Amazone - schlimmer, übel riechender Durchfall !!!!!!!

Diskutiere Amazone - schlimmer, übel riechender Durchfall !!!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit einiger Zeit hat unser Coco schlimmen Durchfall. Der Kot ist grün, manchmal braun und sehr dünn, manchmal scheidet er nur Wasser aus....

  1. #1 TheBigShow, 30. Januar 2008
    TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Seit einiger Zeit hat unser Coco schlimmen Durchfall. Der Kot ist grün, manchmal braun und sehr dünn, manchmal scheidet er nur Wasser aus. Außerdem riecht er sehr stark! Wir waren schon zweimal beim TA. Kotuntersuchung : alles i.o. Blutuntersuchung: alles i.o. Wir haben kein neues Futter gegeben und in letzter Zeit auch sonst nichts in der voli verändert. Hat vielleicht jemand eine Idee, was es sein könnte? Hatten eure Grünen auch schonmal sowas? Der Kot stinkt wirklich zum Himmel!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katzealine, 30. Januar 2008
    katzealine

    katzealine Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wart ihr bei einem Fachtierarzt für Vögel? Das wäre in einem solchen Fall sehr wichtig. Wenn der Kot stinkt dann sind Bakterien mit im Spiel und das ist immer gefährlich. Die häufigsten sind meines wissens die Kolibakterien, welche nicht zu unterschätzen sind. Medikamentengabe ist eigentlich unerlässlich. Vielleicht mal nen anderen Tierarzt aufsuchen. Viel Glück und gute Besserung!
     
  4. #3 TheBigShow, 30. Januar 2008
    TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Wir haben eine Tierärztin, die sich auf Papageien spezialisiert hat. Hier im Umkreis ist sie auch sehr bekannt und nahe gelegene Auffangstationen für Vögel bringen ihre Tiere auch zu ihr.
     
  5. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Na wenn der Kot so stinkt,kann ja was nicht stimmen,da würde ich doch den TA wechseln!
     
  6. #5 Gruenergrisu, 30. Januar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    stinkender schaumiger Kot kommt bei einer Infektion des Magen-Darm-Traktes mit Hefepilzen vor. Würgt der Vogel auch?
    Kohlenhydrate (z.B. Obst) reduzieren und nachfragen, ob der Kot darauf untersucht wurde.
    Grüße
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Peter,

    echter Durchfall ist immer Besorgnis erregend und wenn dann noch dazu kommt, dass die Hinterlassenschaft schlecht riecht, ist Gefahr in Verzug. Mögliche Ursachen können Infektion mit Bakterien, Viren oder Pilzen sowie Parasitenbefall sein.
    Normalerweise riecht Vogelkot nicht.
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass bei der Untersuchung des Kots nichts gefunden wurde... :? Wurde das denn in ein entsprechendes Labor geschickt oder analysierte deine TA selbst? Die TA´s können nicht in so einem breiten Spektrum wie Labors untersuchen.
    Ich würde hier nicht locker lassen und mich nicht mit einem I.O. zufrieden geben, denn i.O. kann das nicht sein, wenn der Kot stinkt...
    Nimmt Coco genug Flüssigkeit auf? Denn bei lange anhaltendem Durchfall besteht die Gefahr des Austrocknens...
    Wie ist Cocos Zustand sonst?
    Wird er noch gegen Aspergillose behandelt?

    Hier mal eine Seite mit Beschreibungen von Kotveränderungen.

    Ich verschiebe dein Thema zu den Krankheiten, in der Hoffnung, dass dir noch andere User Tipps geben können.
    Auf alle Fälle würde ich das unbedingt und schnell von einem vogelkundigen TA abklären lassen.
     
  8. #7 TheBigShow, 30. Januar 2008
    TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Also Coco geht es sonst gut! Er verhält sich so wie immer! Er frisst, spielt und wirkt wie immer! Coco hat Aspergillose und wir behandeln ihn zur Zeit auch wieder. Außerdem hat er schon 5 Tage lang ein Antibiotikum bekommen, das hat aber nicht geholfen. Wir haben dann auch ein Medikament gegen Hefepilze bekommen. Solange Coco das Medikament bekommen hat, sah der Kot besser und zeitweise normal aus. Dann haben wir das Medikament wieder abgesetzt und der Kot sah nach zwei Tagen wieder so komisch aus und roch auch. Er ist hellgrün und irgendwie schaumig..es riecht, als wenn man eine große Menge frischer Blätter zerreiben würde (aber sehr intensiv). Unsere Tierärztin hat ihre Praxis in Düsseldorf und heißt Astrid Köhnen. Als Coco krank wurde (er hatte Papilome) haben wir uns informiert, wo in der Nähe ein vogelkundiger TA ist. Über sie haben wir nur gutes gelesen und gehört. Und wir haben die Papilome und die Aspergillose auch so gut wie möglich bekämpfen können. Zu ihr gehen auch viele Leute mit Papageien und im Grunde habe ich ein gutes Gefühl bei ihr. Sie hat zuerst auf Hefepilze getippt. Nachdem das Medikament aber nicht langanhaltend gewirkt hat, hat sie auf ein Nierenproblem getippt. Bei der Blutuntersuchung war aber alles ok (wurde im Labor untersucht). Den Kot haben wir auch einschicken lassen und er wurde auf Bakterien untersucht, es wurde aber nichts gefunden. Wir haben dann wieder mit der Behandlung gegen die Aspergillose angefangen. Die TA meinte, dass wir damit evtl. Pilze im Darm bekämpfen können. Aber leider hat es sich noch nicht gebessert.
     
  9. #8 mäusemädchen, 30. Januar 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Zu den Symptomen und der Ursache kann ich mich nicht äußern. Aber ich möchte Dir gerne im Vorfeld eine evtl. aufkeimende Unsicherheit bezüglich der Tierärztin nehmen. Bei Frau Köhnen sind Papageien wirklich in kompetenten Händen.

    Viel Erfolg wünscht
    MMchen
     
  10. #9 Gruenergrisu, 30. Januar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Hefepilze sind sehr hartnäckig und müssen mit ausreichender Dosierung und lange genug therapiert werden. Man kann dabei nichts falsch machen, denn das Medikament bleibt im Magen-Darm-Trakt und wirkt nicht systemisch. Dann habt Ihr nicht lang genug behandelt und fangt am besten von vorn an.
    Das Nystatin kann durchaus für 10-20 Tage gegeben werden müssen. Soweit ich mich erinnere 3x 100.000 IE/Tag. Dabei Kohlenhydrate meiden (kein Obst, Süßspeisen), da Hefen KH lieben und sich explosionsartig vermehren. Frau Dr. Köhnen ist eine gute und versierte Ärztin.
     
  11. TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke für eure Antworten. Ich werde mit Frau Köhnen nochmal über die Hefepilze sprechen. Vielleicht ist sie auch der Meinung, dass wir nochmal und länger behandeln sollen.
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    hallo Peter,
    ich hab mir dazu auch einen Kopf gemacht:
    habt ihr mal einen frischwarmen Kot auf Flagellaten untersucht? da muss die TÄ sofort selber ins Mikroskop schauen, bei Einsendungen, findet die ein Labor nicht mehr.
    Da habe ich schon mehrmals stinkenden Kot erlebt, sogar als die Flagellaten im Kropf waren und nicht im Kot, hat der Kot gestunken...

    und dann noch: ist Coco sicher ein ER?
    bei weiblichen Vögeln die Eier anbilden, kann es zu Passage störungen kommen und der kot stinkt manchmal.

    Mehr fällt mir auch nicht ein...
    halt uns auf dem Laufenden! lieber Gruß Luzy
     
  13. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Jetzt ist mir nochwas eingefallen:

    versuche es doch noch papageieneigenen Laktobazillen! Sie können deinem kleinen helfen die "guten" Darmbakterien wieder herzustellen und solche "stinker" zu verdrängen... und schaden kanns auch nicht

    lieber Grüß Luzy
     
  14. TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Erstmal: Danke für die vielen Antworten!
    Ich hab mit meiner TA gesprochen. Wir probieren es jetzt erstmal mit einer 3 wöchigen Behandlung gegen Hefepilze. Ich bin mal gespannt! Wir geben das Medikament jetzt den 3. Tag und der Kot hat sich schon verändert. Aber wie vorher, sieht er noch nicht aus- im Gegenteil. Mal ist er fest, mal nur ein Kotstrang in Flüssigkeit. Unsere Venezuela Amazone Cora macht in den letzten Tagen auch nur noch so Kleckse (Kotstrang mit viel Flüssigkeit). Cora trinkt aber auch viel, Coco kaum. Es stinkt zwar seit über einer Woche schon nicht mehr...aber früher sahen die Kleckse von den Geiern anders aus. Es geht ihnen nicht schlecht! Aber wer weiß, was dahinter steckt!? Sorgen mache ich mir schon! Vorallem weil Coco schon sehr krank war. Er ist eben unser Sorgenkind!
     
  15. #14 Gruenergrisu, 4. Februar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    viel zu früh, sich über den Kot andere Gedanken zu machen. Wenn Du 8 Tage behandelt hast, berichte wieder über die Kotbeschaffenheit, denn vorher wird kaum eine Veränderung eintreten. Die Hefepilze sind auch in der Schnabelhöhle. Wenn sie schnäbeln, geben sie die Pilze weiter. Cora könnte sie auch haben. Vielleicht könntest Du mit Frau Köhnen besprechen, ob es sinnvoll ist, sie mitzubehandeln.
    Ich persönlich halte viel von der Gabe probiotischen Joghurts. Das Kropfmilieu wird günstig beeinflußt. Das geht in dieselbe Richtung wie die Laktobazillen.
    Desweiteren habe ich gute Erfahrung mit der hochdosierten Gabe von Vitamin A als Schleimhautregenerans gemacht. Wäre interessant, die Meinung von Frau Köhnen dazu zu lesen.
    Mach Dir nicht so große Sorgen. Coco und Cora geht es bald wieder prima.
    Gute Besserung.
     
  16. TheBigShow

    TheBigShow Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Das mit dem Joghurt kann ich ja probieren...kann ja nicht schaden. Ich hoffe allerdings nicht, dass ich Cora das Medikament demnächst auch geben muss. Wie ich das machen soll weiß ich nicht wirklich. Sie ist sehr scheu, fasst man sie an schreit sie als würde man ihr sonst was wollen und sie beißt um sich und hackt nach allem was sich bewegt. Wie soll ich so einem Vogel 2 mal am Tag was in den Schnabel spritzen?
     
  17. #16 Gruenergrisu, 5. Februar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich habe alle meine Vögel auf Joghurt konditioniert. Selbst, wenn die Wirksamkeit eines Mittels in einem Milchprodukt etwas leidet, kann ich völlig stressfrei meinen hauptsächlich nicht zahmen Vögeln Medikamente darin verstecken, wenn es nötig wäre. Es gibt auch andere Wege über das sonstige Futter. Wenn beide Vögel behandelt werden, kannst Du einen getränkten Zwieback oder ähnliches in den Futternapf legen und beobachten, ob jeder seine Hälfte aufnimmt.
    Vielleicht ist es ja auch nicht nötig, drücken wir mal die Daumen.
    Berichtest Du weiter?
     
  18. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    mmh.. das ist wirklich nicht einfach und wird dem Vertrauen dir gegenüber nicht unbedingt zuträglich sein.

    Eine Möglichkeit ist, du mischt die Medi in einen Leckerbissen zB. vermischt in Honig. Das überdeckt sehr gut schlechten Geschmack und dann schmier ihn auf Zwieback oder Butterkeks als Leckerbissen.

    Falls Du sie doch fangen musst (negative Dinge), zieh immer, wenn Du sie fangen musst die gleiche Farbe bzw. Kleidung an. Wenn DU sie fütters oder ähnliche DInge machst (positive Dinge) diese ebengenannten Klamotten nicht. Manche Papapgeien lassen sich darauf konditionieren und reagieren dann nur auf diese Klamotten negativ.
    Fang sie mit Dämmerlicht und benutze ein Handtuch, nicht nur Handschuhe. Handschuhe sehen der Menschehand so ähnlich. Es wäre schade, wenn sie negative DInge mit der Hand verknüpfen würde...

    Alles Gute, gute Besserung und viiiel Erfolg Luzy
     
  19. #18 Gruenergrisu, 15. Februar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich hole das Thema hoch, weil ich gerne erfahren würde, wie es den Vögelchen geht?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gruenergrisu, 22. Februar 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich würde immer noch gern erfahren, wie es weiter gegangen ist!
     
  22. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ich auch!

    gruß luzy
     
Thema: Amazone - schlimmer, übel riechender Durchfall !!!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei kot stinkt

    ,
  2. amazone durchfall

    ,
  3. warum stinkt papageien kot

    ,
  4. Kot papagei riecjt,
  5. blauszirnamazonr Durchfall ,
  6. Stinker bei graupapagei riecht,
  7. papageien diätfutter,
  8. übelriechender durchfall,
  9. mein venezuela papagei scheidet seit zwei tagen waserrichen kott aus u heute hat legt ersein köpfchen immer wieder in sein aufgepustet gefider wer weis rat,
  10. durchfall bei amazonen,
  11. amazone riecht Kommisch,
  12. taube hat stinkenden Durchfall ,
  13. Übel riechender Durchfall ,
  14. papagei schaumig kot,
  15. papageienbabys kot stinkt streng,
  16. riecht der kot eines papageis anders wenn sie eier legen,
  17. mohrenkopfpapagei kot stinkt,
  18. vogelkot einschicken,
  19. papagei kacke stinkt,
  20. hilft Diätfutter bei Papageien mit übelriechendem Kot,
  21. was kann man selber gegen übelriechenden Kot beim Graupapagei machen,
  22. papageien kot grün,
  23. hellgrüne durchfall beim papagei,
  24. graupapagei kot stinkt,
  25. stinkender kot beim papagei