Bilder von Charlie

Diskutiere Bilder von Charlie im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Charlie und Katze Hallo Marko Du hast vielleicht den Eindruck bekommen dass ich die zwei aneinander gewöhnen will. Das werde ich nicht im...

  1. Anny

    Anny Guest

    Charlie und Katze

    Hallo Marko

    Du hast vielleicht den Eindruck bekommen dass ich die zwei aneinander gewöhnen will. Das werde ich nicht im Traum versuchen. Unsere Katze mag ja niedlich aussehen aber sie ist ein extremer Jäger. Sie geht auf alles los was sich so bewegt (Fliegen, Mücken, Nachtfalter usw.) Ich weiss nicht wie sie weiterhin auf Charlie reagieren würde wenn sie mehr näheren Kontakt zu ihm hätte :? :? :?
    Dieses Foto entstand bei Ihrem Ersten, (ungewollt von mir) Zusammentreffen, unter dem Motto was der Bauer nicht kenn das frisst er nicht.
    Ich danke Dir aber für Deinen Beitrag, und werde mir Deine Worte zu Herzen nehmen und in Zukunft solche Zusammentreffen vermeiden, was ich sowieso vor hatte da wir ja am Montag die Nina (Weibchen für Charlie) bekommen.
    Der Freiflug bei uns ist halt so aufgeteilt nicht länger als 1 Stunde dafür aber mehrmals pro Tag vor allem jetzt im Winter. (Katze muss dann auf den Balkon gesperrt werden)

    Liebe Grüsse

    Anny
    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiara

    Kiara Guest

    Fotos

    Hallo Anny!
    Das sind ja wirklich süße Fotos von deinen kleinen. Also am Montag sofort Die kamera schnappen und Nina knipsen, natürlich bitte nicht am ersten Tag zu stark erschrecken. Ich freu mich schon auf mehr Fotos.:0-
     
  4. Anny

    Anny Guest

    Danke

    Hallo Katja

    Erst mal danke für Dein Lob. Wir sind schon ganz aufgeregt und können kaum den nächsten Montag abwarten. Mein kleiner Sohn Lars (5 Jahre) zeigt unserem Charlie alle halbe Stunde ein Bild von einem Weibchen damit er, so mein Sohn "genau sieht wie Nina aussieht und dass er mit Ihr dann nicht streiten darf" ;) ;)
    Natürlich werde ich dann auch Fotos von der Nina hier zeigen, ich schau mir ja auch sehr gerne Fotos von den anderen Edlen an.

    Also bis Montag

    Gruss Anny :0-
     
  5. Kiara

    Kiara Guest

    Fotos

    Ja dann hoffe ich mal, daß dein Sohn Lars Erfolg hatte und Charlie sich sofort in Nina verliebt.:0- ;)
     
  6. #25 Papageno1902, 17. Oktober 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hi Anny,

    sind wirklich supersüße Fotos. Ist ja ein wirklich Prachtkerl. Die Nina kann ja eigentlich nur auf so einen hübschen Kerl stehen. ;)

    Ich möchte mich aber dennoch kurz Madbibo anschließen und Dich auch nochmal warnen. Ich kenne Berichte von Leute die mehrere Katzen und Papageien hatten. Die Papageien hatten immer die Oberhand, denn Katzen lernen schnell und wenn sie einmal gebissen werden, das gehen sie lieber weg. Allerdings hatte eine Katze irgendwann einmal einen sehr schlechten Tag und hat sich nur verteidigt. Nicht das sie den Papageien doll getroffen hätte oder so nur ein "klitzekleiner" Kratzer hinten zwischen den Flügeln. Der Vogel hat nicht einmal geblutet, aber er war innerhalb von 6 Stunden tod. Papageien bzw. Vögel haben überhaupt keine Abwehrkräfte gegen die Tiereigenen Bakterien von Katzen. Wenn dann evtl. auch noch etwas Schmutz von draußen mit dazu kommt ist das wie ein Todesurteil für Papageien.
    Vom Verhältniss her kann man Katzen und Papageien eigentlich recht gut zusammen halten, da eigentlich die Papageien immer die bessere "Waffe" haben, und Katzen wirklich schnell lernen. Das kann man auch daran sehen, das die Großpapageien in freier Natur eigentlich fast keine natürlichen Feinde haben. Aras z.B. haben nur die Harpie als natürlichen Feind. Kleinere Arten können auch schon mal von Schlangen erwischt werden. Aber man kann die natürlichen Feinde in freier Natur doch mehr oder weniger an 1-2 Händen abzählen.

    Ich persönlich würde dennoch nie Katzen zusammen mit Papageien halten, weil mir das Risiko doch zu groß wäre, und man kann nicht immer soooooo supergut aufpassen. Auch wenn die Katze den anschein erweckt den Vogel gar nicht zu sehen, so hat sie ihn dennoch immer im Augenwinkel und sie beobachtet ganz genau. So mußte z.B. der Welli meines Nachbarn dran glauben. Über 3 Monate ging es gut, und die Katze hat sich scheinbar überhaupt nicht für den kleinen interessiert, und dennoch hat sie ihn ganz plötzlich einfach aus der Luft gefischt.

    Nichts desto trotz wünsch ich Dir weiterhin viel Spaß mit den bald 3en. Ich freu mich auch schon auf die Bilder von Nina. Bis dann.
     
  7. Anny

    Anny Guest

    Hallo Jan

    Danke für Deine Worte. Ich möchte nicht behaupten dass das mir niemals passieren kann aber die Wahrscheinlichkeit dass meine Katze den Charlie oder auch Nina erwischen könnte ist eigentlich sehr klein. Da ich zwei kleine Buben 9 und 5 Jahre habe, kann ich sowieso die beiden Geier niemals alleine im Freiflug in der Wohnung lassen. Die beiden Kinder machen einen viel zu grossen Wirbel darum zu wem nun Charlie gehen soll und streiten sich immer um ihn und um das zu vermeiden muss ich immer dabei sein, also ist es auch fast unmöglich dass die Katze allein mit Charlie ist. Wenn sie dann alleine sind ist der gute Charlie immer in seiner Voliere und da kann die Katze wirklich nicht rein, nicht einmal mit der Pfote. Ich möchte nur eins sagen trotz all dieser Gefahren werde ich sicher die Katze nicht weggeben, wir hatten sie lange bevor wir Charlie bekamen und sie gehört zu uns wie ein Familienmitglied genau wie Charlie auch.

    Liebe Grüsse Anny :0-
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Natürlich nicht, Anny, haben wir auch nicht gemacht. Unsere Katze war damals bereits 10 Jahre alt, als wir Rita bekamen. Sie wurde schon von klein auf an unsere anderen Vögel gewöhnt (Wasserpistole), sie interessierte sich bald nicht mehr dafür. Vor dem grossen roten Biest aber hatte sie höllische Angst, denn Rita versuchte immer einen Angriff. Wenn Mieze einen Raum betrat, sicherte sie erst immer nach allen Seiten, Blick zum Käfig, aha, Vogel ist drin, die Luft ist rein. Unsere Tiffy, die dieses Jahr den verwaisten Mieze-Platz bei uns einnahm, hat noch keinen Respekt vor den Geiern, auch vom Käfig der kleinen Vögel muss ich sie immer noch verjagen. Deswegen kann Rita offenbar inzwischen das Wort runter ;)
     
  9. Anny

    Anny Guest

    Neue Bilder

    Nach den tollen Anweisungen von Karin habe ich mal die "alten" Bilder von Charlie überarbeitet. Sie stammen alle aus unserer gemeinsamen Anfangszeit.

    Viel Spass beim anschauen;)
     

    Anhänge:

  10. Anny

    Anny Guest

    .

    Ich liebe es in den Haaren zu nuscheln:p
     

    Anhänge:

  11. Anny

    Anny Guest

    .

    AAAAchtung ich komme:D
     

    Anhänge:

  12. Anny

    Anny Guest

    .

    Na, sieht es nicht aus als ob ich fliegen könnte :p
     

    Anhänge:

  13. Anny

    Anny Guest

    .

    Komm doch zu mir Charlie 0l
     

    Anhänge:

  14. Anny

    Anny Guest

    .

    So, das war's für Heute. Die nächsten Bilder werden dann auch Nina zeigen.

    Gruss Anny:) :0-
     

    Anhänge:

  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: .

    ojeh, der arme :( mit diesen Flügeln kann er wirklich nicht fliegen. Tut einem ja richtig weh. Charlie soll sich ganz schnell mausern und wieder ein Prachtkerl werden. [​IMG]
     
  16. Anny

    Anny Guest

    Mausern

    Na ja das mit dem Mausern ist so eine Sache. Ich denke er braucht ziemlich viel Zeit dafür. Der Züchter sagte uns dass er so gegen August die Mauser hinter sich haben wird. War leider nicht so. 0l
    Allerdings ist es jetzt Oktober und die Schwanzfedern spriessen wunderbar. Vielleicht war ich ein bisschen zu ungeduldig. Jedenfalls macht er jetzt auch schon Flugversuche.;) was sehr
    drollig aussieht weil er nicht abhebt sondern nur viel Wind macht.


    Gruss Anny
     
  17. Kiara

    Kiara Guest

    charlie

    na, der sieht ja fast so aus wie Gepetto. da drück ich die Daumen, das die Mauser schnell kommt und er bald abheben kann um mehr Schandtaten ausüben kann.:s
     
  18. Anny

    Anny Guest

    .

    Ohh, diese Bilder sind wie schon angekündigt "alte" Bilder sie stammen von Mai-Juni 02. Inzwischen sieht er schon ganz anders aus.;)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anny
    dann kannst du ja zum Vergleich mal noch ein neueres Bild reinstellen ;)
    Das mit der Mauser dauert wirklich lange. Ich habe schon mal an anderer Stelle geschrieben, dass unser Gerry beim einfangen beim Züchter bzw. dann die ersten Tage bei uns, als er noch voller Panik überall dagegen sausste, sich einige Schwungfedern abgebrochen hat. Es dauert 1 1/2 Jahre, bis die ausgewechselt waren und bei Rita dauerte es auch fast 2 Jahre, bis die gestutzten Flügel wieder vollständig befiedert waren. Also nur Geduld, das wird schon :)
     
  21. Anny

    Anny Guest

    Schwungfedern

    Ja, ich bin ganz optimistisch. Mit den Schwanzfedern klappt es schon ganz gut. Die Schwungfedern sind auch am stossen aber ich weiss nicht wie lange das noch geht:?
    Auf jeden Fall werde ich nächstens ein neueres Foto von Charlie zeigen.


    Gruss Anny:0-
     
Thema:

Bilder von Charlie