Birdlamp?

Diskutiere Birdlamp? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! In letzter Zeit überlege ich, mir eine Birdlamp zu kaufen. Vorher würde ich aber gerne wissen, ob das für zwei Kanarien nicht etwas...

  1. #1 Kanariefreundin, 21. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Hi!
    In letzter Zeit überlege ich, mir eine Birdlamp zu kaufen. Vorher würde ich aber gerne wissen, ob das für zwei Kanarien nicht etwas übertrieben ist? Bisher hab ich davon nur von Papageienhaltern oder Züchtern "gehört"...
    Außerdem würde ich gerne wissen, ob die Lampe für den Betrachter eher störend oder angenehm ist.
    Bitte versteht micht nicht falsch:
    Für mich ist jeder Vogel gleichviel wert und wenn ich meinen beiden etwas Gutes damit tun kann, werd ich sie gerne kaufen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich es nicht wieder übertreibe.:~

    Ciao, Kanariefreundin.:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Kanarie,

    ich habe auch mehrere Vogellampen und bin keine Züchterin, habe aber trotzdem z.Z. 12 Nysis.

    Ich hab aber die Lampe mit der E27 Fassung (keine Neonröhre), welche man in fast jede Lampe reinschrauben kann. Das Licht war am Anfang für mich ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber das geht schnell vorbei.

    Ich kann die Lampe nur empfehlen. Allerdings nehme ich keine Vogellampe von Arcadia mehr, sondern die AviLux von Wagners. Die ist erstens heller, günstiger und zudem tut sie meinen Babys genauso gut.

    Gruß
    Kerstin
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    ich kann so eine Lampe nur empfehlen, wir haben sie auch nur für zwei Wellies gekauft ... mittlerweile haben wir ja auch ein Aymara-Pärchen und die lieben diese Lampe auch.

    Die Pieper sind viel agiler, besonders im Winter, und es ist sehr förderlich für ihren Vitaminhaushalt.

    Wir selbst fanden das Licht anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile echt angenehm.

    Klick mal oben auf SUCHEN und gib mal Vogellampe oder Birdlamp ein ... Du wirst tonnenweise Infos zu dem Thema finden.
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    ich habe für meine voli auch eine röhre. wie oben schon gesagt sind die vögel wenn die lampe eingeschaltet ist, viel aktiver. das spezielle licht ist auch für das gefieder gut. außerdem ist es brutfördernd.

    bei mir ist es so, dass die voliere bei eingeschaltetem licht viel heller und freundlicher wirkt.

    ich kann sie durchaus empfehlen, auch für "nur" 2 kanarien.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Kann ich bestätigen.
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Also...ich habe auch ''nur'' 2 Wellis und die haben auch seit kurzem eine Vogellampe (Kompaktfassung). Angefreundet haben sie sich noch nicht mit dem Teil..könnte beißen.0l
    Ab und zu sitzt Max mal im Käfig unter der Lampe oder wenn ich Leckerchen hinhänge.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Tja, nicht alle Flattermänner lieben es, in dem Licht zu baden ... unsere Aymaras machen das gerne, die Wellies nicht. Aber am Gefieder beider Arten sieht man die Wirkung.
     
  9. #8 Kanariefreundin, 22. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    DANKE erstmal!

    Und welche Lampe ist da am "dezentesten"?
    Ich will schließlich nicht, dass mein Zimmer einem Sonnenstudio gleicht...:~ :D

    Ciao, Kanariefreundin.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: DANKE erstmal!

    Das hängt von der Watt-Zahl ab ... wir habe die Kompakte von Arcadia und die hat 20W (entspricht etwa 100W-Glühbirne) ... finden wir voll o.k.. Da die UV-Reichweite ja nur knapp 50-60cm beträgt, sollte man sie natürlich in Käfignähe plazieren.
     
  11. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    Ich habe auch eine und das bei "nur" 4 ZF ;)

    meine Lampe habe ich seitlich angebracht, so das sie längs an der Wand hochgeht. So konnte ich sicher sein, das nicht alles ausgeleuchtet ist und meine ZF habe die Möglichkeit dem Licht auszuweichen.
    Sie ignorieren es meinstens ;) aber Lißchen macht mittags immer extra vor der Lampe ihr Nickerchen wo sie doch sonst in der anderen Ecke geschlafen hat.
    Bei der Lampe geht es ja nicht nur um die Strahlen (brauchen die Vögelchen um vitamin D zu produzieren) es geht ja auch um die Flimmerfreiheit des Lichtes, das ermöglicht das extra Vorschaltgerät, das in der Fassung eingebaut ist.
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    ... und es geht um einen UV-Anteil im Licht, damit die Pieper farbrichtig sehen. Das wird gerne vergessen bei all dem "Anti-Geflimmere"; die Pieper haben auch Rezeptoren für UV-Licht.
    Im Gegensatz zu uns gehört UV-Licht bei denen zum sichtbaren Lichtspektrum.
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wie schaut denn das mit der Befestigung aus? Kann man die Halterungen für die Röhren gut an der Wand festmachen, oder?

    Ich werde mir wohl auch eine anschaffen, ich hatte bisher immer angenommen, es sei hell genug im Zimmer, aber ich glaube, ich sollte ihnen doch etwas mehr "Sonne" geben.:)
     
  14. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hi,

    wir haben uns vor 2 Monaten eine Arcadia-Birdlamp (Leuchtstoffröhre mit EVG) gekauft. Anfangs fand ich das Licht total grell und unangenehm und auch unsere Wellis sind davor geflüchtet. 8o Mittlerweile haben wir uns alle daran gewöhnt und finden es ohne Lampe richtig dunkel.

    Allerdings würde ich heute aufgrund der mir nicht einleuchtenden geringen Lebensdauer und des hohen Preises keine Arcadia Birdlamp mehr kaufen, sondern z.B. eine Vollspektrumlampe (natürlich ebenfalls mit EVG), wie sie von verschiedenen Herstellern angeboten wird. Siehe dazu auch meine Anmerkungen unter dem Thema "Birdlamp - Billigversion" (gibt dort auch einen super Flimmertest!)

    Gruß
     
  15. Toto

    Toto Guest

    @Stefan R.,
    die Befestigung ist wie bei einer "normalen" Leuchtstoffröhre, einfach zwei Löcher bohren, Dübel rein und anschrauben.
     
  16. #15 Kanariefreundin, 23. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Wie lange halten die Lampen denn?:?
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wenn sie von morgens bis abends eingeschaltet sind, dann sollte man die Röhren nach einem jahr austauschen, weil dann der UV-Anteil stark abnimmt.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Laut dem Hersteller Arcadia etwa ein Jahr. Ich denke aber, daß man da ähnliches beobachtet, wie bei Neon-Röhren ... der Rand (am Anschluß) verfärbt sich mit der Zeit gräulich ... dann wird's wohl Zeit für einen Wechsel. Das ist nach etwa einem Jahr jetzt bei unserer Arcadia-CompactLamp der Fall.
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Also...die Kompaktfassung von Wagner's sollte man nach einem halben Jahr auswechseln...so wurde mir das gesagt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hupe

    Hupe der viertelvorzwölfte

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen-Burg
    ich habe auch die von Arcardia und die soll (von den Strahlen her) 1 Jahr halten. Leuchten tun die wohl auch noch länger!
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, klar, aber der UV-Anteil is' dann nahezu Null.
     
Thema:

Birdlamp?

Die Seite wird geladen...

Birdlamp? - Ähnliche Themen

  1. Birdlampe

    Birdlampe: Hallo, Ich suche eine gute UV Birdlampe.. evtl stehlampe? Ich habe absolut keine Ahnung davon.. Welche würdet ihr mir empfehlen?...
  2. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Hallo, ist eine Bidlamp für Kanaries im Winter sinnvoll oder nur wenn man züchten möchte?
  3. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Das Thema findet man jetzt hier KLICK
  4. gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp

    gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp: Ich habe diese vor 3 Jahren aus Aluminiumprofil und Edelstahlvolierendraht gebaut. Es ist eine Birdlamp mit Automatikdimmer verbaut. Maße: Höhe...
  5. Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum

    Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum: Hallo, ich hab mir jetzt eine Arcadia Birdlamp Compact (ca 40€) für meine beiden jungen wellensittiche (3 - 6 monate) zugelegt. die vögel hab ich...