Bei Herbst-Wetter auf den Balkon???

Diskutiere Bei Herbst-Wetter auf den Balkon??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, würde mal gern eure Meinung dazu wissen: Im Sommer hab ich meine vier Nymphen zur Abwechslung öfters auf den Balkon gerollt, weil...

  1. matara

    matara Guest

    Hallo,

    würde mal gern eure Meinung dazu wissen:

    Im Sommer hab ich meine vier Nymphen zur Abwechslung öfters auf den Balkon gerollt, weil ich der Meinung war, dass es ihnen dort gefallen hat.

    Kann ich das jetzt im Herbst bei "kühleren" Temperaturen (Herbsttemperatuter eben! ;) ) auch weiterhin machen, oder ist es ihnen dann zu kalt? Schließlich sind sie sonst immer im Zimmer.

    Was meint ihr dazu?

    Schon mal danke,

    Matara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Matara,

    ich denke da spricht nix dagegen, solange die Temperaturen nicht unter 14 - 15 Grad sinken!
    Es gibt ja im Herbst auch noch viele schöne warme Tage!

    Wichtig ist nur, das sie keine Zugluft abbekommen!
     
  4. matara

    matara Guest

    Hallo Rainer,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Hab sie heut kurz auf dem Balkon gehabt, aber dort haben sie sich so aufgepflustert. Ist das normal? Ich hab gedacht, sie friert´s vielleicht, und hab sie wieder ins Zimmer.
    Zugluft bekommen sie auf dem Balkon keine ab.

    Kann ich sie also trotzdem gnadenlos ;) auf dem Balkon lassen?
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Naj, "gnadenlos" würde ich das nicht machen ;) :)!

    Ein Aufplustern ist schon ein Zeichen, das ihnen Wärme fehlt!

    Bei uns war es in der Wohnung die letzten tage auch sehr Warm (ca 28 GRad), da gewöhnen die sich dran! Heute hat es draußen ca. 16 Grad, nicht wirklich kalt, aber da macht es halt der große Temperaturunterschied, den sie momentan nicht gewohnt sind!
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Balkon

    Diese Temperaturen sollten sie schon verkraften können.
    Unsere Nymphis sind immer in der Aussenvoliere und fühlen sich sau wohl. Nymphen können sogar im Winter draussen sein, wenn sie sich das ganze Jahr draussen befinden gewöhnen sie sich daran.
    Dani Seitz hat ihre Nymphis auch das ganze Jahr draussen .
    Wichtig ist, dass sie einen frostfreien Schutzraum haben. Dieser soll aber auch nicht zu warm sein damit die Temperaturunterschiede drinnen / draussen nicht so gross sind.
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Aufplustern ist kein Zeichen , daß den vüögeln Wärme fehlt , sondern daß sie auf die niedrigere Temperatur richtig reagieren ! Ich denke , daß zu einer gesunden Haltung auch ein bißchen "Widrigkeiten" gehören , wir ziehen uns bei sinkenden temperaturen einen Pullover an , die Piepser plustern sich eben auf. Vögel , die ständig komplett vor Wärme/Kälte beschützt werden , sind bald nicht mehr in der Lage ihren Körper selber umzustellen und das halte ich nicht für artgerecht. Natürlich sollte diese Abhärtung nur in vernünftigem Rahmen stattfinden , sind ja keine Pinguine ;-))

    Kathrin
     
  8. Ghost

    Ghost Guest

    Hi

    Hi leuts

    Hey ich war eben nach der suche nach eine Antwort, als ich dieses hier fand!

    Genau das wegen rausstellen der vögel! Also bei mir sieht es gerade so aus, dass ich zwei nymphies und zwei kanarienvogel habe! Sie sind immer in meinem zimmer frei!

    Die vertragen sich leider net so super toll.. Mein Nymphenmännchen verfolgt den Kanarienhahn gnadenlos und will ihm "Platt" machen! Ich denke mal, wenn er ihn erwischen sollte dann könnte ihm eventuel ein bein fehlen!Das wurde mir auch ihm zoohandlung gesagt!

    Naja.. aber da ich ne grosse vogelkäfig habe, dachte ich ich könnte die Kanarienvögel mal auf dem Balkon setzen! Freiflüge würden sie natürlich genug bekommen.. Das käfig ist ungefähr 60cm lang.. 50 breit und 80 hoch.. Also ganz ordentlich für zwei kanarienvogel.. (aus platzgründen kann das käfig nicht bei mir im zimmer bleiben!)
    Ich habe auch ein nachbar von uns gegenüber gesehen, der auch die ganze jahr über kanarienvögel in einer voliere auf dem Balkon hat!

    Was denkt ihr?

    Ich weiss, das es hier kein kanarienforum ist aber das thema hier passt halt!

    Danke schon im vorruas für eure verständnis und hilfe..

    THX

    Ramin
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Ramin,

    ich würde auf keinen Fall die Kanarien auf Dauer auf den Balkon ausquartieren (die Nymphen übrigens auch nicht), das ist ohne Schutzhaus in dem kleinen Käfig im Winter garantiert zu kalt!
    Ich kenne mich mit Kanaries nicht so aus, aber ich denke nicht, das die diese Kälte ohne beheizten Schutzraum überleben!

    Das sich die Nymphen und Kanaries nicht vertragen, dachte ich mir schon, das war absehbar!

    Du solltest dir überlegen, welche, für beide Seiten akzeptable Lösung du herbeiführen kannst!

    Beide Arten auf Dauer zusammen, das geht nicht gut!

    Geht es nicht in einem Zimmer, dann mußt du entweder sehen, das du beide Arten getrennt voneinander in sehr (wirklich sehr!) Große Volieren bringst, oder .... du trennst dich von einer Art...so hart das vielleicht auch klingt!

    sorry, besseren Rat weiß ich auch nicht!
     
  11. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Matara,

    bei den jetzigen Temperaturen denke ich schon, dass Du Deine
    Nymphies mal für eine begrenzte Zeit auf den Balkon rollen kannst. Wichtig ist eben, wie ja bereits schon mehrfach erwähnt wurde, wirklich darauf zu achten, dass die Vögel keinen Zug
    abbekommen.

    @Ramin:

    was die Haltung beider Arten betrifft, da hat der gute Rainer mal wieder in etwa das geschrieben, was ich Dir auch schreiben wollte.:)

    Zu den Temperaturen kann ich Dir folgendes raten: Kanaries sowie auch Nymphies sind da relativ robust. Allerdings eben nur dann, wenn sie an die Temperaturen gewöhnt sind. Einen Stubenvogel, der jahrelang die konstanten Zimmertemperaturen gewohnt war,
    den sollte man wirklich nur ganz langsam an die Umstellung gewöhnen. Vielleicht wäre da jetzt sogar der richtige Zeitpunkt,
    die Tiere langsam heran zu führen. Aber auch hier darauf achten, dass
    die Vögel keinesfalls Zug bekommen. ( Schreibe es lieber doppelt, man kann einfach nicht oft genug darauf hinweisen).

    Und solltest Du sie tatsächlich überwintern lassen wollen, so ist ein ausreichend großer Schutzraum ( minimum wäre Deine jetzige Käfiggröße), unbedingt notwendig. Die Temperaturen im Schutzhaus sollten 5 Grad nicht unterschreiten.

    Was das Temperaturempfinden der Vögel anbelangt, so dürften diese genau so individuell wie die des Menschen sein. Die einen
    fühlen sich bei niedrigeren Temperaturen pudelwohl, die anderen mögen es gar nicht so sehr. Dies solltest Du gegebenenfalls genau beobachten.

    Den Käfig einfach im Winter rausstellen, das würde ich keinesfalls tun. Und wenn Dein Nachbar dies tut, so hat er vielleicht Vögel, die daran gewöhnt sind. Aber ob sie sich auch wohlfühlen?.....
    Und ob alles richtig ist, was die Nachbarn so tun?`...:)

    Schreib uns doch mal zu gegebener Zeit, für welche Lösung Du Dich entschieden hast.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
Thema:

Bei Herbst-Wetter auf den Balkon???

Die Seite wird geladen...

Bei Herbst-Wetter auf den Balkon??? - Ähnliche Themen

  1. Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn

    Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn: Wie versprochen. Ich habe gestern die frischen Kirschäste angebracht und meine Geierlein stürzten sich gleich darauf. Nach 2 Std. gab es dann...
  2. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  3. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...
  4. Taube auf dem Balkon

    Taube auf dem Balkon: Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! Ich kam vor einer Stunde nach Hause und auf meinem Balkon ist eine Taube. Sie fliegt...
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...