Bishheriger Einzelwelli hat einen Kumpel aber....

Diskutiere Bishheriger Einzelwelli hat einen Kumpel aber.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ... so wirklich interessant findet Willi den für ihn bestimmten befiederten Artgenossen leider nocht nicht. :~ Beruhigt mich doch bitte mal!...

  1. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    ... so wirklich interessant findet Willi den für ihn bestimmten befiederten Artgenossen leider nocht nicht. :~

    Beruhigt mich doch bitte mal!

    Vor 2 Tagen war endlich der Einzug des Neuen.
    Willi ist 1 Jahr jung, seither alleine gehalten und mit der Methode "Steter Tropfen höhlt irgendwaaaan den Stein" konnten wir die Futtergeber doch zu einem 2. Welli überreden! Und nun isser da, beide bei uns im Urlaubsquartier.

    Willi ist nach einigem Zögern vorsichtig zu ihm hin, haben ein bischen mit den Schnäbeln Kontakt aufgenommen, aber das wars dann auch seither. Willi zeigt sich anpassungsfähig, ich glaube, er vermisst etwas "seine" Menschenfrau, plappert den ganzen Tag die ihm beigebrachten Sätze. Er zeigt überhaupt keine Scheu vor Menschen, super zutraulich. Mindestens einer meiner Nymphies wäre schon längst vor Schreck vom Ast gefallen, hätte ich mich so nah vor ihn gestellt. Naja, ist ja ganz lustig mit Willi, er ist eine echte Knalltüte von Welli eben :D. Ich habe so leise Zweifel ob er sich noch seinem Wellidasein "bewußt" ist.... Bisher reagiert er eher zurückhaltend auf den kleinen grünen. Der wiederum orientiert sich schon an Willi und würde wohl schon gerne näher zu ihm. Aber Willi tapst lieber auf dem (Eingewöhnungs-)Käfig des neuen hin und her und "plappert" seine Sätze wie "Bist du mein süsser Willi?" etc.. Hmm.

    Die beiden haben übrigens ein eigenes Zimmer, die NYmphen stören also nicht. Höchstens wir Menschen.

    Was meint ihr, wird sich Willi dem lieben kleinen Federball noch zuwenden oder bleibt er der menschenbezogene Verrückte? Ich kenn mich bei Wellis leider nicht so aus.

    Viele Grüße :0-
    blau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 28. April 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Nur Geduld, das wird schon noch ... er wird schon noch merken, daß man mit einem Artgenossen besser spielen kann als mit einem Federlosen ;)

    Spätestens in wenigen Wochen sieht das bestimmt ganz anders aus.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, das denke ich auch.


    :+streiche
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    unser Hobby, der Wellensittich, läßt uns immer die Worte und Taten. Geduld und Hoffnung stets leben.
    Blöder Satz, aber im Kern immer passend.
    Irgendwie wird er den zweiten Neuzugang schon auf seine Art, die nun mal so anerzogen wurde, auf seine Art anerkennen. Es braucht halt Zeit und Geduld. In den meisten Fällen klappt es aber doch. Möglich das dann der Neuzugang das Sprechen auch anfängt. Da die zwei dann immer zusammen sind. Oder der Neuzugang die Wellisprache ( gezwitscher) als Amtssprache Nr. 1 wieder einführt. Das wird sich dann schon zeigen.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Huhu!

    Mein Welli Harald ist auch ein ehemaliger Einzelwelli. Er hat fast drei Monate gebraucht, um seinen neuen Freund zu akzeptieren. Er hat ihn einfach total ignoriert. Und mittlerweile sind sie dicke Freunde, kraulen und füttern sich. :)

    Also, Geduld! Das kann dauern, bis ein Einzelwelli merkt, dass er ein Vogel ist. Und dass der andere, der da plötzlich im Käfig rumhockt, ein ebensolcher Vogel ist.
     
  7. loplop

    loplop Guest

    So noch ein Mantra :D

    Mein Richthofen war zwar nur vier Wochen allein (das war schon schlimm genug). Als dann Beethoven kam, war erst Mal Fluchtverhalten angesagt. Richthofen wollte so gaaaar nix mit dem neuen Wilden anfangen, so dass ich schon dachte, ich müsste Beethoven eintauschen :heul: Aber just am Tag des Ablaufes des Ulimatums... schnäbeln die und kraulen sich :dance:
    Und ich hatte ein fürchterlich schlechtes Gewissen wegen meiner Gedanken :~


    VLG
    Anke
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    na sieh mal einer an

    Ein erster Erfolg:

    Am Tag 3 ihres Zusammenseins haben sie zusammen aus dem Napf gefressen! :cheer:

    Sie jagen sich spielerisch abwechselnd und sassen auch schon auf Ein-Welli-Breite nebeneinander. :D

    Willi versucht den Lütten auch anzubaggern, der weiß nur nicht recht, was das soll....

    Übrigens: Wir können in den nachgesprochenen Sätzen von Willi den jeweiligen Futtergeber (Frau/Mann) heraus hören! :jaaa:
    Schon erstaunlich! Ist das ein besonderes "Talent"?

    Viele Grüße :0-
    blau
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das hat mein Peter früher auch gemacht. Obwohl meine Oma und ich uns am Telefon zum verwechseln ähnlich angehört haben, hat man bei Peter genau rausgehört, von wem er die Sätze gelernt hat. :laber: :D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Verträumter Mini

    So, hier einmal das gelbe Köpfchen mit den Knopfaugen des "Neuen" :cheesy:


    Viele Grüße :0-
    blau
     

    Anhänge:

    • mini3.jpg
      mini3.jpg
      Dateigröße:
      34,5 KB
      Aufrufe:
      54
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Och Gott, der Kleine ist ja zum Anbeissen :) :) :)
    Diese Augen......... :cheesy: :0-
     
Thema:

Bishheriger Einzelwelli hat einen Kumpel aber....

Die Seite wird geladen...

Bishheriger Einzelwelli hat einen Kumpel aber.... - Ähnliche Themen

  1. Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich)

    Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich): Hallo ihr Lieben! Lange war ich nicht mehr selbst hier aktiv und jetzt aus traurigem Anlass. Vor 2 Wochen ist Merlin, Skys Kumpel, im Alter von...
  2. blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause

    blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause: Hallo zusammen, wg Todesfall habe ich insg. Neun Vögel von meiner Mama geerbt und fast alle gut untergebracht. (ein Teil lebt in dauerpflege auf...
  3. Paul(a) hat einen Kumpel

    Paul(a) hat einen Kumpel: Nabend... so, wir haben am Donnerstag einen Hahn für unsere Paula geholt. Wir haben ihm den Namen Timmy gegeben. Timmy soll eine...
  4. wunderschöner Link eines guten Kumpels in Lengerich (kurz hinter Osnabrück)

    wunderschöner Link eines guten Kumpels in Lengerich (kurz hinter Osnabrück): Ihr Lieben, hoffentlich hattet Ihr allesamt ein gutes Weihnachtsfest. Hiermit wünsche ich Euch einen guten Rutsch - und den Züchtern unter...
  5. Kumpel gesucht!!

    Kumpel gesucht!!: Hallo ihr lieben, Ich suche für meine Coco ( Gelbwangenamazone) Einen kumpel und wollte euch fragen ob es auch eine Doppelgelbkopf Hahn sein darf...