brauche dringend hilfe!!

Diskutiere brauche dringend hilfe!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; mein nymphenpärchen anna und coco brüten und gestern nacht ist das erste küken geschlüpft. sie wollten gar nicht mehr in den brutkasten und haben...

  1. #1 tierfreund nr.1, 13. Januar 2003
    tierfreund nr.1

    tierfreund nr.1 Guest

    mein nymphenpärchen anna und coco brüten und gestern nacht ist das erste küken geschlüpft. sie wollten gar nicht mehr in den brutkasten und haben sich dann nur auf die eier gesetzt und das küken ist heut morgen gestorben!
    zwei eier haben sie noch, aber ich denke das die dann auch sterben werden. was kann ich tun?? oder muss ich die küken sterben lassen??
    p.s. ( mein pärchen hat schon vorher zweimal gebrütet und jedesmal ist das gleiche passiert! sollte ich sie am besten nicht mehr brüten lassen??)
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BoeserENGEL, 13. Januar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Hallo

    Ich hab leider keine erfahrung in der sache. und kann dir da auch nich viel helfen.
    aber hast du mal daran gedacht, dass du die kleinen den eltern wegnimmst und von hand aufziehst? Ist nur ein vorschlag, wie gesagt ich kenn mich da auch nicht aus.

    es ist wirklich schade, dass das schon öfters passiert ist. du solltest vielleicht mal eine pause einlegen und die beiden nicht mehr brüten lassen.

    ich hoffe, dass du noch jemanden findest, der dir mehr weiterhelfen kann.

    und viel glück bei den anderen eiern.

    gruß be
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Ich kenne mich mit der Aufzucht auch nicht aus, aber ich werde mal ganz laut nach Piwi rufen.
    Und hoffen das sie uns höhrt.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hi "tierfreund"
    (sagst Du uns noch Deinen Rufnamen, dann können wir Dich direkt ansprechen :) )

    Wenn ich höre, daß die Versorgung der Küken schon vorher nicht geklappt hat,
    dann gehe ich davon aus,
    daß sie garnicht wissen was zu tun ist und die Kleinen auch nicht füttern werden.
    Es scheint wirklich so zu sein, daß auch die beiden nöchsten Küken verhungern werden.

    Leider kommt es häufig vor, daß Elterntiere es nie lernen,
    da es verschiede Gründe gibt da sie es nie beigebracht bekommen haben.

    Es kann sein, daß auch die Elterntiere per Hand großgezogen wurden,
    sei es aus der Brutmaschine oder aus der Not heraus, weil auch deren Eltern sie nicht fütterten.
    Aber es kann auch sein, daß sie einfach "nur" Angst vor den Knäuel haben und sie daher nicht beachten.

    Ich würde die Eltern nun , nach 3 Versuchen" den Küken zuliebe nicht mehr brüten lassen.
    Tausche bitte in Zukunft die Eier aus.

    Tja, was Du nun tun kannst, ist zu versuchen die beiden Kleinen durchzubekommen,
    dabei muß man allerdings bedenken, daß es sehr schwer vom 1. Tag an ist.

    Die Kleinen brauchen sehr viel Wärme und viele kleine Mahlzeiten am Tag.
    Rund um die Uhr muß sich wer um die Kleinen kümmern.
    Ab dem 8-10 Tag wird es schon leichter.

    Wo wohnst Du ?

    Das nächste Küken dürfte heute oder morgen kommen.
    Hast Du schon Erfahrung mit Handfütterug?
    Oder einen Freund / Züchter in der Nähe der die Zuchtutensilien,
    wie Wärmeschrank und Aufzuchtfutter hat ?
     
  6. shamra

    shamra Guest

    küken verhungern

    hallo teirfreund,
    das tut ja einem richtig leid.
    eine so ähnliche erfahrung hatt ich vor jahren auch gemacht und zwar mit zebrafinken,. hatte damalseine große voliere mit prachfinken. die zebras haben leider auch die ersten bruten verhungern lassen oder die küken aus dem nest geschmissen. nach ein paar brutversuchen haben sie dann doch letztendlich die kleinen großgezogen. das ist vielleicht kein direkter vergleich. ich dnke mir die beiden wissen nicht was sie zu tun haben. vieeleicht hilft es, die beiden in eine gruppe zugeben, (züchter o.ä.) wo sie dann lernen, mit den küken umzugehen??
    ein etwas vielleicht zu laienhafter rat
    shamra
    :0-
     
Thema:

brauche dringend hilfe!!

Die Seite wird geladen...

brauche dringend hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...