Futterhäuschen sauber machen?

Diskutiere Futterhäuschen sauber machen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :0- In unserem Garten steht ein Vogelfutterhäuschen, das diesen Winter sehr viel besucht wird (wir haben ziemlich viel Schnee hier dieses...

  1. Tallianan

    Tallianan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo :0-

    In unserem Garten steht ein Vogelfutterhäuschen, das diesen Winter sehr viel besucht wird (wir haben ziemlich viel Schnee hier dieses Jahr)

    Den Anhang Vogelhäuschen.jpg betrachten

    Wir haben wahrscheinlich so die üblichen Besucher, Kohlmeisen, Blaumeisen, Haubenmeisen, manchmal kommt ein Trupp Schwanzmeisen angeflogen und besetzt zu fünft die Meisenknödel...ansonsten Amseln, Rotkehlchen, viele Dompfaffen-Paare, manchmal ein Eichelhäher, der sich eine Erdnuß mopst.

    Meine Frage: Muss man diese Vogelhäuschen eigentlich richtig säubern? Wir putzen einmal pro Woche mit einer harten Bürste drüber - reicht das oder sollte ich das ganze richtig mit (heißem) Wasser abspritzen?

    Schonmal vielen Dank :

    LG
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 26. Januar 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Claudia,

    Es kommt bei der Reinigung immer darauf an in welcher Weise das Futterhaus verschmutzt ist.
    Wenn die Vögel ins Häuschen koten so reicht die Bürste alleine nicht aus. Dann müßtest Du mit warmem Wasser dran gehen. Als Tip würde ich empfehlen das Wasser mit einem Chlorreiniger zu versetzen. Dieser Reiniger wirkt nämlich zusätzlich desinfizierend so daß sich die Vögel nicht bei eventuell kranken Artgenossen anstecken können.
     
  4. Tallianan

    Tallianan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Alfred,

    danke für die Antwort. Hm, müßte ich mal genauer hinsehen. Ich hab bisher nichts gesehen aber man weiß ja nie....
    Wenn ja, probier ich das mit dem Chlorreiniger mal aus. Kann da auch nichts passieren? Ich mein, ich reinige dann ja den Boden, auf dem ich nachher dann das Futter verstreue, das die Vögel fressen?
     
  5. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    bei Chlor-Reiniger hätte ich allerdings auch Bedenken, dass da etwas ins Futter kommt, wenn das dann durchweicht bei Regen.. Kochendes Wasser sollte eigentlich schon reichen, du kannst auch zusätzlich mit reinem Ethanol (Alkohol) reinigen, der verflüchtigt sich dann. Gibt es z.B. als Hygiene-Spray im Bioladen, oder auch in der Apotheke erhältlich.

    Noch wichtiger ist eigentlich, die Trinkwasser-/Badeschale regelmäßig auszukochen und gründlich austrocknen zu lassen, also am Besten zwei oder drei Schalen vorrätig zu haben.

    Grüße
    Sabine
     
  6. #5 Tanygnathus, 26. Januar 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Oder falls Du einen Dampfreiniger hast, mit dem heißen Dampf wird es auch sauber und Du brauchst keine zusätzlichen Mittel.
     
  7. Tallianan

    Tallianan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wir haben hier Desinfektionsflüssigkeit, mit der wir den Wickeltisch sauber machen, das ist so Hände-Desizeug, das man auch aus dem Krankenhaus kennt...meint ihr, das ginge vielleicht?
    Nen Kärcher Fensterreiniger hab ich - aber mit dem geh ich nicht ans Vogelhäuschen :D

    Wassernäpfe haben wir übrigens nicht - die Vögel trinken alle aus dem Teich.
     
  8. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Ich würde die Finger von Putz und Desinfektionsmittel weglassen. Selbst Nistkästen werden nur ausgebürstet und gegebenfalls mit kochendem Wasser behandelt um mögliche Parasiten abzutöten.
    Beim Futterhäuschen kann das Futter ausgeleert werden mit danach ausgebürstet werden und ebenfalls mit heißem Wasser ausgewaschen werden. Danach warten bis das Holz komplett trocken ist.
    Ich zum Beispiel reinige die Häuschen mit einem Industriesauger.

    mfg El Hadji
     
  9. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde keine Versuche mit irgendwelchen Mittelchen unbekannter Zusammensetzung machen, kochendes Wasser reicht normalerweise wirklich, maximal verwende ich den reinen Alkohol, der tötet auch alles ab. Und falls mal eine akute Krankheitswelle an deinem Futterhäuschen auftreten sollte, wäre es sowieso das sicherste, das ganze Häuschen zu entsorgen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Alfred Klein, 26. Januar 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das Gute am Chlorreiniger ist daß dieser sich in Wasser und Salzsäure zersetzt wobei letztere durch das Wasser ungefährlich verdünnt wird. Somit gibt es keine Gefahr für die Vögel.
    Nein, der geht nicht. Denn diese Desinfektionsmittel sind alle nicht rückstandsfrei.
    Ich gebe enibas (Sabine) allerdings recht, mit 70%igem Alkohol kann man auch sehr gut desinfizieren und das ist dann auch rückstandsfrei.
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    F10 SC in der richtigen Verdünnung in eine Blumenspritze und Futterstation nach vorheriger Reinigung mit Wasser damit einsprühen.
    Was für die Heimvögel gut ist, dürfte auch für die Wildvögel in Ordnung gehen.
     
Thema:

Futterhäuschen sauber machen?