Amselküken, wie stehen die Chancen, bzw was wird passieren?

Diskutiere Amselküken, wie stehen die Chancen, bzw was wird passieren? im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Hallo meine Lieben, gestern Abend habe ich bei uns ein Amselküken über den Hof tippeln sehen. Ich bin ihm dann hinterher um es mir genauer...

  1. #1 Alexandra86, 12.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Hallo meine Lieben,

    gestern Abend habe ich bei uns ein Amselküken über den Hof tippeln sehen.
    Ich bin ihm dann hinterher um es mir genauer anzusehen und zu schauen ob es verletzt ist.

    Es ist dann 4 kleine Stufen runter in den Garten und saß dann, wie es mich gesehen hat ganz regungslos im Gras.

    Es hatte leichte Spinnenweben im Gesicht und war etwas schmutzig, anscheinend hat es sich bei uns in der Scheune verlaufen.

    Das Amselnest selbst ist bei uns am Haus in einer Kletterpflanze, dort habe ich heute morgen auch noch das Fiepsen gehört.

    Nun ist aber gestern das Küken, als ich es vorsichtig von den Spinnenweben befreien wollte, sie hingen überall, laut meckernd von mir weggestürmt, es war also auch nicht verletzt.

    Meine Frage ist nun, kann es schon für sich selbst sorgen?
    Wenn nicht, hatte es eine Chance wieder in sein Nest zu gelangen? (Klettern)
    Hat die Mutter es hören können, es war etwa 15-20 Meter vom Nest entfernt?
    Und wenn ja, füttert sie es auch weiterhin, auch wenn es nicht mehr ins Nest zurück kann?

    Mir geht dieses Kleine nicht mehr aus dem Kopf, ich hab als Angst, dass es einer Katze zum Opfer fällt :nene:

    Noch zur Info, das Küken hatte schon überall Federn, außer der Schwanz, der war noch recht kurz, fast nur der Bürzel, die Augen waren sauber, der Schnabel bräunlich-weiß, es konnte nicht fliegen, aber gut laufen und auch hüpfen.
     
  2. astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    726
    Hallo Alexandra
    Dass ein Küken eines Nestes schon außerhalb herumspaziert und die anderen liegen noch fest im Nest, kommt eigentlich nicht vor. Entweder stammt dieses eine Küken also aus einem anderen Nest und wird dann auch außerhalb von den Eltern versorgt, wie seine Geschwister, die bereits flügge sind oder Dein kleiner Fund ist als Nestling herausgeplumpst und kann von Dir ins Nest zurückgesetzt werden.

    Schau Dir doch die Küken im Nest schnell einmal an, wenn die Mutter zur Futtersuche weg ist, Du musst schnell sein, damit sie Dich dort nicht erwischt, wenn sie zurückkommt und vergleiche die Entwicklungsstadien der Küken. Sind die im Nest noch Nackedeis oder deutlich weniger befiedert als der Streuner vom Hof, gehören sie nicht zur selben Familie.

    LG astrid
     
  3. #3 nobody1, 12.07.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Liebe Alex, mach dir keine unnötigen Sorgen. Flügge Amseljunge verbringen bis zu einer Woche außerhalb des Nestes bis zu ihrer Selbstständigkeit, dabei werden sie natürlich von den Eltern zusätzlich versorgt. Das ein Vogel der hauptsächlich am Boden und im Gebüsch umherläuft sich ein paar Spinnfäden einfängt ist völlig normal in diesem Alter, er muß ja auch erst lernen sich zu putzen. Um ihn und seine Geschwsiter vor Katzen zu schützen könntest du mit deren Besitzern reden.
     
  4. #4 Alexandra86, 12.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ins Nest schauen fällt aus, das ist in 3 Metern Höhe, komplett versteckt in der Pflanze, kein Fenster in der Nähe...man hört die Küken nur immer und sieht die Eltern ein- und aus fliegen.

    Und da das Küken weggeflattert (mehr eine Mischung aus flattern, rennen und hüpfen^^) ist kann ich es auch nicht zurück setzen -.-

    Aber wenn ihr mir sagt, dass es in dem Stadium überlebensfähig ist wär ich sehr beruhigt...wie gesagt, es sah schon sehr weit entwickelt aus, nur eben ohne vollständigen Schwanz, konnte laut und kräftig meckern, hat direkt auf Bewegung reagiert, die Augen waren auch sauber....
     
  5. #5 Alexandra86, 12.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ich wüsste nicht wer hier eine Katze hat, ich weiß nur, dass wir ein paar wildlebende Katzen haben, die meist im Feld streunern...
     
  6. #6 nobody1, 12.07.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Ich ging davon aus das in deiner Nähe Katzen wohnen weil du geschrieben hast:
    Handelt es sich um Streuner sprich doch den Jagdverantwortlichen an. :zwinker:
     
  7. #7 Alexandra86, 12.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ja, das mit den Katzen war nur mein erster Gedanke der mir so kam, als das Kleine dann im Gebüsch verschwunden war
     
  8. astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    726
    Hallo Alexandra
    Wenn die Amseln in ein Nest ein- und ausfliegen und von dort Gepiepse zu hören ist, gehört der Kleine, den Du beobachtet hast, nicht zu dieser Familie.

    LG astrid
     
  9. #9 Alexandra86, 13.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ok...hat es denn gute Überlebenschancen?

    Etwa SO sah es aus, vielleicht sogar noch einen etwas größeren Schwanzansatz, also wirklich schon recht weit
     
  10. #10 astrid, 13.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
    astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    726
    Ja, wenn es von den Eltern geführt wird. Wenn es sie verloren hätte, wäre es noch auf Hilfe angewiesen und müsste aufgenommen werden.

    Bei einer Versorgung draußen auf dem Hof fehlt die notwendige Kontrolle, ob das Amselchen nur durch die Zufütterung überlebt oder schon in der Lage ist, selber Nahrung zu finden und aufzunehmen. Wenn sie eines Tages weg ist, wüßtest Du nicht, ob sie ihren Radius erweitert hat oder von einem anderen Tier getötet wurde.

    Es ist also wichtig durch Beobachtung zu überprüfen, ob die Kleine Kontakt zu ihren Eltern hat.

    LG astrid
     
  11. #11 Alexandra86, 13.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Wie gesagt, Kleines weggehüpft, nicht mehr gesehen, nicht wieder aufgetaucht...daher ja nur die Frage wie theoretisch die Chancen stehen würden, da ich es in keinster Weise überprüfen kann :(
     
  12. astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    726
    Ach so, entschuldige, das habe ich überlesen. Ich dachte, es ist noch akut.

    LG astrid
     
  13. #13 Alexandra86, 13.07.2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Nein, leider nicht nicht, nur da es mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht hatte ich gehofft hier zu erfahren, dass ich mir umsonst Gedanken mache...das war der eigentliche Hintergrund :)
     
  14. #14 nobody1, 13.07.2011
    nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Hast du doch bereits in Post #3.
     
Thema: Amselküken, wie stehen die Chancen, bzw was wird passieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hoert man amselkueken wenn sie noch im ei sind

    ,
  2. amselküken überlebensfähig

    ,
  3. amselküken außerhalb des nestes

Die Seite wird geladen...

Amselküken, wie stehen die Chancen, bzw was wird passieren? - Ähnliche Themen

  1. Amselküken

    Amselküken: Hallo, vor 10 Tagen ist bei uns im Garten durch einen Krähenangriff ein Amselküken aus dem Nest gefallen, leider war es noch zu klein, zwar schon...
  2. Amselküken allein zuhause

    Amselküken allein zuhause: Bei uns im Holzlager hat eine Amsel gebrütet und vier Küken sind geschlüpft. Heute nun hat eine Katze zwei der Küken getötet. Wir hatten eine...
  3. Amselküken wird nicht mehr gefüttert

    Amselküken wird nicht mehr gefüttert: Hallo, ich beobachte seit gestern ein Amselküken in unserem Garten. Es ist schon voll befiedert, nur die Schwanzfedern fehlen noch. Es kann noch...
  4. Ist das ein Amselküken?

    Ist das ein Amselküken?: Ist das ein Amselküken? Es schien mir recht groß zu sein....das kann man natürlich auf dem Photo nicht erkennen. [ATTACH]
  5. Tote Amselküken in und neben Nest

    Tote Amselküken in und neben Nest: Hallo, Ich habe ein für mich total unverständliches und trauriges Erlebnis mit nistenden Amseln gehabt, und erhoffe mir hier ein paar...