Bourkesittiche Geschlechterbestimmung

Diskutiere Bourkesittiche Geschlechterbestimmung im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- ich habe seit ca. 4 Wochen zwei junge wildfarbene Bourkesittiche, die wir (der Züchter und ich) eigentlich einstimmig als m und w...

  1. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo :0-

    ich habe seit ca. 4 Wochen zwei junge wildfarbene Bourkesittiche, die wir (der Züchter und ich) eigentlich einstimmig als m und w eingeordnet haben. Die beiden sind nun ca. 3 Monate alt.

    Nun hab ich gestern ein seltsames Verhalten festgestellt.

    Die "Henne" saß auf einem Sisalseil, daß über kreuz mit einem Ast geht. Der Ast verlief genau unter "ihrer" Kloake. Da fängt "sie" auf einmal an, sich zu schubbeln 8o wie ein Hahn das eben so macht!

    Das machen Hennen doch nicht oder?

    Außerdem begrüße ich die beiden, wenn ich ins Zimmer komme immer mit einem ganz leisen Piepsen, worauf die "Henne" auch immer sofort antwortet.

    Der "Hahn" antwortet seit 2 Tagen auch...8o drückt aber dabei den Mittelteil des Körpers nach unten und hebt Kopf und Schwanz nach oben und plustert sich auf.
    Das scheint mir doch typisches Hennenverhalten.

    Ich werfe die beiden auch nicht durcheinander, da nur einer einen Ring trägt (bei dem anderen wurde der Zeitpunkt verpaßt) Außerdem ist der Kopf der "Henne" sehr schmal und der des "Hahns" ziemlich breit.

    Wann kommt die Jugendmauser der Bourken? Denn dann werd ich ja sehen wer den blauen Streifen an der Stirn bekommt.

    Es ist unfaßbar, kann man sich sooo täuschen? Wenn ich mich wirklich bei beiden getäuscht habe, geht's ja noch. :~

    Es bekommt doch nur der Hahn die blaue Stirn oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Suppenhuhn !

    Nein, das ist es nicht !
    Denn dieses ducken und aufstellen (dabei aufgeplustert zu sein) ist bei Bourke´s ein typisches Zeichen für einen Hahn !

    Was deine "Henne" angeht..........naja bei uns Menschen machen es ja auch nicht nur die Männer selber ;)
    Ob das nun bei Vögeln nun auch so ist kann ich dir nicht sagen.....

    Die Jugendmauser setzt ungefähr mit 5 Monaten ein, aber kann man bei Bourkes dann immer noch nicht 100%ig sagen ob es ein Hahn oder eine Henne ist.
    Das geht nach der zweiten Mauser (mit ca. 10-12 Monaten) schon bedeutend besser!
     
  4. nic74

    nic74 Guest

    Geschlecht

    Hallöchen,
    wir haben zwei wildfarbene und ein lachsfarbenes Paar. Bei deb wildfarbenen erkennst du das Geschlecht an der blauen Stirn. Beobachte die Entwicklung dieses blauen Stirnbandes, denn bei dem Tier bei dem es sich ausprägt handelt es sich um ein Männchen!!

    Gruß Nic
     
  5. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi Tobias,

    das ist ja interessant, das hätt ich nicht gedacht, daß dies ein typisches Hahnverhalten ist.

    Gibt es noch mehr typische Bourkesittich-Verhalten, die Du mir berichten könntest?

    Sie verhalten sich ja sehr dezent :D und bis man mal was sieht vergeht eine Zeit.

    Es gibt ja so wenig Info und wenig Leute, die Bourke halten.
     
  6. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Sonst wüsste ich keine bestimmten Verhaltensweisen bei Bourkes.

    Aber das wenig Leute Bourkesittiche halten kann ich nicht unbedingt bestätigen. Bei uns sind noch einige Züchter die diese halten und nach ziehen.
    Davon zwei die sich intensiv mit der Bourke- und Neophemenzucht beschäftigen.
     
  7. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Weißes Band unterm Flügel

    Hallo,

    ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bei wildfarbenen Bourkes ist der weiße Unterflügelstreifen, er fehlt in der Regel bei Jungmännchen, bei Hennen hingegen ist er ausgeprägt vorhanden :) .
     
  8. #7 Suppenhuhn, 24. Januar 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Unterflügelstreifen?

    Hallo Maja

    Du hast nicht zufällig ein Bild, wie dieser Streifen aussieht?

    Haben rosafarbene diesen Streifen auch?

    Grüße
    vom Suppenhuhn
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo (hat das Suppenhuhn auch nen Vornamen ;) ?),

    nein, ein Bild hab ich leider nicht - aber ich habe es selbst gesehen :). Es ist einfach ein leuchtend weißer Längsstreifen quer über die gesamte Flügelunterseite, ca. 3-5 mm breit, würde ich sagen.
    Ob die Mutationen dies auch haben, weiß ich leider nicht. Bei meiner Rubinohenne konnte ich noch nicht unter die Flügel gucken.
    Du kannst das aber mal hier nachlesen:

    http://www.webland.lion.cc/wien/290066/bourkesittich.htm
     
  10. #9 Suppenhuhn, 27. Januar 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi

    ich habe meiner rosa Bourke mal unter die Flügel geschaut und sie hat dort einen weißen Streifen, aber ziemlich breit, bestimmt 1 cm mindestens.

    Mein wildfarbener Hahn, den ich als Hahn deute hat es nicht und bei meiner wildfarbenen Henne konnte ich noch immer nicht druntersehen.

    Ich gehe bei meinem neuen Bourken (rosa) aber eigentlich insgesamt wegen der Kopfform von einer Henne aus. Allerdings zeigt sie ab und zu dieses geduckte Schiffchen beim Piepsen, allerdings nicht so extrem wie mein Hahn. Meine Henne macht das nie. Sie piepst zwar, sitzt aber immer aufrecht dabei.
    Die neue zeigt aber auch leichtes Revierverteidigen, wenn ich in den Käfig greife und sie müde ist und nicht raus will. Dann öffnet sie den Schnabel und droht :D Das deutet wieder auf Hahn, oder? Meine wildfarbene Henne droht nie, mein Hahn schon.

    Was soll ich nun davon halten? :?
     
  11. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Noch eine Frage :

    Du schreibst, der Unterstreifen fehlt beim Junghahn, kommt der denn später nach? Oder geht der bei der Henne weg?
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :0-,

    dann wäre das auch geklärt: weiblich rosa Bourkes haben also auch einen weißen Unterflügelstreifen, wie breit der Streifen genau war, also abgemessen hab ich es damals nicht :D.

    Sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe: wildfarbene Hähne haben und bekommen auch keinen weißen Streifen. Der Streifen bei den Hennen bleibt.

    Meine Henne ist insgesamt auch zierlicher, hat nen kleineren schmaleren Kopf wie der Hahn.

    Das Droh-Verhalten, dass du beschreibst, zeigen meine nicht, weder Hahn noch Henne. Wenn ich z.B. morgens in den Käfig greife zum Futterwechsel, bleiben sie meistens ruhig sitzen. Nur wenn ich zu lange hantiere, fliegen sie auf einen anderen Ast. Aber nix von Schnabelaufreißen oder ähnlichem. Ist schon interessant, wie unterschiedlich die sich doch verhalten, nicht :).
     
  13. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Flügelunterstreifen - Bild

    Hallo Maja und wen das Thema sonst noch interessiert

    Ich habe in meinen Bildern eins gefunden, in denen meine Henne gerade die Flügel hebt. Ich wußte selbst nicht mehr, das ich das habe, denn dieser Flügelstreifen hatte ja für mich vorher keine besondere Bedeutung.

    Ist es dieser den Du meinst?

    [​IMG]

    Der sitzt aber viel weiter hinten und ist auch viiiieeel schmaler, als bei meiner rosa Sheila.

    Oje, diesen hab ich nun gerade wahrscheinlich gerade auch bei meinem "Hahn" aufblitzen sehen. Das geht ja immer so schnell mit dem Flügelheben, da hat man kaum eine Chance.

    Dann hätt ich nun evtl. 3 Hennen. 0l Immer noch besser als 3 Hähne, aber sooo war das nun nicht gedacht. :~
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Suppenhuhn, 2. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Seht Euch mal die Kopfform und die viel kräftigere Farbe des "Hahns" an, wer würde dahinter eine Henne vermuten?

    links Henne, rechts vermeintlicher Hahn (der Größenunterschied täuscht,meine Henne sitzt nur immer sehr aufrecht und der Hahn wie so ein Kerl eben sitzt:D)
    [​IMG]

    Hier links "Hahn", rechts Henne
    [​IMG]

    unten links Henne, oben rechts "Hahn"
    [​IMG]

    :? :? :? Bin etwas verwirrt


    von einem blauen Stirnband bei keinem eine Spur (sind aber auch erst 5 Monate alt)
     
  16. nic74

    nic74 Guest

    Geschlechter

    Hallöchen,

    wunderschöne Tiere die Du da hast, aber aufgrund der nicht mal ansatzweise vorhandenen Blaufärbung des Stirnbandes, denke ich handelt es sich um Weibchen. Bei Mutationen wird die Geschlechterbestimmung schwieriger.

    Gruß Nic
     
Thema: Bourkesittiche Geschlechterbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bourkesittich hebt schwanz aufgeplustert

    ,
  2. bourkesittich jugendmauser

    ,
  3. bourkesittiche unterscheidungsmerkmale

    ,
  4. bourkesittich verhalten
Die Seite wird geladen...

Bourkesittiche Geschlechterbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  2. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  3. Meine Bourkesittiche

    Meine Bourkesittiche: Hallo zusammen , ich bin ganz neu hier und habe ein paar Probleme , ich lese schon seid längerem das Forum hier und habe nun gestern den Schritt...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  5. Ganter|Gans, bin verwirrt

    Ganter|Gans, bin verwirrt: Hallo Zusammen, irgendwie bin ich verwirrt. Vorab: Ich bin neu in der Gänsehaltung und habe mir Ende November/Anfang Dezember zwei Grau- Alt....