Alpensegler

Diskutiere Alpensegler im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, die Segler-Saison beginnt in Baden-Württemberg schon Anfang April. Die markanten, riesigen Alpensegler kommen hier im...

  1. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    die Segler-Saison beginnt in Baden-Württemberg schon Anfang April.
    Die markanten, riesigen Alpensegler kommen hier im Gegensatz zu den Mauerseglern bereits Ende März/Anfang April in Freiburg an und bleiben sogar bis Ende September/Anfang Oktober !!
    Sie sind Europas größte Segler mit ca. 55 cm Spannweite, Körper starengroß, Europas schnellste Vögel außer dem Wanderfalken im Sturzflug.

    Wer die Möglichkeit hat vielleicht an Ostern in die schöne Gegend Badische Weinstraße, Kaiserstuhl zu fahren, kann u.a. die "Supersegler" in Freiburg sehen, der überschaubaren, sowieso sehenswerten Großstadt im Grünen mit mittelalterlichen Wasserrinnen in der Altstadt (Bächle, Kinder planschen hier gerne im Sommer).
    Oder von Mai bis Ende Juli; dann sind beide Seglerarten über der Stadt zu sehen !
    Herrlicher Ausblick (am besten mit Fernglas) vom Schloßberg aus über die Altstadt mit Münster und mehreren Stadttürmen bis zum Kaiserstuhl und Vogesen !
    Besonders sieht man die Alpensegler hoch um das Münster herum bei Schauflügen, Kolonie an der St.Martinskirche (weißer romanischer Kirchturm am Rathausplatz in der Nähe des Münsters), Kolonie an der Hebelschule im Stadtteil "Stühlinger" beim Hauptbahnhof.
    In der Hebelschule befindet sich auch die Nestkamera des NABU-Freiburg, wieder online bei Ankunft der Alpensegler.

    http://www.alpensegler-freiburg.de/alpensegler_foto_2.html
    http://www.alpensegler-freiburg.de/galerie.html
    mit Alpensegler-Nestkamera

    http://www.nabu-freiburg.de/erfolge/

    In folgenden Städten im südwestlilchen Baden-Württemberg gibt es seit den letzten Jahren auch Kolonien mit je ca. 10 Alpensegler-Brutpaaren; sie breiten sich weiter nach Norden aus:

    Lörrach, Waldshut, Tuttlingen (im Donautal), Emmendingen (direkt über Freiburg) und Achern (unter Baden-Baden) mit der Europas nördlichster Alpensegler-Kolonie untern Dach der Robert-Schumann-Realschule.
    Im nördlicheren Achern kommen die Alpensegler erst ca. Mitte April an, ca. 1-2 Wochen später als im der südl. Freiburger Gegend.

    In der schönen Schweiz gibt es ca. 1300 AS-Brutpaare, besonders in den großen Städten des nördlichen Alpenvorlandes wie Solothurn, Luzern, St.Gallen und vor allem in Zürich am Großmünster hinter dem Zifferblatt und an einem anderen hohen Kirchturm.

    Bei schlechtem Wetter und zum Trinken kommen sie auch niedrig über den Züricher See.

    Das muß ein herrlicher Ausblick sein von einer Aussichtsplattform über die Innenstadt u.a. mit zahlreichen "Superfliegern" in der Luft; ein Event für jeden Vogelfreund.

    @ Peregrinus: Kennst Du Freiburg mit "seinen" Alpenseglern ?

    Viele Grüße
    Willi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Du hast den Baumfalken vergessen! :+klugsche

    Nein, ich kenn nur Freiburg ohne "seine" Alpensegler. Aber ich will sie mir dieses Jahr in Tuttlingen anschauen.

    VG
    Pere ;)
     
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hi Peregrinus,

    ist klar, dass der Baumfalke einer der schnellsten der Welt ist.
    Faszinierend seine Geschwindigkeit und Wendigkeit.
    Bekannter Jäger von Libellen, Kleinvögeln und Schwalben; selbst Mauersegler sind vor ihm nicht sicher.
    Ich freue mich natürlich, wenn ich ab und zu mal einen sehe in unserer Gegend; aber mit etwas gemischten Gefühlen als "Seglerfan".
    Übrigens bin ich ein Fan von allen "schnellen Fliegern"; u.a. beeindruckt mich auch alles was sich schnell bewegt.

    Hier mal Daten von einem der bekanntesten Mauersegler-Experten Deutschlands:

    Höchstgeschwindigkeiten in km/h von schnellen Vögeln im Sturzflug:

    Mauersegler 220 ; Baumfalke 240

    Alpensegler 250 ; Wanderfalke ca. 350


    Viele Grüße
    Willi
     
  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Willi,

    nun, Fluggeschwindigkeiten sind sehr schwer genau zu messen. Man liest unterschiedlichste Geschwindigkeiten. Kleine Vögel wirken bei gleicher Absolutgeschwindigkeit schneller als größere, weshalb viele den Baumfalken für den schnellsten halten, was jedoch schon allein aufgrund des Körperbaus physikalisch gesehen denkbar unwahrscheinlich ist. Aus demselben Grund halte ich auch die für Mauer- und Alpensegler angegebenen Geschwindigkeiten für deutlich zu hoch, aber belegen kann ich das nicht.

    Als schnellster Segler gilt jedenfalls der asiatische Stachelschwanzsegler (Hirundapus caudacutus), der schon vom Körperbau her auf höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist als unsere heimischen Segler.

    VG
    Pere ;)
     
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Segler-Höchstgeschwindigkeiten

    Hallo Pere,

    diese kurzzeitigen Höchstgeschwindigkeiten der oben genannten Vögel im Sturzflug wurden von einem namhaften Mauersegler-Experten genannt.
    Wirken also glaubhaft; manchmal liest man auch sehr abenteuerliche Höchstgeschwindigkeiten, die kaum glaubhaft sind.

    Habe mal vom asiatischen Stachelschwanzsegler Tempo 144 km/h im Geradeausflug, aber über mehrere Stunden gelesen !

    Auf jeden Fall sahen wir in Achern die Alpensegler im Topspeed schräg bergab
    und ohne Flügelschlag (Flügel wie bei einem Schwenkflügel-Jagdflugzeug sehr nach hinten geklappt) mehrmals Richtung Kolonie-Schulgebäude sausen; beeindruckend.

    In ähnlicher Manier auch eines unserer Mauerseglerpärchen dicht hintereinander bei Balzflügen Anlauf in der Höhe und dann ohne Flügelschlag schräg bergab in die Straßenschlucht und 90° um unsere Eckhaus mit halsbrecherischer Geschwindigkeit herumgezogen in die Nische unter der Dachrinne an der Ostseite des Hauses.
    Die beiden hatten es aber eilig. ;-)
    Man hörte sogar den Pfeifton der unbewegten Flügel!!
    Jemand der die Mauersegler nicht kennt, hätte wohl gedacht: Huch was war das denn jetzt; sind das etwa "Außerirdische" ?
    Das sind halt solche Erlebnisse von Segler-Koloniebesitzern; da geht die Post ab.

    Viele Grüße
    Willi
     
  7. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Alpensegler in der Schweiz

    Hallo zusammen,

    hier mal ein Links über Alpensegler und Seglerschutz in der Schweiz:

    http://stadt-zuerich.ch/internet/gsz/home/tierepflanzen/stadttiere/testsegler.html
    Alpensegler in Zürich, u.a. am Grossmünster und Fraumünster

    http://infonet.vogelwarte.ch/home.php?siteLoad=vub&siteAction=mer&hkg=10&nkg=47&lang=de
    Mauer- u. Alpenseglerschutz, Vogelschutzwarte Sempach, Schweiz

    http://infonet.vogelwarte.ch/home.php?siteLoad=nih&siteAction=mer&hkg=2&nkg=102&lang=de
    Segler- u. Vogelschutz, Schweizer Vogelschutzwarte Sempach,
    Mauersegler: 2005 Vogel des Jahres i.d. Schweiz
    u. Alpensegler u. Fahlsegler, Bilder u. Beschreibungen

    http://www.vogelwarte.ch/home.php?lang=d&cap=voegel&file=detail.php&WArtNummer=3260
    Alpensegler, Schweizer Vogelwarte

    Viele Grüße
    Willi
     
  8. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hmm...ich frage mich nun, wie genau die Fluggeschwindigkeiten gemessen werden...ist nicht eine eventuelle Möglichkeit, die Geschwindigkeit anhand der Kratertiefe bei Wanderfalken zu messen, wenn sie auf dem Boden aufschlagen? :D
    Oder geht das dann doch eher in die Richtung Obduktion anhand der Verletzungen bei Fensteranflügen? :D:D

    Eine kleine aber zynische Überlegung meinerseits ;)


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  9. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hi Jörg,
    das geht ganz einfach und jetzt mal erntgemeint:
    Ein Falkner, der gleichzeitig Falschirmspringer ist, trainiert seinen Wanderfalken, mit ihm aus dem Balon zu springen.Er mißt seine Fallgeschwindigkeit : 300 km/h und wird aber von seinem Vogel überholt.
    Ob das jetzt 320 oder 340 km/h waren, darf weiter geschätzt werden.
    Grüße,buteo
     
  10. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Alpensegler-Bilder

    Hallo Jörg,

    da müsstest Du Dich aber noch gewaltig anstrengen um auch mal so ein "rasanter Bursche" zu werden wie die beiden im Beitrag oben. :D


    Hallo zusammen,

    hier mal Alpenseglerbilder von finnischen Tierfotografen:

    www.lintukuva.fi/lajikuvat/apumel/

    Frage: Wer kennt diese "Supersegler" aus dem südwestlichen BW oder der Schweiz oder Mittelmeerländern ?

    Viele Grüße
    Willi
     
  11. #10 Peregrinus, 2. März 2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da stell ich mir die Frage, wie er seine Fallgeschwindigkeit denn messen will???

    300 km/h erreicht der Mensch im freien Fall nämlich nicht so ohne weiteres.

    VG
    Pere ;)
     
  12. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Das müßte ich Dir alledings raussuchen... ich arbeite dran
    liebe Grüße,Diana
     
  13. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    mit der entfernung vom beobachter zum falken, der sturzhöhe und der zeit des sturzes, ließe sich sicher die geschwindigkeit eines falken recht genau berechnen (gute kamera und feste messpunkte vorausgesetzt). ich glaub auch kaum, das die spizengeschwindigkeit im sturzflug eines falken, länger wie ein paar sekunden dauert. denn von so großer höhe aus, jagt ein falke doch auch nicht (armer falschirmspringer der da mithalten will...).
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Geschwindigkeitsmessungen

    Hallo st68, hallo zusammen,

    klaro, Dein Lösungsweg.
    Natürlich erreichen schnelle Vögel ihre Spitzengeschwindigkeiten im Sturzflug auch nur für einige Sekunden.

    Holländische Forscher haben z.B. gemessen, dass Mauersegler mit bis zu Tempo 70 km/h in geeignete Einflugöffnungen mit großen Hohlräumen dahinter hineinsausen.
    Das erlebe ich auch bei unseren einsehbaren Segler-Nistkammern wenn man hinter der Abschirmung zum Dachraum sitzt (mit ca. 10 cm breitem Beobachtungsschlitz).
    Die Altsegler "knallen" regelrecht aus dem Flug nach kurzer Abbremsung treffsicher durch das Segler-Langloch 32 x 65 mm (ohne sich Anzuhängen) in die Nisthöhle und sind mit einem Satz auch dem ca. 20 cm entfernten Nest !!
    "Halsbrecherische" Einfluggeschwindigkeit; sie beherrschen das.
    Landung wie ein Jagdflugzeug auf dem Flugzeugträger. :D


    Mit modernen Radargeräten dürften Messungen heutzutage kein Problem sein.

    Siehe Google: Radar-Geschwindigkeitsmessung

    Viele Grüße
    Willi
     
  15. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Erste Alpensegler in Freiburg / Nestkamera online

    Hallo zusammen,

    der erste Alpensegler wurde am Di 3.4.07 laut dem Alpensegler-Experten M. Schmidt in Freiburg gesichtet.

    Zitat:
    Die Alpensegler sind heuer spät dran; Erstkontakt war am 3.4. (1 Ind.), seither nichts mehr, sollte sich aber über Ostern ergeben.
    Die WebCams sind wieder online.

    http://www.alpensegler-freiburg.de/webcam1.html


    http://www.natur-lexikon.com/Texte/thk/001/00009-Alpensegler/THK00009-Alpensegler.html


    Frohe Feiertage
    Willi
     
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Alpensegler jetzt oft abends im Nest

    Hallo zusammen,

    die Alpensegler sind jetzt oft abends dank Nestkamera im Nest der Hebelschule/Freiburg zu sehen;
    es lassen sich interessante Beobachtungen machen:

    http://www.alpensegler-freiburg.de/webcam1.html

    Information von M.Schmidt, Freiburg zur Installation:
    Um www.alpensegler-freiburg.de genießen zu können, braucht man einen schnellen Internetzugang z.B. DSL - und einen guten Monitor!
    Mit dem MSInternetExplorer oder mit MozillaFirefox bzw. Google sollte es überhaupt kein Problem geben ...

    Viele Grüße
    Willi
     
  17. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Alpensegler-Nestkamera in Freiburg

    Hallo zusammen,

    jetzt sind die Alpensegler mit ihren 3 Jungen schön zu sehen durch die Nestkameras Nr.1 und Nr.2 in der Hebelschule/Freiburg.

    http://www.alpensegler-freiburg.de/webcam1.html
    Information von M.Schmidt, Freiburg zur Installation:
    Um www.alpensegler-freiburg.de genießen zu können, braucht man einen schnellen Internetzugang z.B. DSL - und einen guten Monitor!
    Mit dem MSInternetExplorer oder mit MozillaFirefox bzw. Google sollte es überhaupt kein Problem geben ...

    Viele Grüße
    Willi
     
  18. #17 HansWilhelm, 10. Juni 2007
    HansWilhelm

    HansWilhelm Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Sind denn in diesem Jahr wieder weitere Ansiedlungsorte des Alpenseglers bekannt geworden?
     
  19. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Alpensegler-Vorkommen

    Hallo Hans Wilhelm, hallo zusammen,

    mir ist nichts ganz Neues bekannt.
    Vor ca. 2 Jahren wurden auch in Lindau und in Bregenz (Bodensee, Österreich) neue Nistplätze bekannt !
    Wer es ganz genau wissen möchte:
    Kontakte beim Nabu-Freiburg; M.Schmidt, Alpensegler-Experte:
    http://www.alpensegler-freiburg.de/kontakt.html

    Ich kann jedem der von April bis Ende September mal nach dem südwestlichen BW und Umgegend kommt, mal nach diesen "Superseglern" Ausschau zu halten; ein tolles "Event". :D
    Außer den beiden genannten Orten sind sie vor allem in:
    Freiburg, ca. 100 Brutpaare,
    Achern bei Baden-Baden,
    Emmendingen über Freiburg,
    Lörrach über Basel,
    Waldshut, Oberrhein Richtung Schaffhausen,
    Tuttlingen im oberen Donautal.
    In der Schweiz gibt es ca. 1300 Brutpaare; häufig in:
    Zürich, St.Gallen, Basel, Solothurn, Luzern und sonstigen Städten.
    In Frankreich in Mühlhausen und natürlich in Südfrankreich.

    Viele Grüße
    Willi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    ei der Daus; alter Alpensegler am Mi 8.8.07 ca. 17:30 Uhr im Nest
    (mit Nestkamera des Nabu-Freiburg), vermutlich bei schlechtem Wetter;
    die Jungen sind wohl vor ca. 2 Wochen ausgeflogen. :)

    http://www.alpensegler-freiburg.de/webcam2.html

    Wahrscheinlich übernachten die alten Alpensegler auch im oder neben dem Nest;
    bis Ende September.

    Viele Grüße
    Willi
     
  22. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Hallo,

    bin zufällig au dieses Thema gestoßen und hab gleich mal a Frage:

    Ich hab nämlich heute als ich am Fenster gesessen bin und telefoniert habe, aus dem Augenwinkel einen Vogel vorbeifliegen sehen. Im ersten Moment dachet ich, dass es ein Falke war. Allerdings fiel mir dann auf, dass auf dem Rasen seelenruhig zwei Amseln nach Futter suchten und auf dem Dach gegenüber eine Bachstelze saß. Keiner machte auch nur ansatzweise Anstalten zu fliehen und es waren auch keinerlei Warnrufe zu hören. Naja, ich hab erst nicht weiter drüber nachgedacht.

    Fünf Minuten später kamen dann allerdings mindestens acht (ich konnt garnicht genau zählen) dieser Vögel über die Häuser geflogen. Wieder kam keinerlei Reaktion von den anderen Vögeln (inzwischen waren auch einige Haussperlinge zu sehen) und wir haben hier wirklich viele. Spätestens da war ich mir sicher, dass es keine Falken sein können, da ich auch noch nie so viele Falken zusammen hab fliegen sehen und mir das außerdem wahrscheinlich schon früher aufgefallen wäre, wenn es hier so viele Falken gäbe. Mein erster Gedanke war dann gleich, dass sie irgendwie aussehen wie Mauersegler, aber halt viel zu groß sind. Eigentlich hab ich schon garnicht mehr an den Vorfall gedacht, aber jetzt bin ich hier auf das Thema gestoßen. Leider werde ich allerdings keine Möglichkeit haben, die Situation weiter zu beobachten, da es heut mein letzter Arbeitstag hier ist.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Können das Alpensegler gewesen sein? Ich bin zur Zeit in Sulzbach-Rosenberg in der nordöstlichen Oberpfalz (ca. 60 km östlich von Nürnberg). Übers Jahr waren sie auf jeden Fall nicht hier, das wär mir aufgefallen. Kann es sein, dass sie hier auf ihrem Zug durchkommen. Vielleicht habt ihr ja auch ein Flugbild?

    mfg

    kadl
     
Thema: Alpensegler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Alpensegler info

    ,
  2. Alpensegler Nistplätze

    ,
  3. alpensegler spanien zählung

    ,
  4. alpensegler geschwindigkeit,
  5. Alpenseglerkolonie,
  6. Alpenseglernester,
  7. Alpensegler-Nestkameras,
  8. die schnellsten vögel alpensegler,
  9. alpensegler karlsruhe,
  10. alpensegler lindau
Die Seite wird geladen...

Alpensegler - Ähnliche Themen

  1. Jungen Alpensegler gefunden

    Jungen Alpensegler gefunden: Hallo zusammen, ich habe vorgestern einen jungen Alpensegler gefunden http://www.wildvogelhilfe.org/vogelarten/alpensegler.html Er hat schon...
  2. Alpensegler gefunden...

    Alpensegler gefunden...: Hi, meine Mutter kam eben mit einem jungen Alpensegler in der Hand nach Hause (Ja, ich bin mir sicher, dass es ein Alpensegler ist). Er lag auf...
  3. ... an die Berliner (Wagtail, Kanadagans etc) ==>> Alpensegler !!

    ... an die Berliner (Wagtail, Kanadagans etc) ==>> Alpensegler !!: Hi, habt ihr Zeit/Lust das mal zu checken und zu bestätigen ?? Ich bin leider nicht schnell genug in der Stadt ;-)...