Beobachtungen November 2018

Diskutiere Beobachtungen November 2018 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Heute konnte ich erstmalig Halsbandsittiche auf dem Balkon beobachten. Wir haben da ein Futterhaus mit Sonnenblumenkernen. Normalerweise kommen...

  1. #1 Zilpzalp123, 11.11.2018
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bonn
    Heute konnte ich erstmalig Halsbandsittiche auf dem Balkon beobachten. Wir haben da ein Futterhaus mit Sonnenblumenkernen. Normalerweise kommen aber Meisen und Kleiber.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Aygo, masaa, Karin G. und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beobachtungen November 2018. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Luzern
    In Barcelona seh ich die oft die Halsbandsittiche, hier in der Schweiz gäb es sie im Tessin, aber noch nie einem begegnet.

    Sperber & Raubwürger, Sperber war leider zu dunkel und habe es etwas versucht zu korrigieren.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zilpzalp123 gefällt das.
  4. #3 micarusa, 20.11.2018
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    233
    Raubwürger hätt ich ja auch mal so gern vor der Linse...

    Dafür gibts ne Reiherente

    [​IMG]

    Ne Rabenkrähe

    [​IMG]

    Ein diesjähriger Habicht der eine diesjährige Ringeltaube mitten im Flug erbeutete. Es ging so schnell, da gelang mir nur noch ein Belegfoto:

    [​IMG]

    Diese hier hatte Glück und durfte in ruhe nach Eicheln suchen.

    [​IMG]

    Weiblicher Grünspecht

    [​IMG]

    Waldbaumläufer

    [​IMG]

    Fuchs

    [​IMG]

    Zaunkönig


    [​IMG]

    Wintergoldhähnchen

    [​IMG]

    Rotkehlchen

    [​IMG]

    Viele allerweltsarten aber mehr gibt es momentan nicht.
     
    Else, Zilpzalp123 und irisb gefällt das.
  5. #4 Munia maja, 20.11.2018
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Bayern
    Hallo micarusa,

    jedes Foto eine Augenweide - da stört es nicht, wenn es "nur Allerweltstiere" sind. Sind doch eh die schönsten...
    Dem Fuchs ging´s augenscheinlich nicht gut, oder?

    MfG,
    Steffi
     
  6. #5 Peregrinus, 21.11.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.465
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Baden-Württemberg
    M. E. ein diesjähriger Jungfuchs im Fellwechsel ohne alarmierende Anzeichen.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 harpyja, 21.11.2018
    harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Norddeutschland
    Na das Habicht-Ringeltaube-Bild ist aber mehr als ein "Belegfoto" :)

    Am Sonntag habe ich eine interessante Beobachtung gemacht, leider ohne Bild. Aus einer Baumreihe (Höhe ca. 30m) "wehte" ein Sperber von ganz oben heraus. Mit leicht angehobenen Flügeln und abgespreizten Beinen hat er sich im Wind zwischen vielen, aus den Bäumen wehenden Blättern in Richtung eines ca. 10m entfernt stehenden Apfelbaums wehen lassen, der voller Kleinvögel war. Dabei sah er wirklich aus wie ein großes unförmiges Blatt und pendelte auch so hin und her. Erst kurz vor dem Apfelbaum ging er richtig in den Sturzflug und erwischte eine Kohlmeise. Die Vögel hatten den so herannahenden Sperber überhaupt nicht bemerkt und warnten erst, als er schon mitten im Apfelbaum war.
     
  8. #7 Peregrinus, 21.11.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.465
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eine hochinteressante Beobachtung! :beifall:

    Da sieht man mal, welche Tricks sich manche Tiere einfallen lassen, um zum Erfolg zu kommen!

    VG
    Pere ;)
     
  9. #8 micarusa, 21.11.2018
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    233
    Ich dachte am anfang auch erst das er Krank wäre, er war jetzt auch nicht wirklich panisch geflohen als ein paar Menschen kamen, er ist eher im lockeren "trab" weggelaufen. Aber ich denke auch wie Pere das es sich um ein Jungtier handelt in der "Mauser" :zwinker::D

    Das ist ja eine tolle Beobachtung Harpyia, sowas hätte man Filmen müssen :zustimm:

    Ich konnte auch schon mal einen Turmfalken dabei beobachten wie der jagt auf Mauersegler machte.
    Ein Weibchen. Sie wartete bis ein Mauersegler in sein Nistplatz rein flog und sie hing sich einfach davor an die Mauer und wartete.
    Auch konnt ich schon ein Männchen beobachten was einen Mauersegler im Flug an sein Weibchen übergab.
     
  10. #9 harpyja, 21.11.2018
    harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Norddeutschland
    So, ich habs mal nachträglich "festgehalten". Der sich als Laub tarnende Sperber:

    Den Anhang img053.jpg betrachten
     
    papugi, joerg und Zilpzalp123 gefällt das.
  11. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Luzern
    ein künstlerisches Talent :) hübsch veranschaulicht!
     
  12. #11 Peregrinus, 21.11.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.465
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich bin beeindruckt! Da kann ich wirklich nur meinen Hut ziehen! :beifall:

    VG
    Pere ;)
     
  13. #12 micarusa, 21.11.2018
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    233
    Wirklich klasse Harpyia :gott:
     
  14. #13 Marius2111, 21.11.2018
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Ludwigsburg
    Geniale Fotos, Johanna @micarusa ! Und eine super Beobachtung und Zeichnung, @harpyja! @masaa Wo in der Schweiz hast du den Raubwürger gesehen? Und warst du beim Schachwürger?

    Hier gab es als Highlight einen Sterntaucher! Er wurde letzten Freitag leicht verletzt in ein Tierheim gebracht, weil er von einem Wanderfalken oder Habicht attackiert wurde und so zu Boden kam. Am nächsten Tag wurde er am Neckar ausgesetzt. (@Peregrinus du kennst die Stelle :zwinker:) Hier ist der Jungvogel:

    [​IMG]

    LG Marius
     
  15. #14 Peregrinus, 21.11.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.465
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja sauber! :beifall:

    Allerdings werde ich voraussichtlich erst an Weihnachten wieder in der Gegend sein ...

    VG
    Pere ;)
     
  16. #15 masaa, 21.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2018
    masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Luzern
    @Marius2111 ne war noch nicht beim Schachwürger, bis jetzt war das Wetter nicht verlockend die 200km auf mich zu nehmen. Auch schreiben viele, dass er sich manchmal 2h und länger nicht zeigt. Habe schon paar mal gehadert :)
    Der Raubwüger war in der Maschwander Allmend, aber habe ihn danach nicht mehr gesehen (einige Tage später).
    Einen anderen Raubwüger habe ich bei Oberlunkhofen (Flachsee) fotografiert, der scheint noch da, ist aber eher schüchtern.

    Hier auch noch ein Wintergoldi:
    [​IMG]
     
    Zilpzalp123 gefällt das.
  17. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Luzern
    Heute hab ich etwas Zeit gehabt und eine Begleitung gefunden den Lanius Schach zu besuchen ;)
    Es war durchwegs nebelig/grau, aber er hat sich paar Mal gut gezeigt!
    Kontext: Der erste nachgewiesene in der Schweiz! und Nr. 14 für Westpaläarktis. Ist seit Samstag da und lässt sich gut twitchen.

    [​IMG]
     
    Aygo und Zilpzalp123 gefällt das.
  18. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Bin mal gespannt ob er auch als Wildvogel anerkannt wird.
    Wärs ein Saker, würde es schon zu Beginn in Frage gestellt, auch wenn die Wahrscheinlichkeit höher wäre.
    Erstaunt mich ohnehin immer wieder, bei allen zeitweise auf Achse gewesenen Sakern von mir, hat noch nie ein Ornithologe einen gesehen. Im Vergleich dazu wird ein einzelner spezieller kleiner Laubsänger etc. dann von zig Ornis gemeldet.
    Twitchen widerstrebt mir selber. ( soll aber jeder machen wie er will). Muss nicht Orni Nr. 150 gewesen sein, der denselben Vogel auch abgehakt hat.
    Trotzdem hübsche Beobachtung.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. haase

    haase Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Zur Zeit wohne ich die meisten Tage in der Woche in einer ökologischen Forschungsstation. Es handelt sich dabei um ein älteres Gebäude mit alten Rolladenkästen. Morgens und abends habe ich immer etwas über meinem Bett knistern hören. Da war irgendein Tier. Irgendwann kam ich dann halt mal auf die Idee in den Kasten über dem Fenster zu gucken. Folgendes kam zum Vorschein.
    Den Anhang meisennest.jpg betrachten
    Außer diesem Nest aus Stroh, Moos und Fell fanden wir (ich + Kommilitonin) noch Vogelkot, Fledermauskot, zwei alte Hornissennester und viele Marienkäfer. Hier haben also schon sehr viele Tiere drin gehaust.
    Plötzlich macht es "plopp" und da saß dann eine Blaumeise zwischen Fenster und Fliegengitter. Da es schon sehr dunkel war, war sie auch sehr orientierungslos. Zuerst versuchten wir sie einzufangen und wieder in das Nest zurücksetzen, aber da flog sie schon durchs Zimmer.
    Den Anhang meise.jpg betrachten
    Weil wir sie nicht eingefangen bekommen haben, mussten wir sie schließlich durch das Fenster herausscheuchen. Wir entfernten das Fliegengitter, um der Meise einen besseren Einflug zu gewähren und die Sicherheit, dass sie nicht mehr zwischen das Fenster und das Fliegengitter fällt. Den Rollokasten verschloss ich wieder und klebte ihn noch mit Panzertape zu.
    Am nächsten Morgen sah ich die Meise dann am Fenster, wie sie in den Kasten flog. Sie knisterte etwas darin rum und wurde danach den ganzen Tag nicht mehr gesehen. Abends kam sie aber wieder.
    Mein Eingriff in ihr Privaleben scheint sie also nicht so sehr verschreckt haben. Ich konnte sie nach dem Vorfall immer wieder beobachten. :)
    Ich entschuldie mich außerdem für die Qualität der Bilder. Mein Handy ist eine Kartoffel.
     
  21. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Luzern
    [​IMG]

    Hier noch nen Mäusebussard den ich recht hübsch fand.
     
    Else gefällt das.
Thema:

Beobachtungen November 2018

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen November 2018 - Ähnliche Themen

  1. AZ Bundesschau in Kassel 2018

    AZ Bundesschau in Kassel 2018: War jemand hier im Forum auf der AZ Bundesschau in Kassel ? Habe gehört es es nicht sooo Tolle war ? immer weniger Aussteller.?
  2. Die 61. VZE Bundesmeisterschaft 2018

    Die 61. VZE Bundesmeisterschaft 2018: >>><<< [IMG] Die 61. VZE Bundesmeisterschaft 2018, findet in 39114 Magdeburg -Messehalle 2- Tessenowstraße 9 statt . Termin: am 03. und 04....
  3. Beobachtungen Oktober 2018

    Beobachtungen Oktober 2018: Man merkt es wird weniger. Dafür gibt es oftmals schöne Lichtstimmungen. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  4. ICC Schau 2018

    ICC Schau 2018: Save the Date!! Alle sind herzlich eingeladen! Zu der wohl artenreichsten Cardueliden Spezialschau Deutschlands!! Sonderschau Stieglitz mit...
  5. Landesschau Baden-Württemberg 13.+14.Okt.2018

    Landesschau Baden-Württemberg 13.+14.Okt.2018: 53. LANDESSCHAU BADEN-WÜRTTEMBERG Herzliche Einladung Am 13.und 14. Oktober 2018 findet in Emmendingen-Mundingen die LANDESSCHAU...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden