borna-virus!

Diskutiere borna-virus! im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; so mal sehen,ob ich heute in ruhe schreiben zu können, ohne dass ich unterbrechen muss. also unser coco bekommt das hauseigene präperat...

  1. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    so mal sehen,ob ich heute in ruhe schreiben zu können, ohne dass ich unterbrechen muss.

    also unser coco bekommt das hauseigene präperat mineralovit. jetzt am we ging es ihm nicht wirklich gut. er schlief die ganze zeit und wollte nur seine ruhe. obwohl ich denke,dass das nicht unbedingt mit dem borna zusammenhängen muss. jetzt ist er wieder fit.

    vielleicht lag es daran,da wir einen apfelstamm neu in der voliere haben und der etwas grünlich war.er hat diesen schon ziehmlich bearbeitet.
    ich glaube das wir auch jetzt jedes kleinste detail wahrnehmen,ohne das etwas unbedingt sein muss!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    also,

    die ergebnisse der borna untersuchung ist da von unserem 2. papagei kiki.sie ist vollkommen gesund:freude::freude:...der hoffnung war ich ja insgeheim sowieso,da unser coco das virus im blut hat,es aber nicht ausscheidet.

    lg nadin
     
  4. #23 charly18blue, 15. März 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nadin,

    das freut mich wirklich :beifall: :freude: .
     
  5. Dinchen

    Dinchen Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    danke,danke,danke!!!!
    wir freun uns auch...nun müssen wir das mit coco hinbekommen,vielleicht haben wir glück und wir könne es bekämpfen.

    glg und einen schönen abend!!!
     
  6. #25 Susanne Wrona, 18. Juni 2015
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    mein Nymphi hat wohl PDD und auch Polyurie. Also Kot und viel Wasser drumrum. Er lebt da schon so 6-7Jahre mit.
    Ich habe ja auch einen threat hier. "Nymphensittich hat wohl Pdd" oder so ähnlich. Die Vogelärztin hat aber die Polyurie nicht mit PDD in Zusammenhang gebracht. Laut Röntgenbild wäre die Leber etwas zu groß.
    LG
    Susanne
     
  7. #26 charly18blue, 18. Juni 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    d.h. bei Deinem Nymph wurde das Bornavirus nachgewiesen?! Die Folge davon ist PDD. Die Polyurie kann tatsächlich auch von einer vergrößerten Leber herrühren, muß kein Nierenschaden sein, und wird auch nicht zwangsläufig was mit PDD zu tun haben, da das kein Symptom davon ist. Goibst Du was zur Leberunterstützung?
     
  8. #27 Alfred Klein, 18. Juni 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susanne,

    Ich habe Erfahrung mit PDD, mein Ara ist daran gestorben. Dein Nymph hat womöglich Borna aber wohl kein PDD. Dann wäre er schon tot. Das überlebt kein Vogel über Jahre hinweg, bei PDD beläuft sich die Zeit auf ein paar Monate.
     
  9. #28 Susanne Wrona, 19. Juni 2015
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    ich gebe schon seit Jahren Sylimarin. Wie von der Vogelärztin verordnet. Meine Henne hat einen erweiterten Drüsenmagen auf dem Röntgenbild und sie hat ihr Schwester angesteckt, die leider vor 6 Jahren daran gestorben ist. Vor 6 Jahren gab es noch nicht den Bornatest. Meine Henne ist auf alle anderen Krankheiten, die einen vergrößerten Drüsenmagen verursachen getestet worden und alles war negativ. Damals war noch gar nicht sicher, daß der Bornavirus dahintersteckt. Ich hatte ja ihre tote Schwester untersuchen lassen, an ihr wurde kein Pdd nachgewiesen. Die Ärztin meinte aber, daß auch wenn der Test negativ wäre, sie trotzdem an PDD leiden könne. Da alles andere negativ war, meinte die Vogelärztin, daß Floeckchen wohl doch PDD habe.
    Normales Futter kann sie nach wie vor nicht verdauen. Na, ja so ab und zu gebe ich ihr mal Kolbenhirse, da scheidet sie dann gleich die Körner wieder aus.
    Mit dem Avifood Pellets ist sie munter und fidel und legt sogar jedes Frühjahr ein paar Eier.
    LG
    Susanne
     
  10. #29 charly18blue, 19. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Wurde denn das Borna Virus jemals nachgewiesen? Ich bezweifle, dass die Schwester angesteckt wurde, wenn sie Virusträger war, hat sie das sicherlich seit Geburt an. Man weiß ja bis heute nicht wie die Übertragung funktioniert und es ist nicht gelungen auf oralem Wege z.B. eine Ansteckung zu provozieren.

    Und ein Vogel leidet nicht an PDD , wenn der Drüsenmagen nicht erweitert ist - PDD ist ja die Abkürzung für Proventricular dilatation disease auf deutsch Neuropathische Drüsenmagendiltation.
    Quelle

    D.h wurde mal geschaut wie ihre Drüsenmagenwand beschaffen ist, dick, dünn oder normal?
     
  11. #30 Susanne Wrona, 20. Juni 2015
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    die Vogelärztin in der Vogelklinik, sagte die Drüsenmagenwand wäre nicht besonders dick und es ist auf alles andere untersucht worden. Keine Hefepilz, keine Zinkvergiftung, keine Parasiten. Ich hatte sie extra auf Vergiftungen hin angesprochen, sie meinte das Röntgenbild würde da anders aussehen. Keine Bakterien. Keine Megabakterien., nichts alles war negativ.
    Anfangs ging es ihr auch noch schlecht, hatte dann PT 12 und Vitamin B Komplex extra gegeben. Aber jetzt, außer daß sie nach wie vor keine Körner verdauen kann, geht es ihr gut.
    Ich mein ich hätte auch mal eine Studie gelesen wo ein Bestand von irgendwelchen Papageien PDD gehabt hätte und da wären nicht alle gestorben.
    LG
    Susanne
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    e,
    damals konnte man aber doch PDD identifizieren aber nur durch eine histopathologie...und das ohne von borna zu sprechen.


    Susann
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #32 charly18blue, 20. Juni 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Kann man hier nachlesen KLICK Ich habe diesen Artikel erstellt anhand des Vortrages von Prof. Dr. Lierz und der abfotografierten Folien. Im letzten Jahr hatte ich nochmals das Vergnügen einen Vortrag zu diesem Thema von ihm zu hören und damals gab es noch nichts Neues z.B. bzgl. Ansteckung.
     
  15. #33 charly18blue, 20. Juni 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    Siehe Lottchen von Margaretha. Sie hat noch nie in ihrem Leben ein Körnchen gefuttert, nur Brei. Ihr Drüsenmagen ist total erweitert und die Wände sind dünn.
    Und Du hast alles toll im Griff mit Pelletsfütterung.

    Man muß ganz klar unterscheiden zwischen
    1. Papageien die lediglich Viruspositiv getestet worden sind.
    2. Dann die Papageien die Viruspositiv sind und bei denen PDD ausgebrochen ist als Folge der Virusinfektion. Bei denen sollte sofort die Ernährung auf Pellets umgestellt werden und oftmals verordnet der zuständige TA noch entzündungshemmende Medikamente (COX-2-Hemmer).
     
Thema: borna-virus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mineralovit

Die Seite wird geladen...

borna-virus! - Ähnliche Themen

  1. Usutu Virus ist in Deutschland angekommen

    Usutu Virus ist in Deutschland angekommen: G'day mates . Vorsicht vor kranken Amseln!!!!!! Das aus Afrika stammende Usutu-Virus hatte im vergangenen Sommer in Südwestdeutschland zu einem...
  2. Suche liebevolles Zuhause für meine 2 Mohrenköpfe mit Borna

    Suche liebevolles Zuhause für meine 2 Mohrenköpfe mit Borna: Es fällt mir schwer mich von meinen Lieblingen zu trennen.Ich suche ein genauso gutes Zuhause wie bei mir.Die beiden sind leider im sehr jungen...
  3. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  4. Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv

    Edelpapagei Henne Peach Circovirus positiv: Hallo, Wir hatten zwei Circovirus positive Edelpapageien ein Männchen und ein Weibchen. Leider ist unser Männchen jetzt gestorben und da wir...
  5. Edelpapageienpärchen (Hahn Borna-Träger) suchen neues Zuhause (71691 Freiberg)

    Edelpapageienpärchen (Hahn Borna-Träger) suchen neues Zuhause (71691 Freiberg): Hallo ihr Lieben, ich suche ein tolles neues Zuhause für das Edelpapageienpärchen meiner Eltern, da sie leider kaum noch Zeit für die beiden...