Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere?

Diskutiere Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere? im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo zusammen, beschäftigen uns nun seit 2-3 Wochen mit dem Thema neue Voliere für unsere 2 Grauen. Da wir auf keinen Fall das Risiko von...
M

miriamjokl80

Guest
Hallo zusammen,
beschäftigen uns nun seit 2-3 Wochen mit dem Thema neue Voliere für unsere 2 Grauen.
Da wir auf keinen Fall das Risiko von Materialvergiftungen durch verzinkte Drähte eingehen wollen sind wir am überlegen ob der Arkansas II eine Alternative zur Edelstahlvoliere sein könnte.

Wären sehr sehr dankbar für kurzes Feedback !!!
Liebe Grüsse, Miriam&Thorsten mit Jacky&Jako
 
Naja eine Edelstahlvoliere ist dann doch etwas anderes, als eine mit verzinktem Gitter. Der Arkansas II ist schon eine tolle Voliere, hat aber leider auch ihren Preis...:(

Wenn es ins Budget passt und ihr soviel Geld für ne Voli ausgeben wollt, würde ich euch zu einer Edelstahvoli raten. Die kannst du dann ganz nach deinen Wünschen anfertigen lassen. Das wäre mit persönlich sehr wichtig.

Aber letztendlich ist das natürlich auch eine Geschmacksfrage.
 
Die Arkansas II hat doch keine verzinkten Stäbe sondern diese spezielle Beschichtung soweit ich weiss??
Ist zwar auch nicht wenig, 900 EUR, drunter haben wir den noch nicht gesehen, aber ich denk für rund 1000 EUR bekommen wir wohl keine mit Edelstahldraht ?!
 
Der Arkansas 2 hat aber nicht mehr als 2 qm Grundfläche, oder?

Daher denke ich schon, dass ihr eine Edelstahlvoliere in dieser Größe unter dem Preis der Arkansas bekommt.

Ich finde ein Volierensystem (also mit Elementen) ist immer vorteilhafter. Z.B. wenn ihr mal anbauen wollt, wenn ihr etwas verändern wollt, etc. Da sind Volierenelemente immer besser.

LG
Alpha
 
Ja, der Meinung sind wir eigentlich auch !!
Nur haben wir bisher keinen Volierenbauer gefunden der so etwas liefert!
Bzw. zu "einigermaßen bezahlbaren" Preisen. :(
 
Ich würds so versuchen:

Sucht euch übers Internet (oder auch per Telefon bei verschiedenen Anbietern) einen geeigneten Edestahldraht. Oder aber ihr schaut nach diesen Edelstahl-Matten (also so richtige Gitter eher).
Dann sucht euch entweder einen Volieenbauern, die euch euren Draht (oder Matten) verarbeitet. Vielleicht bekommt ihrs ja auch selbst hin, dass ihr den Draht/die Matten in Alu-Rahmen bekommt.

Ich z.B. bevorzugte damals übrigens auch den ganzen Bodenkram bei der Voliere nicht. Das heisst, meine Voliere stand auf einer ganz dicken MDF-Platte, und dadrauf kam ne Lage Linoleum-Boden.
Einstreu hatte ich nie (würde ich auch heute noch nicht wollen), sondern es kam Zeitung auf den Boden (Graue sind ja ansich eh nicht die Bodengänger schlechthin, zumindest meine nicht ;)).

Dann nochwas: Vielleicht kommt eure Voliere ohnhin an die Wand, oder in eine Ecke. Wenn ja, dann könnt ihr auch die Wand mit Holzplatten schützen, und braucht gar keine "Rund-um-Voliere". Ihr könntet also somit eine bis zwei Seitenteile sparen ;)

Es gibt viel zu überlegen, und wenn man das tut kann man auch gut ein paar Euros sparen.
Natürlich ist es einfacher, einen Käfig rein zu stellen und fertig.... Aber ist eben auch teurer und danach dann nicht mehr flexibel (also Anbau, Erweiterung, Umbau der Voliere, etc.)

LG
Alpha
 
Du solltest mal auf lange Sicht hin denken. Der Arkansas mag zwar im ersten Moment günstiger sein, hält aber mit Sicherheit nicht so lange wie eine Edelstahlvoliere. Die Anschaffung einer Edelstahlvoliere wird zwar anfangs mit Sicherheit teurer sein, sich aber auf längere Sicht hin rentieren....
 
Hi,

noch eine kleine Anmerkung. Soweit ich weiß haben alle Montana-Käfige verzinkte Gitter und darauf kommt dann diese Beschichtung, die ungiftig ist. Das bedeutet aber, daß Du wieder freiliegenden Zink hast, sobald die Beschichtung irgendwann abgeht.

Lg Natalie
 
Hallo,

ich habe letzte Woche Preise für Edelstahlgitter angefragt. (Papageienstärke)

Nur mal als kleines Rechenbeispiel.

Voliere: LBH: 2m x 1m x 2m aus Alurahmen.
Für so eine Voliere braucht Ihr 14m² Draht.

Das bedeutet Ihr müsst schon zwischen 1120€ und 1400€ + MwSt. nur für den Draht hinplättern. (und das sind meine Händler EK Preise bei Abnahme von grösseren Mengen und bei diesen Preisen habe ich noch keinen cent verdient) + die Alurahmen.

Die fertige Voliere wäre dann ja fast 4x so teuer wie eine mit normalem Draht.


Hier das Angebot das ich erhalten habe, nicht das Ihr meint ich spinne mir das zurecht.
Aber so sieht es nunmal aus, die Lieferanten wollen sich Ihren Edelstahldraht "vergolden" lassen.

Wellengitter, Edelstahl
Werkstoff: 1.4301
Maschenteilung: 20 x 20 mm
Stärke: 2,0 mm
Abmessungen: 1.000 x 2.000 mm

Preis: 80,-- € / Stück


alternativ:

Stanzgitter, Edelstahl
Maschenteilung: 25 x 25 mm
Stärke: 2,5 mm
Abmessungen: 1.000 x 2.000 mm


Preis: 100,-- € / Stück

Preise: zzgl. MwSt.,

Eine normale Rolle in Edelstahl 25m ,Papageienstärke, kostet mich EK incl. MwSt. ca. 900,00€ (Bei meinem Lieferanten wo ich sonst allen anderen Draht kaufe)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Tom,
was würde dann bei Dir eine kpl. Voliere (Edelstahl) kosten?
Könntest Du mir hier evtl. eine PN zukommen lassen?

Viele Grüsse, Miriam
 
Hallo T.Ebers

Also ich habe im www aber auch schon mal ne Rolle Edelstahldraht für um die 400.- Euro gesehen (war glaub bei zaunspezi?).
Die Preise sind bekanntlich unterschiedlich, daher sollte man vorher genau planen, und eben auch das Internet (sämtliche Draht-Shops sowie auch andere Metall-Betriebe) durchforsten, oder auch das Branchenbuch mal hernehmen und anrufen. Macht natürlich etwas Arbeit, das Suchen und Vergleichen, aber so ist das nun mal im Leben ;)

Miriam: Selber bauen spart auch enorm. Wenn du´s nicht selbst kannst, hast du vielleicht einen Bekannten der sowas kann..... Es ist kein Hexenwerk, einen Draht in Alu-Profile zu spannen.

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche und beim Preisvergleich ;)

LG
Alpha
 
Hallo,

ja Zaun-Spezi ist super im Preis, da habe ich bis vor ca. 1 Jahr auch meinen Edelstahdraht gekauft, aber seid dem ist aber auch ende. Er hat keinen mehr. Das "zur Zeit nicht lieferbar" steht seid ca. einem 3/4 Jahr auf seiner Seite. Er hat angeblich Probleme mit seinem Lieferanten. Habe Ihm noch vor ca. 3 Wochen eine Mail geschrieben und mich nach Edelstahldraht erkundigt, bis heute noch keine Antwort.

Das ist das ganze Problem! Die Qualität war Ok und der Preis auch.

Was meinst Du wo ich schon überall gesucht habe und angefragt habe!?
Viel die Edelstahdraht anbieten, haben aber auch nur Draht bis max. zu einer Stärke von 1,5mm, die ist aber für Papageien zu schwach.

Hier die Fa. Draht-Driller, http://www.draht-driller.de/seite/index2.php?uebereingangsseite
bietet z.B. Draht bis 1,5mm Stärke an.
Preis je Rolle 430,00€ (Rollenlänge: 12,50m) macht bei 25m auch wieder 860,00€. Und wie gesagt er hat nur bis 1,5mm Stärke.

Und die kleine 12er Maschenweite bie einer Stärke von 1,5mm kostet sogar da 687,00€ für 12,50m

Ist auch nicht gerade billig!

oder schau mal hier.

http://www.dorfscheune.de/cpshop/ox...22a5/cl/alist/cnid/8f43ea7efbe3c4950.84130081

Preise wie im alten Rom!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
@alpha
hab einfach auch so meine Bedenken, da das Material nicht günstig ist. Wenn dann was schief läuft mit dem selber bauen, wär das ne ziemliche Katastrophe !
Ist wirklich nicht einfach das Thema! :traurig:
 
Hi,

also ich habe eine 25m Rolle 23,4x23,4x2,0 für 630 EUR bekommen. In dem Shop wo ich sie gekauft habe kostet die jetzt aber 775 EUR, die Preise für Edelstahl schwanken da offensichtlich am laufenden Band.

Wir haben die Aussenvoli selber gebaut. Mit Doppelstegprofilen, da war das eigentlich ganz einfach. Für Innenvolis sind die Doppelstegprofile aber eher nicht zu empfehlen, wegen Sauberkeit, stand zumindest jetzt im WP-Magazin. Ich denke aber das nieten auch nicht grad schwierig ist - aber bitte ein elektrisches Gerät leihen :zwinker:

LG Natalie
 
Hallo Ihr alle
vielleicht ist das mit dem Edelstahl auch so wie bei Alu oder Kupfer,
ich arbeite im Elektro Großhandel und da gibt es bei Kabel z.B. einen Kupfer DEL Notiz heißt das der auf dem Preis je nach täglichen Änderungen neu aufgeschlagen wird, vieleicht schwanken euere Preis deswegen so arg.

LG Danny
 
Hallo Danny,

Du hast absolut recht.
Edelstahl ist im Moment am Markt sehr teuer, das liegt u.a. mit am Nickel, das in letzten Monaten enorm nach oben ging an der Börse.
Schaut doch mal bei Onvista unter Rohstoffen.

Ansonsten ist Stahl grundsätzlich in den letzten 3 Jahren preislich sehr stark gestiegen.

Zur Zeit wohl eine ungünstige Zeit um als Ottonormalverbraucher eine Edelstahlvoliere zu kaufen oder zu bauen.
Sämtliche Großunternehmen stöhnen aufgrund der hohen Preise.
 
Kam eben gerade per Mail:

Hallo

1) Edelstahlvolierendraht:

Endlich ist es uns gelungen wieder einen Lieferanten für
Edelstahlvolierendraht zu finden. Der Draht wird ab Anfang August
wieder verfügbar sein. Sie können natürlich jetzt schon
vorbestellen
damit der Draht dann umgehend an Sie ausgeliefert werden kann.

Es sind folgende Größen verfügbar:

12,7 x 0,8mm
12,7 x 1,05mm
16,0 x 1,2mm
19 x 1,05mm
19 x 1,45mm
25,4 x 1,75mm

Es kann Rollenweise und Meterweise bestellt werden.

www.zaun-spezi.de -> Produktübersicht -> Volierendraht Edelstahl


Ist allerdings jetzt auch etwas teurer geworden ;)

LG
Alpha
 
Hi,

habe eben mal meine alte Rechnungen von Zaun-Spezi rausgesucht.

Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um je nach Sorte zwischen 100% und 120% gestiegen.

Nit Schlecht oder ???!!!!!
 
Thema: Arkansas II Alternative zur Edelstahlvoliere?

Ähnliche Themen

Princess Fluffy
Antworten
5
Aufrufe
1.041
Princess Fluffy
Princess Fluffy
K
Antworten
7
Aufrufe
1.358
kura
K
W
Antworten
17
Aufrufe
8.051
jojo&cici
J
M
Antworten
1
Aufrufe
1.123
cedric
cedric
M
Antworten
5
Aufrufe
1.395
Krabbi
K
Zurück
Oben