Blaue Agaporniden welche Schnabelfarbe

Diskutiere Blaue Agaporniden welche Schnabelfarbe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Zusammen, nachdem ich mich lange mit dem Thema Aga‘s beschäftigt habe, ist es nun soweit und zwei junge Blaue Agas dürfen am WE einziehen....

  1. #1 Patrizia-aga!, 28.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Zusammen, nachdem ich mich lange mit dem Thema Aga‘s beschäftigt habe, ist es nun soweit und zwei junge Blaue Agas dürfen am WE einziehen. Jetzt haben diese Agas die ich nur auf Bildern gesehen habe einen orangenen Schnabel. In den Zoogeschäften (wo ich aber nie kaufen würde) haben die blauen Agas rosa helle Schnäbel.
    Nun komm ich zur eigentlichen Frage: haben die jungen Agas zu Beginn eine andere Schnabelfarbe?
    Finde das rosa eigentlich ganz schön bei den Blauen und da ich schon extra zum Züchter 200km fahre hätte ich wirklich gerne meine Traumagas.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sammyspapa, 28.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Das kommt mMn davon, dass es blaue Mutationen von fast allen Agas gibt. Die mit hellerem Schnabel müssten Ruß- und Schwarzköpfchen sein, die orangen eher von Pfirsichköpfchen.
    Aber ich bin da kein Genetik-Ass, da können dir sicher die Aga-Spezis genauer weiter helfen.
     
  4. #3 Patrizia-aga!, 28.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
  5. #4 Sammyspapa, 28.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Das ist definitiv ein Schwarzköpfchen. Hab ich mit orangem Schnäbelchen auch noch nicht gesehen.
     
  6. #5 Patrizia-aga!, 28.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Ist zwar nett zwei kleine Exoten unter den Exoten zu haben aber vielleicht ändert sich die Farbe im
    Alter
     
  7. #6 Sammyspapa, 28.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Kann gut sein, dass sich der Schnabel noch etwas entfärbt, aber dazu kann ich nichts genaues sagen :+keinplan
     
  8. #7 Patrizia-aga!, 28.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Vielleicht schreibt mir jemand noch dazu. Bin neu und hoffe auch in der richtigen Rubrik zu dem Thema
     
  9. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    BaWü
    Der Vögel ist noch sehr jung(meiner Meinung nach zu jung um verkauft zu werden,aber das tut ja nichts zur Sache).Der Schnabel wird noch hell und eher hornfarben.
    LG Hannes
     
  10. Ahan

    Ahan Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    BaWü
    Und bei allen blauen Agas ist der Schnabel hell, nicht nur bei Schwarz-und Rußköpfchen.
    LG Hannes
     
  11. #10 Sammyspapa, 28.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Hatte den Eindruck, dass es bei Pfirsichköpfchen eher orange ist, aber mit Mutationen kenn ich mich auch nicht sonderlich gut aus.
    Danke für den Input. :zustimm:
     
  12. #11 Patrizia-aga!, 29.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Antworten!!!
    Was heißt zu jung? Laut der Züchterin gibt sie den Vogel mit 8 Wochen ab. Ist das zu früh? Auf den Bildern ist er womöglich noch sehr jung. Ich möchte auch da nichts falsch machen.
     
  13. #12 Baghira1, 29.08.2018
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Hohenlohe
    Der Vogel ist noch recht jung aber vermutlich schon futterfest. Ich habe früher meine Jungen immer noch etwas länger im Schwarm gelassen, damit sie gut sozialisiert werden. Das machen viele Züchter, einige aber auch nicht. 10 - 12 Wochen ist ein gutes Alter um die Vögel an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Am Schnabel erkennt man gut dass es sich um ein noch junges Tier handelt, da die schwarzen Spuren auf dem Schnabel noch ein kleines bisschen vorhanden sind. Der Schnabel an sich hat noch die Jungvogelfarbe, dieser wird später komplett hornfarbig.

    Wenn du nichts falsch machen möchtest, schau bitte dass beide Agas definitiv Schwarzköpfchen sind. Sie sollten DNA getestet (ein Männchen und ein Weibchen) und blutsfremd sein (von verschiedenen Elterntieren - keine Geschwister). Zur Haltung hast du dich schon informiert?

    P.S. Auf die DNA solltest du bestehen. Kostet 9,50€ bei Tauros Diagnostik. Es gibt einige Züchter die meinen sie können die Geschlechter unterscheiden, darauf würde ich mich nicht verlassen. Ein guter Züchter macht auch eine DNA für seine Nachzuchten, wenn diese notwendig ist.
     
    Gabi gefällt das.
  14. #13 Patrizia-aga!, 29.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Den Anhang 68B6206A-E0A3-4D53-BF8F-8A353616A25F.jpeg betrachten Hallo und Danke nochmal für das Interesse und die Antworten! Es sind laut Züchter keine Geschwister.. die beiden sind 2 Wochen alterstechnisch auseinander. Ich lade gerne noch ein Bild vom zweiten gleich hoch. Der Züchter meinte es können zwei gleichgeschlechtliche durchaus sein. Ich habe zwar viel mittlerweile gelesen und die Meinungen gehen da tatsächlich auseinander. Deswegen habe ich da das Vertrauen gehabt und keine DNA Test eingefordert. Die beiden sollen tatsächlich noch einmal (abends) mit der Breispritze gefüttert werden momentan. Ich hoffe ich bin da an eine seriöse Adresse geraten.
     
  15. #14 gandalf10811, 29.08.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Dieser Vogel ist, wenn das Bild ein aktuelles ist, noch zu jung zur Abgabe.
    Ich würde auch nur komplett futterfeste Tiere kaufen.

    Die Vögel sehen augenscheinlich gut aus. Werden sicher schöne Tiere, aber sie sind mMn nach etwas zu jung.

    Bei der gegengeschlechtlichen Haltung gehen die Meinungen tatsächlich auseinander. Eine gegengeschlechtliche Haltung ist wahrscheinlich besser, aber nicht immer ein muss.
    Ich habe z.B. 5 Paare Pfirsichköpfchen (ohne DNA-Test) 4 davon sind echte Paare (nachweislich Junge gehabt), ein Paar aber scheinen zwei Hähne zu sein (sind eigentlich geschlechtsreif und haben noch nie Eier gelegt). Dies ist zwar nicht unbedingt ein klarer Beweis, dass es zwei Hähne sind, aber es ist wahrscheinlich. Und mit diesem Paar zusammen mit den anderen 4 Paaren gab es noch nie Probleme.
     
    Gabi gefällt das.
  16. #15 gandalf10811, 29.08.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Ach ja, der Aga auf dem zweiten Bild ist auch kein Schwarzköpfchen
     
    Gabi gefällt das.
  17. #16 Sammyspapa, 29.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Gleichgeschlechtlich gibts bei Agas zwar öfter, aber nach dem was ich so kenne, wenn sie sich selbst aussuchen konnten.
    Das Risiko mit Gleichgeschlechtlich würde ich nicht eingehen. Das geht wahrscheinlich gut solange sie noch klein sind und mit Einsetzen der Geschlechtsreife geht die Post ab.
    Wie Breispritze? Sind das Handaufzuchten?
     
    Gabi gefällt das.
  18. #17 Patrizia-aga!, 29.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Kein Schwarzköpfchen???
     
  19. #18 Sammyspapa, 29.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Patrizia-aga!, 29.08.2018
    Patrizia-aga!

    Patrizia-aga! Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Ja, das sind Handaufzuchten - laut dem Züchter damit die Vögel eben Handzahm sind. War mir persönlich irgendwie schon wichtig da ich gelesen habe dass sie sonst nicht bzw schwer zahm werden. Da ich aber bei meinen Nymphis zwei Zahme hatte wollte ich das bei den Agas auch.
     
  22. #20 Sammyspapa, 29.08.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Würde ich persönlich stark von abraten. Habe davon nur schlechtes gehört und erlebt. Sobald sie geschlechtsreif wurden, wurden sie extrem aggressiv, bissig und haben sich zu richtigen Tyrannen entwickelt.
    Das waren allerdings auch alles Einzelvögel, wie es mit HZ-Pärchen aussieht weiß ich nicht.
     
    Gabi gefällt das.
Thema:

Blaue Agaporniden welche Schnabelfarbe

Die Seite wird geladen...

Blaue Agaporniden welche Schnabelfarbe - Ähnliche Themen

  1. Veterinäramt informieren oder nicht?

    Veterinäramt informieren oder nicht?: Hallo liebe Leute, Ich habe heute eine Gruppe Gouldamadinen aufgenommen weil der Besitzer die zucht dieser Art aufgeben wollte. Als ich die Vögel...
  2. Agapornide fliegt nicht?

    Agapornide fliegt nicht?: Hallo ihr lieben, Wie ihr ja ja wisst habe ich mir frische agaporniden gekauft. Jetzt ist mir komisches aufgefallen, ich habe die Käfig Tür weit...
  3. Bergbrillenvögel - Eischale blau und weiß!

    Bergbrillenvögel - Eischale blau und weiß!: Hallo! Meine Bergbrillenvögel (zosterops poliogaster eurycriotus) legten stets blaue Eier. Das ist aber nicht immer der Fall. Es gibt...
  4. Blaue Welli-Dame wird grün?

    Blaue Welli-Dame wird grün?: Hat das nen Grund? Ist nichts ausgeprägtes oder so, nur hat sie nun seit einer Zeit etwas grünliches Gefieder auf dem Rücken bekommen.
  5. Agaporniden Männchen plötzlich tot

    Agaporniden Männchen plötzlich tot: Mein Agaporniden Pärchen haben 2 Küken, die sind 3 Wochen alt. Gemeinsam hat das Pärchen die Jungen gefüttert und zuletzt heute morgen um 4:20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden