Andere Länder, andere Meinungen!

Diskutiere Andere Länder, andere Meinungen! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Aja,noch was vergessen,mit dem zahm-sein. Der kleine Skippi war ja nun eine Woche alleine und ist ein neugieriger ,offener und kontaktfreudiger...

  1. silvi2

    silvi2 Guest

    Aja,noch was vergessen,mit dem zahm-sein.
    Der kleine Skippi war ja nun eine Woche alleine und ist ein neugieriger ,offener und kontaktfreudiger Kerl.Der war so auf sein Herrchen fixiert,das wenn er weg war,es nur Theater gab.Das war ein Drama und ich dem heulen nahe,weil ja Vogel Nummer 2 noch in Suche war.Doch trotzdem als beide zusammen waren,war Skippi immer noch auf uns fixiert.Da Agas alles nachahmen,hat der Frisbee alles nachgemacht.Und Aga 3 und 4 sind auch schon kraeftig dabei.

    Wenn Skippi eine Sache fuer unebedenklich haelt,dann ist das fuer alle auch so.Wenn er eine Gefahr sieht (Besucher),dann gibts Rabatz von allen!

    Ich finde,die sind genau richtig,sie haben keine Angst vor uns,landen auf dem kopf,schauen sich um und duesen wieder ab.Auf den Finger kommen sie,nur streicheln moegen sie nicht.Und wenns um Essen geht und die sehen,das ich ihnen was neues holen gehe,dann tackeln alle viere hinterher und beobachten alles!Oder wenn papier raschelt,da sitzen die in Naehe dabei und schauen alles genauestens zu.(oder helfen mit.....Papier zu zerfetzen macht nun mal Spass...)
    aber ist es nicht am schoensten,wenn man einfach vor ihnen oder mitten ihnen sitzt und schaut und staunt und lacht?
    Also wem beim Anblick der gemeinsamen Koerperpflege,kraulen und quatschen nicht eine Traene ins Auge schiesst,dann weiss ich auch nicht.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Guten Morgen alle zusammen
    Oh weh, was muss ich da für schlimme Worten lesen, sowas ertrage ich nicht und wenn ich könnte so würde ich diese Menschen verhauen bis sie bluten, entschuldigt aber das ist einfach zuviel. Gewisse Menschen haben noch nicht begriffen dass die Tiere genauso fühlen, empfinden wie wir Menschen und nicht für uns Menschen ein "Zeitvertrieb" sind, ich kann auch nicht in einen Zirkus gehen da tun mir die Tiere leid die da Kunststücke aufführen und wir Menschen lachen auch noch darüber :traurig:
    Also meine Agas sind nicht zahm, sie dürfen so sein wie sie sind, liebenswerte lautstarke "Schätzelis" die ihren eigenen Kopf haben aber genau weil sie so sind habe ich sie lieb. Manchmal setzen sie sich ganz nah zu mir hin und sie betrachten mich und ihre Umgebung immer sehr neugierig und machen gerne ihre Spässe, aber handzahm das müssen sie nicht sein.
    Liebe Grüsse und natürlich an alle Agas :trost:
    Pingeli
     
  4. Tuki

    Tuki Guest

    Eine HZ wird nicht immer zu einem Problem.Jeder Vogel kann zu einem Problem werden,wenn in seinem Leben etwas nicht stimmt.Eine HZ kann sich besser an eine Familie gewoehnen als ein wilder Vogel.Wenn man sich einen Vogel zulegt,der nicht zahm ist,leidet er ein paar Wochen oder Monate oder auch laenger,bis er endlich Vertrauen gewinnt.Eine HZ fuehlt sich von Anfang an wohl.Wenn es spaeter Probleme gibt,ist in der Erziehung etwas falsch gelaufen.Ich selbst ziehe manchmal Voegel mit der Hand auf,aber meine "Familienmitglieder" kamen nicht als Babies zu mir.Manche sind HZ (vermutlich),die meisten nicht.Alle wurden aus verschiedene Gruenden abgegeben und es ist viel einfacher,den HZ etwas besseres beizubringen,weil sie mehr Vertrauen haben.Man darf nicht vergessen,dass nicht alle Leute unendlich viel Geduld haben.Wenn es mit dem Zaehmen nicht klappt,werden manche Voegel angeboten.Waeren sie von Anfang an zahm,koennten sie wahrscheinlich bleiben,weil sie einfach mehr Freude bringen.

    Tuki
     
  5. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Aber hallo? :nene: Also das kannst du doch so nicht sagen, also wie schon gesagt sind meine Agas nicht handzahm aber ich habe mit den beiden überhaupt kein Problem wenn sie mal zum Doc müssen oder wenn sie draussen sind so kommen die beiden auch wieder brav zurück!
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben,

    also ich habe ausser meinem Ricky, dessen Henne gestorben war und der neu verpaart wurde, alles Abgabetiere. Manche hatten wohl nichts allzu Gutes erlebt, andere waren neugierig und überhaupt nicht schreckhaft.

    Unsere blauen Schwarzköpfchen Daisy und Donald hatten schon eine unendliche Besitzer-Odyssee absolviert und da hat es sehr lange -fast 1 jahr gedauert- bis sie an ihr "wieder mal neues Zuhause" glaubten.

    Nur unendliche Geduld und immer wieder freundliches Zureden und jedes Tier mit seinem Namen ansprechen -bloss nicht enttäuscht sein, wenn es vermeintlich zuerst nicht wunschgemäss reagiert- bringt solch ein scheues Tier und seinen Besitzer weiter :trost: es braucht halt Zeit.

    Die Freude über so ein Agapaar, das sich wieder aufrappelt und Zutrauen bekommt, ist für mich das Allergrösste :freude:

    Meine Pfirsische Lulu und Ernie sind keck und immer zu Streichen aufgelegt, hatten positive Mensch-Erfahrungen gemacht und auch kein Problem bei der Umgewöhnung. Lulu kommt -wenn sie Lust hat- zu meiner Begrüssung in eine bestimmte Volie-Ecke geflogen. Sie kommt ganz von alleine wenn ich ihren Namen rufe und nachdem sie mir freudig nicht allzu feste in den Finger beisst :p 8) darf ich ihr einen Schnabelstubser geben.

    Aber dann verabschiedet sie sich mit einem fröhlichen Pfiff und fliegt davon :prima: Ganz alleine Lulu bestimmt das, nicht ich. Wenn sie mal einige Tage keine Zeit für mich hat, dann pfeifft sie in meine Richtung und das war´s.
    Nur meine Agas bestimmen, ob und wie sie mit mir Kontakt aufnehmen. Ich finde das viel spannender, als wenn ich programmierte kleine Lebewesen zu meinem Vergnügen oder aber als Kuscheltierersatz im schlimmsten Falle missbrauche.

    Die Versuchung ist gross, für mich auch, aber gerade bei den Agas ist es viel spannender, sie nicht zu beeinflussen und sie zu prägen. Es gibt genug Tiere, die seit Jahrhunderten mit dem Menschen zusammenleben, das ist in ordnung, wenn sie TIER bleiben dürfen und nicht als menschlicher Ersatz missbraucht werden.

    Die Agas gehören eindeutig nicht zu dieser Gruppe und sind wild am glücklichsten. Ich denke, so viel Vertrautheit wie nötig, um ein verletztes Tier zu behandeln und nicht aufzuregen geht in Ordnung, aber alles darüber hinaus sollte man seinem Aga nicht antun, wenn man ihn respektiert als Kreatur.

    Ich könnte losheulen, wenn ich Gorillas im Zoo sehe, wenn ich diesen grossen sanften Riesen in die Augen sehe, dann fühle ich eine grosse Traurigkeit. Ich frage mich oft, wie würde es mir an seiner Stelle ergehen?

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  7. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo Andra
    Du sagst das sehr schön, wie ich denke, danke :trost:
    Es käme auch mir nie in den Sinn den Agas meinen Willen aufzuzwingen, sie dürfen so bleiben wie sie sind, liebenswerte freche verschmuste Pfeifer und sie lieben es besonders mit mir kleine Spässe zu machen und sie mögen Musik und die welche sie besonders gerne hören da pfeifen sie ordentlich mit :)
     
  8. silvi2

    silvi2 Guest

    Auf nem Wochenendtrip in Mexico City in einer Einkaufsgasse hoerte ich Klaenge wie von meinem Skippi und ich dachte,die Sehnsucht nach ihm (er ist irgendwie mein Liebling von den 4...)wird doch nicht so gross sein und Halluzinationen hervorrufen?! Na ich suchte,wo das piepsen herkam und da brauchte ich nur mal noch oben schauen:da hingen 2 Kaefige an der Decke.Ganz klein,nischt drinne - nur der blanke Kaefig.Mittendrin jeweils pro Kaefig ein Aga,glaube,es waren die Fischeri's. Poooh,ich dachte,meine Sehkraft laesst nach! Ganz kleine Kaefige in mitten von lauter Getuemmel und Geruechen und Krach und Kunstlicht,in der Mitte hing eine Art "Willkommensschild" und die Kaefige sollten das wohl verziehren....
    Und die Piepser ganz alleine getrennt voneinander,konnten sich nur unterhalten....

    Das war echt ne Sauerei! Aber da ist man machtlos gewesen,denn erstens:wen ansprechen? und zweites: ich kann kein Spanisch und nicht jeder Mexikaner Englisch oder Deutsch....

    oder woanders auf so einer Marktbude,da hing so ein antiker,"traditioneller" Standartkaefig,aus dickem braunen Holz und winzig klein,ne eben so ein Ding,was man besser als Wohnungsdeko fuer Kunstblumen verwenden koennte.
    Und da sass auch ganz alleine zum anlocken von Touristen/Kaeufern ein kleines,traellerndes Voegelchen,der konnte nicht mal flattern da drin(und der voegel war nicht gerade gross)Keine Ahnung,was es war,irgendwas einheimisches,denke ich,klang sehr melodisch und war gelb/schwarz.Kanari wars aber nicht...

    Da sprach ich den Besitzer an,der grinsend,achselzuckend "nicht verstehen" antwortete.So..."buh,was kuemmerts mich,machen wa einen auf dumm oder nicht verstehen,lass die Kleine mal labern..."Argh,dieses machtlose ist entsetzlich! Da denke ich immer,wenn das jetzt meine Jungs waeren an der Stelle des Vogels...das ist alles so traurig,auch,wie die "ist ja bloss ein Vogel"-Einstellung so ohne weitere Gefuehle herrscht.

    Und dann kommen die Touris,so Oma und Opa mit Hut,Shorts,Sandalen und Socken bis zum Knie gezogen,Tropenhelm womoeglich,Kamera um den Hals und Taeschchen am Handgelenk und sehen die Voegelchen und freuen sich und sagen "Au,der ist aber toll! Und der Kaefig,so einen gabs frueher bei uns auch,jetzt kriegt man ja nur noch die ollen Blechdinger...!"
    Und dann sind sie eingelullt und schauen sich um/lassen sich was zeigen-aufschwatzen und schwupps:das Geschaeft ist gemacht,die Werbung hat funktioniert.

    Ich weiss nicht,ob da meine Fantasie mir einen Streich spielt,aber irgendwie kommt mir das so vor.
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Für Deinen letzten Beitrag lass Dich mal ganz dolle knuddeln, wenn der Chefpfleger nix dagegen hat. Meine Worte, genauso muss man denken.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Ach was sind das nur für grässliche Menschen die den armen kleinen Freunden sowas antun :traurig:
    Grausam, ein Aga ganz alleine in einem winzigen Käfig 8( Wenn ich meine beiden so betrachte, wie sie schmusen, immer ganz nah kuschelnd schlafen die beiden und wenn sie wieder ihre Spässe mit mir treiben da fühle ich eine so grosse Wärme und Liebe für die beiden. Und wenn ich solche schlimme Berichte höre von Agas und all den andern Tierfreunden so macht mich das so traurig und da werde ich wütend auf die Menschen die so grausam sein können.
     
  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Guido, klar darfst Du mich knuddeln ;) der Chefpfleger weiss ja, das Du es bist :zwinker: Das ist aber auch die einzige Ausnahme :)

    Guido, wir waren in Ostfriesland, unsere Agas waren superbrav und haben der Aga-Sitterin und uns keinen Kummer gemacht. Und weisst Du, was ich nach einigen Tagen im Urlaub gemacht habe? :nene: Ich bin ins Zoogeschäft und habe gehoft, Agas zu treffen :)

    Der Ladeninhaber hatte die Tiere in einer ruhigen Ecke, so dass sie von den Kunden nicht gestört werden konnten. Fand ich prima, aber keine Agas!

    Als ich mit ihm ins Gespräch kam, stellte sich heraus, das er Rosenköpfchen züchtet seit vielen Jahren, aber es den Agas niemals zumutet, im Zoogeschäft zu sitzen! :beifall: :zustimm:
    Den hätte ich daraufhin am liebsten geknuddelt :zustimm:

    Die anderen Tiere hatten sehr grosse freundliche Boxen und waren überhaupt nicht unruhig und genervt.

    Der Züchter ist in Marienhaafe und das ist zwischen Emden und Norden.

    Es gibt also noch die kleinen Freuden für Tierliebhaber, ich war begeistert!

    Es gab auch überall Hinweise gross und auffällig, die Tiere bitte nicht zu stören oder sie zu erschrecken!

    Dies vielleicht zum Trost gerade hier an dieser Stelle, wo wir so traurige Dinge lesen und erfahren.

    Bis demnächst und Gruss vom Chefpfleger ;)
    Gruss Andra
     
Thema: Andere Länder, andere Meinungen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden menschliche gesellschaft

Die Seite wird geladen...

Andere Länder, andere Meinungen! - Ähnliche Themen

  1. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  2. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  3. Stieglitze aus EU-Land einführen

    Stieglitze aus EU-Land einführen: Ich halte Stieglitze in einer Voliere. Nun habe ich aus Croatien durch Vermittlung Vögel ordnungsgemäß beringt gekauft und der Kreisbehörde...
  4. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  5. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....