Bitte helft mir!!!

Diskutiere Bitte helft mir!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute Ich bin total neu hier und kann mich leider nicht mit guten Dingen Einführen. Ich brauche dringend Hilfe Ich bin vor einigen...

  1. Linda_88

    Linda_88 Guest

    Hallo Leute
    Ich bin total neu hier und kann mich leider nicht mit guten Dingen Einführen.
    Ich brauche dringend Hilfe
    Ich bin vor einigen Stunden aus super genialen Winterferien zurückgekommen und habe nun bemerkt, dass einer meiner beiden Wellis sein rechtes Bein nicht mehr belastet. Ich bin völlig verzweifelt, da ich weil ich 2 Wochen weg war nichts gesehen habe. Auch die die ihn betreut haben konnten mir nichts sagen, weil sie nicht mal bemerkten, dass er nur ein Bein belastet. Also weiss ich auch nicht, wie lange er das schon macht.
    Hat jemand von euch das schon mal erlebt?
    Ich habe bemerkt, dass die Nägel relativ lang sind, könnte das irgend wie davon kommen?
    Ich hoffe jemand kann mir helfen, denn ich bin völlig ratlos was ich tun soll und der TA kommt leider nur im schlimsten Fall in Frage, da ich Schülerin bin und meine Eltern nichts bezahlen würden.
    Liebe (verzweifelte) Grüsse linda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eliana

    Eliana Guest

    Gnaw ... nicht schon wieder Eltern ....

    Linda, den TA musst Du aufsuchen! Dein Vogel koennte im schlimmsten Fall nen Tumor haben, der auf den Nerv des Beines drueckt oder aber eine Verstauchung oder nen Beinbruch. Alles Sachen, die dringend in die Haende eines vogelkundigen Tierarztes gehoeren!

    Sowas nimmt man nicht auf die leichte Schulter. Also geh bitte zum Tierarzt.
     
  4. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich denke auch du solltest besser zum TA gehen. Kann zwar sein, dass es vielleicht wirklich nur die langen Krallen sind aber auch, wie Eliana schon schrieb, etwas Schlimmes.

    Übrigens herzlich willkommen im Forum!
     
  5. #4 flaeschchen, 26. Februar 2006
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Bitte nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen!

    Wenn der Vogel ein Bein nicht belastet muss es nicht immer gleich das Schlimmste bedeuten!
    Du schreibst er hat relativ lange Nägel, vielleicht ist ja das einfach der Grund?
    Vielleicht hat der sich das Bein verstaucht? Vielleicht ist er blöd aufgekommen?
    Es kann viele Gründe haben, muss aber nichts Schlimmes bedeuten.

    Sitzt Dein Vogel aufgeplustert? Ist er aktiv? Frisst er? Wie verhält er sich?
    Macht er ansonsten einen aufgeweckten Eindruck oder ist er eher schlapp?
     
  6. Eliana

    Eliana Guest

    Was heisst hier Teufel an die Wand malen. Wenn mein Vogel das Bein nicht belastet, liegt es garantiert nicht an zu langen Naegeln, sondern hat andere Ursachen und keine davon ist angenehm fuer den Pipser.
    Ergo gehe ich mit ihm zum Tierarzt, um das klaeren zu lassen.
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Linda

    Mach einen Deal mit deinen Eltern: Sie sollen dir jetzt den Tierarzt bezahlen, schlimmstenfalls anstatt dein Geschenk zu deinem nächsten Geburtstag.
    Oder vielleicht gibts auch noch ne Oma, Tante, große Schwester, etc... welche was dazu geben könnten?

    Gute Besserung für den Welli.
    LG
    Alpha
     
  8. fr_luise

    fr_luise Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Linda,
    ja, das ist sicher eine gute Idee von alpha.
    Wo wohnst Du denn, hast Du einen vogelkundigen Tierarzt in der Nähe?
    Alles Gute für Deinen Welli!
    @ ELiana und flaeschchen: ich kann beide verstehen, -muss man sich aber gleich in Wolle kriegen? Eigentlich wollen doch alle nur, daß linda zum Ta geht, damit es ihrem Vögelchen besser geht!
    Viele Grüße,
    und für Linda alles Gute!
    :zwinker:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 flaeschchen, 27. Februar 2006
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    @Eliana: ich bin trotzdem der Meinung dass man nicht immer gleich vom Schlimmsten ausgehen sollte. Es KANN durchaus auch mal sein dass er sich vertreten hat. Es KANN also sein dass es von alleine wieder gut wird.
    Deshalb habe ich auch nach dem allgemeinen Zustand des Vogels gefragt.

    @Fr. Luise: man kriegt sich nicht gleich in die Wolle nur weil man nicht einer Meinung ist. Die ganze Sache kann diskutiert werden, es ist aber noch lange kein Streit deswegen ;)
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... sehe ich genauso. Ich habe es auch schon erlebt, dass einer meiner Wellensittich den Fuß ins Gefieder zog und nicht mehr belastete. Äußerlich war dem Fuß nichts anzusehen. Er hatte sich irgendwie gezerrt, es ging einige Tage so und dann war es wieder vergessen. Habe ihm damals mit einer Traumeel-Salbe das Beinchen eingerieben, das hat gut geholfen.
    Ich würde mir das Beinchen mal genauer anschauen und erstmal die Krallen schneiden, evtl. ist er durch die langen Krallen hängengeblieben. Wie man die Krallen richtig schneidet siehe hier http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=157612&aktion=artikel&rubrik=008&id=140&lang=de, gilt natürlich nicht nur für Kanarien ;). Wenn es nicht besser wird und falls er noch andere Krankheitszeichen zeigt, muss er natürlich zu einem vogelkundigen TA.
     
Thema:

Bitte helft mir!!!