Blutunterlaufene Augen????????

Diskutiere Blutunterlaufene Augen???????? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an ALLE!!! Es ist schwer zu erklären, aber mir ist aufgefallen dass bei Moses die Augen irgendwie ganz anders als bei Nico sind! Und zwar...

  1. Moses

    Moses Guest

    Hallo an ALLE!!!

    Es ist schwer zu erklären, aber mir ist aufgefallen dass bei Moses die Augen irgendwie ganz anders als bei Nico sind! Und zwar mache ich mir richtige Gedanken!! Er hat um die Iris herum noch wie so ein Ring der dunkelrot ist. Ich denke mal das das irgendwie blutunterlaufend ist! Nico hat so einen "Ring" auch aber eben nicht so breit! Ist das denn normal??? Ich habe richtig Angst dass der Moses krank ist! Sorry wenn das normal ist, aber ihr wisst ja, man lernt immer wieder dazu! Wäre schön wenn ihr mir so schnell wie möglich antwortet damit ich heute Abend in Ruhe schlafen kann!!

    LG von TANJA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tanja!
    bei meinen Grauen ist dieser Rand den du beschreibst auch verschieden stark ausgeprägt.
    Das sind feinste Blutadern ,manche haben sie kaum sichtbar und bei anderen sieht man es etwas deutlicher.
    Wenn das Auge nicht wirklich total rot gefärbt ist würde ich mir da eher wenig Gedanken darüber machen.
    Clyde hatte so ein stark Blutunterlaufenes Auge mal als er an die Tischkannte geflogen ist,das siegt fürchterlich aus !
    Heilte aber innerhalb zwei Tagen sofort wieder ohne Rückstände aus.
    Wenn dein Kleiner nicht gegen irgendetwas geprall ist dürfte es normal sein,vielleicht hast du ja mal sie Möglichkeit ein Foto hereinzu stellen.
     
  4. Moses

    Moses Guest

    Hallo Utena

    Also irgendwo dagegengeflogen ist Moses eigentlich nicht! Es ist ja auch nicht so das da irgendwelche Äderchen geplatzt sind, sondern es in ein gleichmäßiger kompletter dunkelroter, schon ins bräunlich gehender Ring um das Auge! Mir ist das eben nur aufgefallen seitdem ich Nico dazubekommen habe weil er diesen "Ring" viel schmaler und kaum sichtbar hat!
    Aber ich bin jetzt beruhigt dass es anscheinend "Normal" bei den Grauen ist! Lieber mal nachgefragt als dass dann doch irgend etwas nicht so ganz stimmt!!!!

    LG von TANJA
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tanja!
    Ja ich bin genauso,lieber mal Nachfragen .
    Wenn er sich aber absulut normal verhält ,das Auge nicht zukneift,tränt oder geschwollen ist und er es von Anfang an schon hatte ist das sicherlich normal,wie schon gesagt bei meinen wariert es auch.
     
  6. #5 Ann Castro, 12. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Tanja!

    Wäre vielleicht doch besser wennsich ein TA das mal anschaut. Ferndiagnose ist ja doch immer so eine Sache.

    Das mit dem Ring unter den UAgen könnte auf verschiedenste Dinge hinweisen z.B. auch ein Vit. A MAngel. Das kann schlussendlich nur der TA klären und Du würdest Dich wahrscheinlich auch besser fühlen. Weil so bleibt ja doch immer ein Zweifel.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  7. Moses

    Moses Guest

    Du hast vielleicht Recht

    Hallo Ann,

    ja, vielleicht hast du Recht! Ich werde mal zum TA mit ihm fahren! Ich wollte ja sowieso eine Geschlechtsbestimmung machen lassen! Kennst du das denn mit den Augen? Haben das deine auch???

    TANJA
     
  8. #7 Ann Castro, 13. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nee haben meine nicht. Aber ich hatte in einem meiner klugen Bücher eine Abbildung eines Grauenauges mit Vit. A Mangel gesehen und es sah so aus wie DU es beschreiben hast.

    ABer wie gesagt, es ist ungeheuer schwierig nach solchen Beschreibungen zu gehen. Wenn ich es sehen würde, sähe es vermutlich ganz anders aus, als wie ich es mir gerade vorstelle. Von daher auch mein Rat mal zum TA zu gehen. Kann ja nicht schaden und vermutlich ist es auch nichts, aber sicher ist sicher.

    Mal eine andere Frage: Du hast Deine Geier doch ganz neu, wenn ich mcih richtig entsinne. Da solltest Du sie vorsichtshalber eh mal durchchekcne lassen. Denn wenn sie was haben, dann kannst Du ggfls. vom Züchter die Behandlung erstatten lassen. Und auch so ist es ganz gut eine "Basislinie" zu haben, zum Vergleich, wenn sie mal krank werden. Also so oder so eine gute Idee dem TA mal einen Besuch abzustatten.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Moses

    Moses Guest

    DU HAST RECHT!!!

    Hallo Ann,

    ich habe die beiden seit ca. 3 Monaten und wollte eigentlich schon gleich nach dem Kauf beim TA vorbeischauen, aber wie das halt so ist, meiner Meinung nach sind sie gesund und glücklich und ich wollte ihnen den Weg dorthin in der Transportbox und die ganze Aufregung ersparen! Aber du hast mich jetzt so weit gebracht, ich werde gleich heute Nachmittag dorthin fahren, denn das mit diesem Vitamin-Mangel gibt mir zu denken! Könnte ja sein, ich hoffe aber nur, dass alles in Ordnung ist! Kann ich die beiden eigentlich auch gleich auf Aspergillose testen lassen? Was darf so etwas kosten???
    Der Züchter würde mir auf jeden Fall nicht ENTGEGENKOMMEN falls einer der beiden etwas haben sollte! Ich ihn vor dem Kauf gefragt, wenn was wäre, aber er sagte sofort dass er für die Tiere keine Haftung übernimmt und wenn sie krank wären, kein Geld erstattet! Ich hätte am liebsten bei diesem Züchter nicht gekauft, aber als ich die beiden so gesehen habe, konnte ich nicht anders!
    Ich berichte dann mal von dem 1. TA-Besuch!!

    LG von TANJA
     
  10. #9 Ann Castro, 13. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Tanja!

    Nun er hat DIr was verkauft und wenn dieser Gegenstand (das sind TIere ja leider) Sachmängel aufweist, muss er es gut machen.

    Kannst dann schon ganz schön hart auftreten mit Gericht und Behörde und so. Die meisten lassen es dann doch nicht drauf ankommen un machen dann was am Preis. Aber das Problem hast Du ja noch nicht.

    Wg. Aspergillose: Kann ein vogelkundiger TA gut auf einem Röntgenbild erkennen. Was das kostet? Keine Ahnung. Ich schleppe ja immer alle Vögel auf einmal hin - kann Dir also sagen was mein letzter Besuch mit drei mal Röntgen und zweimal Schnabelschleifen gekostet hat, aber als Einzelbehandlung....

    Aber Du kannst den TA ja anrufen und fragen. Bei welchem bist Du jetzt eigentlich?

    Noch ein Punkt: Das ein Vogel gesund und glücklich aussieht sagt leider überhaupt nichts über seinen Gesundheitszustand aus. Papageien verbergen Krankheiten solange es irgends geht, um nicht vom Schwarm ausgeschlossen zu werden, was einem Todesurteil gleichtkomt. Wenn man ihnen also was ansehen kann, geht es ihnen of schon so schlecht, dass es kurz vor knapp ist. Es kann einem selbst als erfahrenem Papahalter mit einem Vogel, den man langjährig kennt, schwerfallen Krankheiten frühzeitig zu erkennen.

    Deswegen ist es als Papabesitzer auch so wichtig, dass Du routinemässig jeden Tag den Kot anschaust, sie beim Atmen in Ruhestellung/nach dem Fliegen beobachtest und auf allgemeine Verhaltensänderungen acht gibts. Ausserdem würde ich regelmässig das Gewicht überprüfen. Falls nicht mit Waage, kann man es mit einem bisschen Übung ganz gut mit den Händen taxieren. Den "Fettgrad" kann man auch ganz gut an den Brustmuskeln/"wie prominent ist das Brustbein" ertasten.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  11. Moses

    Moses Guest

    Danke

    Tja, und ich dachte dass man in einem Krankheitsfall dem Züchter nicht an die Wäsche kann! Gut zu wissen das es doch geht!
    Ich wohne ja in "Altenstadt" und habe dort auch einen TA, eine ziemlich junge Frau. Ich denke mal dass sie ganz gut ist, allerdings ist sie nicht auf Papageien spezialisiert, aber ich werde ja sehen wie es heute läuft!
    Bei unserem Treffen in Frankfurt war ich ziemlich überrascht dass mehrere Papas Aspergillose haben, und ich habe natürlich ziemliche Angst dass das meine auch bekommen! Da steckt man ja nie drin! Bei den beiden ist es so dass wenn sie geflogen sind, oder sich irgendwie "aufregen" komisch atmen, sie atmen dann so als wären sie heißer. Das hatten sie aber schon von Anfang an, das hört sich richtig lustig an, schwer zu erklären. Ich hoffe mal NICHT das das ein Anzeichen für Aspergillose ist! Sie sind ja noch Babys, vielleicht deshalb!
    Ich möchte aber schon die Gewissheit haben dass alles in Ordnung ist, deshalb werde ich die Untersuchung auch machen lassen, hoffentlich wird es nicht zu teuer! Du arme, was du schon für TA-Kosten hattest mit deinen vielen Papas... Aber das Geld ist in so einer Situation ja sowieso zweitrangig, es ärgert einen zwar aber das Wohl der Tiere steht an erster Stelle!
    Tausen Dank für deine Tips!!!

    TANJA
     
  12. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi TANJA!
    Unsere sind ja fast gleich alt und ich habe bei meinen die Geräusche auch festgestellt, wenn sie ihre Flugübungen machen. Meine sind ja zusätzlich gestutzt, so daß sie keine Kondition haben. Aber, wenn ich um den Block laufe, klinge ich nicht anders! :) Ich bin gespannt, was Dein TA dazu sagt. Obwohl ich vielleicht doch eher bei diesem Problem zu einem auf Vögel spezialisierten TA gehen würde, meinst Du nicht? Mir wurde einer empfohlen, der ist in der Nähe von Gründau-Lieblos. Wenn Du interessiert bist, mail ich Dir den Namen zu.
    Ja, beim Treffen habe ich auch gedacht, mein Gott, die Leute aus dem Forum füttern keine Erdnüsse, nur "saubere" Körner, viel Gemüse und Obst und trotzdem erkranken die Tiere an Aspergillose. Da gibt es Graupapageienhalter, die machen sich darüber überhaupt keine Gedanken und diese Tiere werden komischerweise auch noch alt.

    LG
    Tanja
     
  13. Moses

    Moses Guest

    TA

    Hallo Tanja,

    von diesem TA in Gründau habe ich auch schon gehört! Bitte schicke mir mal den Namen zu und eventuell eine Telefonnummer! Ich werde heute Nachmittag auf jeden Fall erstmal zu der Tierärztin bei uns gehen, sie macht eigentlich einen kompetenten Eindruck und hat auch ziemlich viel Ahnung. Wir waren desöfteren mit Hunden und Meerschweinchen dort! Sollte sich dann herausstellen dass Moses was hat, dann gehe ich zu dem TA nach Gründau!
    Haben deine beiden das auch mit den Augen??? Schau doch mal genau nach! Die haben ja noch eine graue Iris, und da herum ist bei Moses eben noch so einige Milimeter breiter "Ring" der dunkelrot/bräunlich ist!
    Fütterst du denn eigentlich noch das ganz normale Trockenfutter? Ich hatte es ja mit Keimfutter versucht, aber die beiden fressen das nicht gerne, deshalb bekommen sie weiterhin ihr normales Futter, ich hoffe nur, das da keine Pilze drinne sind! Es sind ja wenigstens keine Erdnüsse oder Nüsse mit Schale dabei, aber das hat ja nichts zu sagen!!

    TANJA
     
  14. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hallo TANJA!

    Habe Dir eine Mail geschickt mit der Adresse.

    Nein, meine haben da keinen roten Ring, habe sie natürlich sofort "unter die Lupe" genommen.

    Ja, ich füttere noch das Körnerfutter. Mittlerweile habe ich bei verschiedenen Anbietern Körnerfutter bestellt, um auch mal Unterschiede festzustellen. Logisch, immer ohne Erdnüsse. Ich habe auch dieses Vanodine und Monoprop zuhause, um das Futter zu behandeln. Habe es aber noch nicht gemacht. Irgendwie sträubt sich bei mir da etwas. Monoprop stinkt so hammermäßig. Ich muß mich erst noch einmal über die genaue Vorgehensweise kundig machen. Ich würde gerne mal eine Statistik sehen, die die Aspergillose-Erkrankungen von Vögeln zeigt, mit unbehandeltem "sauberen" Körnerfutter und mit diesem Futter, jedoch zuvor mit keimabtötenden Mitteln behandelt.

    Gibt es so etwas?

    LG
    Tanja
     
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    jetzt muß ich aber auch nochmal Nachfragen,du meinst diesen ganz leichte Rötung in der Iris ganz am Rande .
    Sehen wie kleinste feine Adern aus.
    Man muß sehr genau hinschauen um sie zu sehen von einiger Entfernung sieht man das gar nicht.
    Oder meinst du etwas anderen?
     
  16. Moses

    Moses Guest

    @Utena

    Genau diese "Rötung" meine ich! Man sieht das nicht von weitem, nur wenn man ganz nah ans Auge geht! Die Farbe ist so dunkelrot/bräunlich. Es ist ja so dass in der Mitte die Pupille ist, dann kommt die "Iris" und dann ist eben so ein ganz dünner Ring der eben so komisch aussieht! Es ist ja auch in dem Sinne keine Rötung sondern eben so ganz dunkelrot/braun. Bei Moses ist dieser Ring hat ein paar Milimeter breiter als bei Nico. Bei Nico sieht man das kaum! Du sagtest ja dass das bei deinen auch so ist! Vielleicht habe ich das so schlecht erklärt und es ist normal, Ann vermutete dass es vielleicht auch was andere sein kann. Es ist halt wirklich schwer zu erklären. Ich fahre trotz allem heute zum TA um eine Geschlechtsbestimmung machen zu lassen, dann werde ich ja schlauer sein! Aber Utena, das haben deine doch auch, oder???

    TANJA
     
  17. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Alle meine Grauen haben das !
    da iat die schwarze puppile,dan der elfenbeinfarbige Augapfel und ganz am Rand ist diese Rötlich-Bräunliche leichte Färbung.
    ich muß gestehen ich habe noch keinen Grauen gesehen der das nicht hat.
    natürlich ist das kein Roter Ring rund um das Auge sonderen wirklich nur ein zarter hauch davon.
    Übrigends meine sind alle erst vor ein paar Wochen durchgecheckt worden mit Blutabnaheme usw und keiner von meinen zeigt eine mangelerscheinung oder Erkrankung.
    Vielleicht hab ich irgendwo ein foto das ich es mal reinstellen kann ob wir auch wirklich das selbe meinen.
     
  18. Moses

    Moses Guest

    Ist wohl normal

    Also dann ist das wohl doch normal und ich muss keinen Grund zur Beunruhigung haben! Ich wollte mich jetzt auch nicht unbedingt mit meiner Digicam direkt das Auge von Moses fotografieren, aber ich denke mal dass wir das gleiche meinen, Utena! Schade dass ich niemandem im Bekanntenkreis habe der einen Grauen hat, da hätte ich ja schnell mal selber nachschauen können!
    Morgen berichte ich euch auf jeden Fall vom TA-Besuch, ich bin schon ganz gespannt welches Geschlecht die beiden haben! Ich hoffe dass es ein Pärchen ist, aber ich glaube eher dass es beides Weibchen sind!!!

    TANJA
     
  19. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    ich versuch mal heute abend ein Foto reinzustellen wo man das sieht.
    Dan sehen wir ja ob wir das selbe meinen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi!

    Also, ich habe mal 2 Kopfaufnahmen vergrößert. Ich muß dann noch einmal genau nachschauen. Es müsste bei meinen dann schon so dünn sein, daß man es auf einem Foto nicht erkennt.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Und da soll der rote Rand sitzen?
    [​IMG]
     
  22. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    hab mal aus einem Buch so ein Graupapageienfoto reingestellt,allerdings schon von einen älteren Tier mit hellen Augen.
    Wie es bei noch dunklen Augen aussehen soll weis ich leider nicht.
    Aber so einen Rand haben unsere auch mehr oder weniger.
     

    Anhänge:

Thema: Blutunterlaufene Augen????????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei nach tierarztbesuch blutunterlaufende Augen

    ,
  2. Geplatzte ader im auge bei Graupapagei

    ,
  3. fettgrad vögel

    ,
  4. graupapagei auge roter kreis,
  5. vogel am boden blutunterlaufenes auge
Die Seite wird geladen...

Blutunterlaufene Augen???????? - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  3. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  4. Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?

    Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?: Könnt ihr vielleicht sehen was mein Männchen pfirsichkoepfchen da hat? Man kann es nicht sehr gut sehen aber vielleicht ein bisschen. [ATTACH]...
  5. Spatz mit Hirnödem - Fragen - Erfahrungen?

    Spatz mit Hirnödem - Fragen - Erfahrungen?: Hallo, ich kümmere mich seit gestern um einen jungen Spatz mit Hirnödem. Er flog irgendwo gegen und lag daraufhin erstmal regungslos am Boden....