Allergie oder nicht?

Diskutiere Allergie oder nicht? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe ein paar Fragen an euch und würde mich freuen, wenn ihr antworten würdet. Ich habe mir vor paar Tagen einen Wellensittich aus...

  1. befe

    befe Guest

    Hallo,
    ich habe ein paar Fragen an euch und würde mich freuen, wenn ihr antworten würdet.
    Ich habe mir vor paar Tagen einen Wellensittich aus einer Zucht gekauft und heute Abend habe ich rote Flecken auf der Hand bekommen!
    Meine Frage: Ist das eine Allergie gegen mein Wellensittich oder nicht?
    Ich will mein Welli nicht verlieren...
    8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!
    So einfach kann man das nicht beantworten,denn deine Allergie kann auch gegen das Streu sein,was du verwendest oder es war der Nußkuchen von Oma oder du hast ein neues Waschmittel benutzt...............vielleicht sind das Zusammentreffen der Flecken und des Wellis nur ein Zufall.Genau wissen kannst du es nur,wenn du ganz schnell einen Allergietest machen läßt.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. befe

    befe Guest

    Danke für dein schnelles Antworten xD
    Aber ich bin mir eigentlich schon ziemlich sicher, dass es vom Wellensittich kommt.
    Aber jetzt mal was anderes: Sind Vögel aus einer Zucht generell "schmutziger" als in einer Zoohandlung? Denn wenn man bedenkt, dass in einer Zucht viele Vögel sind wird sich ja wohl keiner um einen einzelnen kümmern können
    :grin2:
     
  5. courtisp00

    courtisp00 Guest

    Wie meinst du denn das mit "schmutziger"?:?

    Warum sollte man sich in einer Zucht nicht um jeden einzelnen kümmern können?


    Im übrigen würde ich dir auch zu einem Allergietest raten!





    ______
    Courtis
     
  6. Luhmi

    Luhmi Guest

    :~ Das hat nichts mit dem Reinlichkeit des Züchter zu tun... sondern eher mit deiner Haut, wie sie auf Gefieder etc. reagiert...
     
  7. courtisp00

    courtisp00 Guest

    Sorry, versteh ich jetzt nicht ganz.

    Meinst du, das ein Vogel aus einer Zucht eventuell noch allergene eines anderen an sich hat?

    Wenn du das meinst, muss ich dich enttäuschen. Die "Stoffe", die man als Allergieauslöser bezeichnet sind bei "allen" Vögeln gleich oder unterscheiden sich nur so minimal, dass das Immunsystem sie nicht unterscheiden kann und stets gleich darauf reagiert.

    Aber egal, ..... mach erst mal nen Test!!



    ______
    Courtis
     
  8. befe

    befe Guest

    :nene: aber wenn man das mal so sieht, sind in Vogelzuchten(zumindest da, wo ich mein Welli gekaufthab) so um die 50 (nicht zahme) Vögel. Da ist es meiner Meinung nach unmöglich,auf jeden einzelnen Vogel zu achten. Bei so einer Massenhaltung ist es doch möglich, dass sich womöglich ein leichter milbenbefall (oder flöhe etc.) verbreitt
    Oder nicht?
    :?
     
  9. courtisp00

    courtisp00 Guest

    Weiß nicht, wie es bei anderen ist, aber ich habe 30 Wellis.
    Die sind fast alle zahm.
    Jeder von denen hat einen Namen (nicht lachen) und so fällt es mir leicht auf jeden Vogel einzeln zu achten und natürlich auch genau zu beobachten.

    Und mit den Milben gab es noch nie Probleme. Man kann sich ja "Stichprobenartig" welche rausnehmen und mal genau untersuchen.

    Ist vielleicht nicht die Regel was ich mache, aber so kann ich jemandem, der einen Vogel bei mir kauft sagen: Ich kenne die Eltern und ich weiß, dass sie gesund sind.

    Muss jetzt los. Bis dann.

    Berichte mal, was aus deinem Test geworden ist! :zwinker:



    ______
    Courtis
     
  10. #9 die Mösch, 28. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Off Topic

    Hallo Luhmi,

    eine Frage: Wo hast Du denn Dein tolles Benutzerbild her?

    Ich glaube, Du bist mir da eine Erklärung schuldig.
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Gerade bei einem so großen Bestand achtet man eher darauf, denke ich. Schon allein deswegen, damit nicht plötzlich alle 50 Milben haben. Auch wenn sie nicht zahm sind, sieht man sie sich doch genau an und hat des öfteren den ein oder anderen in der Hand.
     
  12. befe

    befe Guest

    :D
    Also des Test hab ich ja noch nicht gemacht, aber wenn ich eine Allergie hätte, wär die heilbar oder muss ich dann Mein wellensittich Abgeben?
    8o
     
  13. hilde

    hilde Guest

    Hallo befe,
    zunächst solltest du genau beobachten, wann genau du Ausschlag bekommst und womit du in Berührung gekommen bist. Dann solltest du den besagten Allergie-test machen lassen. Das ist in der Regel ein Test auf dem Unterarm, kann aber auch ein Pflaster auf dem Rücken sein. Diese ersten Untersuchungen geben Hinweise auf mögliche Allergien, sind aber allein nur bedingt aussagekräftig. Ggf. wird dein Blut dann noch untersucht oder du kontrolliert dem Stoff ausgesetzt, auf den du reagierst. Erst danach kann genau gesagt werden, ob und wie stark du auf einen Stoff reagierst.

    Allergien sind nicht heilbar, aber therapierbar (Desensibilisierung, Eigenbluttherapie). Und auch ohne Therapie kann man damit sehr gut umgehen. Ich bin z.B. gegen Hunde, Katzen, Pferde und jede Art Staub (=Milben) stark allergisch. Trotzdem habe ich Hunde, Pferde und Vögel, die ne Menge Staub produzieren.
     
  14. #13 Andrea 62, 29. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Befe,
    ich lese eben diesen Thread von Dir, kann es sein, dass Du einen Zusammenhang zwischen Deinen Hautproblemen und evtl. Milben bei Deinem Vogel vermutest? http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=129206
    Nochmals: Bitte nicht den Vogel zwangsbaden oder mit Milbenspray einsprühen, damit er "sauber" ist.
    Falls Du eine Allergie haben solltest und das bekommst Du nur durch den o.g. Allergietest beim Hautarzt/Allergologen heraus, dann helfen Deine "Massnahmen" am Vogel dagegen überhaupt nicht, sondern Du schadest nur dem Tier.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Wie sehen denn deine Beschwerden heute aus?Hat sich etwas verändert?
    Liebe Grüße,BEA
     
  17. befe

    befe Guest

    Naja also beschwerden hab ich nicht mehr aber mich juckts am kopf(obwohl ich regelmäßig dusch!) :D
    ich werd dann wohl mal am montag zum arzt gehn. Wollte heute ging aber nicht
     
Thema:

Allergie oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Allergie oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Allergie gegen Papageien

    Allergie gegen Papageien: Hallo, gestern hat sich leider rausgestellt das ich gegen Papageienfedern und Kot allergisch bin. Habe seit Juni/Juli mit allergischen Symptomen...
  2. Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie)

    Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie): Aus gesundheitlichen Gründen soll ich mich schnellstmöglich von unseren Vögeln trennen, da in meinem Wert stark erhöhte Werte bzgl. der Sittiche...
  3. Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken

    Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken: Hallo zusammen, Leider muss ich schweren Herzens meine vier Kanarienvögel abgeben. Meine Allergie gegen die Vier wird immer schlimmer. Am...
  4. Allergie

    Allergie: Hallo bin fix u fertig bei mir wurde übers Blut ein Allergietest auf Papageien gemacht ,habe gerade nachgefragt er wäre leicht erhöht 0,35 darf...