Blaubürzelsperlingspapageien wer hat auch welche?

Diskutiere Blaubürzelsperlingspapageien wer hat auch welche? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, seit Samstag bin ich nun stolze Besitzerin dieser süßen Vögel. Kleine Geschichte dazu: Wir waren am Samstag in der...

  1. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hallo ihr Lieben,

    seit Samstag bin ich nun stolze Besitzerin dieser süßen Vögel.

    Kleine Geschichte dazu:
    Wir waren am Samstag in der zoohandlung und wollten eigentlich für unsere beiden Wellis etwas kaufen.
    Natürlich muß man sich dann auch die Vögel anschauen....und da saßen sie, inmitten von Unzertrennlichen....die beiden Kleinen.
    Ich habe mich total in sie verliebt.
    Nach einigen hin und her haben wir sie dann mitgenommen und auch noch einen großen Bauer gekauft. ( und viel Geld losgeworden....lach)

    Die beiden haben sich bisher ganz gut eingelebt, haben schon gefressen und sind ganz neugierig wenn man an den bauer kommt und mit ihnen spricht.

    Nun habe ich aber einige Fragen:

    Im Netz steht das sie Futter fressen sollen ohne Sonnenblumenkerne....dieses Futter gibt es nicht!
    Es gibt Futter für Großsittiche nur mit Sonnenblumenkernen!
    Was füttert ihr?
    Was fressen sie an Obst....kann man alles Obst geben?
    Vertragen sie sich mit anderen Vögeln?
    z.B Wellis?
    Wir haben sie nebeneinander stehen und sie sind ganz neugierig aufeinander, wenn die Wellis Freiflug haben dann schauen sie auch mal rein und gestern wollte sich einer schon mal auf den Bauer setzen..
    Gibt es was besonderes zu beachten bei der Pflege?

    So das waren viele Fragen, wenn ich Bilder habe dann stelle ich sie mal rein....die sind so süß.

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo claudia,
    herzlich willkommen bei den sperlihaltern und herzlichen glückwunsch zu deinen sperlis!


    ich lasse das futter von der bird-box (Sperlingspapageienfutter spezial) (kontakt zu bird-box oben in der blauen leiste unter "Shopping") schicken - die kleinen weissen kerne, die enthalten sind, ist kardisaat (sehen aber aus wie kleine weisse sonnenblumenkerne)
    in den futtermittelabteilungen kriege ich das futter auch nicht. die lieferung ist immer sehr schnell hier.

    sperlingspapageien sind am liebsten unter sich - es kann mit wellis gut gehen - muss aber nicht.
    wir haben unsere wellis abgesondert - sie kommen gar nicht mit den sperlis (ich habe blaugenick) zusammen.

    du kannst alle obstsorten anbieten - sie entscheiden dann selbst ob sie es mögen oder auch nicht.
    hier listen: obst, beeren
    wildkräuter, gemüse, bäume

    bei meiner bande sind vogelbeeren, babykarotten, kiwi, löwenzahn(blüten) und hopfen der renner. alles andere wird mißtrauisch beäugt.

    die pflege übernehmen die kleinen selbst - da brauchst du praktisch nichts zu machen.
    manche sperlis baden recht gern - vielleicht mal ein badehäuschen oder eine wasserschale hinstellen.
    dass sie gerne rinde abknabbern weisst du? also immer genügend frische zweige (auch als sitzstangen)

    ich wünsche dir ganz viel spass mit deinen beiden sperlis und mit den bildern bitte nicht so lange warten! :D
     
  4. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    du hast sie in einer zoohandlung gefunden ? wieviel haben die denn gekostet ?
     
  5. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also sie haben zusammen 80€ gekostet.

    Habe bis dahin garnicht diese Art gekannt.
    In der Zoohandlung hatten sie sie auch das erste Mal.

    Claudia
     
  6. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    dann sind es keine blaubürzelsperlingspapageien oder die verkäufer hatten keine ahnung.

    blaubürzel bekommst du kaum unter € 750.00 das paar.
    außerdem spricht das zutrauliche wesen eigentlich gegen blaubürzelsperlingspapageien.
    aber man weiss ja nie.

    ein foto wäre nicht schlecht.

    aber trotzdem keine zusammenhaltung mit anderen arten !!
     
  7. #6 Rabenfreund, 18. Dezember 2007
    Rabenfreund

    Rabenfreund Tauben und Hundemutti

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Meiderich 47137
    Ich denke weniger das du da Blaubürzel bekommen hast sondern eher das es Blaugenicksperlis sind, der Kaufpreis spricht dafür ob das zutrauliche genauso dafür spricht kann ich dir leider nciht sagen, ein Foto wäre aber nicht schlecht.
     
  8. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    da habt Ihr ja eine spontane Entscheidung getroffen, das muss nicht immer schlecht sein, aber wie Ihr seht, kommen doch jetzt die Fragen :zwinker:

    Futter bestelle ich für meine Augenringsperlinge auch bei bei der bird-box.

    Wie gross ist denn der Käfig? Dass die Kleinen viel Platz zum Fliegen und Klettern brauchen, wisst Ihr?

    Da wäre eine Voliere angebracht, die breiter ist als hoch und die viele Seile, Ketten, Äste usw. enthält.

    Für Bilder Eurer Pieper und den Käfigen wären wir dankbar.

    LG,
    Britta
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Korrektur

    Blaubürzelsperlinge bekommt man nicht unter 750 Euro das Stück. Die sind sehr selten und in einer Zoohandlung gibt es die sowieso nicht. Ich denke auch das es "normale" Blaugenicksperlinge sind.
     
  10. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ich hab gerade welche angeboten bekommen, paar für 750,-- € !!!
     
  11. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Erstmal Danke für eurer Interesse.
    Sie haben dort gesagt es sind Blaubürzel... naja zumindest die Henne ist grün und der Hahn hat an beiden Kopfseiten blaue Stellen und unter dem Flügel blau.
    Ich werde sehen das ich sie schnellstmöglich fotografieren kann...will sie nur nicht verschrecken wenn es blitzt.
    Der Bauer ist groß ca 1m mal 50 mal 50 oder sogar größer.
    Ja mal sehen ...wenn Blaubürzel so selten sind...dann werden die sicher nicht in der Zoohandlung sein....oder ich hab ein Schnäppchen gemacht.....
    sie sagten dort sie kämen vom Züchter, habe aber leider vergessen zu fragen von welchem, sonst hätte ich mich mit ihm in Verbindung setzen können.

    So bis später.... aber süß sind sie trotzdem!!!!!
    Und so lieb!


    Claudia
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    so wie du sie beschreibst, hört es sich nach Blaugenick an.
    süß sind sie wirklich - ich habe 9 von der sorte und würde nicht einen abgeben.

    der käfig hat das mindestmaß für 1 paar - hast du prima gekauft :zustimm:
     
  13. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    So nun habe ich Bilder.....aber wie lade ich sie hoch???
     
  14. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Bilder

    So ich habs gefunden und versuche es mal.
    Die Henne ist gerade in der Mauser und sieht deshalb etwas gerupft aus.
     

    Anhänge:

  15. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    noch ein paar Bilder
     

    Anhänge:

  16. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Und der Bauer
     

    Anhänge:

  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    also, ich erkenne darin blaugenicksperlis :~
    auch wenn du jetzt eine andere sperliart hast als dir im "fachgeschäft" gesagt wurde: spass haben wirst du mit den beiden auf jeden fall!

    claudia, noch eine frage zu dem käfig: der ist aber nicht 1m in der länge?
    kommt mir kürzer - viel kürzer - vor.

    für sperlinge brauchst du einen käfig, der 100 cm in der länge ist, damit die vögel "strecke" fliegen können.

    ich habe noch eine bitte: tausche doch diese gleichmäßigen holzstangen gegen naturzweig in verschiedenen stärken aus. damit haben die sperlis unterschiedliche griffmöglichkeiten - das tut ihren füßen gut. bei den gleichmäßigen stangen haben sie immer wieder den druck auf den selben stellen - das könnte zu geschwüren an den füßen führen.
     
  18. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    beim Freiflug solltest Du noch drauf achten, dass die Wellis nicht auf dem Käfig der Geierlein landen, da gerade Blaugenick nicht zu den friedlichsten Vögeln gegenüber anderen zählen, kann es da schnell zu verletzten Füssen kommen!

    Ansonsten sind noch die dicken Stangen wirklich gegen verschieden dicke Äste aus der Natur zu ersetzen.

    Dann evtl. Kette/Seil anbringen und bei dem kleinen (stimmt wirklich, wenn ich meine in ihrer Voli fliegen sehe) Käfig muss eigentlich ganztägiger Freiflug gewährleistet sein.

    Guck Dich mal beim Vogelzubehör hier im Forum um, da haben viele ihre Voli u. deren Einrichtung photographiert, kannst Dir dort einige Anregungen holen.

    Die Kleinen sind wirklich niedlich.....aber wie man mal wieder sieht, ist Information vor einem Kauf wirklich nicht zu vernachlässigen :zwinker: vor allem, damit einem die tüchtigen Verkäufer nicht einen vom Pferd erzählen können.
     
  19. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Danke für den Tip, sie haben schon eine Naturholzstange mit drin.
    Der Käfig ist 1m sogar etwas größer...sieht man auf dem Bild aber schlecht.
    kann ich sie frei fliegen lassen?
    In der Zoohandlung haben sie gesagt das sie ne schlechte Orientierung haben.

    Heute waren die Wellis im Freiflug und die beiden Neugiernasen haben sich auf den Käfig der Sperlis gesetzt....wollten sie begrüßen....sie haben sich nicht beirren lassen und weiter gefressen....später war es ihnen zu bunt und da haben sie die Wellis in den Fuß gebissen ( nur leicht) Es scheint ihnen aber nix weiter ausgemacht zu haben denn sie sind immer wieder hin.

    Kiwi haben sie heute auch schon probiert.

    Meine Süßen.
    Die Blauen sind ja auch ganz süß wenn ich mir so einige Bilder ansehe.
    Züchtest du?
    Claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    DAs Erste ist heute schon passiert....wie vorhin beschrieben.

    Klar hätte ich mich vorher informieren können....aber es war ja überhaupt nicht geplant....habe mich aber so in die Tierchen verliebt.....
    Das Dumme ist, das ich mir nicht die Züchteradresse habe geben lassen.

    Wann kann man sie das Erste Mal frei fleigen lassen?
    Ich selber würde noch bissi warten bis sie sich richtig eingelebt haben.

    Claudia
     
  22. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Claudia,

    mit dem Freiflug solltest Du noch ein paar Tage warten, bis sie sich richtig eingelebt haben. Bis dahin kannst DU ja den Käfig noch schön gestalten, da haben sie auch genug Abwechslung :zwinker:

    Hier gibt es User, die können Dir anhand der Ringnummern den Züchter ausfindig machen. Die Verkäuferin hat sie Dir hoffentlich notiert, sonst musst Du die Kleinen nochmal dafür einfangen.

    Mit dem gegenseitigen Besuch musst Du wirklich seeehr aufpassen, wenn die beiden sich erstmal eingelebt haben, werden sie ihr Revier richtig verteidigen und besonders, wenn sie erstmal geschlechtsreif sind.
     
Thema:

Blaubürzelsperlingspapageien wer hat auch welche?

Die Seite wird geladen...

Blaubürzelsperlingspapageien wer hat auch welche? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...