Atemgeräusch bei Kanrienvogel

Diskutiere Atemgeräusch bei Kanrienvogel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe meinen Eltern vor 6 Wochen ein Kanarienpaar ( ca 8 Monate alt) geschenk, sie sind absolute Kanarienfans.. alles war super, BEIDE...

  1. #1 Silke3166, 12. Mai 2005
    Silke3166

    Silke3166 Guest

    Hallo, habe meinen Eltern vor 6 Wochen ein Kanarienpaar ( ca 8 Monate alt)
    geschenk, sie sind absolute Kanarienfans.. alles war super, BEIDE Vögel haben toll gesungen, das Weibchen etwas zurückhaltender. Vor 2 Wochen saß das Männchen plötzlich keuchend und aufgeblasen auf dem Boden. Zwei Tierärzte
    waren bisher ratlos. Jetzt ist Pucki total fit, isst, badet, ist fröhlich etc, aber:
    Bei jedem Atemzug klingt er wie eine rostige Schaukel und sowohl er, wie auch seine Partnerin singen nicht mehr. Wer hat ausser Rotlicht und Tropfen vom Tierarzt noch ne Idee???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Silke,

    wann treten denn die Atemgeräusche auf? vermehrt abends? Was für Tropfen bekommen die Kleinen? Besteht evtl. Verdacht auf LSM (Luftsackmilben - ist leises Knacken zu hören, verstärkt abends?)

    Gruss Elena
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Anderen Tierarzt suchen. Schau mal unter www.vogeldoktor.de.

    Die dort aufgelisteten Tierärzte sollten Ahnung von der Behandlung von Ziervögeln haben.
     
  5. #4 Alfred Klein, 12. Mai 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Silke

    Nein, Tropfen und Rotlicht reichen da bestimmt nicht.
    Dein größtes Problem dürfte sein daß die allermeisten Tierärzte von Vögeln null Ahnung haben. Beim Studium ist die Vogelkunde kein Pflichtfach und dementsprechend wenige Studenten gehen freiwillig zu entsprechenden Vorlesungen.
    Daher kann auch ich nur den gleichen Rat geben wie Moni. Such Dir in der Datenbank einen vogelkundigen Tierarzt.
    Ich vermute ebenso wie Elena Luftsackmilben.
    Das ist ein relativ häufiges Problem. Richtig behandelt ist die Sache nach drei Wochen aus der Welt, unbehandelt können die Milben den Vogel umbringen.
    Ein vogelkundiger Tierarzt wird wohl Ivomec 0,1%ig oder ein vergleichbares Mittel auf die Nackenhaut tropfen. Das muß dreimal in wöchentlichem Abstand gemacht werden und damit sind die Milben weg.
    Laß bitte die Finger von irgendwelchen anderen Sachen welche man teilweise im Zoohandel bekommt. Ivomec ist rezeptpflichtig und ein Medikament, das Zeug aus dem Zooladen kann tödlich wirken. Habe letztens noch von einem Vogelhalter gelesen der einen seiner Vögel mit sowas umgebracht hat. Die beiden überlebenden sind nun krank.
    Viel Glück.
     
  6. #5 Silke3166, 12. Mai 2005
    Silke3166

    Silke3166 Guest

    Hallo alle die geantwortet haben,
    habe mich sofort mit meinen Eltern in Verbindung gsetzt, morgen wird der arme keuchende Pucki sofort einem vogelkundigen TA vorgestellt, hoffen alle
    auf Erfolg, der arme Kerl keucht tatsächlich überwiegend abends und bisher ist sein Weibchen absolut unauffällig. Drückt uns die Daumen,vielen lieben Dank
     
  7. #6 Herbert Wahl, 12. Mai 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Silke,

    gegen Luftsackmilben empfehle ich Dectomax S, 1 Tropfen in den Nacken, nach 10-14 Tagen wiederholen. Ist wirksam und gut verträglich.
    Tierarzt brauchst Du nur um den Stoff zu besorgen.
    Bist Du sicher, dass Deine Eltern nicht 2 Hähne haben. Bei einem Kanarienvogel, der mehr als nur ein wenig singt, glaube ich erst dann, dass es eine Henne ist, wenn er ein Ei gelegt hat.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Atemgeräusch bei Kanrienvogel

Die Seite wird geladen...

Atemgeräusch bei Kanrienvogel - Ähnliche Themen

  1. Atemgeräusche ! Bitte um Rat

    Atemgeräusche ! Bitte um Rat: Guten Abend Zusammen, ich habe mal wieder eine Frage zu einem Kanarien Hahn. Der ist ca. 1 Jahr Alt. Ist getrennt in einem Käfig weil er sich...
  2. Atemgeräusche ! Bitte um Rat

    Atemgeräusche ! Bitte um Rat: Thema ist zu den Vogelkrankheiten verschoben worden.
  3. Kanarienvogel entdeckt

    Kanarienvogel entdeckt: Hallo , In Gifhorn im Park an der Jägerstraße hab ich einen Vogel endeckt er ließ sich nicht fangen und flog weg und ich fand ihn nicht...
  4. Komische Geräusche - ist das normal??

    Komische Geräusche - ist das normal??: Hallo ihr Lieben, vor 8 Tagen sind Buddy und Holly (2 junge Graupapageien) bei uns eingezogen. Soweit ist auch alles in Ordnung. Sie üben...
  5. Kanarienvogel komische Atemgeräusche mit Aufnahme. was kann das sein???

    Kanarienvogel komische Atemgeräusche mit Aufnahme. was kann das sein???: Hallo, Mein kleiner Kanarienvogel macht seit ein paar Tagen komische Geräusche, habe das jetzt mal aufgenommen. Er ist jetzt 10 Jahre alt und...