bin neu hier

Diskutiere bin neu hier im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo habe mir vor kurzem einen welli geholt. vielleicht könnt ihr mir paar tipps geben wie ich ihn zahm machen kann. den er ist relativ scheu....

  1. #1 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    habe mir vor kurzem einen welli geholt. vielleicht könnt ihr mir paar tipps geben wie ich ihn zahm machen kann. den er ist relativ scheu. aus meinem mund frisst er gerne. aber vor der hand hat er angst. und was ich auch gerne wissen würde ist. ob er ein männchen oder weibchen ist. und wie alt er ca sein könnte. :zwinker::zwinker:danke im voraus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo & willkommen im Forum!

    Ich finde, er ist doch schon sehr zahm, so entspannt wie er auf Deiner Hand sitzt! Aus dem Mund füttern, finde ich persönlich, nicht in Ordnung, nicht nur aus hygienischen Gründen. Der Vogel ist noch sehr jung, nur ein paar Wochen. Ich glaube, es handelt sich um ein Weibchen, aber da bin ich mir nicht ganz sicher. Da warte mal lieber, bis sich die Experten hier melden. Eigentlich sollte man Wellensittiche als absolute Schwarmvögel nicht alleine halten. Keine Sorge, auch im Schwarm gehaltene Wellensittiche können zahm sein.

    Zum weiteren "zähmen" des Vogels kann ich Dir nichts sagen, da ich keinen Wert auf zahme Vögel lege. Im Gegenteil, ich beobachte sie lieber bei natürlichem Verhalten in einer naturnah eingerichteten Voliere, als von einem zahmen Vogel als Partnerersatz gesehen zu werden.

    Wünsch Dir trotzdem viel Glück und Spaß mit dem Vogel!

    Viele Grüße, Sigrid
     
  4. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    für mich sieht es auch wie ein kleines Mädel aus.
    Wegen den aus den Mund füttern schliesse ich mich Sigrid an.
    Schau lieber, welches Obst / Gemüse die Kleine am liebsten hat und biete dies immer aus der Hand an, meist geht es recht schnell und die kleinen lebenslustigen Wellensittige fressen aus der Hand und werden zahm. Du solltest in seiner Gegenwart immer mit recht ruhiger Stimme sprechen und ihn Zeit geben, sich an alles zu gewöhnen. Was dabei helfen kann, ist immer mal etwas vorzulesen.

    Viel Spaß

    K.
     
  5. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    wenn er/sie schon so toll auf deiner Hand sitz/sitzen bleibt.....dann probier mal auf den Finger aufsteigen zu lassen bzw. wieder auf Käfig oder Stange absteigen zu lassen.

    Wenn Welli die leistesten Anzeichen von Angst oder nicht wollen zeigt: SOFORT aufhören ....zu nichts!!!! zwingen !!!!

    hier mal ein Beispiel, wie Welli-Babys (deiner ist ja noch ein Baby) noch "ungeschickt" auf den Finger krabbeln.
    http://www.youtube.com/watch?v=qL873Ts5JeU&feature=plcp

    Aber wie gesagt: NICHT !!!!! zwingen.....wenn du den Finger unter dem Welli-Bauch hast und vielleicht gaaaaaanz leicht auf Bauchi mit deinem Finger ankommst/gaaaaanz sanft drückst und der Welli legt Kopfgefieder flach an oder weicht mit ganzem Körper leicht zurück...das ist das Zeichen: ich will nicht...............dann SOFORT !!!! aufhören und auch nicht mehr für den tag probieren ...vielleicht will er den nächsten Tag

    und immer bei allen reden ...immer viel und ruhig reden

    wenn auf den Finger steigen mal so halbwegs klappt, dann sagst du dann immer ein bestimmtes Wort dazu (bei uns ist HOPSI das Wort wo meine beiden wissen: auf den Finger steigen ........und auf Stange absteigen heißt bei uns: "Stange hopsi") ... es muss immer das selbe Wort für eine bestimmte Ausführung vom Welli sein.

    nein, du überforderst den Welli nicht, wenn du ihm jetzt schon für Finger auf/ab Kommando-Worte sagst (sofern er auf und absteigen vom körperlichen her schon ausführen kann und man braucht auch kein extra Klickertraining dafür zu machen....das kapieren die Vögel auch so)

    falls das mit dem Finger auf und absteigen aber geht....dann probiere ihn in seinen Käfig auf die Stange zu setzen .... mal 5-10 warten...dann probierst du, ob er im Käfig wieder auf deinen Finger steigen will ....wenn ja...dann wieder aus dem Käfig nehmen und draussen auf Stange oder Käfig setzen.
    Das machst du nur ein paar Mal (nicht mehr wie 3x und wenn er früher schon nicht mehr will...SOFORT aufhöhen)

    UND AUF JEDEN FALL EINEN 2 WELLI DAZU NEHMEN !!!!!!!

    guckst du mal was meine beiden zu weit alles machen und "relativ" zahm sind. "relativ" deswegen...weil: wenns nicht wollen, dann zeigen sie mir das auch und das ist für mich auch voll ok so. Meine Vögel müssen nicht immer das machen was ich will. Sie sind Lebewesen, die mir schon zeigen, was SIE wollen. Das macht das ganze Vogel-Zusammenleben ja so interessant (für mich jeden falls)

    lg, Lutinos
     
  6. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    wegen Mund füttern: das bitte NICHT machen !!!! so wie die anderen schon geschrieben haben

    noch was dazu wie bei "uns" die Kommunikation abläuft:

    Wenn das Auf/absteigen schon sattelfest klappt und auf die Kommandos dazu verstanden werden.....dann ist es bei "uns" so, dass ich immer vorher mit Fragestimm/Tonfall frage, ob auf den Finger aufgestiegen werden will. Wenn er nicht will, dann ignoriert er meinen Finger einfach und ich weiß: jetzt will er nicht und ich lasse ihn ihn Ruhe.
    Wenn aus irgend einem Grund aber der Vogel auf den Finger steigen muss (weil ich ihn grade aus irgend einem Grund wo anders hinsetzen will), dann sage ich das "Hopsi" mit bestimmendem Tonfall (aber nicht schreiend). Das verstehen meine Beiden: 99% springens auf den Finger und wenns nicht wollen, dann verabschieden sie sich mit Wegfliegen, was auch ok ist.

    ich schreib dir das deswegen, damit du auf deine Stimme/Tonfall achtest, wenn du mit Tieren kommunizierst. Die können das ganz genau unterscheiden.

    Und achte auch darauf was dein Vogel DIR sagen will!!!! z.B.: sitzt auf deinem Finger und deutet mit seiner Körpersprache an, dass er irgendwo bestimmt hin will

    Also meine beiden haben mich in manchen Dingen schon ziemlich gut "abgerichtet" LOL

    lg, Lutinos
     
  7. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    scheu ist DER nicht ;=)
     
  8. #7 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also bei meinem foto war er paar wochen jünger und konnte nicht so gut fliegen, deswegen war es ziemlich leicht für mich, ihn auf die hand zu nehmen. heute ist er ein kleiner racker geworden. er fliegt überall hin und her. aber er kommt nicht auf die hand. auch nicht mit kolbenhirse. seitdem er fliegen kann und lebendiger ist, hat er ziemlich angst vor der hand. auf die stange kommt er, da hat er keine angst. aber sobald ich mit dem finger rankomme schreckt er zurück und fliegt weg. was kann ich da machen? mit kolbis kommt er auch nicht. aber sonst ist er sehr verspielt.
     
  9. #8 Le Perruche, 24. Juni 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, für mich ist das ein ER. Schöner Scheckenjunge.

    Wie schon mehrfach geschrieben, solltest Du mindestens zwei Vögel halten.
    Vom Aufwand,den Kosten und der Arbeit macht das keinen Unterschied.
    Für den Vogel ist es aber sehr wichtig, dass er einen artgleichen Partner bekommt.

    Und für Dich kann es auch dazu führen, dass zwei Vögel eher zutraulich werden. Das liegt daran, dass Wellensittiche oft etwas abschauen. Wenn sich einer an die Leckerei z.B. Kolbenhirse auf der Hand traut, will der andere meist nicht nachstehen.

    Dem Ratschlag mit dem Obst, solltest Du nicht unbedingt folgen. Wellensittiche sind von Natur aus Samenfresser. Mit gutem Körnerfutter sind sie besser bedient.

    Und wie auch schon geschrieben, ist Füttern aus dem Mund ein NO GO.
     
  10. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
     
  11. #10 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ok das mit dem mund habe ich jetzt auch verstanden. danke. aber ich möchte den kleinen noch zahm bekommen. den von freunden habe ich relativ schlechte erfahrung gemacht, wenn man sofort zwei wellis holt. natürlich ist es auch eine frage des charakters bei dem welli. aber bis jetzt war es tatsächlich so, dass die kein interesse an uns federlosen gezeigt haben sobald die einen partner bekamen. deswegen möchte ich so eine art vorzähmung machen. aber eure zwei gelben sind ja richtig putzig. den beiden sieht man sofort an das sie es bei euch sehr gut haben, und auch keine angst haben, wie meiner der gleich abhaut.
     
  12. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    guck mal, ob du in einer Tierhandlung/Zoofachgeschäft "frische, grüne Hirse" bekommst


    für meine ist das das non-plus-ultra-über-drüber-spezial-Fressi überhaupt und sie lassen alles dafür stehen

    so wie in diesem Video sieht frische grüne Hirse aus
    http://www.youtube.com/watch?v=IwZEkdmjJBE&feature=plcp

    kann aber sein, dass er sich davor am Anfang etwas fürchtet, weil sich da alles zum bewegen anfängt, wenn er mal ein Körnderl davon abfrisst....aber wenn er mal auf den super Geschmack gekommen ist, dann gibts du es ihm nur von deiner Hand aus!!!!

    musst aber die zusätzlich von Hand gefressene frische grüne Hirse dann zu der täglich geplanten Futterration dazurechnen. Sprich: nicht zur normalen Futterration noch zusätzlich haufenweise frische grüne Hirse....sonst hast du bald einen Welli-Kugel

    lg, Lutinos
     
  13. #12 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    wo kriegt man diese lekere frische grüne hirse? kann man die auch draussen finden? also das video ist echt der hammer. wenn eure zwei wirklich so zutraulich am anfang waren dann habt ihr echt schweine glück gehabt. den bis jetzt habe ich leider nur das gegenteil in erfahrung bringen müssen. wie lat waren eure beiden? und habt ihr sie beim züchter geholt? kommen eure auch freiwillig auf die hand (ohne kolbis)?
     
  14. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
     
  15. #14 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    musst aber die zusätzlich von Hand gefressene frische grüne Hirse dann zu der täglich geplanten Futterration dazurechnen. Sprich: nicht zur normalen Futterration noch zusätzlich haufenweise frische grüne Hirse....sonst hast du bald einen Welli-Kugel

    wie ist der satz von dir gemeint? also die grüne hirse nicht zur normalen futterration dazugeben? damit er nicht dicker wird? oder wie soll ich es verstehen?
     
  16. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    eben in Tierhandlung/Zoofachgeschäft ............. die frische, grüne Hirse wird "offen" angeboten und kann in dag gekauft werden.
    Am besten du fragst danach, weil mache Geschäfte es wo liegen haben, wo es für den Käufer nicht gleich sichtbar ist

    ne,ne ..... alle meine Wellis wurden so zahm.........es kommt auf das Handling mit dem Vogel an.
    Unterschiede von Vogel zu vogel gibts schon...der eine will dies nicht, der andere das nicht....das muss man akzepieren. Oder das "Lernen" (auch auf den Finger steigen ist lernen) dauert bei manchen kürzer bei manchen länger bei manchen uuuuur lang.

    Mein Wiffzack kann die Rolle , meine Plaudertasche hat Angst vorm fallen-lassen und wird die Rolle in 100 Jahren nicht lernen. Ich frage ihn auch nicht mehr, ob er üben will...er fühlt sich nicht so wohl dabei, also lass ich es.

    ja, vom Züchter abgeholt

    ja...freiwillig....WENN sie wollen (und sie wollen oft)
    anders gesagt: wenn meine Vögel mal was können, dann liegt die Freiwilligkeit bei ihnen.

    Blöde wird das, wenn ich um 20h schlafen gehen will und die haben voll-power-spiel-action. Dann geht so gut wie gar nix mit: per Finger in das Schlafhaus geben. Vielleicht nach 10x probieren. Aber wenns dann nicht checken, dass heia angesagt ist.....dann leide ich halt bis die action aus ist.

    lg, lutinos
     
  17. #16 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
     
  18. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    also...so 1-2 Teelöffeln Körnerfutter ist so die Angabe was ein Welli pro Tag bekommen sollte - kommt aber auf das Gewicht des Wellis an bzw. ist das Gewicht nicht alleine ausschlaggebend. Ein fachkundiger Mensch greift den Welli ab und betastet sein Brustbein und wenn Brustbein (fast) nicht mehr spürbar ist, dann ist zu dick .........wenn Brustbein ganz spitz zu spüren ist und neben Brustbein wenig Muskeln....dann zu dünn.
    Wenn Welli beim Abtast-Test aber ok ist, dann setzt man (bzw. der vkTA) ihn auf die Waage und dann hat man für den einen speziellen Welli das Idealgewicht für diesen Welli herausgefunden.

    Wenn Welli Idealgewicht hat ...dann eben 1-2 Teelöffeln Futter pro Tag. Was sagen die anderen User zu dieser Futter-angabe? Ist das ok?

    Wenn du für deinen Welli dann die passende Futtermenge weißt und der Welli dann beim auf-die-Hand-komm-Training viel frische grüne Hirse frisst, dann muss du eben diese Menge (ca.) von der täglichen Futterration wegnehmen, sonst könnts sein, dass dein Welli zu dick wird.

    hier kanns du mal viele wichtige Sachen zum Thema Welli nachlesen/lernen:
    http://www.birds-online.de/

    lg, Lutinos
     
  19. #18 powergear, 24. Juni 2012
    powergear

    powergear Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also ich beneide euch ja richtig. so schöne storys die du da erzählst. also ich werde mich mal nach einem partner für meine umschauen. und dan schauen wir halt wie es wird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Le Perruche, 24. Juni 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
     
  22. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    wegen interesse: könnt schon sein, dass die beiden dann nicht SO zahm werden, wie du dir das für dich wünscht

    NUR: Vögel sind generell NICHT streichel/schmuse-tiere

    sich nur einen Einzelvogel deswegen zu halten, damit er zu persönlichen Schmusetier wird ...... ist nicht so ne tolle Vorstellung ...hmm???
    vor allem für den Vogel wird das nicht so toll sein....ein Mensch kann keinen Vogelpartner ersetzen !!!!

    Dann sind halt 2 Wellis vielleicht nicht SO zahm, dass sie immer bei einem auf der Schulter sitzen....aber sie sind glücklicher

    Ich kannte wem, der hatte so einen (einzel)Welli wie du ihn dir vielleicht wünscht. ARMER, armer Welli .....der war so arm....er ist dann in einen Wellischwarm gekommen und hatte absolut keine Ahnung was er mit den Wellis dort anfangen sollte - total auf Mensch fehlgeprägt.
    Der ist nur auf der Schulter von der Dame gesessen und ist überall mit gegangen, hat geredet - sehr deutlich...und hat seine eigenen Artgenossen nicht erkannt bzw. Angst vor ihnen gehabt..
    armer,armer Welli.......der Welli, der immer ein Mensch war !!!!

    so was willst du nicht, oder ?!!!!

    so bald wie möglich

    vielleicht können hier aber auch die anderen User noch helfen bei der Bestimmung von dem Geschlecht deines Wellis....wegen passendem anderen Welli dazu

    lg, Lutinos (für heut steig ich aus)
     
Thema: bin neu hier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelsitter rosenheim

Die Seite wird geladen...

bin neu hier - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  4. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  5. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...