bin verunsichert...

Diskutiere bin verunsichert... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen Ich bekomme demnächst 2 Nymphis :freude: von einer Frau die, die Vögel selbst von klein auf handzahm macht. Weil sie...

  1. anja95

    anja95 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6300 Zug
    Hallo zusammen

    Ich bekomme demnächst 2 Nymphis :freude: von einer Frau die, die Vögel selbst von klein auf handzahm macht.

    Weil sie ziemlich weit weg wohnt, beschlossen meine Eltern und ich, sie zu besuchen
    (wir wollten sicher gehen, dass die Vögel nicht in einem schlechtem Zustand sind.

    Als wir bei ihr waren, sagte sie, dass sie sich noch einen gelben Nymphi dazugekauft hat. Die anderen 2 waren Geschwister und sahen wirklich wunderschön aus. Ich wollte aber eigentlich lieber 2 unterschiedliche. Aber der gelbe wurde früher schlecht behandelt. Er blutete an den Beinen und sah sowieso ganz abgemagert aus und er biss immer. Sie hat uns versichert das der gelbe sich ganz schnell (nach 1ner Woche) ändern wird und das er auch nicht mehr beissen würde.

    Wir sind uns jetzt nicht sicher ob wir wirklich den gelben nehmen sollen.

    Was würdet ihr tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo Anja,

    ich würde den gelben auch mitnehmen und später noch eine Nymphe (Hahn oder Henne) dazu nehmen. Ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis ist jeden Falls Gesundheitsfördernd.
    Es ist doch wohl so, dass der gelbe bei der Frau sonst allein ist!?
    Dann käme das arme Tier vom Regen in die Traufe, von einer Einzelhaltung in die nächste (nicht artgerecht).
     
  4. anja95

    anja95 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6300 Zug

    nein er ist nicht allein. Eine Frau wollte noch einen weil bei ihr einer gestorben ist und ihr Vogel dann allein wäre.
     
  5. #4 Vogelklappe, 12. November 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Davon, daß sich das Verhalten ändert, kann man nicht ausgehen, schon gar nicht nach so kurzer Zeit. Außerdem ist bei Abmagerung angezeigt, daß der Kot untersucht wird (auf Würmer, etc.) - wurde das gemacht ? Wenn nicht, würde ich ggf. aus diesem Bestand gar keinen Vogel nehmen. Hat die Frau selbst gezüchtet, oder wie macht sie die Vögel sonst handzahm ? Wenn ein Nymphensittich gestorben ist, war er wohl älter ? Warum will sie dann einen der jüngeren "von klein auf" gezähmten bei dem übrig gebliebenen älteren Vogel lassen anstatt den zugekauften ?
     
  6. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo anja,

    gib uns mal mehr Hintergrundwissen:
    Was ist das für eine Dame?
    Züchtet sie oder nimmt sie nur Nymphen auf?
    Sitzt der gelbe bei den Kleinen?
    Wie sieht es mit Quarantäne aus?
    Warum will die Dame den gelben abgeben, wenn sie noch andere Nymphen hat?
    Woher weisst du dass er abgemagert ist?
    Hattest Du ihn in der Hand?

    Bin ehrlich gesagt von nur dreien ausgegangen.
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Also ich finde die sache auch sehr merkwürdig und würde da die Finger von lassen.
    Wie Vogelklappe schrieb gehört der "gelbe" Nymphie erstmal in tierärztliche Behandlung, um sicher zu stellen was der Vogel hat das er so abgemagert ist.
    Ist diese Frau denn wirklich Züchterin? Sind die Nymphies beringt?
    Ist dieser "gelbe" Nymph zusammen mit den anderen Nymphen in einer Voli?
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo Anja,

    ich schließe mich meinen Vorrednern an. Ich würde dort auch keinen Vogel kaufen. Ganz einfach, damit du deine Karriere als Vogelhalterin nicht gleich mit negativen Erfahrungen durch evtl. kranke Tiere beginnst.
    Was die Frau erzählt, hört sich auch eher nach Ausflüchten an, um euch nicht als Käufer zu verlieren.

    Mein Tipp: Finger Weg!
     
  9. anja95

    anja95 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6300 Zug
    Alsoo...

    Die Frau züchtet die Vögel selber. Bei ihr steht im Garten eine riesige Voilere in der sie ca. 50 Nymphis hat. Die jungen nimmt sie ins Haus, dort hat sie auch eine Voilere extra für die jungen damit sie sie beobachten kann wie sie sich entwickeln. Nun jetzt hat glücklicherweise ein Paar nochmals Eier gelegt (genauer gesagt 2) und sie wusste, dass wir noch 2 wollten. Dann hat bei ihr aber eine Frau angerufen, die auch unbedingt noch einen wollte, weil bei ihr einer gestorben ist und der dann alleine wäre. Also hat sie bei einer anderen Familie noch einen Vogel gekauft (eben der Gelbe). Ich glaube sie hat nicht gesehen in welchem Zustand er ist. Sie ging mit dem gelben schonmal zum TA. Der sagte es würde schon wieder besser werden...

    Also die Frau macht es wirklich gut mit den Tieren. Die 2 Geschwister sind in einem Top Zustand. Doch leider bin ich Fan von den gelben Nymphis. Aber ich will nicht nachher einen Problemvogel, mit dem ich dann immer zum TA gehen muss oder denn ich das selbst füttern muss:nene:

    Freue mich auf eure Antworten
     
  10. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wenn sie Züchterin ist, sollte sie wissen, dass sie den gelben Neuzugang (besonders wenn er schon augenscheinlich in einem schlechten Zustand ist) nicht zu den anderen setzt. Er könnte ja eine ansteckende Krankheit haben.
    Wenn die beiden Jungtiere Geschwister sind, wäre es schon günstig, den Gelben zu nehmen...wenn er nicht krank wäre...:idee:
    Welches Geschlecht haben denn die 3? Wie alt ist der Gelbe? Hat sie keinen anderen Gelben oder Weißen oder sonstirgendeine Farbe...bei 50 Tieren...??
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. anja95

    anja95 Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6300 Zug
    Die Tiere sind so ca. 8 Wochen alt. Die Geschwister sind wahrscheindlich Weibchen und beim gelben weiss sie es nicht genau.

    Die 50 Vögel sind ihre... DIe gibt sie nicht her :D
     
  13. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    also ich finde die ganze geschichte auch ziemlich merkwürdig.
    warum kauft sich ne züchterrin einen vogel um ihn weiter zu verkaufen verstehe ich voll nicht.
    und warum erzählt sie das das mit dem verhaltend es vogels nach einer woche aufhört meine Tiffie hab ich auch aus etwas schlechter haltung geholt und sie verhält sich fast immer noch ( nach fast einem jahr) so wie vorher auch kommt nicht aus dem käfig und so.

    und was ich gerne von dir wissen würde warum sollen es denn ausgerechnet zahme nymphen sein macht doch viel mehr spaß deie selber zu "zähmen" du kannst dir doch bestimmt auch aus deiner nähe bei einem züchter welche kaufen die jung sind wo due mehr auswahl hast als zwischen drein wählen zu müssen und die du dann selber "zähmen" kannst.
     
Thema:

bin verunsichert...

Die Seite wird geladen...

bin verunsichert... - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  2. Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert

    Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert: Hallo, überall wird bei Wellensittichen zur Fütterung von Obst und Gemüse geraten. Obst enthält aber doch beispielsweise je nach Sorte viel...
  3. Bin etwas verunsichert...

    Bin etwas verunsichert...: Hallo an alle war auf der Suche nach einem neuen Käfig. Hab auch schnell ein Exemplar gefunden, dass mir von den Maßen und der Ausstattung gut...
  4. Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...

    Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...: Hallo. Auf der Suche welche Vitamine die Grünlilie liefert, bin ich darauf gestoßen: "man sagt der Grünlilie allerdings nach, dass sie durch...
  5. bin jetzt etwas verunsichert :

    bin jetzt etwas verunsichert :: stimmt es , daß bei kleinen Weichfressern die Gefahr besteht , daß die normalen ( keine Midigröße ) Mehlwürmer Freßschäden im Magen anrichten...