Brauche Hilfe bei Mohrenköpfchen aus dem Tierheim

Diskutiere Brauche Hilfe bei Mohrenköpfchen aus dem Tierheim im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin leider kein Mopa-Experte, daher bräuchte ich eure Hilfe. Bei uns im Tierheim wurden zwei Mohrenkopfpapageien abgegeben....

  1. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    ich bin leider kein Mopa-Experte, daher bräuchte ich eure Hilfe.
    Bei uns im Tierheim wurden zwei Mohrenkopfpapageien abgegeben.
    Peter, 20 Jahre alt - soll das männchen sein und Chico 12 Jahre - soll das weibchen sein. (Ob das stimmt bezweifel ich).
    Die beiden wurden als Unzertrennliche abgegeben, aber es sind Mohren. Die Haltung war ziemlich schlimm, aber das ist ja leider oft so. Nun zum eigentlichen Problem.

    Die beiden wurden in getrennten Käfigen gebracht und stehen immer nebeneinander. Wenn man sie auseinderstellt fängt Peter an sich zu rupfen, zusammen in einem Käfig klappt auch nicht, als man es versucht hat, hat Peter Chico einen Fuß abgebissen, nun hat er nur noch einen Stumpen. :( Sowieso haben beide zudem einige fehlende Krallen.

    Nun ist das natürlich kein Zustand und ich will sie auf keinen Fall in einer solchen Konstelation vermitteln. Also was tun?
    Beide getrennt abgeben (zu einem anderen Mopa natürlich) oder beide zusammen in eine Gruppe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wenn sich übrigens jemand der sich mit den Süßen auskennt als Pflegestelle anbieten würde wäre ich sehr froh. Bitte dann per PN melden.

    Hier mal ein paar Fotos von Chico:
     

    Anhänge:

  4. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Und hier ist Peter:
     

    Anhänge:

  5. #4 Tierfreak, 25. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Finni,

    ich denk am allerbesten wäre es, wenn erst mal ein DNA-Test von beiden gemacht würde, damit man wirklich das genaue Geschlecht der Beiden weiß :zwinker: .
    Vielleicht sind sie doch vom gleichen Geschlecht und gerade da kommt es bei geschlechtsreifen Mohren recht schnell mal zu hefigen Auseinandersetzungen, wie es ja auch hier der Fall zu sein scheint.

    Ich persönlich denke, das es in diesem Fall auch besser ist, beide separat neu zu verpaaren, da sie sich nicht sonderlich zu mögen scheinen, was man ja auch an den zerschundenen Füßen sieht :( .

    Es kann zwar auch sein, dass beim Vorbesitzer die Verstümmelungen auch durch Vergesellschaftung beider in einen viel zu kleinen Käfig begünstigt wurde, aber ob sich das Verhalten der Beiden untereinander in einer größeren Voliere bessert, kann man nicht abschätzen und wäre auch ein Risiko.
    Noch mehr Zehen sollten sie wirklich nicht mehr einbüßen müssen :nene: , zumindest meine Meinung nach.
     
  6. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Die Käfige der beiden sind wirklich sehr sehr klein. :( Ich denke sie werden wohl auch nie geflogen sein, sie sitzen fast apatisch in diesen Miniteilen und wackeln teils auch schon von einem Bein auf das andere. Zu essen bekamen sie eine Mischung aus Kanarienfutter, Wellifutter und ein paar Sonnenblumenkerne. Die Käfige waren zudem total verdreckt. Wirklich grausam. :(

    Was würde ein DNA Test in etwa kosten? Ich muss leider bei den Tierheimvögeln immer auch etwas auf das finanzielle achten.

    Ich stelle sie mal in die Vermittlungen und schaue was passiert. Ich hoffe die zwei Süßen finden ein schönes Plätzchen. Sie hätten es nach den ganzen Jahren wirklich verdient.

    Wie ist es rechtlich mit dem fehlenden Ring des einbeinigen Chicos? Muss der neue Besitzer ihn irgendwie anmelden?
     
  7. #6 Shanntal, 25. Mai 2007
    Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Was du auch machen kannst, du kannst bei den Kleinanzeigen was reinschreiben, das du 2 Vögel aus Schlechter Haltung zu vermittelns suchst.

    Beide müssen beim Amt für Artenschutz gemeldet werden, da alle Langflügler Kennzeichnungspflichtig sind.
    Gibt es für Chico gar keinen Ringnummer mehr oder fehlt nur der Ring? Die Leute vom Amt sind oft sehr nett und sind froh, wenn überhaupt mal jemand dran denkt seine Vögel zu melden.....:+klugsche

    Wenn Chico das Bein fehlt, ist ja klar das er da keinen Ring mehr tragen kann. Und so äusserliche Merkmale wie fehlende Klauen und Beine :(, Gefiederzeichnung (Passfoto) reicht auch oft aus. Und da du das im Auftrag des Tierheims machst, ist das ja sowieso ein ganz anderer Schuh, ist dann nur wichtig, das der Neue Besitzer Papiere für die Vögel bekommt.
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    zu den Kosten, kommt darauf an wo du das machst, ich habe diese Woche erst mal wieder die Kosten rundrum abgefragt, für 6 DNA Untersuchungen war der Preis bei 13,99 Euro pro Tier, am günstigsten... das geht nach der Anzahl der zu untersuchenden Tieren/Federn.

    Zur Vermittlung würde ich sagen, sich auch mal umzuschauen ob es jemand gibt, der sich mit solchen Tieren auskennt... die helfen manchmal auch bei der Vermittlung....
    Viel Erfolg wünsche ich und wenn Fragen sind, darfst du dich gerne bei mir melden.;)
     
  9. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wir haben leider für Chico keinen Ring bekommen und auch keine Nummer. Aber auch für Peter haben wir keine Papiere oder sowas. Wo muss ich mich denn da erkundigen?
     
  10. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Das versuche ich ja... wie gesagt, bin über jede Hilfe dankbar. :)
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ihr seid einfach zu weit weg....sonst würde ich schon direkt helfen... mache ich hier vor Ort auch.

    Also zum melden, schreibt einfach an die für euch zuständige Behörde, weiß ich leider nicht wozu ihr gehört, kann man aber auch beim Amtstierarzt erfragen, der dürfte überhaupt recht gut helfen können.
    Für den nicht beringten könnte man evtl eine Ausnahmegenehmigung bekommen, oder manchmal chippen die auch, wobei Mopas schon recht klein dafür sind.

    Zur Meldung reicht im Normalfall, Ringnummer, Vogelart, ca. Alter wenn bekannt wie auch Geschlecht und wo der Vogel herstammt.... meist gibt es fertige Formulare, oft auch zum Download, die man ausfüllt und fertig ist dei Geschichte der Melderei.....
     
  12. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Die beiden haben ein ganz schönes zuhause gefunden. Bei einer kleinen Gruppe Mohren. Ich denke wir werden sicherlich noch von ihnen hören. ;)

    Nun brauchen sie aber dringend einen Transport nach Weyhausen, das liegt bei Wolfsburg.

    Leider macht mit Chico etwas Sorgen, er will kaum was essen. Sitzt die ganze Zeit nur in der hintersten Ecke des Käfigs. Wenn ich morgens Näpfe ausleere, sehe ich aber doch das er ein paar SBK gegessen hat. Es war wohl wirklich etwas viel für den Armen. Die Leute waren wohl nicht sehr nett zu den beiden. Sie tun mir so leid. :(
     
  13. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja Chico sieht auch auf den Fotos sehr mitgenommen aus. Ich drücke den beiden Mohren die Daumen, dass sie sich in der Mohrengruppe gut zurechtfinden und hoffe bes. für Chico das sie/er wieder ein fröhlicher Vogel wird.

    Liebe Grüße
    Ina
     
  14. #13 Mohrenköpfe4, 27. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    sind die Verletzungen eigentlich schon älter?

    Nicht, dass sich die Beine entzündet haben und die armen Kerlchen evtl. vor Schmerzen oder anderer Krankheit nichts fressen?

    Ist nur so eine Frage...

    OOOOOH, ich könnte Menschen, die so verantwortungslos mit Tieren umgehen.....:+schimpf :hammer: 8(
     
  15. #14 Tierfreak, 27. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Finni,

    ich freu mich echt riesig, dass Du schon ein schönes Plätzchen gefunden hast, echt klasse :prima: :prima: :prima: !

    Schaut er denn sonst munter aus, oder sitzt er gar aufgeplustert in der Ecke ? Nicht das er krank ist :o .
    Im Zweifelsfall würde ich dann doch lieber zu einem Tierarztbesuch raten.
     
  16. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich denke der neuen Besitzer sollte auf jeden Fall zum Tierarzt bevor sie in eine Gruppe kommen. Ansonsten sind sie aber wohl ganz fit, soweit man das beurteilen kann. Sie sind nicht sehr lebensfroh und sitzen halt nur rum, aber was sollen sie in so kleinen Käfigen, in dennen sie auch schon seit ewigkeiten sitzen, auch tun???!!! :(

    Der Fuss ist aber schon länger ab. Die haut ist komplett verheilt und etzündet ist da nichts, zum Glück.
    Chico hat nun auch richtig gemampft und Peter hat gestern im Wassernapf gebadet. :D
     
  17. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Ich freue mich sehr für die beiden und wünschen ihnen nun dauerhaftes Glück und daß sie sich gut erholen und wieder froh werden in ihrem neuen Heim!

    Liebe Grüße
     
  18. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Heute waren wir beim Arzt. Das war ganz schön aufregend für die beiden. 8o Dann mussten wirauch noch zwei Stunden im Wartezimmer sitzen, aber wir haben die Zeit gut genutzt und ganz viel miteinader gequatscht und das ganze Wartezimmer war anschließend taub. ;) Die Untersuchung war natürlich nicht angenehm, aber sie haben es ganz gut überstanden. :)
    Wir haben nur einen "oberflächlichen" Check gemacht, Kot und Kropfabstriche, Füße und Federn angeschaut. Peter hat leider ziemlich wunde Füße, deshalb sitzt der wohl auch immer etwas komisch. Naja, kein Wunder wenn man 20 Jahre nur auf Glattholzstangen sitzt und sonst nix. :(
    Aber sonst war soweit alles o.k. :)
     
  19. #18 Mohrenköpfe4, 29. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na, immerhin. Dann brauchen die zwei nur noch Vogel-Versteher um sie herum und fertig könnte das perfekte Mohren-Leben sein: Viel Glück :freude:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 30. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super, dass der Tierarzt weiter nichts auffälliges finden konnte :prima: !

    So jemand scheint ja zum Glück schon gefunden zu sein :D !:
     
  22. #20 Mohrenköpfe4, 30. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also, perfekt und ich freue mich riesig!!!!


    Ich kann diese sinnlosen Tierquäler nicht sonderlich leiden und schon gar nicht verstehen.
    Da freue ich mich doppelt, wenn es wieder Tiere gibt, die endlich in die richtigen Hände kommen....

    JUCHHHHUUUUUUUHHHH!!!!!!!!!! :+party:
     
Thema:

Brauche Hilfe bei Mohrenköpfchen aus dem Tierheim

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe bei Mohrenköpfchen aus dem Tierheim - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...