Ara Neuling Frage:o)

Diskutiere Ara Neuling Frage:o) im Aras Forum im Bereich Papageien; huhu Bin neu hier.... Ich möchte mir irgendwann mal einen Ara kaufen und dann natürlich alles richtig machen? Ich habe eben mal in den...

  1. #1 Paradiesvogel, 18. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    huhu
    Bin neu hier....
    Ich möchte mir irgendwann mal einen Ara kaufen und dann natürlich alles richtig machen?
    Ich habe eben mal in den Verkaufsanzeigen gestöbert....was bedeutet denn 1,0 oder 1,1
    Und bitte,macht mich nicht an weil ich (noch)keine Ahnung habe!:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    diese frage wurde schon oft gestellt und auch oft beantwortet.

    1,0 ist gleich 1 hahn

    0,1 ist gleich 1 henne

    1.1 ist gleich 1 hahn und 1 henne, was nicht bedeuten muss das es auch ein paar ist

    2,0 oder 0,2 entsprechend 2 hähner oder 2 henne.

    0,0,2 bedeutet 2 nicht geschlechtsbestimmte tiere

    zf gleich zuchtreif, was aber nicht bedeutet sie haben schon junge gezogen

    zp gleich zuchtpaar, was aber auch wieder nicht bedeuten muss, dass sie bei dir junge ziehen

    wf gleich wildfang

    nb gleich naturbrut

    hz gleich handaufzucht
     
  4. #3 Paradiesvogel, 18. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    oje,wie kompliziert.Aber 1000 Dank.:zustimm:
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Oder je Junge gezogen haben. :+schimpf

    Wie sagt man noch? "Papier ist Geduldig!"
     
  6. #5 Paradiesvogel, 18. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    Was kostet denn ein Ara?
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Welche Sorte suchst du denn?
    Und kennst du den Unterschied zwischen Naturbrut und Handaufzucht?
    Willst du beim Züchter kaufen oder in einem Geschäft?
    Abgabetiere oder Jungvögel?
    Je nach dem was du nimmst schwanken die Preise enorm.
    Gelbbrustara 1000-2200 eur
    Grünflügelara 1300-2500 eur
    Sagt die "Anhang A" und "Anhang B" etwas?
    Wie wär es mit einem Hyazinthara?Schlappe 10.000 eur aufwärts.:D
    Es wäre einfacher,wenn du dich so in etwa in eine Richtung äußern könntest,was dir da so vorschwebt.
    Zwischen einem Hahns Zwergara und einem Grünflügel liegen Welten.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. #7 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    Einen dunkelroten Ara hätte ich gerne.Bisher war ich nur auf einer Züchterseite und die machen Handaufzucht,die sollen sehr zahm sein.Im Geschäft werde ich wohl keinen holen.
    Ist es überhaupt gut die einzeln zu halten?
    Ich würde natürlich auch ein Abgabetier holen.
    Anhang A und B sagt mir nichts.
    Bin mich ja auch noch am informieren,geh nicht gleich morgen los und kauf einen.:nene:
     
  9. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Paradiesvogel,

    als allererstes solltest Du Dich mal hier durchlesen. Da werden viele Fragen schonmal beantwortet.

    Viele Grüße Kurt
     
  10. #9 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    Danke,werde ich sofort mal tun.
     
  11. #10 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    also ist eine Paarhaltung wie eigentlich bei jeder Tierart besser?Oje,das kann ich mir nie leisten.:( Müssen es 2 Papageien sein oder was könnte man noch dazu tun?
    Ich würde es mir auch Wünschen den Papageien Fleiflüge zu gewähren,ich bin absolut dagegen sie nur im Käfig zu halten.
    Ist das aus eurer Erfahrung her möglich?Nicht das die nachher nicht mehr zurück kommen.
    Klar jeder Papagei ist anders,aber ich denke wenn die sich erstmal an uns gewöhnt haben,ist das kein Problem,oder?
    Und wie ist das mit Papageien und Kindern(habe 2 Mädels 3+5 Jahre)?Ich habe gelesen das sich ein Papagei an EINE Person bindet(wenn überhaupt),andere schilderten wenn sie Besuch bekamen ist der auf den los gegangen und so.
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    Hi

    gerade wenn du einen ara allein haelst kommt es zu diesem eifersucht gehabe.
    der papagei sucht sich seinen parnter in der familie und wenn dann die geschlechts reife anfaengt verteidigt er seinen menschen vor anderen.
    diese ist ein ganz normales verhalten das jeder vogel zeigt, daher ist es auch so wichtig fuer eure gemeinschaft das ein artgleicher vogel dazukommt, es bringt nichts, garnichts einen artfremden vogel als gesellschaf dazu zu holen, im gegenteil dann hast du 2 einsame voegel.
    was den freiflug angeht kannst du hier mal lesen..
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=116758

    was das geld angeht..hast du 2 moeglichkeiten...entweder du sparst bis du dir deinen wunsch erfuellen kannst (fuer2), oder du ueberlegst dir eine andere art die finanziell in deine richtung geht:zwinker:
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ich würde noch etwas ergänzen wollen: Auch bei 2 Vögeln kann es zu aggressiven Übergriffen auf Menschen(kinder) kommen. Wahrscheinlich zwar seltener, aber dennoch. Ganz gefahrlos ist das nicht, kleine Kinder und Vögel mit großen Schnäbeln :~

    Zu der Sache mit dem Geld: Die 2 teuren Vögel brauchen auch eine Unterbringung, die zusätzlich einiges an Geld verschlingt. Das darf man bei den Überlegungen nicht ganz vergessen.

    Ich finds gut, dass du über diese Dinge vorher nachdenkst. Es gibt immer noch so viele Menschen, die das nicht tun, und erstmal kaufen, und dann denken.
    Hast du dich denn eigentlich schon total auf Aras eingeschossen? Oder könnten nicht auch kleinere Papageien dein Herz erobern?
    Stöber doch mal noch etwas durch die verschiedenen Unterforen. Es gibt so viele kleine Papageienvögel, ganz wundervolle :)

    Viel Erfolg bei deiner Entscheidungsfindung ;)
    LG
    Alpha
     
  14. #13 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    Danke euch.Was gibt es denn ausser Aras für Arten die sprechen und so?
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Viele! Graupapageien, verschiedene Amazonen, Kakadus,... Allerdings spricht auch bei diesen Arten nicht jeder Vogel. Und die Arten sind wieder relativ teuer.
    Um die 700 Euro solltest du für ein Paar der oben genannten Arten mindestens einplanen.

    An deiner Stelle würde ich eh nicht gleich mit Großpapageien einsteigen, sondern
    erstmal relativ klein mit Nymphensittichen oder Wellensittichen beginnen. Das erscheint mir bei dir am sinnvollsten, da du keine oder kaum Vorkenntnisse zu haben scheinst.
     
  16. #15 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    Desshalb informiere ich mich ja auch.:zustimm: Wellensittiche und Kanarienvögel hatten wir schon.
     
  17. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Hallo...

    Hallo erstmal und auch von mir ein Herzliches Willkommen....

    Ich finde es gut das Du Dich vorher Informierst. :freude:

    Eine Frage hätte ich mal, was ist den aus Wellensittich und co geworden.

    Und dann erzähl doch mal wie du dir das zusammenleben mit den Geiern vorstellst. Wie Du sie halten möchtest sprich wohnzimmer, Vogelzimmer oder Außenvoliere, Arbeitest Du, Wo wohnt Ihr sprich Haus oder Mietwohnung.

    Auch kann ich Dir den Tip geben (habe ich selber gerade durch) schnapp dir das Forum und lese es von vorne bis hinten durch dann hast Du ein kleines Basiswissen und kannst Deine Fragen geziehlter stellen.
    Und keine Sorge es ist zwar viel aber es bringt jede menge spaß...:D :D :D

    Viel spaß wünsche ich Dir dabei gruß Yvonne
     
  18. #17 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    aaaaaalso,Ist immer lustig die Frage"Was ist aus den Tieren geworden?"Haben wir gegrillt.:~ nee,quatsch,sind gestorben,da war ich nochn Kind als wir die hatten.
    Sie könnten im ganzen aus fliegen und ich denke eine Aussenvoliere kommt noch hin.Wir haben ein eigenes Haus 140m².
    Ich denke mittlerweile über Zwergaras nach.
     
  19. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Noch etwas:
    Papageien können krank werden und dann müssen sie zu einem vogelkundigen Tierarzt.Bitte nicht zu einem normalen!
    In unserer Datenbank kannst du ja mal stöbern,welche Entfernung so auf dich zukommt.:zwinker:
    Unser Ara hat im letzten Jahr 600eur Arztkosten verschlungen und in diesem sind wir auch schon auf 210eur.Das muß nicht sein,unsere anderen 3 sind gesund aber diesen haben wir unwissendlich mit einem Herzfehler gekauft und so kommt es bei ihm immer wieder zu Problemen.

    Ich habe auch drei Kinder und mit denen ist es kein Problem.Natürlich ist ein Vogel kein Hund und die Kinder sollten akzeptieren,dass sie das Tier nicht bedrängen dürfen.Besser warten,bis der Vogel den Kontakt aufnimmt.Unsere Kinder können alle die Vögel füttern aus der Hand und auch auf den Arm nehmen.Anfassen lassen sich die Aras nicht von ihnen weil mein Mann und ich die Bezugspersonen sind.
    Du kennst deine Kinder-sind sie in der Lage "ihre Finger davon" zu lassen?Aras haben eine hohe Beißkraft und so ein Kinderfinger ist da eine willkommene Abwechslung.:D Haben Kinder aber erst einmal Angst vor den Tieren,machen sich Aras einen Spaß daraus diese immer wieder zu bedrängen.:~ Ich habe das mit meinem Schäferhund.Die Vögel lieben es,auf den Boden zu gehen und immer in seine Richtung zu kommen-ärgern ist ja so etwas lustiges.:p
    Wenn deine Kinder aber von Anfang an den Umgang mit den Tieren lernen,sehe ich da kein Problem drin.

    Bitte verlaß dich bei den Papageien nicht aufs Sprechen.Nicht jeder Vogel erlernt dies.Der eine macht lieber Geräusche nach und der andere hat an so etwas gar keinen Spaß und spricht nur in seiner Sprache.
    Wenn dir das Sprechen sehr wichtig ist,könntest du ziemlich enttäuscht werden.
    Warum hast du dich für den Grünflügelara entschieden?Kennst du seinen Charakter?Was magst du an ihm?
    Ich kann dir das Buch "Aras" ans Herz legen von Lars Lepperhoff.Da stehen alle Araarten drin ,mit Bildern und guten Beschreibungen.Außerdem alles Wissenswerte über die Haltung.

    Wie wohnt ihr denn?Hast du schon einmal zwei Aras schreien hören?Besucht mal einen Vogelpark und genieße das Erlebnis,wenn das Klingeln in den Ohren nachläßt.:prima:
    Habt ihr tolerante Nachbarn?Wir hören unsere auch durch die geschlossenen Fenster noch gut 200m weit.
    Aras schreien aber nicht den ganzen Tag sondern meist nur morgens und abends ein paar Minuten.Leider ist ihr Schrei aber so durchdringend und unmelodisch,dass man dankbar ist,wenn sie wieder aufhören.
    Meine Graupapageien halten den Schnabel nur,wenn sie schlafen oder essen.Ihre Stimmen sind aber angenehm für das Ohr und ich kann sie auch gut als "Begleitgeräusch" überhören.Das ist bei einem Ara nicht möglich.
    Seit wir die Tiere haben,telefoniere ich oft auf dem Klo-Tür fest geschlossen.:D
    Wie lieb hast du denn deine Möbel?
    Natürlich müssen Aras viel raus aus der Voliere und dann machen sie die Wohnung unsicher.Kabel oder Fernbedienungen sollten immer gut versteckt sein,es sei denn,du liebst es zu puzzeln.
    Tapeten lassen sich prima ablösen und alles was aus Holz ist,gehört in einem Arahaushalt immer den Vögeln.Schnell hat dein Schrank dann ein völlig neues Muster-da reicht schon ein Besuch auf dem Klo-Aras sind da sehr schnell!
    Natürlich sind sie nicht stubenrein und du solltest dich auf viele kleine weiße Flecken auf dem Teppich einstellen(es wischt sich leider meist nicht ganz weg).Mit dem großen Schnabel kann man suuuuuuuper in dem Körnernapf umrühren um zu sehen,ob nicht doch das beste unten liegt.Körner findest du also immer in deiner ganzen Wohnung.
    Jetzt im Sommer ist es wie eine Fußmassage,wenn ich an der Voliere vorbei gehen möchte-Körner über Körner kleben an meinen Fußsohlen.8)
    Aber dafür können die beiden ja fliegen-und das ist,als hätte man einen Fön angestellt.Lag grade noch die Rechnung auf dem Tisch.........nach dem Flug kannst du sie unter dem Sofa hervorkramen.

    Noch ein Wort zu den Freundschaften und den lieben Verwandten.
    Meine Leute kommen gerne jetzt im Sommer,denn dann sitzen wir draußen.:D
    Sind wir im Wohnzimmer geht immer ein hektischer Blick zu den Vögeln und sie hoffen sehr,dass mein "sie kommen nicht zu Fremden" auch wirklich stimmt.
    Nur bei den Kindern sind wir der Renner.
    Erwachsene empfinden ein Leben mit solchen Riesenviehchern,die in den Zoo gehören nicht akzeptabel.
    Federstaub auf allen Möbeln,lautes Gekrächtze,kein Urlaub mehr,Dreck.......wozu tut man sich das an?

    Ich liebe meine vier und möchte sie nicht mehr missen.Morgens mit einem fröhlichen "hallo Mama" geweckt zu werden und die Zärtlichkeit zu spüren,die sie einem zurück geben.....unbeschreiblich.
    Aber dafür nehmen wir auch vieles in Kauf.Mich stört der Dreck nicht und dass mein Wohnzimmer diesen Namen nicht mehr verdient.Dass wir ab 20 Uhr nur noch am PC das Fernsehprogramm schauen,weil unsere Vögel schlafen müssen und dass wir nicht mehr in Urlaub fahren.Ich habe mir dieses Leben ausgesucht und das ganz bewußt,denn so Gott will,werden meine Papageien und ich zusammen alt.
    Liebe Brüße,BEA
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Paradiesvogel, 19. Juli 2006
    Paradiesvogel

    Paradiesvogel Guest

    das ist klar das das alles auf uns zu kommt.
    Haste schön geschrieben.
    Kriegt man die nicht stubenrein?
    Und welche Arten schreien nicht so?
    Ich hab mich für noch gar nichts entschieden.
     
  22. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Du kannst mit den Aras üben,nur an einem bestimmten Ort zu käckeln.Sie sind ja sehr intelligent und somit auch gelehrig.
    Laut schreien können alle.Wie oft sie es machen,liegt auch mit daran,wie zufrieden sie sind.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Ara Neuling Frage:o)

Die Seite wird geladen...

Ara Neuling Frage:o) - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...