Balzverhalten - aggressiv

Diskutiere Balzverhalten - aggressiv im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo allerseits, ihr muesst mir mal helfen. unsere zwei Rosellas sind merkwürdig. ich kann euch mal folgendes erzaehlen... Thimmy der...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo allerseits,

    ihr muesst mir mal helfen.
    unsere zwei Rosellas sind merkwürdig.
    ich kann euch mal folgendes erzaehlen...

    Thimmy der Hahn greift lisa an, wenn sie selbst was fressen möchte oder den käfig entfernt bzw. sich zu weit entfernt. Er beisst sie regelrecht. Lisa ist total verschüchtert und zerrupft, immer total fertig und hechelt.
    Thimmy frisst viel und füttert sie. lisa macht auch oft so geräusche, dass thimmy sie füttern soll, meistens kommt er dann und macht das auch. dann ständig dieses aufeinander hocken und das Ergebnis...heute kam das erste EI8o
    ich musste es abkochen und nun liegt es wieder auf dem käfigboden. sie haben keinen nistkasten.

    Ist das normal dieses Verhalten? Lisa tut mir so leid, sie wird nur noch gehetzt und gebissen, wenn sie mal selbst was fressen möchte.

    was kann ich machen, wie kann ich helfen, soll ich dazwischen gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kessi


    Gehe bitte nur dazwischen wenn es nicht anders geht . Leider emotional nicht einfach . :trost:

    Dein Paar ist spät dran mit der Balz/Brutphase . Versuchen wir das Ganze aus der Sicht der Rosellas zubetrachten.


    Thimmy muss vom Verhalten her seine Gene weitergeben . Er sogt dafür das Lisa ihren Pflichten nach kommt .

    Was Du weiterhin beschreibst , wie sich Thimmy verhält und Lisa reagiert , zeigt ein normales Rosellaverhalten .

    Sorge für genug Futter/Fressmöglichkeiten ... in der Nähe von Lisa . Ohne Futter anzubieten , was bei beiden den Bruttrieb steigert . Seinen Pflichten kommt er ja nach , wenn er angebettelt wird - ausreichend für Lisa ?

    Du hast machst oder hast geclickert , wenn ich mich nicht irre . Versuche Thimmy abzulenken , mittels Leckerbissen . Dann hat Lisa mehr Chancen selbst zu fressen .

    Achte biite drauf , das du nicht in Thimmys Revier eindringst. es kann sein, das er Lisa verteidig , oder Lisa bedrängt .

    Bisse von Thimmy Richtung Lisa sind doch sicher mehr ein Hacken oder ?

    Da es warm ist , wie ist die Temperatur/Luftfeuchtigkeit bei Dir ?

    Kannst versuchen ... ganz vorsichtig ganz wenig Neues ... Äste u.a. anzubringen ,wenn beide schlafen - Nachts .

    Vielleicht bemerkt Thimmy die Veränderung ... Motto neues "Spielzeug " , und beschäftigt sich Mal damit .
     
  4. #3 shyillusion, 23. Juli 2006
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Ui, wenn man dies das erste Mal sieht, ist man wohl echt geschockt. So rüde Umgangsformen ist man dann doch nicht bei seinen Vögelchen gewohnt.

    Ich kann nur über meine Agas berichten, aber die sind halt nicht ganz so ruppig zu einander. Da konnte die Mama schon mal raus trinken und kurz futtern. Sonst hat jedoch eher Ihr Männlein sie gefüttert.

    Kümmert sich denn Lisa um das Ei? Also bebrütet sie es auch oder lässt sie es links liegen?
     
  5. #4 FamFieger, 23. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    da du keine ZG hast, würde ich dir raten das abgekochte Ei zu entfernen... es regt Lisa nur noch mehr an, weitere Eier zu legen, immerhin soll das Gelege ja kompl. werden! ;)
    Ansonsten ist alles gaaaaaanz normal... die Hormone halt! :D
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    aber wenn ich das ei entferne, dann wird sie noch mehr neue legen...ich will keine legenot.
    ich werde mich wegen einer zg erkundigen und dann dürfen die zwei später mal eines ausbrueten, welches dann zu meinen Eltern geht. Aber ich möchte keine zuechten wie es normalerweise gemacht wird. ich möchte ihnen dann irgendwann die gelegenheit geben, ihrem drang nachzugeben. nur hab iach angst, dass ie dann jedes jahr weitere kinder wollen.
    egal jetzt gilt erstmal eier abkochen und aufpassen wo lisa sie überall hinlegt. heute fanden wir ein 2. hinter der musikanlage meiner eltern.

    wir sind jetzt wieder bei uns daheim, grosser grosser kaefig und wohnstube zum flattern. sie haben jetzt den kaefig auch neu gemacht bekommen mit seilen etc. also da sind sie erstmal abgelenkt. lisa hat mehr fluchtmögliclhkeiten. ich habe überall im kaefig futter verteilt, so dass lisa auch fressen kann.
    sie quietscht neuerdings und dann kommt thimmy und füttert sie.

    ich finde sie sind jetzt schon gluecklicher seitdem sie wieder hier sind, er hat sie bisher noch nicht wieder so arg gejagt.

    ja er hackt der kleine scheisser...
     
  7. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    achso lisa guckt die eier nciht an...

    aber thimmy hat sie ja immer richtung käfig geschubst, sie sollte sich also dafür interessieren aus seiner sicht wohl:?
     
  8. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kessi


    Biite entferne das abgekochte Ei nicht , wie Jessy rät . Denn Lisa würde nachlegen, bis das Gelege voll ist .

    Diese Eierlegerei kann zur völligen Erschöpfung des Weibchens führen .

    Ob nun mit oder ohne ZG ... der Balz-und Bruttrieb gehört zum Vogelleben dazu . Leider auch das Eierlegen der Weibchen .

    Ich finde es braucht nicht sein , das jede Vogelart den Nachwuchs ausbrütet .Solange es diese Art oft als Abgabevögel gibt . Dazu zählen auch Rosellas .
     
  9. #8 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Pine,

    wenn das Ei liegen bleibt, wird Lisa aber nur noch mehr angespornt das Gelege vollständig zu machen... :? und ihr dann das volle Gelege wegnehmen??? :nene:
     
  10. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi FamFieger

    Das ich es jetzt erklären muss ,dachte ich nicht . Du hast doch die ZG.

    Bruttrieb ist Bruttrieb ,der nicht in dem Falle mittels Futter , das diesen anregt unterstützt werden sollte .

    Hormone kannst du nicht abschalten . Nun die Henne legt die Anzahl der Eier, die das Gelege umfasst . Das Gelege ist dann voll. Alle Eier werden nach dem legen abgekocht , und wieder untergelegt .

    Die Henne sitzt ihre Zeit ab ,und verläßt das Gelege , wenn kein Nachwuchs raus kommt .

    Das ist normal bei Vögeln .

    Auch wenn z.B. Kaninchen keine Vögel sind . Kaninchen werden scheinschwanger , bauen nach Ablauf der Scheinschwangerschaft ein Nest , halten das Nest mit den nicht vorhandenen Jungen ihre Zeit .

    Dann sinkt der Hormonpegel, und das Kaninchen besucht das Nest nicht mehr .

    Ich habe noch genug Beispiele für andere Tierarten parat. Aber ein Beispiel reicht mir zum erklären .;)

    Sicher gibt es auch Dauerleger ... aber das ist ein anders Thema, mit anderen Ursachen .
     
  11. #10 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Pine,

    MIR hättest du das nun nicht erklären müssen! :zwinker:

    Bei meinen Nyphen handhabe ich es auch so, dass ich das Gelege "voll machen" lasse, und die Henne die Eier dann aufgeben...
    Bei den Rosellas habe ich aber bessere Erfahrungen damit gemacht, dass ich die Eier sofort entfernt habe! (Wenn ich keinen Nachwuchs gewünscht habe):) Lasse ich die Gelege liegen bis die Henne es aufgibt, so legt sie sehr kurze Zeit später erneut ein Gelege nach!!
     
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    danke euch beiden für die tipps. ich hatte jedoch auch mal gelesen, dass man die eier nicht entfernen soll und daher lass ich sie liegen. sie wird merken, dass es nichts geworden ist.

    Jedoch hab ich (schon im anderem thread tgeschrieben) mit meinem ATA gesprochen und ich benötige keine ZG, wiel ich nicht gewerblich zuechten will.... also sollte doch mal was passieren oder meine ma möchte jetzt dannw irklich so ein kleines...dann dürfen sie auch mal mama und papa sein.
     
  13. #12 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kessi,

    wie auch im anderen Thread schon geschrieben, du BRAUCHST eine ZG!!
    Egal ob du den Nachwuchs behälst oder deiner Mama abgibst.... Lass dir hier bitte keine falschen Infos "unterjubeln"... sowas hab ich ja noch nie gehört... *entsetzt-gugg*
     
  14. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Aussage vom ATA!
     
  15. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    PRÜFUNGEN FÜR AQUARIANER UND TERRARIANER
    Sachkundenachweis von VDA und DGHT

    Prüfungen gemäß § 11 Tierschutzgesetz

    Das Tierschutzgesetz von 1998 schreibt im § 11 vor, dass bestimmte Tätigkeiten nur mit behördlicher Genehmigung ausgeübt werden dürfen. Eine Erlaubnis ist vorgeschrieben für diejenigen, die

    gewerbsmäßig Wirbeltiere halten oder züchten
    mit Wirbeltieren handeln
    Tiere zur Schau stellen
    Tiere für Schauzwecke zur Verfügung stellen.


    da stehts ja gewerblich züchten und das mache ich dann ja nicht....
     
  16. #15 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kessi,

    öhm, gewerblich tun aber sicherlich 90% der ZG Besitzer nicht züchten...

    Da wäre ich echt vorsichtig...

    Dein Auszug bezieht sich auf Fische und Reptilien, das hat nichts mit Vögeln zutun, sorry! :zwinker:
    Mir ist wirklich unverständlich wie der ATA so eine Aussage treffen kann... 8o
     
  17. #16 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Schau mal HIER oder HIER:idee: :? Viell. solltest du noch eine zweite Meinung von einem anderen ATA mit einholen,...
    Verstehe mich nicht falsch, will dir nix böses, mich verwundert diese Aussage sehr... :(
    Dann kann ja rein theoretisch JEDER der Sittiche/Papageien hält einfach mal drauf los "züchten"... weißte wie ich mein,...?!
     
  18. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    aber was mach ich jetzt, der ATA meinte es so, die ringstelle hab ich gerade gefragt, sagt auch wie du, dass man eine zg braucht. wir haben hier eine vogelklinik in der nähe, sollte ich dort mal fragen, ob ich die vögel ggf. dort zur Quarantäne geben könnte, denn ich habe keinen extra Raum...

    wo bekomm ich den antrag her, abholen oder wird der per post geschickt?
     
  19. #18 FamFieger, 24. Juli 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Kessi,

    an deiner Stelle würde ich einfach auf Nummer sicher gehen, rufe deinen zuständigen ATA an und sage, dass du trotz seiner Auskunft die ZG gerne erwerben willst... könnte ja sein das mehrere Jungvögel kommen und du evtl. welche verkaufen musst! (z.B.)
    Bei der Gelgenheit frage ihn doch nochmals wg. des Q-Raumes!

    Einen Antrag für eine ZG gibt es nicht, einfach anrufen und Termin vereinbaren, der ATA kommt dann zu dir nach Hause!! ;) Viel Glück!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 shyillusion, 24. Juli 2006
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hm, komischer ATA. 8o

    Ich hab dir mal einen Auszug aus dem Tierseuchengesetz eingefügt:
    § 17g

    (1) Wer Papageien oder Sittiche halten will, um
    1. von diesen Tieren Nachkommen aufzuziehen oder
    2. mit diesen Tieren zu handeln,
    bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.

    (2) Die Erlaubnis darf nur erteilt werden, wenn
    1. die für die Tätigkeit verantwortliche Person die für die Bekämpfung der
    Psittakose erforderliche Zuverlässigkeit und Sachkunde hat und
    2. die zur Bekämpfung der Psittakose erforderlichen Räumlichkeiten
    vorhanden sind

    (3) Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des
    Bundesrates
    1. die Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis näher zu regeln,
    2. Vorschriften zu erlassen über
    a) die Kennzeichnung der Tiere,
    c) Aufzeichnungen betreffend Aufnahme oder Erwerb und
    Abgabe der Tiere sowie ihre Behandlung gegen Psittakose.
    ---------------

    Wäre echt toll wenn das mit der Vogelklink klappt *mal ganz feste die Däumchen drück*
     
  22. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hatte ihn nochmal angerufen...lange geschichte...
     
Thema: Balzverhalten - aggressiv
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaninchen balzverhalten

    ,
  2. wie lange aggressiv bei balzverhalten nymphensittich

    ,
  3. kaninchen quietscht beim balzen

Die Seite wird geladen...

Balzverhalten - aggressiv - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  4. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  5. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...