt Hallo, mhmmmmmm, schnalzt, gibt Küsschen - versucht vieles nachzumachen und viele Töne pfeiffen tut sie *grins* ... sie steckt den Kopf in meinem Mund, hängt sich an den Rücken ... fast schon lästig!! Und sobald mein Freund nach Hause kommt bin ich für sie gestorben! Sie liebt ihn abgöttisch ... Er kann sie knutschen, streicheln und sogar fast in die Hande nehmen - Sie rubbelt dann ununterbrochen ihren Schnabel an ihm ... wenn ich mit ihm auf der Couch liege und er mich im Arm hat kommt sie angeflogen und beißt mich ins Gesicht - und das ist nicht ohne! Sie ist dann eifersüchtig!!!
    Und kommt der Tag an dem ihr Käfig geputzt wird, kräht sie uns an - sie verteiligt ihre Baumsitzstangen bis aufs Blut. Anfangs habe ich die Stangen mit aus dem Raum genommen und draußen gereinigt aber mittlerweile nehme ich den Putzeimer mit ins Zimmer und mache die Stangen gemeinsam mit ihr sauber. Denn sie guckt genauestens zu. Keine Lüge - jede Bewegung verfolgt sie... das ist zum Schießen.
    Von uns beiden ist bis auf ganz wenige Stunden immer jemand zu Hause uns Joshi muss nur zurück in den Käfig, wenn im Wohnzimmer warm gegessen wird - es ist ein Zustand, zu essen wenn sie frei fliegt, sie will dann auch unbedingt was haben. Beim Frühstück machen wir eine Ausnahme: trockenes Brötchen darf sie essen.

    Sie liebt übrigens getrocknete Feigen, Mandarinen, Ei- und Keimfutter und bei Apfel will sie erst gar nicht teilen :)

    Wenn du dir viel Mühe gibst, wirst du das bestimmt auch mit deinem Halsi schaffen. Vielleicht möchte er ja wirklich auf deinem Kopf landen - hat dein Halsi Spielzeug?? Wenn nicht, kauf ihm welches - und dann finde heraus, welches er supergerne hat. Halte das Spielzeug auf deiner Hand - er kommt bestimmt zu dir... und dann rede mit ihm.... Viel Erfolg

    Melanie
     
  17. abu5555

    abu5555 Guest

    Hallo Melanie!

    Wenn Du so von Deiner Dame erzählst,könnte ich glatt denken das Du von meinem Pitti erzählst (auch ein Alex)Bei ihm bleibt auch nichts liegen was nicht niet und Nagelfest ist:D .
    Er klebt den ganzen Tag an mir wie eine Klette die einfach nicht weg will.Manchmal wirklich lästig,wenn ich putze,koche e.c.t,.
    An essen ist ja überhaupt nicht zu denken,wenn Pitti nicht im Käfig ist.Da wird alles vom Tisch geklaut.
    Einmal wollte er mit einer Mandariene abhauen.Bei dem Gewicht wurde es aber nur ein steiler Sinkflug:D .Aber die frisch geklaute Beute aufgeben?Undenkbar.
    Er ist den den ganzen Tag draußen,außer nachts,wenn wir essen und wenn ich nicht zu hause bin.
    Und da liegt auch bei mir der Hund begraben.Mein Pitti ist sooooo auf mich fixiert das er zu niemanden sonst geht.Weder zu meinem Mann noch zu meinem Sohn.
    Sobald ich gehe fängt er sofort an nach mir zu rufen.Und das tut mir richtig leid.
    Ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach einer Henne,bis jetzt aber ohne Erfolg.Ich kann zur Zeit nicht außerhalb von FFM fahren um einen Vogel zu holen.Und der Versand bei diesen Temp.ist auch keine Lösung.
    Er wird sich wohl noch eine Weile gedulden müssen.

    @Brini

    Ich kann Dir auch nur empfehlen für deinen Alex einen Partner zu holen,denn obwohl wir Menschen uns gut um sie kümmern können wir aber die eigene Art nicht ersetzten.
    Allerdings mußt Du auch damit rechen das dein Vogel seine Zahmheit verlieren kann.
    Du wirst es schon schaffen

    Grüße
    abu:0-
     

    Anhänge:

    • p9.jpg
      Dateigröße:
      15,7 KB
      Aufrufe:
      69
  18. abu5555

    abu5555 Guest

    Seht ihr den kleinen roten Fleck unter dem Auge?
    Er hat mir einen Tag voher die Spagetti von der Gabel geklaut bevor ich sie in den Mund stecken konnte.:D
    Er war überall mit Tomatensoße voll weil er mit der Spagetti gleich das weite gesucht hat.
    Ein kleines Bad und ausgiebiges putzen seinerseits hat bis auf den Fleck alles wieder bereinigt.

    Tschüüüüß
     
  19. redberry

    redberry Guest

    Hallo Allerseits,

    Ich glaube, dass die Idee mit dem Welli nicht so pralle war. Häufig ist es nämlich so, dass Halsies auf kleinere Vogelarten aggressiv reagieren. Bei meinen war das genauso als ich ein Nymphenpaar dazugeholt habe! Besonders Zicke (das Weibchen) war unausstehlich. Aber mitlerweile haben wir 6 Nymphen und die die Halsies haben sich daran gewöhnt, haben sogar einen Schwarm gebildet.

    Ich schätze mal, dass dein Halsie nur noch einen anderen zum Knuddeln braucht. Außerdem bin ich im Winter mindestens genauso träge wie dein Vogel:D :s !

    Ciao
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. brini

    brini Guest

    hallo ihr :0-

    danke für eure antworten. ich habe sehr über eure beiträge gelacht und einige gemeinsamkeiten mit silvester (mein halsi) bemerkt. er ist auch sehr auf meinen freund fixiert und der bringt ihm den grössten quatsch bei. einmal ist mein freund durch die wohnung gelaufen und silvester hinterher. sitdem bereitet es ihm den gössten spass die wellis in der küche zu besuchen, oder mich von der flurlampe im bad zu beobachten, wie ich mich kämme oder schminke. inzwischen ist er durch meinen freund auch schon soweit, dass er auf die hand fliegt und vom apfel isst, ohne wegzufliegen. ich habe mich schon oft schif gelacht, aber manchmal auch schon geärgert. einmal hat er nämlich eine zimmerpflanze zerpflückt und ich hatte angst, dass er sich vergiften könnt. jetzt stehen alle kleinen pflanzen in der küche, denn er liebt es auf dem fensterbrett zu sitzen und aus dem fenster zu sehen. manchmal kommen ein paar vögel vorbei um zu fressen und die muss er dann vertreiben.
     
  22. redberry

    redberry Guest

    Hallo nochmal!

    So etwas könnte ich mir bei meinen Halsies niemals vorstellen:D !
    Aber die sind ja auch in meiner Außenvoliere! Ich hatte mal einen Nymphen, der total zahm war. Das erste was er gemacht hat wenn er einen Fremden ins Haus kommen sah war, diesem auf dem Kopf rumzuhocken. Du kannst dir vorstellen dass wir nicht mir so viel Besuch bekommen haben...:s :p
     
Thema:

agressiver Halsbandsittich

Die Seite wird geladen...

agressiver Halsbandsittich - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  5. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?