Amselschwarm am Futterhäuschen

Diskutiere Amselschwarm am Futterhäuschen im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Forum, wer hat sowas schon mal gehört oder gesehen, bei uns lebt seit einigen Tagen ein Amselschwarm aus bestimmt 20 Tieren. Wie in...

  1. #1 Tinchen70, 14.01.2010
    Tinchen70

    Tinchen70 Guest

    Hallo Forum,

    wer hat sowas schon mal gehört oder gesehen, bei uns lebt seit einigen Tagen ein Amselschwarm aus bestimmt 20 Tieren.

    Wie in fast ganz Deutschland liegt auch bei uns in Rhein-Main eine ordentliche Schneedecke. Am Futterhäuschen vor dem Küchenfenster wird jetzt regelmäßig gefüttert. Meisenknödel hängen in den Bäumen und wegen unsere 2 ansässigen Amselpärchen liegen auch immer "Knorzeläpfel" aus dem Garten da.

    Seit 3 Tagen haben wir aber eine Invasion. Diese Amseln haben ein typisches Schwarmverhalten. Sie jagen sich nicht meterweit sondern halten nur Hackabstand. Sie fressen Kiwis und haben beim Nachbar gegenüber binnen 2 Tage alle Früchte gefressen die noch an der Pflanze hingen. Unsere Amseln hier haben noch nie Kiwis gefressen.

    Auch in anderen Gärten mit Futterhäuschen kann man viele Amseln sehen, wenn ich alles mal so überschlage dürften das bestimmt 50 "Einwander" sein.

    Vom Typ her meine ich, die Weibchen seien dunkler. Die Männchen haben auch dunklere Schnäbel. Scheu oder zahm sind sie wie unsere auch, da gibts keinen Unterschied.

    Mein Vater beobachtet seit er ein Kind ist die Vögel und ihm ist noch nie ein Amselschwarm untergekommen, hat hier schon mal jemand sowas gesehen?
     
  2. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Bist Du sicher, daß es sich um Amseln und nicht um Stare handelt?

    Diese Schwärme futtern z. Z. unermüdlich die Futterhäuschen leer und oft sind Amseln dabei.
    LG Drea
     
  3. DaSi

    DaSi Hobbyorni

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns sind auch schon bis zu 13 Amseln im Garten gewesen. Das kann ich mir schon gut vorstellen. Wenn das Futter in den Wäldern knapp wird, weil Schnee liegt, kommen die Amsel von dort in die Siedlungen, wo vielleicht noch alte Äpfel am Baum hängen oder sie fressen Körnerfutter, was von Futterhäusern runterfällt.
    Mit der Farbe der Amseln, das habe ich nicht ganz verstanden.
    Weibchen sind braun gefärbt, mit unauffälig gefärbten Schnabel. Alte Männchen sind schwarz mit orange-gelben Schnabel. Jüngere Männchen haben noch nicht so einen ausgeprägt gelben Schnabel.
     
  4. DaSi

    DaSi Hobbyorni

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ich denke Stare könnten es auch sein, doch die fressen hier zumindest nicht die Äpfel sondern kommen mit bis zu 35 Tieren an die Futterhäuser.
    Stare sind zu dieser Jahreszeit mit weißen Punkten gefärbt.
     
  5. #5 Tinchen70, 15.01.2010
    Tinchen70

    Tinchen70 Guest

    Nein, keine Stare.

    Star: längere Schnabel, glänzend schwarzes Gefieder mit weißen geperlten Punkten, Schwarmvogel und liebt Meisenknödel.

    Amsel: Männchen schwarz mit gelben Schnabel, Weibchen braun, etwas an der Brust gespränkelt. Schaffen es nicht, sich auf Meisenknödel zu halten.

    Mit den häufigen Vögeln kenne ich mich schon aus, ihr seid aber nicht die ersten, die mich das fragen.

    Mit den Farben meinte ich: unsere Amselweibchen die hier ansässig sind sind mehr beigebraun an der Brust und auch bunter gemustert. Die neuen Weibchen sind eher dreckigbraun und dunkler. Unsere ansässigen Männchen habe kräftige orangegelbe Schnäbel, die Schwarmamsel-Männchen haben wesentlich hellere Schnäbel, oft auch mit Schwarzer Schnabelspitze.

    Ich lege mich morgen mal mit meiner Kamera auf die Lauer...
     
  6. Drohne

    Drohne Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ilvesheim Rhein-Neckar-Kreis
    Hallo, vielleicht handelt es sich auch um Drosseln. Bei uns im Rhein-Neckar -Kreis ist seit Anfang des Jahres sehr starker Drossel Einflug zu beobachten. Die fallen gleich scharenweise über Beerensträucher her. Bei meinen Beobachtungen konnte ich überwiegend Wacholderdrosseln erkennen.

    Viele Grüße Uwe D.
     
  7. #7 Tinchen70, 16.01.2010
    Tinchen70

    Tinchen70 Guest

    Nein, auch keine Drosseln, wobei überraschend eine Mispeldrossel vorbei geschaut hatte.

    Wenn ich schreibe Amsel meine ich auch Amsel. Heute war es zu trübe für Bilder, ich hoffe auf morgen.
     
  8. #8 Tinchen70, 17.01.2010
    Tinchen70

    Tinchen70 Guest

  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    das erste Bild zeigt ein junges, noch nicht voll ausgefärbtes Männchen (der Schnabel ist noch dunkel), also eins aus dem letzten Jahr. Das zweite Bild zeigt ein Weibchen.
     
  10. #10 Peregrinus, 18.01.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    20 Amseln am bzw. rund ums Futterhäuschen sind doch nicht wirklich etwas Besonderes! :zwinker:

    Ist doch klar, auch Amseln stellen sich dort ein, wo es etwas zu holen gibt.

    VG
    Pere ;)
     
  11. #11 Tinchen70, 19.01.2010
    Tinchen70

    Tinchen70 Guest


    Hallo Raven,

    bist Du sicher, ein Weibchen mit so gelben Augenring?

    Aber egal, ich folgere jetzt mal aus den Antworten, dass der Schwarm Jungvögel waren.

    Bei uns gibts sonst nie eine so dicke Schneedecke die über mehrere Tage liegen bleibt. Normalerweise fängt der Winter abends an und geht über Nacht und am Nachmittag ist er wieder vorbei. Wenns richtig kalt ist dann meist ohne Schnee.

    Schwarmbildung bei Amseln ist hier unbekannt, auch dem Herrn von der oberen Naturschutzbehörde den wir kennen.

    Der Schwarm ist weg, begann sich schon nach 3 Tagen aufzulösen, jetzt ist der Schnee fast weggetaut und am Futterhäuschen kehrt auch wieder Ruhe ein.

    Vielen Dank für die Antworten, vor allem hat es mir persönlich gezeigt, dass ich mich mit einem der häufigsten Vögel hier doch wenig auskenne. Ich liebe ihren Gesang, ich hasse es, wenn sie die Beete ausräumt und ich bin traurig, wenn eine Katze oder Elster das Nest entdeckt hat oder die Jungen killt.
     
Thema: Amselschwarm am Futterhäuschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amselschwarm

    ,
  2. amsel schwarm

    ,
  3. amsel ii m scgwarm

    ,
  4. amsel schwarm am Kirschbazm,
  5. Amsel Jungvögel Schwarm,
  6. frakfurter Futterhaus,
  7. große amsel in schwarm,
  8. amseln im schwarm,
  9. mispeldrossel,
  10. dürfen amseln kiwi fressen
Die Seite wird geladen...

Amselschwarm am Futterhäuschen - Ähnliche Themen

  1. Futterhäuschen sauber machen?

    Futterhäuschen sauber machen?: Hallo :0- In unserem Garten steht ein Vogelfutterhäuschen, das diesen Winter sehr viel besucht wird (wir haben ziemlich viel Schnee hier dieses...
  2. Pirol im Futterhäuschen ?

    Pirol im Futterhäuschen ?: Hallo, ein Pirolpärchen nistet direkt vor meinem Fenster in einem kleinen Futterhäuschen. Ich kenne mich nicht besonders gut aus, aber...
  3. Besucher am Futterhäuschen

    Besucher am Futterhäuschen: Guten Morgen, ich freue mich gerade sehr! Eben kam "Weißschwänzchen" zu Besuch in meinen Garten und schaute sich um, was es Gutes zum Futtern...
  4. Am Futterhäuschen

    Am Futterhäuschen: Gestern war dieser Vogel am Futterhäuschen. Etwa so groß wie ein Rotkehlchen. Welcher Vogel ist das wohl?? Vielen Dank für die Mühe!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden