Brauche Hilfe

Diskutiere Brauche Hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich bekomme meinen Wellensittich abends nicht in den käfig hinein. Ich versuche das schon ein Jahr...

  1. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich bekomme meinen Wellensittich abends nicht in den käfig hinein. Ich versuche das schon ein Jahr lang, ohne erfolg. Sie waren zu zweit, aber der eine ist kürzlich verstorben. Habe jetzt einen neuen dazu geholt, der macht keine probleme.
    Also ich füttere nur im käfig, wenn er jedoch zum fressen in den käfig geht, und ich hingehe, um den käfig zu schliessen, ist er schneller draussen, als ich gucken kann. Wenn er im käfig frisst, und ich das licht ausmache, es also stockdunkel ist, fliegt er trotzdem raus. Kann mich dem käfig also nicht genug nähern um schnell zu zumachen. Habe darauf hin eine Schnur an der Käfigtüre befestigt, um den käfig von weiter weg zu schliessen, war ein voller erfolg. Aber nur einmal, das zweite mal hat er das nicht mit sich machen lassen, zu schlau:). Danach habe ich es mit Clickertraining versucht, hat im käfig gut funktioniert, allerdings ausserhalb des käfigs total aussichtslos und uninteressant. Also wie gesagt es geht nur um den einen, der neue bleibt brav sitzen, wenn ich zu machen will.
    Also schlafen sie nachts auf der lampe, und was dabei passieren kann, sieht mein bei dem Bild: Bobbys Kopfverletzung!!!
    Will nicht das so was nochmal oder noch was schlimmeres passiert, denn sie fliegen dann nachts im dunkeln auch mal einfach so los.
    Hoffe irgendjemand kann mir helfen, meinen Welli in den Griff zu bekommen.
    Danke
    Liebe Grüße *stern*, Nicole:zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Helium

    Helium Guest

    ich wäre froh wenn mein welli überhaupt rasukommen würde hehe

    steht er auf kolbenhirse wenn ja und ist er zahm wenn ja dann gib sie ihm im käfig mit deinen finger dann bist du schonmal im käfig mit der hand und dann kanns tdu ihn zu machen villeicht funkts ja
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Besorge dir unbedingt eine Notlicht-/Nachtlampe aus dem Baumarkt.
    Diese Lampen haben meistens 7 Watt und kommen einfach in die Steckdose.
    Den Preis weiß ich jetzt nicht genau, ich sage mal um die 2 €.

    Wenn deine Vögel wieder mal nachts draußen sind und losfliegen, können sie
    sich jederzeit orientieren:zwinker:
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hast du schon mal probiert, ihm einen Stock hinzuhalten, sodass er drauf hüpfen kann?:idee:
     
  6. *Stern*

    *Stern* Guest

    hallo Monsun, ja habe es mit einen Stöckchen probiert, leider vergebens!
    Liebe Grüße *stern*:zwinker:
     
  7. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo rappe61

    danke für diese idee, habe ich aber, sogar zwei stück.
    Ließ sogar nachts als das nicht half die lampe in meiner Wohnzimmerglasvitrine an, sie ist sogar heller. Auch ohne Erfolg, keine orientierung.

    Gruß *stern*
     
  8. *Stern*

    *Stern* Guest

    hallo helium,

    sie fahren total auf kolbenhirse ab, aber um dafür auf den finger zu kommen oder so, dafür reicht es nicht. Er würde glaube ich lieber nie wieder hirse fressen eh er freiwillig bei uns auf den finger kommt. Glaube irgendwie, er hat angst vor uns ohne grund. Der andere war ja recht handzahm, der kam auf die hand, und bobby hat das ja gesehen, trotz dem würde er glaube ich nie kommen.

    Liebe Grüße *stern*:zwinker:
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Stern,

    der andere geht aber in den Käfig, oder?:idee:
     
  10. *Stern*

    *Stern* Guest

    ja der geht in den käfig und bleibt brav sitzen, wenn ich zu mache.
    Gruß nicole
     
  11. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Dann mach einfach mal, wenn der drinnen sitzt( wie heißen deine beiden Wellis eigentlich?) die Türe zu und füttere ihn.
    Der andere bekommt sicherlich auch irgendwann hunger.
     
  12. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo
    Hm, eigensinnigen Welli hast Du da ;)

    Wie lange haben Deine Wellis den Freiflug? Vielleicht reicht ihm die Zeit nicht und er will noch draussen bleiben?

    Die tatsache, dass er lieber draussen auf der Lampe, statt drinnen schläft, weist vielleicht darauf hin, dass er sich im Käfig nicht sicher genug fühlt. Schau mal, ob aus Welli-Sicht alles in Ordnung ist: Steht der Käfig richtig, genügend und hohe Schlafschaukeln, Beschäftigungsmöglichkeiten, will er vielleicht lieber ein Brettchen zum schlafen usw..... :zustimm:

    Im übrigen fühlen sich meine Vögis auch nicht Wohl, wenn ich sofort die Käfigtür zumache, wenn sie drinne sind. dann reagieren sie ängstlich und schimpfen auch mal. Vielleicht verknüpft der Welli das reingehen mit etwas negativem. Wenn er dann mal drinne ist, würde ich vielleicht nochmal ein Leckerlie geben, oder mit ihm spielen, damit er merkt, dass es toll im Käfig ist.

    Meine Wellis haben auch immer mal versucht draussen zu schlafen. den "Übeltäter" hab ich dann meistens ausgesperrt. nach 2-3 mal hatte dann jeder begriffen, dass es besser ist, brav zu sein, statt alleine und hungrig draussen zu sitzen. ;)

    so, mehr fällt mir jetzt gerade nicht ein.
     
  13. *Stern*

    *Stern* Guest

    das ist es ja, er fühlt sich anscheinend schon wohl in seinem Käfig, er sitzt oft ne stunde oder so drin, spielt, frisst,...
    aber sobald ich mich nähere, setzt er sich sofort ins Türchen, so als ob er sagen will: Wenn du nicht zu machst bleibe ich drin, kommst du näher, fliege ich sofort raus.
    Ich würde ihn ja gerne mal ne nacht aussperren, aber wie lange kann er ohne futter sein?
    gruß Nicole
     
  14. *Stern*

    *Stern* Guest

    ausserdem planetzork, er hat ja den ganzen langen tag freiflug! Meine Wohnung ist ja sein käfig!
     
  15. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo monsun,
    der eigensinnige ist Bobby(obwohl sie eine Henne ist, hat sich erst später rausgestellt) und der neue, eigentlich brave ist Happy! Du meinst ich soll ihn also mit futter für den Happy ein bisschen eifersüchtig machen? Könnte vielleicht klappen.
    Gruß Nicole
     
  16. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, genau, mach ihn einbisschen futterneidisch!:+schimpf :D
     
  17. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    wo bzw. wie hoch steht denn der käfig?
    oftmals ist es so, dass wellensittiche ihren käfig nicht als schlaf- und ruheplatz akzeptieren, weil die position ihnen nicht zusagt.
     
  18. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    mein lieber Frodo ist auch so ein Exemplar, der immer schnell rausfliegt wenn ich den Käfig zu machen will:k . Allerdings geht er abends zum schlafen dann doch rein. Bei mir hat es (manchmal) funktioniert, indem ich so getan habe, als hätte ich was anderes vor, als den Käfig zuzumachen. Ich habe extra nicht zum Käfig hingeschaut und mir z.B. die Bücher im Regal angeguckt, dann hab ich versucht, blitzschnell die Tür zuzumachen. Die kapieren diesen Trick allerdings auch nach ner Zeit:+schimpf . Ich habe mich auch schon unter den Käfig gesetzt, in der Hoffnung, der Vogel sieht mich nicht mehr und denkt nicht mehr an mich. So konnte ich dann manchmal auch den Käfig schließen.
    Solltest du ihn einmal drin haben, würde ich ihn vielleicht mal einen Tag auch drin lassen, damit er merkt, dass dies jetzt seine "Wohnung" ist. Danach würde ich ihn so viel Freiflug wie möglich geben und Futter nur im Käfig anbieten (machst du glaub ich sowieso schon). Ich würde ihn auch abends füttern, damit er einen Grund hat in den Käfig zu gehen, und das Licht dimmen. Vielleicht könnte es auch helfen eine Stunde vor dem Füttern den Napf ganz rauszunehmen, damit er richtig Hunger hat.
    Seit ich einen größeren Käfig habe, ist Frodo nicht mehr ganz so schlimm wie früher. Richtig abgewöhnen konnte ich es ihm jedoch nie und er hat seine Tricks auch schon seinem neuen Kumpel Heini beigebracht8( . Eine Hilfe war die vergitterte Balkontür. So kann ich wenigstens lüften.
     
  19. *Stern*

    *Stern* Guest

    hallo chimera,
    der Käfig steht auf einem Regal, ca. 1,50m hoch, und an einer Wand nähe eines fensters, also immer schön hell! (Wird nur zum lüften geöffnet, wenn sie nicht im Käfig sind.)
    Gruß *stern*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. *Stern*

    *Stern* Guest

    Hallo,
    also das mit dem veräppeln habe ich auch schon gemacht, hat aber wie du schon sagst nur ein paar mal funktioniert.
    Verstecken kann ich mich nicht, dann müsste ich mich schon ins Regal setzen!:zwinker:
    Aber das mit dem Futter rausnehmen könnte ich probieren.
    Hoffe übrigens auch, das bobby das nicht dem noch sehr braven Happy beibringt, befürchte es aber:)
    gruß *stern*
     
  22. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das hört sich für mich danach an, daß er, ne: sie etwas (in ihren Augen) Schlimmes erlebt hat. Entweder bevor sie zu Euch kam oder in dem Zusammenhang, als der Partnervogel starb. Vielleicht ist das eine Form des Trauerns. Oder gab es noch ein anderes Ereignis, das in Frage käme?

    Ich weiß auch nicht so recht - meine aber, mit Tricks würde man das Mißtrauen nur noch vergrößern. Irgendetwas das Vertrauen zu Euch schafft muß her!

    Meine Kleinen sind natürlich auch nicht so gerne im geschlossenen Käfig. Aber sie akzeptieren es, daß ich sie mit "Lüften" rein haben will und danach mit "Spielen" wieder das Türchen auf machen. Alles reine Gewohnheit! Gewohnheit = Vertrautes = Vertrauensbasis. - Während ich lüfte, muß ich sie allerdings unterhalten, weil sie sonst die Nachbarschaft zusammenschreien könnten ...

    Was ich auch noch gemerkt habe: Stehe ich selber unter Stress, dann sind sie mir gegenüber mißtrauischer, wahrscheinlich zu Recht.

    :0-
     
Thema:

Brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...