armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um?

Diskutiere armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um? im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Guten Morgen, wie ich bereits vor geraumer Zeit schrieb, haben eine Tante und ein Onkel von mir einen grauen. Dem Vogel gehts derzeit zwar...
Und worauf begründest du das? hast du die Nüsse testen lassen?
Die Sporen können praktisch überall vorkommen und einfach so aus der Luft behaupten, dass sie von Erdnüssen ohne Schale kommen (wir reden da von Ültje) ist mehr als unseriös.

Man muss sie ja nicht geben, wenn man nicht möchte :+klugsche
__________________

LG
Sven http://www.ruegengeier.de/sonstiges/assets/images/Animation_Coco_und_Grisu_klein.gif
 
Tja, was soll ich sagen?

Kaffee und Suppe mag der Vogel auch. Die Leber macht mir Sorgen - auch die Tochter mit dem Tierladen ist ganz fasziniert davon, dass er Suppe und Kaffee (und wer weiß, was noch?) mag. Meine Mutter hat mir damals schon ohne Ahnung von Papageien (allerdings allgemein recht Tier-erfahren mit Hunden, Katzen und Vögeln) gesagt: "ich fürchte, der wird nicht lang leben"
Außerdem fängt er an, Tante und Onkel mit seinem GEschwätz zu nerven, wie mir scheint :-(

In Spanien ist das nunmal so: im Lokal-TV läuft die WErbung mit den süßen Hundewelpen aus dem und dem Laden um die Ecke. Wenn sie aber groß sind, werden sie oft verstoßen. Bei den Papas wirds nicht anders sein... anfangs faszinierend und später nervt er, wenn er klettet, wie der meiner Verwandten wohl mal tun wird.
 
Tja, dann kann man ja vielmehr davon ausgehen, das dort ein allgemeines Ernährungsproblem vorliegt, dsa du nur an den Nüssen dingfest gemacht hast.

Da wieder schliff rein zu bekommen kannst du bei einer solchen Mentalität vergessen. Du wirst gegen Mühlen anrennen und nichts bewirken. Die Südländer sind oftmals anders wie wir und haben auch mit ihren Haustieren eben andere Umgangsformen wie wir.

Ich denke das du es hinnehmen musst... das ist wie den Japanern erzählen sie sollen keine Wale mehr fangen... Die eigenen Interessen stehen vor denen des Tieres. Ich glaube nicht das du wirklich etwas bewegen wirst. Im Gegenteil, wenn du nervst werden sie den Vogel vielleicht noch abschieben und es geht im noch dreckiger...

Schlimm zu sagen, aber ich denke in diesem Fall kommt erst der Mensch dann erst der Vogel....
 
man beachte mein erstes Post:

ich habe die allgemeine Haltung beanstandet. Lediglich die Erziehung - wenn auch zum "Federmenschen" - zum Familienvogel ohne große Präferenzen scheint gut zu laufen.


Ich finde es irgendwie traurig, dass ein Tier unter der Wahrung des Familienfriedens wird leiden müssen.
 
Thema: armer Graupa - wie gehe ich mit Verwandten um?

Ähnliche Themen

Melissa M
Antworten
42
Aufrufe
5.648
Sammyspapa
Sammyspapa
M
Antworten
12
Aufrufe
2.815
93sunny
93sunny
Jackismama
Antworten
8
Aufrufe
10.837
papageienmama1
P
Z
Antworten
17
Aufrufe
2.875
IvanTheTerrible
I
Zurück
Oben