Brauche Hilfe bei Blaugenick

Diskutiere Brauche Hilfe bei Blaugenick im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hey Ich bin Amanda & habe im internet nach einen neuen Bewohner gesucht, da ich meinen Nymphen weggeben MUSSTE. Da bin ich auf Sperlingspapageie...

  1. #1 Kleener Tony, 5. August 2008
    Kleener Tony

    Kleener Tony Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey
    Ich bin Amanda & habe im internet nach einen neuen Bewohner gesucht, da ich meinen Nymphen weggeben MUSSTE. Da bin ich auf Sperlingspapageie gestoßen. Blaugenicke. Sie sind sooooooo süß. Zwar habe ich mich schon ein bisschen im Internet schlau gemacht, aber soo sicher bin ich mir noch bei einigen Dingen nicht. Ich habe noch einige Fragen::

    Können Blaugenicke zahm werden?

    Sollte ich mir erst einen Vogel besorgen & ihn Handzahm machen & dann paar Tage später den 2ten besorgen oder ist das egal?

    Wie groß sollte der Käfig min. sein?

    Wobei muss ich beim kauf eines Blaugenicks achten?

    Sind sie lauter als Nymphensittiche?

    Kennt jemand einen guten Züchter in der nähe von Bremen(wenn ja dann bitte privat melden :D)?

    Ich habe gelesen das sie ein bestimmtes UV Licht brauchen, stimmt das?

    & wenn ja wo kriege ich das her?

    Das wars fürs erste... :) ich hoffe es sind nicht zu viele dumme Fragen auf einmal :idee:

    Amanda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. loja

    loja Guest

    Hallo Amanda, schön das du dich so sehr für die kleinen Geier interessierst.

    Käfiggröße usw. bitte oben in die vorhandenen Threads schauen:
    mindestens 1m Breite auf 50 cm Länge und 50 cm Höhe.

    Ja sie können ganz schön laut werden wenn sie "wütend" sind, ich denke aber das das mit Nymphen vergleichbar ist.

    Ja sie können zahm werden, was allerdings ein Prozeß ist der sich meist über mehrere Monate hinzieht. Sie müssen es aber nicht-ein Vogel ist kein Streicheltier. Wir haben uns Sperlis hauptsächlich zum Beobachten zugelegt, inzwischen haben wir vier Blaugenick-Geier.

    In Zimmern ohne starkes Tageslicht ist eine Vogellampe schon zu empfehlen, wir haben zwei spezielle Vogelleuchten, die nicht ganz billig waren, aber ihr Geld Wert sind, die Vögel sind mit viel aktiver......:D

    LG
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo amanda,
    die käfiggröße (100x50x50 cm) hat dir loja schon geschrieben (größer geht immer, kleiner nicht!)

    du solltest auf jeden fall ein pärchen gleichzeitig kaufen - lass dich auf nichts ein, wenn dir 2 hähne oder 2 hennen verkauft werden sollen! es muss ein paar sein - alles andere klappt nicht und du hast stress ohne ende mit den vögeln.

    handzahm können sie werden, garantie gibt es nicht, weil jeder vogel anders ist und sie ihr eigenes köpfchen haben.

    als laut empfinde ich sie nicht - ich habe 8 stück (nicht handzahm) von ihnen.

    uv-lampe ist auf jeden fall empfehlenswert. ich bestelle meine (natürlich die, für die vögel) immer bei der bird - box (oben blaue leiste "shopping)
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, sie können es, oft aber eben auch nicht. liegt an vielen dingen, einige werden zahm, andere werden nur zutraulich und wieder andere werden niemals zahm oder zutraulich

    du solltest in jedem fall ein paar besorgen und damit anfangen, ein einzelvogel wird deshalb nicht zahmer. nicht alle gegengeschlechtlichen vögel vertragen sich, sollten aber den gleichen start bekommen, deshalb immer zu zweit als paar anschaffen, ein vogel kränkelt, egal wieviel du dich mit ihm beschäftigst, denn er ist einsam

    wie loja und isrin schon schrieben, mindestens 100x50x50 cm für ein paar

    in jedem fall darauf, dass es ein paar ist, möglichst keine geschwister sind, ansonsten wie bei jedem vogelkauf, saubere vögel, klare augen, nichts kotverschmiertes, heiles gefieder, munter

    hat loja und isrin ja auch schon geschrieben, lauter wohl nicht, aber ein gravierender unterscheid ist es wohl auch nicht

    dazu schaue doch mal oben in die verkaufsanzeigen oder in die vogelzüchterdatenbank

    es kommt auf die unterbringung an, birdlampen etc bekommst du in fast jedem zubehörhandel, auch hier unter der bird-box. ob sie nun zwingend notwendig sind, kann man lange diskutieren. wenn die vögel jedoch nicht hell in der nähe am fenster untergebracht werden, sollte schon eine zusätzliche beleuchtung angebracht werden. welche das ist, ist aber fast egal. wichtig ist bei neonröhren lediglich, dass diese über ein vorschaltegerät verfügen (reduziert den flackeranteil des lichtes)
    viele halter holen sich teure neonröhren, tageslichtähnlich etc, extravogel-neonröhren, als sonnenersatz, vergessen aber, dass diese dann auch spätestens alle 6 monate ausgewechselt werden müssen, da sich dann schon die lichtleistung erheblichst reduziert hat, wird auf dauer sehr teuer

    da ja schon alle geantwortet haben, ist dies nur noch eine zusammenfassung
     
  6. loja

    loja Guest

    Warum mußtest du denn deine Nymphen weggeben?

    Ach ja und bei Unterbringung in Fensternähe:

    Zugluft vetragen sie ÜBERHAUPT NICHT!!!!

    LG
     
  7. #6 Kleener Tony, 5. August 2008
    Kleener Tony

    Kleener Tony Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Danke für die vielen schnellen & formativen Antworten =)

    Ich musste meinen Nymphen abgeben da meine mutter ihn nicht haben wollte weil er zu laut & zu aggressiv war. Ich habe ihn geschenkt bekommen als er 3jahre alt war & bei seinen vorbesitzern wurde er warscheinlich nicht gut aufgehoben, da seine federn am rücken & nacken rausgerupft waren. Als er bei mir war hatte er auch immer ziemlich große angst allein schon wenn ich die zimmertür geöffnet habe. Mein Ziel war es ihn einfach nur wieder in ordnung zu bekommen. Ich wollte ihm einen 2ten holen aber das Arzt & meine Mutter haben davon abgerate denn er würde niemanden an sich ranlassen. Paar Monate später war er schon viel munterer & seine federn fingen an zu wachsen. Ich habe jeden tag mit ihm geredet & ihm meine Hausaufgaben vorgelesen :) Er hat dann immer so süße quickgeräusche gemacht. Aber trotzdem war er überwiegend laut. Sein Geschrei war 3straßen weiter zu hören. Nur wenn ich im Zimmer war war Ruhe. Er wurde auch handzahm was mich sehr stolz machte. Aber er hatte nur vertrauen zu mir als meine Eltern oder Freunde kamen ist er sofort in den Käfig geflüchtet & hat geschriehen als ob man ihm die Haut abziehen würde. Wir mussten dann extra ins Wohnzimmer gehen. Er konnte sogar seinen Namen sprechen & "komm mal her" sagen :D. Nach 3Jahren haben wir zur Probe dann nochmal einen Genossen dazugekauft aber das klappte gar nicht & wir haben ihm beim Züchter zurückgeben. Der hat Sie(den Nymphen) zum Glück ohne Probleme wieder angenommen. Daraufhin haben wir ihn dann in einem sehr gutem Zustand verkauft. Ich bin mit der Frau die ihn mir abgenommen hat im Kontakt & sie schickt mir regelmäßig bilder von meinen kleenen Tony =) Trotzdem bin ich sehr traurig das ich ihn weggeben musst ...

    Hm aber zu den Blaugenicken
    Ich habe oft gelesen das sie leiser als Wellesittiche sínd & Wellensittiche sind leiser als das Geschreie eines Nymphen. Also meine Freundin hat einen Wellensittich & ich war nicht so ganz begeistert. Aber der war zu 150% leiser.

    Dankeschön nochmal =)
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich habe keine ahnung, wie alt du bist
    es hört sich aber so an, als suchst du zwingend was zahmes, zumindest ist es für dich wichtig
    über die lautstärke kann man trefflich streiten, aber leise sind sperlinge nicht. der vorteil ist lediglich, dass sie nicht den ganzen tag lärm machen, sehr früh morgens gibt es lärm und dann alle paar stunden für einige minuten, das war es dann meistens

    aber, und nun kommt das aber, sperlingspapageien holt man sich als paar und freut sich über die beobachtungen, sie beschäftigen sich teilweise sehr intensiv miteinander
    als schmusetier oder auch zum zähmen sind sie nicht so recht geeignet. man kann glück haben, aber viele werden nie zahm
     
  9. #8 Kleener Tony, 5. August 2008
    Kleener Tony

    Kleener Tony Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    ich bin 15jahre alt =)
    ja es ist mir wichtig das der vogel zahm ist abernatürlich seh ich das auch so wie du das vögel nicht zum schmusen geeignet sind :)
    ich mein ja nur das sie nicht scheu durch die gegend fliegen würden & panik verbreiten
    is nur wichtig das sie auf die hand gehen & evtll mal beim freiflug zu einem fliegen =) aber sonst keine dressur oder so ^-^ natürlich erfreue ichmich an den tieren denn allein nur ihre anwesenheit macht mich froh
    was für gräusche machen sie denn?
    eher so schreie oder gezwitscher?
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    in den "lauten minuten" ist es eher ein schrilles schreien

    das gezwitscher in den leisen stunden ist weniger zu hören

    wellensittiche zwitschern den ganzen tag, die halten nie ihren schnabel, das finde ich "nerviger"

    aber wirklich als leise kann man sperlinge nicht bezeichnen

    ...und wie gesagt, ob sie zutraulich werden, mal auf die hand kommen oder nicht, ist sehr abhängig vom charakter des vogels, oftmals klappt es bei sperlingen nicht (viele vögel der halter hier sind absolut nicht zahm, amn ann es schon fast als normal ansehen)
     
  11. loja

    loja Guest

    sage ja immer der Sperlingspapagei ist der Mini-Terrier unter den Papageien :D

    Naja ich hatte selbst schon Wellis, die plappern ja eher den ganzen Tag.
    Sperlies haben viele Phasen in denen sie kaum einen Ton von sich geben, wenn sie aber mal schreien dann schon richtig und das ist wie wolfguwe schon sagte meistens morgens, mittags hin und wieder und abends vor der Ruhephase. Außerdem wenn es Meinungsverschiedenheiten in der Gruppe gibt.
    Ich sags mal so, wenn sie mal richtig schreien und ich habe die Wohnzimmertür offen höre ich sie durchs geöffnete Badezimmerfenster im Garten....:D
     
  12. #11 Kleener Tony, 5. August 2008
    Kleener Tony

    Kleener Tony Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    hmm
    das ist schwierig
    eigentlich müssten sie für mich gar nicht zahm sein aber da sie ja auch ihren Freiflug brauchen muss ich sie ja irgendwann wieder in den käfig bekommen.
    Was ist denn die alternative fr einen blaugenick?

    Denn eigetich war ich mir schon ziemlich sicher das ich mir ein paar dieser vögel anschaffe. Ich habe sehr lange überlegt welchen sittich zu mir passt & ich bin nie fündig geworden. & dann hab ich etws über blaugenick gelesen & war sofort begeistert hab seitdem nur noch durch die gegend gegoogelt um nur noch mehr über sie rauszufinden
    Vielleicht sollte ich einfach nach einen Züchter suchen & mir dann die Vögel für ein weilchen anschauen & wenn sie mir gefallen dann überlege ich es mir.
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    die idee mit einem züchter vor ort ist gut, einfach mal ein bis zwei stunden vögel ansehen

    alternativen gibt es viele, ziegensittiche, springsittiche, bourksittiche, das sind einige kandidaten, mit denen man sich mal beschäftigen sollte

    katharinasittiche können auch sehr interessant sein, zur auswahl gibt es viel, einfach mal einiges ansehen
     
  14. #13 mieziekatzie, 7. August 2008
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Für Ziegensittiche und Springsittiche sollte die Voliere allerdings schon größer sein, denn diese sind sehr hyperaktiv und brauchen Platz. Sind ja auch größer, als Sperlingspapageien.

    Die Vögel beim Züchter beobachten kann gut sein, muss aber nicht. Wir hatten sowas öfter schon und Leute wollten Vogelarten "hören" und sehen und was machen unsere....sitzen still und stumm da.
    Das wirft natürlich ein tolles und verführerisches Bild auf die Vögel. :~
     
  15. #14 Kleener Tony, 10. August 2008
    Kleener Tony

    Kleener Tony Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    hihi danke für die Antworten...
    Mein Stiefvater hält leider nichts von Blaugenicks
    eher würde er mir 2 Halsbandsittiche besorgn ...
    Aber die sind viel größer & viel lauter oder?
    Liebe Grüße
    Amanda
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    wie schon gesagt, laut ist immer so eine sache und liegt oft am empfinden, des höhrers, einige "nerven" halt solche töne, andere reagieren darauf völlig unempfindlich
    halsbandsittiche können natürlich auch lauter sein, in jedem fall brauchen sie aber erhblich mehr platz
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    halsbandsittiche sind von kopf bis schwanzspitze 40 - 43 cm lang.
    da sind sie sicher um einiges lauter als unsere "zwerge".

    bitte daran denken, dass auch die voliere um ein vielfaches größer sein muss!!!

    Auszug aus
    Haltung von Vögeln - Mindestanforerung von Bea:


    Folgende Maße für Käfige und Volieren dürfen nicht unterschritten werden

    Gesamtlänge der Vögel in cm
    bezogen auf Arten bis 40cm
    Maße des Käfigs/der Voliere
    Länge x Breite x Höhe in m 2,0 x 1,0 x 1,5
    Grundfläche des Schutzraumes in m² 1,0

    Gesamtlänge der Vögel in cm
    bezogen auf Arten über 40cm bis 60cm
    Maße des Käfigs/der Voliere
    Länge x Breite x Höhe in m 3,0 x 1,0 x 2,0
    Grundfläche des Schutzraumes in m² 1,0


    Alle Aras benötigen im Schutzraum eine Temperatur, die 10°C nicht unterschreitet.
     
  18. #17 ginacaecilia, 10. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich verstehe deinen stiefvater nicht wirklich, er sollte froh sein, dass du dich für eine kleine art enschieden hast. ich habe halsbandsittiche schon in freier natur gesehen - und selbst nur dieses kurze wochenende erschienen sie mir tausendmal lauter, als sperlis, und wie gesagt, das war draußen in der natur, wo der schall eher weg kann.
    naja, und sie sind ja nun mal auch fast 3x so groß.
    sag doch deinem stiefvater einfach mal, er soll ins forum schauen.
    das mit der lautstärke kann ich bestätigen, ich hatte auch mal wellis. die sind in meinen augen immer laut, weil sie immre etwas zu melden haben :D, nichsts desto trotz muss es jeder selber entscheiden, denn liebenswert sind die allemal.
    die sperlis haben halt ihre dollen 5 minuten, aber einmal keifen, dann ists gut, eben nicht ständig, danach, entweder ruhe oder ein angenehmes gezwitscher / gequassel.
    ich habe auch einige und sogar zahme, die einem auf den wecker gehen :zwinker:. du wirst bei ALLEN vögeln unterschiedliche naturelle kennen lernen, der eine ist neugierig und zutraulich, der andere wird es nie. wir sind ja auch nicht alle gleich.
     
  19. tierli

    tierli Guest

    Sperlis

    Hallo
    was die lautstärke angeht, kann das bei den sperli auch ganz unterschiedlich sein, vorallem wenn du am telefon bist oder der fernseher läuft, aber im grossen und ganzen gesehen sind sie sehr angenehm und gehen einem nicht auf den wecker mit dem gezettere, dafür können sie stunden lang sehr hübsch singen und plappern...echt süss! natürlich brauchen sie viel klettermöglichkeit und knabberzeugs um sich zu beschäftigen schliesslich spielen sie für ihr leben gerne und müssen alles erkunden und sie machen nie was alleine es sind immer beide beisammen im freiflug oder im käfig, wenn der eine mal nicht sichbar ist wird gerufen!
    im grossen und ganzen sind die sperlis als papageien für die wohnung geeignet, ich möchte keine grösseren! :zustimm:

    liebe grüsse
    tierli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tierli

    tierli Guest

    zahme sperlis

    ich habe 2 handzahme sperlingspapageien aber ich muss sagen es sind wirklich terriere unter den vögeln! meine zwei haben die feinmotorik von ich weiss nicht was in ihren schnäbeln und beissen mir jedes t-shirt kaputt wenn sie auf mir rumsteigen. und ihren käfig verteidigen sie ganz aggressiv mit hackattacken mir gegenüber wenn ich reinfasse! untereinander sind sie schmusig und lieb obwohl es da manchmal auch gehacke gibt. also klein ist keine garantie für lieb und nett ;-)) obwohl ich meine zwei nie mehr hergeben würde! aber zum schmusen sind sie nicht geeignet auch wenn sie zahm sind nicht!! :trost:
     
  22. loja

    loja Guest

    Halsbandsittiche????????

    Hahaha-ich glaub jetzt wirds echt abgefahren!!!!:D

    Wirklich - halte deinem Stiefvater mal ein gutes Buch über Papageien unter die Nase.
    Du meinst doch Psittakula krameri oder Psittakula eupatria???
    Die leben in Deutschland auch in freier Natur (.z.B. hier in Mannheim -schön zum beobachten) und sind sozusagen Einwanderer. Glaube mir, die machen wirklich Krach - zumindest empfinde ich das so, kein Vergleich mit unseren Sperliwinzlingen....
    Halsbandsittiche sind phantastische Flugkünstler und das solltest du ihnen auch in deiner Wohnung anbieten können.Und ich rede hier nicht von Freiflug in einem Zimmer.
    Ich sehe oft 4-10 Vögel in den Bäumen im Park sitzen, wo sie sich dann laut schnarrend miteinander verständigen. Wenn sie in der Gruppe fliegen, hört man sie oft schon bevor man sie überhaupt sieht....
    Meine bessere Hälfte hatte einen eupatria. Ein altes Männchen, welches leider an Einzelhaft gewöhnt war (er hatte ihn geschenkt bekommen). Das Tier war von Schnabel bis Schwanzspitze fast 60 cm lang und ein echter Superflieger. Irgendwann nutze er gekonnt die Chance und verschwand durch ein leider offengelassenes Fenster.
    Jahre später wurde er wieder gesichtet (mit großer Wahrscheinlichkeit war er's).
     
Thema:

Brauche Hilfe bei Blaugenick