bodinus-amazonen im tierpark friedrichsfelde

Diskutiere bodinus-amazonen im tierpark friedrichsfelde im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, gestern war ich im tierpark friedrichsfelde in berlin. meine lieblingsamazonen dort (die bodinus-amazonen) haben in diesem jahr 3...

  1. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo zusammen,
    gestern war ich im tierpark friedrichsfelde in berlin. meine lieblingsamazonen dort (die bodinus-amazonen) haben in diesem jahr 3 küken großgezogen.

    jedes jahr im märz gibt es ein gelege. und die fleißigen und liebevollen eltern bringen alle küken durch. die jungvögel sind so munter und aufgeweckt, dass die den besuchern zupfeifen.

    die eltern sind ursprünglich vom loro parque auf teneriffa und die jungvögel werden wohl dorthin zurückgehen.

    die schlafenden amas sind die elternvögel. es macht unglaublich spaß dieser glücklichen amazonenfamilie zuzuschauen. wer in berlin ist, sollte sich das nicht entgehen lassen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    die Bonius-Amazonen haben einen sehr schön gezeichneten Kopf.
    Ich weiß gar nicht, ob diese überhaupt ausserhalb der Tierparks gehalten werden. Ich glaub eher nicht. Weißt Du da näheres?
    Meine absoluten Lieblingsamazonen sind die Blaukronenamazonen! Gehören zu den kleinen Amazonenarten, sind aber unglaulich schön...*schwärm*
     
  4. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Ein Freund von mir besitzt ein Bondini (Blaubartamazone,Bondini festiva festiva) Pärchen,er hofft nächstes Jahr auf Nachwuchs.
    Es sind sehr schöne,vorallem seltene Amazonen
     
  5. #4 Die Geier, 23. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Susanne,

    danke für Deine Info :zustimm: ! Ich habe jetzt das erste Mal gehört, dass jemand Bodiniamazonen hält, deswegen auch der Gedanke mit den Tierparks.
    Ich drücke Deinem Bekannten ganz doll die Daumen, dass seine Bodiniamas Nachwuchs bekommen :prima: ! Vielleicht kannst Du uns auf dem Laufenden halten!?
     
  6. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Bekannter ist der Ex meiner Schwester,er ist eigendlich auch der Jenige der mir das erste Mal eine Amazone gezeigt hat.
    Durch ihn bin ich auch zum Grünensklaven geworden.:D
    Eigentlich wollte ich immer das erste Gelege seiner Amazonen haben(4+5 Jahre),ich wollte aber nicht solange warten,so bin ich bei den Blaustirnamazonen gelandet.
    Die Amazonen wohnen übrigens in der Schweiz und sind um einiges teurer wie Blaustirns oder Venezuelas(ich glaub er hat um die 1600 Euro pro Vogel bezahlt,beim Züchter).
     
  7. #6 VEBsurfer, 23. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo Susanne,
    ganz ehrlich finde ich die bondinus nicht soooo extrem schön (*schäm*). sie sehen echt toll aus mit der roten stirn, klar. beeindruckend. aber es gibt im tierpark auch eine goldmasken-amazone, die mir noch besser gefällt.

    aber optische sachen interessieren mich da auch nicht. ich liebe das tolle elternpaar, das so richtig "amazonisch" miteinander umgeht (wir denken, unsere streiten? oder lärmen?). ihre treue zueinander, ihre zärtlichkeit, ihre qualitäten als eltern - und den haufen lärmender jungvögel, den die jedes jahr großziehen. für mich sind die ein super beispiel dafür, dass naturbruten einfach artgemäß sind.

    außerdem hat dieses jahr noch schnee gelegen, als sie ihre eier gelegt hatten. das war für mich ein zeichen, dass es endlich frühling wird...

    ich fände es natürlich toll, wenne dein freund eine erfolgreiche zucht beginnen könnte. vielleicht kann er sich mit dem tierpark austauschen? zur blutauffrischung?

    mein wunsch ist, wenn ich mal geld übrig habe, eine patenschaft für die elternvögel zu übernehmen.
     
  8. #7 oetzi099, 23. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2006
    oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Also mein Bekannter hat ein Blutsfremdes Pärchen ,und da er in der Schweiz wohnt gibt es da verschärfte Regelungen mit der Ausfuhr dieser Vögel.

    Soweit ich informiert bin möchte er die Jungvögel (sollte es denn mal welche geben) bei einem Züchterkollegen gegen Taubenhalsamazonen eintauschen.

    Er mag halt das Exklusive:o ,ich würd meine :+schimpf nicht gegen seine :+schimpf tauschen wollen.
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Menno, ich war vor 2 Wochen erst im Berliner Zoo... offenbar hätte ich mich doch für den Tierpark entscheiden sollen... kommt gleich auf die Liste für den nächsten freien Tag! :zustimm:
     
  10. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    @jan,

    auch im ZOO kann man interessante und seltene papageien sehen :-)
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    aber im tierpark sind ganz viele andere: keas, vasa, aras, kakadus, edel, graue, jendayasittiche, felsensittiche...

    na ja, ich hab ne jahreskarte und bin ständig da:-)
     
  12. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ich liebäugle auch mit einer Jahreskarte, ich mach erst mal einen Testbesuch...
    Im Zoo war alles soweit nett, andererseits hatte ich noch im Ohr, dass es dort eine Papageienfreiflughalle gäbe,aber da hatte ich mich wohl geirrt... und -zapp!- war ich ein wenig enttäuscht :D

    Na, VEB, dann begegnen wir uns ja evtl bei den Papas, so viele werden da ja nicht regelmäßig rumschleichen... :freude:
     
  13. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    also VASA, ARAS, KAKADUS hab ich beim letzten zoo besuch auch gesehen, aber das der vorteil in der hauptstadt, die beiden artenreichsten zoos der welt sind so gestrickt das beide was anderes zu bieten haben, bei mir ist auch der tierpark eher der favorit :)
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    der ist halt auch so groß, dass sich die besucher besser verteilen. nachteil: die volis der geier sind überall verteilt, da muß man echt suchen.

    aber die amas, die loris, die vasa und die grünflügel-aras sind rechts hinterm schloß und da sind wenig gäste. im winter freuen die sich richtig über besucher und begrüßen einen:-))

    ich find die riesenhalle mit den flughunden toll. fast wie im dschungel:-)
     
  15. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Moin,
    ich kenne einen Züchter, der Bodinis hält. Und die haben, meines Wissens, auch schon mehrere Male Junge aufgezogen.
     
  16. #15 Püschel-007, 24. Oktober 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Stefan und Co...

    ich finde diese Amazonenart auch sehr hübsch! Und dass du die Patenschaft für die Eltern übernehmen möchtest, wenn du genug Knete übrig hast, ist auch sehr lieb von dir, Stefan. Der Tierpark braucht ja immer was und sowas ist wohl immer gern gesehen. Leider war ich ja immer noch nicht in Berlin, werde mir das aber mal für die nächsten Jahre einplanen und dann gehe ich bestimmt auch mal in den Tierpark, um die Vögelis zu begucken. Bei mir ist ja der Duisburger Zoo sozusagen mein "Leib-und-Magen Zoo." Er ist sehr einfach zu erreichen für mich und als Kind hatten meine Pflegeeltern auch ne Dauerkarte und wir waren ständig da. Seit sie nicht mehr leben, bin auch ich nicht mehr ganz so oft dort, aber meist schaffe ich es zumindest zweimal im Jahr, um nicht ganz den Anschluss an die Neuheiten zu verlieren. Sehr interessante Zoos sind auch die in Köln, Münster oder - neuerdings - Gelsenkirchen. Und "außerhalb" die in Emmen und Arnheim (Burgers). Beide sehr zu empfehlen, wenn man sich für alle Tiere interessiert und nicht nur für unsere gefiederten Freunde. Sonst zurzeit nicht viel Neues. Ach ja, mein Neffe hat mir endlich die Voli repariert! :dance: Rad wieder dran! Und als kleine ENtschuldigung für meine Geier, weils so lange dauerte, hat er gleich ein neues Spielgerät für sie gebaut: eine Kordel mit Korken dran. Mal sehen, was die Geierlein damit anstellen... Eure Amas hätten das bestimmt innerhalb kürzester Zeit zerlegt :D , aber bei den Wellis hält es vielleicht etwas länger!
    Bis bald!
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    in münster kenne ich sogar noch den "alten" zoo aus den frühen 70ern. son richtiger jahrhundertwende-zoo mit ganz gruselig kleinen gehegen.

    der allwetter-zoo ist wirklich schön, da bin ich früher auch gern hin. und duisburg soll wirklich auch klasse sein.

    wenn ich mal in einer anderen stadt bin, gehe ich anders als andere nicht zuerst in irgendein museum, sondern in den zoo. ich liebe den zoo in washington. kostenloser eintritt und ganz toll in eine schlucht in einen nationalpark gebaut. da das wetter ohnehin subtropisch ist, leben viele tiere den somemr über draußen; aus dem park kommen wilde tiere in den zoo hereingelaufen und für die besucher sind riesengroße "blumenduschen" aufgebaut, die uns genauso ansprühen wie wir normalerweise unsere geier (die kleidung ist immer ganz schnell wieder trocken bei den temperaturen:-)))
     
  18. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    ähnlich wie in hannover, stefan.


    was die aus dem zoo gemacht haben und noch machen wollen ist verdammt hammer, auch wen viele imemr übr die eintrittspreise meckern ...

    nur das in hannvoer an vögeln nicht viel gezeigt wird, an papageien auch sehr wenig.
     
  19. #18 Püschel-007, 25. Oktober 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Stefan,
    geht mir genauso! Immer muss ich überall gucken, wo in der jeweiligen Stadt der Zoo oder Tierpark ist - und hoffe stets, dieser ist gut geführt und die Tiere werden artgerecht gehalten. Duisburg war in meiner Kindheit übrigens auch noch ein wenig "gruselig", wie du es nennst. Ich kann mich an einen armen Adler erinnern (Steinadler, soweit ich mich erinnere), der in einer winzigen Voliere saß. Er tat mir immer wahnsinnig leid, weil ich es ja auch anders kannte. Am Himmel zogen andere Raubvögel ihre Kreise und dieser wunderschöne, stolze Vogel hockte allein in einem engen Käfig, der auch noch an einer dunklen Stelle aufgestellt war. Dachte er ans Fliegen? Wie es wäre, die Flügel auszubreiten??? "Klein Sandra" ging zu allen Tieren, schaute sich (zum Vergnügen ihrer Pflegeeltern) alles ganz genau an und stand auch schon mal 15 Minuten vor dem gleichen Gehege, um einfach nur zu beobachten, aber an dem Adler ging sie oft nur still vorbei... Manchmal, wenn ich die tollen Freivolis von heute sehe, denke ich noch an den Steinadler von damals und hoffe, er kann da, wo er jetzt ist, die Flügel zum Fluge ausbreiten und den Himmel sehen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine

    wahrscheinlich ist die halle gemeint gewesen, in deren mitte eine große Voliere mit kleinen Soldatenaras samt jungen steht? und ringsherum verschiedene volieren mit den unterschiedlichsten papageienarten???
     
  22. #20 osschen44, 26. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    ich war heut bei dem schönen wetter im "vogelpark" teltow, und hab mich in einer siebenköpfige gelbbrustarafamilie verliebt :p mein gott sind das schöne tiere, natürlich nach den amazonen.
    hab auch nicht gewusst das es richtige riesen unter den blaustirnamazonen gibt, dort ist ein paar bs zur pflege die sind riesig, dagegen sind meine beiden wie "sittiche" :-)
     
Thema: bodinus-amazonen im tierpark friedrichsfelde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodiniamzonen