Anti-Trieb hat nicht geholfen!!! Was nun???

Diskutiere Anti-Trieb hat nicht geholfen!!! Was nun??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe meiner Welli-Dame Anti-Trieb mit ins futter gemischt. Jetzt hat sie trotz dessen wieder Eier gelegt! Würde es helfen, wenn ich ihr die...

  1. #1 binimausi, 12. März 2006
    binimausi

    binimausi Guest

    Ich habe meiner Welli-Dame Anti-Trieb mit ins futter gemischt.
    Jetzt hat sie trotz dessen wieder Eier gelegt! Würde es helfen, wenn ich ihr die Eier wegnehme???? Und das Gelege (kleines Körbchen) einfach aus dem Käfig rausnehme???

    Ich weiss nicht ganz was ich machen soll!
    Grüsse
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deniz

    deniz Guest

    hey hallo:)

    meine tante züchtet wellis. (mZG)
    wenn nach dem ersten gelege alle küken aus dem niskasten ausfliegen und

    dass weibchen trotzdem eier legt tauscht sie die eier gegen plastic eiere aus.

    wartet dann so 1 wochen und wenn das weibchen das gelege aufgegeben hat entfernt sie es.

    dass hat bei ihr schon immer geklapt. sie hat ein weibchen das am liebsten nie aufhören möchte eiere zu legen.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Dieses "Anti-Trieb" wird wohl nur dem Hersteller und dem Zoohändler so richtig helfen, denke ich. Jedenfalls habe ich noch nichts über die Wirksamkeit von diesem Zeug gefunden, eher war das Gegenteil der Fall.

    Was fütterst Du alles? Ausserdem solltest Du alles beseitigen, was die Kleine in Brutstimmung bringt, insbesondere sollten sich in ihrer Reichweite keine dunklen Winkel oder so befinden, das kann so eine Henne ganz heftig animieren.
    Wie hältst Du Deine Wellis? Jedenfalls würde ich keinen Nistkorb oder so anbieten und sie ihre Eier ggf. auf den Käfigboden legen lassen und die dann gegen Plastikeier austauschen, wenn sie brüten will. Irgendwann sollte sie ihr Gelege aufgeben (aus Plastik schlüpft ja nix) und dann solltest Du die Eier umgehend entfernen und hoffen, dass sie nicht wieder damit anfängt.
     
  5. deniz

    deniz Guest

    JA genau

    :zwinker:
     
  6. #5 Andrea 62, 12. März 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das ist die wichtigste Frage, was Du fütterst. Bestimmt meinst Du es zu gut mit den Vögeln ;). Deshalb ist die Henne immerzu in Brutstimmung, Du hast ja schon im November davon geschrieben. Erzähle mal ein bisschen mehr über Deine Haltung, dann können wir Dir bestimmt weiterhelfen, bevor Deine Henne ernsthaften Schaden durch die viele Legerei nimmt.
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.

    Hehe, ziemlich gleichzeitig geantwortet. :zustimm:
     
  8. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    es wurde ja schon alles gesagt, Plastikeier sind auch eine gute Lösung, sofern man denn welche in der richtigen Grösse im Zoohandel findet.

    Meiner Erfahrung nach ist das mit einigen Schwierigkeiten verbunden. In dem Fall kann man die Eier auch - vorsichtig ! - abkochen und sie der Henne nach dem Abkühlen wiedergeben.

    Oder für 20 Minuten ins Gefrierfach legen.
     
  9. #8 Blindfisch, 13. März 2006
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... abkochen ... wenn man es kann und sich nicht wegen mitfühlender, moralischer Bedenken ... :+kotz:
    - besser Plastikeier -

    :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 binimausi, 19. März 2006
    binimausi

    binimausi Guest

    Meine Dame hat jetzt Plastikeier bekommen. Wie lange braucht Sie jetzt ungefähr um aufzugeben???

    Essen haben meine ganz normal bekommen. Gemüse, Hirse, Aufzuchtfutter wegen der kleinen, normale Körner, Eier..

    Bewegen können die sich auch den ganzen Tag!! Hab eigentlich fast immer Käfig auf.

    Wie lange muss ich jetzt warten???

    LG
    Bini
     
  12. Liora

    Liora Guest

    18 Tage pro Ei und das für jedes Ei also wenn sie 6 Eier gelget hast dann 18 tage und 12 Tage drauf.....

    Dauert n bisschen....
     
Thema: Anti-Trieb hat nicht geholfen!!! Was nun???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich antitrieb

    ,
  2. anti trieb wellensittich

Die Seite wird geladen...

Anti-Trieb hat nicht geholfen!!! Was nun??? - Ähnliche Themen

  1. Jungtaube geholfen vor Katzen

    Jungtaube geholfen vor Katzen: Hallo liebe Taubenexperten .. Ich habe hier vor unseren Balkon ein Baum wo zwei Täubchen ein nest mit einer jungtaube haben.. Diese jungtaube sass...
  2. Anti Baby Pille gefressen

    Anti Baby Pille gefressen: Ich hoffe dieser Beitrag gehört hier rein. Als ich vorhin nach Hause kam musste ich mit entsetzen feststellen das mein Halsbandsittich meine...
  3. Erfahrungen mit Anti-Rupfspray?

    Erfahrungen mit Anti-Rupfspray?: Ihr Lieben, hat jemand schon mal so ein Spray am Vogel benutzt und kann mir was zur Wirkung erzählen? Ich habe einen alten und behinderten...
  4. Trieb reduzieren

    Trieb reduzieren: Hallo, ok, also langsam wird es echt zum Problem mit meinen Kanarien. Die sind nicht zu stoppen. Ich erzähl mal stichpunktartig den Verlauf. -...
  5. Hahn zeigt "weibliches" Verhalten - und Henne springt drauf an!?

    Hahn zeigt "weibliches" Verhalten - und Henne springt drauf an!?: Mir ist eben aufgefallen, daß der Hahn, Adonis, beim Werben diese m.W.n. typisch weiblichen Merkmale zeigt - dieses "Schwanzwackeln" und Körper...