armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um?

Diskutiere armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Morgen, wie ich bereits vor geraumer Zeit schrieb, haben eine Tante und ein Onkel von mir einen grauen. Dem Vogel gehts derzeit zwar...

  1. Erich_

    Erich_ Guest

    Guten Morgen,


    wie ich bereits vor geraumer Zeit schrieb, haben eine Tante und ein Onkel von mir einen grauen. Dem Vogel gehts derzeit zwar gut, aber er braucht dringend einen Partner. Wie bringe ich das der Verwandtschaft mit einem leichten NAchdruck bei, ohne dass es zum Krieg kommt? Auch werden Sonnenblumenkerne regulär gefüttert, was nicht unbedingt gesund ist.
    Es wäre echt lieb, wenn mir irgendwer mit einer Idee helfen könnte, damit der junge Spaßvogel noch nen Partner bekommt. Würde mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hallo Erich

    auch einen guten morgen

    wie alt sind den onkel und tante ?

    haben sie eventuell internetzugang ? dann würde ich einfach mal entsprechende seiten aufmachen und sie selber lesen lassen.

    oder mal in eine buchhandlung gehen und ein entsprechendes buch schenken, ein anlass wird sich doch finden lassen.

    dann warte doch erstmal was passiert, falls nichts passiert kann man immer noch härtere geschütze auffahren. son kleiner wink mit dem zaunpfahl wirkt manchmal wunder.;)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Erich,

    am einfachsten wäre es wohl, wenn du deine Verwandschaft das Forum zeigen könntest.
    Insbesondere die Bilder glücklicher Paare sollte man sehen (eventuell kannst du ja teilweise etwas ausdrucken und zum lesen geben, falls da kein Internet vorhanden ist).

    Drücke dir bei deinem Vorhaben die Daumen und Krallen :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  5. Erich_

    Erich_ Guest

    hallo,

    also Onkel und Tante sind jenseits der 70. Internet haben sie höchstens bei der Tochter und als ungewohnte Inet-User sind sie da eher nicht so leicht reinzukriegen. Erschwerend ist auch, dass das ganze in Spanien (ja, das wenig tierliebe Land...) ist und ich mehr wegen des baldigen Urlaubs nun eher daran denke.

    Man muss ihnen schon ein Lob aussprechen dafür, dass sie den Vogel aufnahmen und gleichzeitig etwas Kritik an der Tochter. Sie hat einen Tierladen und der Vogel wurde - wie so viele Tiere in Spanien - bestellt, aber nicht abgeholt. Das Lob also wegen des Erbarmens mit dem Tier (auch andere wurden aufgenommen).
    Die Tochter sollte also auch schon ein wenig mehr wissen, finde ich. Jedenfalls hat es dieser phämomenal intelligente Vogel, der immer wieder neue Späße, Tricks und Foppereien drauf hat verdient, dass es ihm gut geht.

    Und danke für die Antworten - ich muss entsprechende Seiten zu Ernährung der Vögel auch erstmal finden :)
    Habt Ihr da was?


    Erich
     
  6. #5 Tierfreak, 9. August 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Erich,

    wie wäre es denn mit dem Graupapagei Infoblatt .
    Das kannst Du Dir gern runterladen, ausdrucken und weiterreichen :zwinker:.
    Schau doch auch mal hier unter den Downloads nach, da gibt es neben dem Graupapagei Infoblatt noch einige andere interessante Infoblätter zum runterladen.
     
  7. Erich_

    Erich_ Guest

    Dankeschön :)

    wir werdens dann übersetzen :)

    Mal schauen, ob ich noch was genaueres zu Sobluken finde :)
     
  8. #7 DerGeier20, 17. August 2006
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo!!!

    Mach sie doch einfach freundlich aber mit ein wenig Nachdruck darauf aufmerksam das der Vogel einsam ist ohne Partner und stell deinen Standpunkt klar da. Wenn sie ihren Vogel lieben dann werden sie deine Meinung verstehen auch wenn sie schon ein wenig älter sind.
     
  9. Erich_

    Erich_ Guest

    Habe das mit Mama schon besprochen.... das wird schwierig :/
    .... dann is da deren Tierarzt, dem ich bzgl. Papageien auch nicht traue, auch wenn ich ihn nicht kenne... angeblich darf der Vogel 10 ERdnüsse täglich und ich weiß nicht, ob das so gut ist. Aber kann ja sein.
     
  10. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    na das mit dem tierarzt ist ja sehr wage,ich gebe meinen grauen ab und zu mal eine erdnuss aber nicht oft.
     
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    ein ta, der erdnüße gutheißt???

    komisch!

    :traurig:
     
  12. Erich_

    Erich_ Guest

    ja, das und spanische Sturheit. Wisst ihr, ich will keinen Papagei haben - ich bin von den Tieren fasziniert, aber ich will keinen. NAchdem was ich hier (aber auch vorher schon anderswo) so lese ist das ein ziemlicher Stress. Nur hoffe ich, dass der Vogel ihnen nächstes Jahr (wenn ich da hin ausgewandert bin) aus irgendeinem Grund so auf die Nerven geht, dass sie ihn hergeben. Dann würde ich ihn aufnehmen und er bekäme sofort nen Partner. Und so sehr er auch auf ERdnüsse (er schreit immer mal wieder "CACAO!", was so viel wie "ERDNUSS!" heißt, wenn es wieder länger her ist) bestünde, bekäme er immer mehr gesunde Sachen in Form von Obst, Gemüse, Hirse oder was ich sonst als gut für Vögel entdecke.
     
  13. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Kann man ihm nicht geröstete, ungesalzene Erdnüsse von Ültje geben?
    Die sind doch ok.
     
  14. Erich_

    Erich_ Guest

    er bekommt komplette, natürliche Erdnüsse. Zumindest spuckt er die Schale aus.
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Hallo Erich,

    lies mal hier, wie es zu einer Aspergilloseerkrankung kommen kann.
    Gerade die Schale der Erdnüsse ist gefährlich, denn beim Schälen werden die Sporen eingeatmet...

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  16. Erich_

    Erich_ Guest

    ach du meine Güte. Man liest so viel und merkt immer wieder, dass man nichts wusste und weiterhin nichts weiß. Wie soll ich das meiner Verwandtschaft nur klar machen? Eigentlich sollte ich der Tochter mal die Ohrwaschln langziehen, weil sie die Tiere im Laden verkauft. Nein, nein, nein - was mach ich nur? Das gibt nur Streit :-(
     
  17. fisch

    fisch Guest

    Hallo Erich,
    :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  18. Erich_

    Erich_ Guest

    Ich nix wissen, ob in Espanya Ültje geben und ob man Verwandten überzeugen kann ;)


    Man kann nämlich vieles - unter anderem nen Partner für das Tier verpassen, aber lassen sich die Leute schwer überzeugen.
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Na Partner und andere Nüsse sind ja nun nicht unbedingt miteinander zu vergleichen :zwinker:
    Zeig ihnen die Seite, wie es zu einer Aspergilloseerkrankung kommen kann und gib ihnen die Alternative mit den geschälten Erdnüssen gleich mit.
    Ich denke, dass dies ein machbarer Weg der Überzeugung ist.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Erschlagt mich

    Erschlagt mich, lüncht mich, erstecht und erschießt mich,
    aber ich kann derzeit wirklich nichts schlimmes daran finden.

    Also, klar ist, ein Vogel brauch einen Partner. Thema Einzelhaltung,
    kennen wir alle, brauchen wir nicht zu diskutieren.
    Wir wissen aber auch warum wir gegen Einzelhaltung sind. Weil sich dann in aller Regel niemand um den Vogel kümmert und der anfängt sich zu rupfen...
    In diesem Fall habe ich es so vernommen, das Tante und Onkel über 70 sind.
    Und ich glaube in diesem Alter wird auch in Spanien niemand mehr arbeiten.
    Ergo: Der Vogel hat den ganzen Tag Gesellschaft. Er vermenschlicht zwar, aber er kennt es nicht anders...
    Sollte es der Fall sein, dass man sich NICHT den ganzen Tag um ihn kümmert, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

    Thema Erdnüsse: Soweit ich weiß sind Erdnüsse auf zweierlei Art und weise schädlich. 1. ungeschält wegen der Keime und Pilze 2. wegen des Fettgehaltes.

    zu 1. Wenn es geschälte Nüsse sind, sehe ich da eigentlich weniger Probleme. Wieviele verfüttern hier im VF die Jumbos und ungesalzene Ültje ? ? ?

    zu 2. Ist das Fett glaube ich nur dann problematisch wenn der Geier sich nicht bewegt. Zudem denke ich dass ein Grauer vielleicht mehr vertragen kann wie unsere Rosas die zu fettleibigkeit neigen.

    Man möge mich korrigieren wenn ich jetzt irgendwas falsches geschrieben habe.

    Anmerkung: Ich will nicht wissen, wieviele Papas und Kakais vom Tisch gefüttert werden... auch hier im Forum....
     
  22. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    tjä,
    da muß ich wieder:
    :+klugsche
    ich behaupte *steifundbein* das auch die erdnüße ohne salz bei einem meiner vögel erneut aspergillose ausgelöst haben.
    :(
     
Thema:

armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um?

Die Seite wird geladen...

armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um? - Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  2. Huhn

    Huhn: Mein Huhn kann nicht mehr aufstehen und laufen. Ihr Fuß zittert und sie kann ihn nicht mehr belasten. Sie frisst und trinkt normal. Weiß jemand...
  3. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  4. Eine letzte Frage zur Beleuchtung, nur um sicher zu gehen

    Eine letzte Frage zur Beleuchtung, nur um sicher zu gehen: Hallo zusammen, ich weiß, ich habe schon einmal wegen der Beleuchtung für meinen Käfig gefragt und letztendlich habe ich auch schon alles...
  5. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...